Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Conrad/eBay] VOLTCRAFT VC850 Multimeter digital CAT III 1000V, CAT IV 600V 6000 Counts True RMS
337° Abgelaufen

[Conrad/eBay] VOLTCRAFT VC850 Multimeter digital CAT III 1000V, CAT IV 600V 6000 Counts True RMS

88€124,98€-30%Conrad Angebote
40
eingestellt am 25. SepBearbeitet von:"KoepenickDrums"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Conrad gibt's gerade das hauseigene Voltcraft VC850 für 30% weniger: 88€. Bei Payback gibt's noch 6-fach Punkte (3%),das Angebot gilt auch auf eBay.

Das VC850 ist selten bis gar nicht unter 100€ zu bekomnen - dadurch ein super Preis.

Das Multimeter ist aus gutem Grund das Standard-Labormessgerät an meiner Hochschule, da es stabil, präzise, gut ablesbar, leicht handzuhaben ist und einen großen Funktionsumfang bietet. Falsche Handhabung wird durch piepen verhindert, die Sicherungen sind leicht austauschbar.

Specs vom Hersteller:

Technische Daten
Artikel mit gleichen Werten anzeigen
Messbereich V/DC min. 0.1 mV
Messbereich V/DC max.1000 V
Messbereich V/AC min. 0.001 V
Messbereich V/AC max. 750 V
Messbereich A/DC min. 0.1 µA
Messbereich A/DC max. 10 A
Messbereich A/AC min. 0.1 µA
Messbereich A/AC max. 10 A
Messbereich Widerstand 0.1 Ω - 60 MΩ
Messbereich Kapazität 0.01 nF - 400 µF
Messbereich Frequenz 10 Hz - 10 MHz
DC-Innen-Widerstand 10 MΩ
AC-Innen-Widerstand 10 MΩ
Grund-Genauigkeit ± %0.5 %
Messart True RMS
Frequenzbereich 45 Hz - 400 Hz
Schnittstellen optisch
Spannungs-Versorgung (Details) 9 V Block
Höhe 185 mm
Breite 91 mm
Gewich t380 g
Kalibriert nach Werksstandard (ohne Zertifikat)
Messkategorie CAT III 1000 V CAT IV 600 V
Spannungsmessung AC/DC
Strommessung AC/DC
Typ VC850
Anzeige digital
Anzeige (Counts )6000
Messbereich Temperatur (max.) +1000 °C
Messbereich Temperatur (min.) -40 °C
Messbereich A/AC 0.1 µA - 10 A
Messbereich A/DC 0.1 µA - 10 A
Produkt-Art Hand-Multimeter

Ausführung
  • Standardmessbereiche V, A, Ω, Frequenz, Kapazität
  • Automatische Bereichswahl (Auto-Range)
  • Diodentest
  • Akustischer Durchgangsprüfer
  • Low-Batt-Funktion
  • Data-Hold
  • REL
  • Duty Cycle
  • Optische Schnittstelle zur Messdatenauswertung
  • Impedanzumschaltung zur Streuspannungsunterdrückung
  • Warnsymbol bei Spannungen >30V
  • CAT IV 600V, CAT III 1000V
  • TLD®-Funktion
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Temperaturmessung.

Lieferumfang
  • Batterie
  • Messleitungen
  • Bedienungsanleitung.
Zusätzliche Info
Conrad AngeboteConrad Gutscheine

Gruppen

40 Kommentare
Kann man damit messen, ob Strom auf den Leitungen anliegt wo eine Lampe montiert werden soll?
Aber ein Duspol macht dann wohl mehr Sinn
Das Teil hätte mich interessiert.

