Von Oslo in der Business Class nach Amerika ab 412€ (New York, Miami, Seattle, San Diego, San Francisco)

Reisen

Von Oslo in der Business Class nach Amerika ab 412€ (New York, Miami, Seattle, San Diego, San Francisco)

Admin

Update 1

Und vorbei. Glückwunsch an alle erfolgreichen Besteller!


Die Urlaubspiraten haben gerade einen Preisfehler gefunden, der es ermöglicht, extrem günstig in der Business Class nach Amerika zu kommen, dafür muss man zwar ab Oslo starten, aber die Flüge dorthin gibt es bereits ab 40€ mit Norwegian Airlines, wodurch sich insgesamt natürlich immer noch ein extrem günstiger Preis ergibt.


586990.jpg


Das krasse diesmal ist zusätzlich, dass 2015 und 2016 praktisch komplett gehen. Man muss natürlich trotzdem immer mit den Reisedaten ein bisschen rumspielen und kann nicht erwarten, dass es für jeden Wunschtermin die günstigen Flüge gibt, aber es lassen sich wirklich sehr, sehr viele mögliche Termine finden. Teilweise sogar über Weihnachten und Neujahr. Bisher haben die Urlaubspiraten günstige Flüge von Oslo nach New York, Seattle, Miami, San Diego und San Francisco gefunden. Zum Teil gehen die Rückflüge dann auch noch über Deutschland, sodass ihr bereits dort aussteigen könntet, wenn ihr nur mit Handgepäck reist.


586990.jpg


New York scheint wohl am günstigsten zu sein, aber auch die anderen Städte in den USA erreicht man extrem günstig, z.B. San Francisco ab 544€:


586990.jpg


 


Natürlich handelt es sich dabei um eine sogenannte Error Fare, der Preis ist so mit Sicherheit nicht gewollt. Ihr solltet daher mit eventuellen Hotelbuchungen auf jeden Fall warten bis ihr die eTix bekommen habt.

Beste Kommentare

VerfasserAdmin

stefanhs

Weitestgehend uninteressant. Nach Oslo muss man auch erst mal kommen, da kommen bei 4 Personen um Weihnachten rum auch noch mal (mit Gepäck) hin und zurück knappe 1000.- zusammen. Flug nach San Diego kostet ca. 2200.-, dann sind wir schon bei 3200.- Euro. Für Business sicher immer noch hot, aber dann kann ich auch gleich von DUS nach San Diego in der Holzklasse fliegen für weniger Geld, da komme ich auch nicht langsamer an.



ähm ja genau. das ist ja auch der Sinn von Business Class...

stefanhs

Weitestgehend uninteressant. Nach Oslo muss man auch erst mal kommen[...]


Wieder das typische bla bla hier. Falls es für dich uninterresant ist, dann musste ja nichts dazu schreiben.
Ich schreib das mal für den Ottonormalbürger auf:
Berlin-Oslo von Berlin 40-60€
Oslo-USA-London-Oslo 450-550€
Anschlussflug von London nach Oslo so legen, dass man 12h Aufenthalt in LON hat, damit man das Gepäck wieder bekommt und dann mit Easyjet / Ryanair / Avios Meilen / Schlag mich tod Airline zurück nach Deutschland fliegen, kostet auch nochmal ca. 50€
Gesamtpreis:
ca. 550€ - 650€ für biz Flüge fast überall hin in die USA

Wer da noch meckert, soll zuhause bleiben

Wenn ich richtig informiert bin, darf eine airline nach dt. Gesetz bis zu 14 Tage vor der Reise ein Ticket stornieren ohne Nennung von Gründen, d.h. es muss noch nicht mal eine error fare sein. Aber ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich denke der Spiegel hatte mal über so einen Fall berichtet.

