vorbe
701°Abgelaufen
201
eingestellt am 5. Jul 2014
.......................

Beste Kommentare

Verfasser

abercrombie2005

Riecht ganz schön nach Eigenwerbung!



Genau ich verkaufe BMWs, Vodafone Verträge, Fahrräder, Laptops und ab und zu paar Whisky Flaschen:D

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus



Hast aber auch keinen neuen BMW. Für 12k könntest dir auch 2 Dacia sandero kaufen, wenn du dann einen auf Winter und einen auf Sommerreifen kaufst, sparst sogar die 20€ fürs Reifen wechseln

Es stimmt, dass im Schadensfall die Versicherungsprämie nicht steigt. Im Gegenzug werden aber auch keine SF-Jahre angerechnet, selbst ohne Unfall nicht.

Sprich, nach den 36 Monaten steht der Fahrer versicherungstechnisch immer noch als Fahranfänger da, abgesehen vom höheren Eintrittsalter.

Ich empfehle meinen jungen Kunden, die keine Möglichkeit der Zweitwagenregelung o.Ä. haben, rechtzeitig ein altes Moped mit großem Schild irgendwo in die Ecke zu stellen, kostet in der Haftpflicht deutlich unter 100 Euro p.a. und nach 3 Jahren geht's dafür beim Auto gleich mit SF3 los, was je nach Versicherungsgesellschaft teilweise nur noch 50% Beitrag bedeutet.

Auch interessant, um Prozente als "Reserve" anzulegen, sofern keine Großeltern, Eltern vorhanden sind, die ihre Prozente abgeben wollen.

Ich bin altmodisch erzogen worden.
Was ich mir nicht (bar) leisten kann, das kaufe (oder eben lease) ich nicht.
Klar, das Angebot ist schon ganz ok. Aber nur weil man dann nen nackten BMW fährt... Ich würde es nicht machen.

201 Kommentare

VK 1.000 € / TK 150 €

Bis auf das sowie fehlendes Xenon ein gutes Angebot.

Verfasser

Ich vermute Xenon würde 8-10€ im Monat mehr kosten, genau so wie ein Navi.

Ja die VK Selbstbeteiligung klingt auf den ersten Augenblick etwas viel (sonst macht man sich ja 500 oder 700). Ich finde aber man kann dem entgegenwirken, wenn man bedenkt, dass die Versicherungsrate im Schadenfall normalerweise steigt (oft Haftpflicht + Vollkasko), hier bleibt Sie auf 34,99€. Und bei einem Fahranfänger könnte das Steigen der SF Klasse bei einem Unfall der Horror sein!

Recht gut ausgestattet ,Xenon in der Preisklasse wäre nett,aber kein muss . Für das Geld bekommt man sonst einen Megane. Problem beim Leasing natürlich immer die Rückgabe/Nachzahlung für Kleinkram und BMW immer noch ohne Garantie,nur Gewährleistung......

Verfasser

joergcom

Recht gut ausgestattet ,Xenon in der Preisklasse wäre nett,aber kein muss . Für das Geld bekommt man sonst einen Megane. Problem beim Leasing natürlich immer die Rückgabe/Nachzahlung für Kleinkram und BMW immer noch ohne Garantie,nur Gewährleistung......




Leasing würde ich auch nur Leuten empfehlen, die gut mit Ihren Autos umgehen Ich hatte ein Auto bereits abgeben dürfen, gar keine Probleme gehabt!

edit: Bei BMW ist ganz normal die Neuwagengarantie, nicht nur Gewährleistung

Jetzt mal für ganz Doofe:warum sollte man ein Auto überhaupt leasen? Bin auf der Suche nämlich nach einem Gebrauchtwagen bis 50000 km ab Baujahr 2010 (mind. 150 PS) bis 15000 €, möglichst finanzierbar zu guten Konditionen (ein Teil wird angezahlt)! Welchen Vorteil hab ich bei einem Leasing Fahrzeug? Habe mich mit diesem Thema noch nie wirklich beschäftigt.

Verfasser

Ich persönlich finde folgende Vorteile:
- neues Auto fahren
- Neuwagengarantie (wenn irgendwas kaputt geht, kriegt man es sofort ersetzt)
- Fahranfängervorteil durch sehr günstige Versicherung
- Gewerbetreibende kriegen die Mwst zurück
- da BMW ein Wartungsintervall von 24 Monaten hat, musst du in den 3 Jahren nur ein Ölwechsel machen! (Beim Gebrauchtwagen fallen in der Regel höhere Wartungskosten, auf die 3 Jahre)

Nachteil ist, du musst gut mit dem Auto umgehen. Gebrauchsspuren sind okay wie kleine Kratzer, jedoch alles andere musst Du vor Abgabe wegmachen lassen. Das muss klar sein.