Aber, was sagst du zu der Kundenrezession auf Amazon:
Das Multimeter selbst läuft nach Prüfung der Funktionen einwandfrei. Es wird für dieses Multimeter mit Datenlogger Funktion geworben, was ebenfalls funktionert. Allerdings ist die Erwartungshaltung, das die Datenlogger Software einem Mindeststandard entspricht und entsprechend programmiert ist. Diese Software ist dermassen schlecht aufgesetzt, das das eine Frechheit und Dreistigkeit ist, mit sowas als Datenlogger zu werben. Das Loggen startet sofort im Sekundentakt mit Klick auf USB Verbindung pro Sekunde mit einem Wert. Man muss sich beeilen und den Takt auf einen größeren Intervall zu stellen, damit es ein lesbarer Log wird. Die Software merkt eine Einheiten Umschaltung nicht und loggt Temperatur mit der Einheit Volt. Es gibt keinen Stop Button, der die Messung unterbricht, um später forzusetzen. Es gibt kein automatisches Speichern der Daten. Es werden keine Daten an vorhandene Daten (erzeugte Excel) angehängt. Eine existierende Exceltabelle wird jedesmal überschrieben. Die Daten werden in eine völlig veraltete Excel Version geschrieben. In der grafischen Anzeige lässt sich die Y Skala nicht ändern. Bei 3 Volt Messwert auf eine Skala bis 200 sieht das nur unfähig aus. Die X Achse lässt sich nur in absurden Bereichen einteilen. Man kann Schwellwerte für min und max Messwert einstellen, wobei die Erwartung ist, das das auch per Linie grafisch angezeigt wird. Es erscheinen keine Linien. Überschriften Fehlanzeige. Die Software erscheint nach dem Starten in einem viel zu kleinem Fenster, das sich nicht aufziehen lässt. Vollbild geht gar nicht. Anfänger Programmierung in seiner feinsten Form. Wo ist die rechtliche Grenze eine Software, die so daneben ist, diese verkaufen zu dürfen ?
ilovetechno25.09.2019 09:33

Kann man damit messen, ob Strom auf den Leitungen anliegt wo eine Lampe …Kann man damit messen, ob Strom auf den Leitungen anliegt wo eine Lampe montiert werden soll? Aber ein Duspol macht dann wohl mehr Sinn


Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis fließt auch kein Strom. Wenn du deine Deckenbeleuchtung meinst, misst du am besten ob Spannung anliegt. Wenn es sich um eine normale 230V Lampe handelt brauchst du aber kein teures Messgerät, sondern da reicht ein Phasenprüfer aus'm Billiggeschäft. In jedem Fall vorher die Sicherung rausdrehen bzw den Schalter ausschalten.
"True RMS" würde ich oben noch mit reinschreiben! 😁
KoepenickDrums25.09.2019 09:45

Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis …Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis fließt auch kein Strom. Wenn du deine Deckenbeleuchtung meinst, misst du am besten ob Spannung anliegt. Wenn es sich um eine normale 230V Lampe handelt brauchst du aber kein teures Messgerät, sondern da reicht ein Phasenprüfer aus'm Billiggeschäft. In jedem Fall vorher die Sicherung rausdrehen bzw den Schalter ausschalten.


Was ist mit der erwähnten schlechten Software? Ist die Kritik auf Amazon angebracht?
KoepenickDrums25.09.2019 09:45

Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis …Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis fließt auch kein Strom. Wenn du deine Deckenbeleuchtung meinst, misst du am besten ob Spannung anliegt. Wenn es sich um eine normale 230V Lampe handelt brauchst du aber kein teures Messgerät, sondern da reicht ein Phasenprüfer aus'm Billiggeschäft. In jedem Fall vorher die Sicherung rausdrehen bzw den Schalter ausschalten.


Ja ok. Wobei die gibt es auch schon fur 20euro. Sowas brauch man ja ab und zu schonmal. Aber es damit geht
KoepenickDrums25.09.2019 09:45

Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis …Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis fließt auch kein Strom. Wenn du deine Deckenbeleuchtung meinst, misst du am besten ob Spannung anliegt. Wenn es sich um eine normale 230V Lampe handelt brauchst du aber kein teures Messgerät, sondern da reicht ein Phasenprüfer aus'm Billiggeschäft. In jedem Fall vorher die Sicherung rausdrehen bzw den Schalter ausschalten.


Ob da noch Spannung zu messen ist wenn er vorher die Sicherung rausdreht?
n0tmad25.09.2019 10:10

Ob da noch Spannung zu messen ist wenn er vorher die Sicherung rausdreht?