Zwecks Stornierung der Buchungswebsites:
Die Tarife sind ja alle in den GDS geladen (Amadeus, Sabre, Worldspan).
Mit diesen Systemen arbeitet jede website und jedes Reisebüro (die können natürlich noch ein grafisches System drüber haben, aber im back end ist es immer eine GDS)
Eine GDS könnt ihr euch so vorstellen wie MS DOS, sieht genau so aus
Nun wenn eine error fare eingetragen ist (und eine wirkliche base fare error ist und nicht ein website Fehler), dann ist sie auf jeder GDS buchbar, d.h. man kann es bei der airline buchen, bei dem Reisebüro um die Ecke oder jeglicher Online Buchungswebsite.
Nun ist jeder, der ein GDS Account hat und etickets ausstellt, verpflichtet die fare auf Richtigkeit zu überprüfen, d.h. die fare rules zu lesen, was natürlich keiner macht.
Man hat aber auch eine Autoprice Funktion, d.h. man sagt man möchte mit x-Airline an dem Tag fliegen, klickt auf autoprice und die GDS wählt automatisch den billigsten Tarif aus.
Diese autoprice Funktion ist von Sabre z.B. garantiert, d.h. Sabre garantiert einem, dass der autopriced Preis wirklich korrekt ist.

Nun jetzt im allgemeinen, was passiert wenn ein Reisebüromitarbeiter (auch TA (travel agent) genannt) etwas falsches bucht, man kann nämlich auch alles manuell eintragen und selbst den Preis überschreiben mit eigenen Werten.
Die airline schickt dann ein ADM (Airline Debit Memo) an den TA, mit der Aufforderung, die Differenz zu dem richtigen Wert zu bezahlen.
Das ADM kann der TA dann anfechten und wenn er Recht hat, muss er natürlich nichts bezahlen.

Nun machen es sich die "kleinen" websites (seat24, fluege.de, travelgenio,......) leicht und wollen natürlich kein ADM erhalten und stornieren einfach alles, was auch nur einigermaßen falsch ausschaut, da das Risiko für ein ADM einfach viel zu hoch ist.

Daher empfehle ich, error fares immer auf den weltweit größten Websites zu buchen, die haben so ein großen Umsatz, den sind ein paar ADMs total Wurst.
Orbitz Worldwide, Inc.: Orbitz.com; cheaptickets.com (nicht .de!); jegliche ebookers websites
Expedia mit all deren Tochterfirmen

Ich selber buche immer auf cheaptickets.com / orbitz, je nachdem welche billiger ist, denn da hab ich noch 24h kostenlose Stornierung (ist in der USA Pflicht) und bezahl mit meiner Cortal Consors Karte (Karte ist kostenlos), um den Fremdwährungszusatz nicht zu bezahlen und ich muss sagen, die Honorierung der meißten error fares ging immer durch, ich hatte jeden Falls noch nie eine Stornierung nur von orbitz, wenn die Airline nicht generell alle Tickets storniert hat.

86 Kommentare

Was wären denn realistische Preise für solche Flüge?

1500 -2000

Langstrecke in der Business Klasse ist TOP

WOOOOW! HOT! UND TOP!

Weitestgehend uninteressant. Nach Oslo muss man auch erst mal kommen, da kommen bei 4 Personen um Weihnachten rum auch noch mal (mit Gepäck) hin und zurück knappe 1000.- zusammen.
Flug nach San Diego kostet ca. 2200.-, dann sind wir schon bei 3200.- Euro.

Für Business sicher immer noch hot, aber dann kann ich auch gleich von DUS nach San Diego in der Holzklasse fliegen für weniger Geld, da komme ich auch nicht langsamer an.

VerfasserAdmin

stefanhs

Weitestgehend uninteressant. Nach Oslo muss man auch erst mal kommen, da kommen bei 4 Personen um Weihnachten rum auch noch mal (mit Gepäck) hin und zurück knappe 1000.- zusammen. Flug nach San Diego kostet ca. 2200.-, dann sind wir schon bei 3200.- Euro. Für Business sicher immer noch hot, aber dann kann ich auch gleich von DUS nach San Diego in der Holzklasse fliegen für weniger Geld, da komme ich auch nicht langsamer an.



ähm ja genau. das ist ja auch der Sinn von Business Class...

hat das schon wer gebucht?

gibt es noch viele Termine auch z.B. Sa - Sa (also eine vernünftige Woche)?

