224°
ABGELAUFEN
Voltcraft™ - Akkulade- und Pflegegerät "IPC-1L" & Tesa Office-Notes (100 Blatt) ab €19,22 [@Conrad.de]
Voltcraft™ - Akkulade- und Pflegegerät "IPC-1L" & Tesa Office-Notes (100 Blatt) ab €19,22 [@Conrad.de]

Voltcraft™ - Akkulade- und Pflegegerät "IPC-1L" & Tesa Office-Notes (100 Blatt) ab €19,22 [@Conrad.de]

Preis:Preis:Preis:20,06€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis (Amazon Prime) €26,94 (Ersparnis bis zu 29 Prozent bzw. €7,72).
(Amazon.de 4,5 von 5 Sterne bei 1312 Bewertungen).

Tagesangebot bei Conrad.de ist das Voltcraft™ Akkulade- und Pflegegerät "IPC-1L" für günstige €20,06 (Versandkostenfrei).

Um auf den Preis zu kommen müsst Ihr Euch noch einen Füllartikel mitbestellen (z.B. http://www.conrad.de/ce/de/product/334687) und im Warenkorb den Gutscheincode "TECH23555" eingeben!

Bei Bestellung über qipu gibt es (bestenfalls) noch 5% (€0,84) Cashback:
qipu.de/cas…ik/

Ergibt den Endpreis von €19,22.

Beschreibung:
Die perfekte Kombination aus Ladegerät und Diagnosestation mit aktiver Akkupflege!
Dank modernster prozessorgesteuerter Ladetechnik stehen vier Ladeprogramme (Laden, Entladen, Refresh, Formieren) zur Verfügung, die Sie für jeden der vier einzelnen Akku-Schächte einstellen können. Mit 3 Tasten sind die Einstellungen sowie die Bedienung im Handumdrehen erledigt. Durch die echte Kapazitätsmessung und die automatische Vergleichsmessung ist es kein Problem, "schwache" Akkus zu erkennen oder zu selektieren. Die Refresh-Funktion macht vorgeschädigte NiCd-Akkus wieder fit. Neue Akkus oder ältere Zellen, die bereits den Memory-Effekt aufweisen, entfalten durch die Formierfunktion ihre volle Leistungsfähigkeit.

Lieferumfang:
- Ladegerät
- Steckernetzgerät
- Bedienungsanleitung.
- tesa Office-Notes/57656-00001-04 50x75 mm gelb Inh.100 Blatt

12 Kommentare

Verfasser

6056540-JUd0r

conrad.de/ce/…asc besserer füllaritkel :-)

Also ich fand meinen Deal etwas schöner, aber wurde leider schon vom Admin zugemacht. Ändert aber natürlich nichts am guten preis.

da ich kein elektrobastler bin finde ich solche füllartikel wie klebezettel, kuli oder bleistift doch nutzvoller als ne diode oder nen widerstand der nur rumliegt / weggeworfen wird

Danke, ich hab es für 19,46 Euro bestellt.
Hoffentlich taugt das Gerät etwas bzw ist besser und zuverlässiger als mein Aldi Ladegerät.
Oft liest man etwas von Ausfällen bzw Problemen mit dem Ladegerät aber dennoch versuche ich es mal.

Definitiv hot,
ist baugleich mit dem hier immer so gehypten TECHNOLINE BC700

qeeqag

Definitiv hot, ist baugleich mit dem hier immer so gehypten TECHNOLINE BC700


Technoline BC700 auf Amazon, akuteller Preis: 26,94 €.

summsenhans

Hoffentlich taugt das Gerät etwas bzw ist besser und zuverlässiger als mein Aldi Ladegerät.


Ich habe seit 2008 das Voltcraft IPC-1, quasi den großen Bruder mit größerem Ladestrom und der Möglichkeit des Ladens mittels KFZ-Steckdose. Ich nutze es sehr oft, da ich durch die Kapazitätsanzeige nach dem Laden abschätzen kann, ob der Akku wirklich geladen wurde oder nur so tut, als ob er voll ist. Wenn die Kapazität zu niedrig ist, gibt es entweder einen Test- oder einen Refresh-Vorgang. Mit der Refresh-Funktion kann man schlappe Akkus wirklich munter machen.

Was ich etwas schade finde, ist, dass einer der vier Ladeschächte defekt gegangen ist, natürlich außerhalb der 3(!)-jährigen Garantie, müsste so 2012 gewesen sein. Gemerkt habe ich es daran, dass geladene Akkus in diesem Schacht nicht mehr als 1,28 Volt erreichten, während die anderen Schächte bis 1,40 Volt hochgehen.

Ich habe gemerkt, dass ich die Zusatz-Funktionen (deutlich höherer Ladestrom, KFZ-Stromkabel) des IPC-1 nicht benötige, da ich nur selten einen höheren Ladestrom als 200 mAh einstelle und im Auto keine Akkus lade. Daher spiele ich mit dem Gedanken, mir das IPC-1L zu holen.

Wer noch einen passenden "Füllartikel" braucht: 4 Stück AA Conrad Endurance 2400 mAh 6,59 € statt 14,49 € (die einzige Bewertung dazu kann man nicht ernst nehmen). Ich habe diese Akkus aus einer der ersten Generationen mit damals noch 2100 mAh und bin mit diesen sehr zufrieden. Die Spannung wird lange gehalten und ich habe von 12 Akkus noch keinen aussortieren müssen, obwohl die auch schon 5-6 Jahre auf dem Buckel haben.
Interessante Preispolitik: Die Version mit 2300 mAh kostet 9,99 € statt 13,99 €.

Perfekt werde es mir sobald daheim auch bestellen.

Wow, das ging schnell....vor 2 Stunden ist das Ladegerät angekommen.
Nun muß ich nur noch verstehen wo man was einstellt und warum....

summsenhans

Nun muß ich nur noch verstehen wo man was einstellt und warum....


Im Prinzip ist es einfach, nur manchmal reagiert mein IPC-1 langsam, bei den neueren Modellen wird es wohl schneller gehen. Die Taste "Display" ist nur da, um zwischen den einzelnen Werten umzuschalten. Die Taste "Current" legt nach Einlegen des Akkus den Ladestrom fest (Standard 200 mAh) und die Taste "Mode" lässt Dich auswählen, wie geladen werden soll: normales laden/entladen (Charge/Discharge), Test oder Refresh. Entladen wird immer mit der Hälfte des eingestellten Stroms. Zuerst also den Modus wählen und dann den Ladestrom. Display kann immer gedrückt werden zur Kontrolle des Ladefortschritts.

summsenhans

Nun muß ich nur noch verstehen wo man was einstellt und warum....



Danke für die Info.
Akkus sind schon im Ladevorgang und mal sehen was am Ende dabei herum kommt.
Beim Aldi LAdegerät haben manche Akkus direkt schnell geblinkt und wurden nicht geladen etc...diese Akkus befinden sich gerade im Voltcraft

Danke Leute. Sonst hätte ich mir jetzt bei Amazon den BC700 für 30€ geholt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text