Ein Rest Spannungsabfall müsste doch noch vorhanden sein! :,D
Ich hatte den kleineren Bruder davon. War nach einer Woche defekt. Umgetauscht. Hatte nach 2 Wochen dann wieder denselben Fehler. Nochmal umgetauscht. Als das dann nach einem Monat wieder defekt war (diesmal mit einem anderen Fehler) habe ich dann beschlossen einfach 10 EUR-China-Schrott zu verwenden und als Einweggerät zu betrachten, d.h. einfach zu ersetzen, wenn es kaputtgeht. Was soll ich sagen? Der 10 EUR Chinaschrott läuft jetzt schon 3 Jahre problemlos
(Ich muss aber der Fairness halber sagen: Ich mach keine fancy Sachen damit, sondern nur einfach Strom- und Spannungsmessungen)
Jetzt muss ich mir überlegen, ob das nicht nochmal einen Versuch wert ist.
Bearbeitet von: "hoenix" 25. Sep
Schessika25.09.2019 09:44

Das Teil hätte mich interessiert.Aber, was sagst du zu der Kundenrezession …Das Teil hätte mich interessiert.Aber, was sagst du zu der Kundenrezession auf Amazon:Das Multimeter selbst läuft nach Prüfung der Funktionen einwandfrei. Es wird für dieses Multimeter mit Datenlogger Funktion geworben, was ebenfalls funktionert. Allerdings ist die Erwartungshaltung, das die Datenlogger Software einem Mindeststandard entspricht und entsprechend programmiert ist. Diese Software ist dermassen schlecht aufgesetzt, das das eine Frechheit und Dreistigkeit ist, mit sowas als Datenlogger zu werben. Das Loggen startet sofort im Sekundentakt mit Klick auf USB Verbindung pro Sekunde mit einem Wert. Man muss sich beeilen und den Takt auf einen größeren Intervall zu stellen, damit es ein lesbarer Log wird. Die Software merkt eine Einheiten Umschaltung nicht und loggt Temperatur mit der Einheit Volt. Es gibt keinen Stop Button, der die Messung unterbricht, um später forzusetzen. Es gibt kein automatisches Speichern der Daten. Es werden keine Daten an vorhandene Daten (erzeugte Excel) angehängt. Eine existierende Exceltabelle wird jedesmal überschrieben. Die Daten werden in eine völlig veraltete Excel Version geschrieben. In der grafischen Anzeige lässt sich die Y Skala nicht ändern. Bei 3 Volt Messwert auf eine Skala bis 200 sieht das nur unfähig aus. Die X Achse lässt sich nur in absurden Bereichen einteilen. Man kann Schwellwerte für min und max Messwert einstellen, wobei die Erwartung ist, das das auch per Linie grafisch angezeigt wird. Es erscheinen keine Linien. Überschriften Fehlanzeige. Die Software erscheint nach dem Starten in einem viel zu kleinem Fenster, das sich nicht aufziehen lässt. Vollbild geht gar nicht. Anfänger Programmierung in seiner feinsten Form. Wo ist die rechtliche Grenze eine Software, die so daneben ist, diese verkaufen zu dürfen ?


Klar ist die Software billig, und daß man eine super GUI bekommt hab ich jetzt nicht erwartet

Wenn die die Software extra verkaufen würden, dann würde ich die Kritik in der Form verstehen, aber die wird doch eh kostenlos dazugegeben, oder hab ich was überlesen?
… und während einer Messreihe gibt es keine Messbereichsumschaltung.Hattest du keinen Laborunterricht?.

Ich erwarte, dass die Software die Werte aufzeichnet. Die Auswertung der Werte kann man dann selbst machen. (Excel, kann recht viel).

Hey, der Multimeter funktioniert, ist sicher, kann Daten loggen.
ilovetechno25.09.2019 09:33

Kann man damit messen, ob Strom auf den Leitungen anliegt wo eine Lampe …Kann man damit messen, ob Strom auf den Leitungen anliegt wo eine Lampe montiert werden soll? Aber ein Duspol macht dann wohl mehr Sinn


Ähm, was jetzt ? Strom oder Spannung ?
Duspol ist Spannungs- und Durchgangsprüfer. Nix Strom.
Und ja, der macht da mehr Sinn.
jaeger-u-sammler25.09.2019 10:38

Ähm, was jetzt ? Strom oder Spannung ?Duspol ist Spannungs- und …Ähm, was jetzt ? Strom oder Spannung ?Duspol ist Spannungs- und Durchgangsprüfer. Nix Strom.Und ja, der macht da mehr Sinn.