Was noch viel geiler ist, mit 20k Avios kann man pro Strecke von Biz auf 1st upgraden

toll schon tod...

aqua

Was noch viel geiler ist, mit 20k Avios kann man pro Strecke von Biz auf 1st upgraden


Kannst du das auch für Nichtkenner erklären?!

von Oslo nach Helsinki und dann wieder nach NY. Business Class ist schon sehr entspannt, aber für den Preis kommt man auch von Deutschland aus schneller nach NY.
Meiner Meinung nach muss ich mich da den Aussagen der anderen anschließen. Um nach Oslo zu kommen, braucht man nochmal Kleingeld. Gerade beim Thema Koffer wirds eng. Wer in NY ist, wird auch nicht mit weniger Gepäck zurück kommen. Im Gegenteil.

Hier muss man dann wohl Business Class gegen Zeit abwägen.

stefanhs

Weitestgehend uninteressant. Nach Oslo muss man auch erst mal kommen[...]


Wieder das typische bla bla hier. Falls es für dich uninterresant ist, dann musste ja nichts dazu schreiben.
Ich schreib das mal für den Ottonormalbürger auf:
Berlin-Oslo von Berlin 40-60€
Oslo-USA-London-Oslo 450-550€
Anschlussflug von London nach Oslo so legen, dass man 12h Aufenthalt in LON hat, damit man das Gepäck wieder bekommt und dann mit Easyjet / Ryanair / Avios Meilen / Schlag mich tod Airline zurück nach Deutschland fliegen, kostet auch nochmal ca. 50€
Gesamtpreis:
ca. 550€ - 650€ für biz Flüge fast überall hin in die USA

Wer da noch meckert, soll zuhause bleiben

Ultrahot, genau so etwas brauche ich.. jetz müssen die kollegen nur noch schnell genug reagieren..

Preis von Oslo nach SAT (29.1.16 -12.2.16) 560 euro

Preis von cgn nach oslo und zurück drum herum etwa 150 top top top!

vielleicht ja auch noch günstiger von dus

aqua

Was noch viel geiler ist, mit 20k Avios kann man pro Strecke von Biz auf 1st upgraden



britishairways.com/en-…ios
Man kann je nach Ticketklasse meißt in die höhere Ticketklasse upgraden, von economy kann man das immer vergessen, aber von business class auf 1st class lohnt es sich oft.
Avios ist da Viefliegerprogramm von British Airways (BA) und da kostet es 20k Punkte um es von einem business class upgrade in ein 1. Klasse Ticket upzugraden.
Jetzt werden die Muffel wieder sagen, wer hat schon Meilen.
Antwort: Die Meilen haben
Die anderen können halt nicht upgraden

aqua

Was noch viel geiler ist, mit 20k Avios kann man pro Strecke von Biz auf 1st upgraden




BA fliegt NICHT mit der 1st Class in die USA

Hab erst neulich Frankfurt --> JFK und JFK--> Frankfurt für 640€ bei Delta gebucht. Fliege ab Frankfurt knappe 9 stunden.
Hier fliegt man erst nach Oslo und dann nochmal 13 Stunden mit umsteigen...
Ist zwar Business Class, aber mir wärs das nicht wert..

Deal ist trotzdem hot, weil echt günstig für Business Class!

Auf ins Land der unbegrenzten Überwachung, Unterdrückung, Heuchlerei, Menschenverachtung und Kriegstreiberei.

scheint nicht mehr zu klappen

aqua

Gesamtpreis: ca. 550€ - 650€ für biz Flüge fast überall hin in die USA Wer da noch meckert, soll zuhause bleiben



Bleibe ich nicht. Aber ich bzw. wir fliegen für weniger ohne das ganze Brimborium, nur eben Holzklasse.

Das Beispiel mit Berlin ist übrigens auch geil... lebt ja auch jeder da.
Und da wir nicht da leben kosten die Flüge nach Oslo und zurück auch mehr. Ist doch einfach, oder?

Abgesehen davon erwähnte ich, das es für Business natürlich hot ist, aber für uns einfach zu unpraktisch.

David

ähm ja genau. das ist ja auch der Sinn von Business Class...



Ob ich den Flug jetzt in der Holzklasse verpenne oder in der Business, ist mir so was von egal...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text