Durchgang ist das. Halt Strom auf 2 Kabeln ist.
Bearbeitet von: "ilovetechno" 25. Sep
KoepenickDrums25.09.2019 09:45

Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis …Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis fließt auch kein Strom. Wenn du deine Deckenbeleuchtung meinst, misst du am besten ob Spannung anliegt. Wenn es sich um eine normale 230V Lampe handelt brauchst du aber kein teures Messgerät, sondern da reicht ein Phasenprüfer aus'm Billiggeschäft. In jedem Fall vorher die Sicherung rausdrehen bzw den Schalter ausschalten.



Finger weg von den einpoligen Phasenprüfern. Immer einen zweipoligen benutzen. Die gibts auch schon ab 15€ zu kaufen.
ilovetechno25.09.2019 10:43

Durchgang ist das. Halt Strom auf 2 Kabeln ist.


Spannung!!!11!1
n0tmad25.09.2019 11:09

Spannung!!!11!1


Kann man das nicht einfach wie beim 9V-Block machen? Zunge hin halten und wenn es brizelt, ist "Strom" drauf.
n0tmad25.09.2019 10:10

Ob da noch Spannung zu messen ist wenn er vorher die Sicherung rausdreht?


Bei dem Kollegen schien mir der Hinweis angebracht lieber vorher alles rauszudrehen. Die Spannung kann man ja trotzdem messen um dann zu merken, dass 230V ungleich 0 ist und dafür der Kühlschrank aus ist.
hoenix25.09.2019 10:33

Ich hatte den kleineren Bruder davon. War nach einer Woche defekt. …Ich hatte den kleineren Bruder davon. War nach einer Woche defekt. Umgetauscht. Hatte nach 2 Wochen dann wieder denselben Fehler. Nochmal umgetauscht. Als das dann nach einem Monat wieder defekt war (diesmal mit einem anderen Fehler) habe ich dann beschlossen einfach 10 EUR-China-Schrott zu verwenden und als Einweggerät zu betrachten, d.h. einfach zu ersetzen, wenn es kaputtgeht. Was soll ich sagen? Der 10 EUR Chinaschrott läuft jetzt schon 3 Jahre problemlos (Ich muss aber der Fairness halber sagen: Ich mach keine fancy Sachen damit, sondern nur einfach Strom- und Spannungsmessungen)Jetzt muss ich mir überlegen, ob das nicht nochmal einen Versuch wert ist.


Strange.. Also wie gesagt, bei uns an der Hochschule sind die Teile Standard. Hab jetzt den Labormitarbeiter nicht gefragt ob die Dinger ständig kaputt gehen, aber bis jetzt kamen sie mir relativ robust rüber. Und die Studenten hauen ständig die Sicherungen raus, wird also gut belastet ^^
ilovetechno25.09.2019 10:43

Durchgang ist das. Halt Strom auf 2 Kabeln ist.


Ach herrje.
Bitte lass die Finger davon und rufe eine örtliche Elektrofirma an.
KoepenickDrums25.09.2019 12:43

Strange.. Also wie gesagt, bei uns an der Hochschule sind die Teile …Strange.. Also wie gesagt, bei uns an der Hochschule sind die Teile Standard. Hab jetzt den Labormitarbeiter nicht gefragt ob die Dinger ständig kaputt gehen, aber bis jetzt kamen sie mir relativ robust rüber. Und die Studenten hauen ständig die Sicherungen raus, wird also gut belastet ^^


Ein guter Duspol, oder ähnliches hält schon Jahre der Benutzung aus.
Zudem haben die Teile ja die ”Sicherungstaste”, quasi Sicherungs-Auslöser.
Daher fliegen die Siecherungen raus, brauchts ja nur kurz tippen und… paff… .Sicherung löst aus....(FI-Auslösung 30mA)
Also entweder Fehlbedienung, oder mutwillig… (habbe se widder ä Spassle gmacht, die Jungs)
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 25. Sep
ilovetechno25.09.2019 10:43

Durchgang ist das. Halt Strom auf 2 Kabeln ist.


Spannung wird parallel gemessen und das hochohmig, da kannst du nicht viel falsch machen. Strom wird niederohmig in Reihe gemessen und das bitte nie nie nie ohne angeschlossenen Verbraucher machen, es sei denn du stehst auf Funken und rausfliegende Sicherungen. Also: Mit deinem Duspol oder diesem Multimeter an zwei Kontakten die SPANNUNG messen/prüfen bzw den WIDERSTAND (Durchgang).
KoepenickDrums25.09.2019 12:55

Spannung wird parallel gemessen und das hochohmig, da kannst du nicht viel …Spannung wird parallel gemessen und das hochohmig, da kannst du nicht viel falsch machen. Strom wird niederohmig in Reihe gemessen und das bitte nie nie nie ohne angeschlossenen Verbraucher machen, es sei denn du stehst auf Funken und rausfliegende Sicherungen. Also: Mit deinem Duspol oder diesem Multimeter an zwei Kontakten die SPANNUNG messen/prüfen bzw den WIDERSTAND (Durchgang).


Und hier beim Widerstand ohne (!) Spannung messen. Also alles abklemmen.
Buliwyf_Stonehand25.09.2019 11:25

Kann man das nicht einfach wie beim 9V-Block machen? Zunge hin halten und …Kann man das nicht einfach wie beim 9V-Block machen? Zunge hin halten und wenn es brizelt, ist "Strom" drauf.


Schreib dazu, dass du das als Spass betrachtest.

Nachher macht das tatsächlich noch einer… .
jaeger-u-sammler25.09.2019 12:56

Und hier beim Widerstand ohne (!) Spannung messen. Also alles abklemmen.


Das falsch zu machen ist aber immerhin nicht potenziell lebensgefährlich sondern einfach nur sinnlos ^^
KoepenickDrums25.09.2019 13:01

Das falsch zu machen ist aber immerhin nicht potenziell lebensgefährlich …Das falsch zu machen ist aber immerhin nicht potenziell lebensgefährlich sondern einfach nur sinnlos ^^


Ich wollte es nur erwähnt haben.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 25. Sep
KoepenickDrums25.09.2019 12:43

Strange.. Also wie gesagt, bei uns an der Hochschule sind die Teile …Strange.. Also wie gesagt, bei uns an der Hochschule sind die Teile Standard. Hab jetzt den Labormitarbeiter nicht gefragt ob die Dinger ständig kaputt gehen, aber bis jetzt kamen sie mir relativ robust rüber. Und die Studenten hauen ständig die Sicherungen raus, wird also gut belastet ^^


Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)
Weißt du, ob die Temperaturmessung was taugt? (dann könnte ich vor mir rechtfertigen, doch nochmal zuzugreifen ;))
jaeger-u-sammler25.09.2019 12:59

Schreib dazu, dass du das als Spass betrachtest.Nachher macht das …Schreib dazu, dass du das als Spass betrachtest.Nachher macht das tatsächlich noch einer… .


Hab ein "lustiges" Smiley dahinter gesetzt. Das muss reichen. Alles andere ist dann natürliche Auslese.
jaeger-u-sammler25.09.2019 12:46

Ach herrje. Bitte lass die Finger davon und rufe eine örtliche …Ach herrje. Bitte lass die Finger davon und rufe eine örtliche Elektrofirma an.


Ja klar. Für eine Lampenmontage die ich selbst schon gemacht habe. Allerdings mit geliehenen Duspol.
ilovetechno25.09.2019 09:33

messen, ob Strom auf den Leitungen anliegt


Hmm,
ilovetechno25.09.2019 09:33

Aber ein Duspol macht dann wohl mehr Sinn


eher in kundigen Händen...

Manchmal braucht man einfach kein Werkzeug für Elektroarbeiten, weil man sie aus gutem Grund nicht ausführen sollte/darf.
Buliwyf_Stonehand25.09.2019 13:24

Hab ein "lustiges" Smiley dahinter gesetzt. Das muss reichen. Alles andere …Hab ein "lustiges" Smiley dahinter gesetzt. Das muss reichen. Alles andere ist dann natürliche Auslese.


Ja den hatte ich gesehen, den Smilie… (aber sicherheitshalber.. )
hoenix25.09.2019 13:15

Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt …Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt du, ob die Temperaturmessung was taugt? (dann könnte ich vor mir rechtfertigen, doch nochmal zuzugreifen ;))


Wüsste nicht was dagegen spricht.
Hab damit schon Schranktemperaturen gemessen, im Sommer, wenn manche Anlagenteile sporadisch ausgefallen sind, wegen Überhitzung.
Hat ganz gut funktioniert… eigentlich.
hoenix25.09.2019 13:15

Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt …Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt du, ob die Temperaturmessung was taugt? (dann könnte ich vor mir rechtfertigen, doch nochmal zuzugreifen ;))


Ich hab damit noch keine T gemessen, aber bei meinem China Gerät stresst mich, dass die Genauigkeit bei 1 Grad liegt und das mit den Kontakten echt fummelig ist. Dann lieber ein günstiges Lasermessgerät, das kann man dann auch mal zum Kochen verwenden oder an schwer zugänglichen Stellen.
TEN25.09.2019 13:32

Hmm, eher in kundigen Händen... (cheeky)Manchmal braucht man …Hmm, eher in kundigen Händen... (cheeky)Manchmal braucht man einfach kein Werkzeug für Elektroarbeiten, weil man sie aus gutem Grund nicht ausführen sollte/darf.






Wenn du alles so toll kannst dann pell Dir einen. Brauchst aber nicht auf die Sahne hauen
Buliwyf_Stonehand25.09.2019 11:25

Kann man das nicht einfach wie beim 9V-Block machen? Zunge hin halten und …Kann man das nicht einfach wie beim 9V-Block machen? Zunge hin halten und wenn es brizelt, ist "Strom" drauf.


1 mal geht das sicherlich
KoepenickDrums25.09.2019 09:45

Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis …Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber bei einem offenen Stromkreis fließt auch kein Strom. Wenn du deine Deckenbeleuchtung meinst, misst du am besten ob Spannung anliegt. Wenn es sich um eine normale 230V Lampe handelt brauchst du aber kein teures Messgerät, sondern da reicht ein Phasenprüfer aus'm Billiggeschäft. In jedem Fall vorher die Sicherung rausdrehen bzw den Schalter ausschalten.



Phasenprüfer aka Lügenstift
>>“Falsche Handhabung wird durch piepen verhindert,...“<<

Warum erinnert mich das jetzt bloß an meine Frau?
Bearbeitet von: "PauliPaulsen" 25. Sep
PauliPaulsen25.09.2019 21:45

>>“Falsche Handhabung wird durch piepen verhindert,...“<<Warum erinnert mic …>>“Falsche Handhabung wird durch piepen verhindert,...“<<Warum erinnert mich das jetzt bloß an meine Frau?


Um mal auf dem Niveau zu bleiben: ich glaube die piept bisschen lauter wenn du den Stecker ins falsche Loch reinsteckst......
Badum Tsss
KoepenickDrums25.09.2019 22:10

Um mal auf dem Niveau zu bleiben: ich glaube die piept bisschen lauter … Um mal auf dem Niveau zu bleiben: ich glaube die piept bisschen lauter wenn du den Stecker ins falsche Loch reinsteckst...... Badum Tsss



Ach du Schande! Wohin gehen denn deine Gedanken!

Ich habe an alltägliche Dinge gedacht, wie z.b. nicht den richtigen Putzlappen zu verwenden oder das Geschirr nicht sofort in die Spülmaschine zu stellen!
Bearbeitet von: "PauliPaulsen" 26. Sep
hoenix25.09.2019 13:15

Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt …Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt du, ob die Temperaturmessung was taugt? (dann könnte ich vor mir rechtfertigen, doch nochmal zuzugreifen ;))


Habe das Messgerät heute bekommen, Temperaturfühler muss man extra kaufen, ist nicht im Lieferumfang. Genauigkeit 1 Grad, also naja.
hoenix25.09.2019 13:15

Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt …Hehe, das spricht schon dafür, dass die ein bisserl was ab können :-)Weißt du, ob die Temperaturmessung was taugt? (dann könnte ich vor mir rechtfertigen, doch nochmal zuzugreifen ;))


mydealz.de/dea…029
KoepenickDrums30.09.2019 21:27

https://www.mydealz.de/deals/voltcraft-ir-scan-350rh-infrarot-thermometer-taupunktscanner-beruhrungslose-ir-messung-1442029


Cool, genau sowas brauchte ich noch (den anderen Meßfühler brauch ich aber trotzdem, um ihn in fließendes Wasser (Espressomaschine) zu halten. )
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text