36 x 199 Euro sind 7164 Euro
Wie hoch ist dann die Abschlussrate wenn man Ihn dann kaufen will?
Weil so ein Auto kostet doch sicherlich mehr als 25 tausend Euro

Das Auto kostet 19.545,14 €. Warum man für die 3 Jahre insgesamt 8.423,64 € zahlen muss ist mir unklar...

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus

Verfasser

mrsx

Das Auto kostet 19.545,14 €. Warum man für die 3 Jahre insgesamt 8.423,64 € zahlen muss ist mir unklar...



1. Man zahlt nicht 8.423,64€ sondern 7164€ für das Auto, da Versicherungsrate mit dem Wert des Autos nicht zu tun hat... Sprich du kannst ja nicht einfach gegen rechnen.

2. Neuwagen verlieren halt an Wert, besonders die ersten Jahre.

mrsx

Das Auto kostet 19.545,14 €. Warum man für die 3 Jahre insgesamt 8.423,64 € zahlen muss ist mir unklar...



Ja stimmt, danke!

Verfasser

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus




Ich kenne Leute die kaufen sich ein Gebrauchten und zahlen monatlich über 120€ in die Versicherung ein (Fahranfänger). Allein deshalb würde es für mich Sinn machen. Abgesehen davon, dass sich dein Gebrauchter so einfach von dir Verabschieden kann, oder auch nur neue Bremsen gönnt - rundum.

Wie gesagt, es ist ein gutes Angebot - Macht bestimmt nicht für jeden Sinn aber für viele

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus



Bremsen sind doch aber Verschleißteile. Die muss man doch auch dort bezahlen. Je nach Fahrweise können die ja auch schnell kommen. Und wenn man die Hütte nicht anständig abgibt, dann kommen auch noch Kosten dazu oder?

Verfasser

Bremsbeläge werden in der Regel bei ca. 50 000 km fällig (Richtwert) je nach Fahrweiße, KM etc.
Also ich hatte damals bei meinem 116d nur Ölwechsel machen müssen, ich hatte jährlich 15000km.

Aber wie ich gerade gesehen habe, enthällt das Angebot auch die Wartung sogar oO

Das Angebot ist aber nicht neu. Gibt es in der bzw. ähnlicher Form von B&K seit mind. 1,5 Jahren ;-)

kuba11

[quote=joergcom]Recht gut ausgestattet ,Xenon in der Preisklasse wäre nett,aber kein muss . Für das Geld bekommt man sonst einen Megane. Problem beim Leasing natürlich immer die Rückgabe/Nachzahlung für Kleinkram und BMW immer noch ohne Garantie,nur Gewährleistung......



Es gibt keine Garantie bei BMW! Was eine ziemliche Unverschämtheit ist.

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus



Als (durchschnittlicher) Fahranfaenger wuerde ich nicht gerade ein teures Auto fahren, wodurch sich oft eine VK eruebrigt. 1k Selbstbeteiligtung vs. 1-3k fuer einen neuen Gebrauchten. Wenn man nicht gerade einen Golf GTI als Fahranfaenger faehrt sollte man dann nicht ueber ~60 Euro im Monat kommen fuer eine Haftpflicht.

jährliche Inspektion muss, wie bei VW, selbst getragen werden. Leider haben wir dadurch bei angeblich guten Angeboten keine guten Leasingangebote angenommen. ein hoch auf Mercedes, bei denen die Inspektion aufs Haus gehen........

Es stimmt, dass im Schadensfall die Versicherungsprämie nicht steigt. Im Gegenzug werden aber auch keine SF-Jahre angerechnet, selbst ohne Unfall nicht.

Sprich, nach den 36 Monaten steht der Fahrer versicherungstechnisch immer noch als Fahranfänger da, abgesehen vom höheren Eintrittsalter.

Ich empfehle meinen jungen Kunden, die keine Möglichkeit der Zweitwagenregelung o.Ä. haben, rechtzeitig ein altes Moped mit großem Schild irgendwo in die Ecke zu stellen, kostet in der Haftpflicht deutlich unter 100 Euro p.a. und nach 3 Jahren geht's dafür beim Auto gleich mit SF3 los, was je nach Versicherungsgesellschaft teilweise nur noch 50% Beitrag bedeutet.

Auch interessant, um Prozente als "Reserve" anzulegen, sofern keine Großeltern, Eltern vorhanden sind, die ihre Prozente abgeben wollen.

Wo kann man denn noch was an Ausstattung dazukonfigurieren ?

Wer als Privatmann noch least hat iwas nicht kapiert

SixX

Wer als Privatmann noch least hat iwas nicht kapiert


Bullshit. Kommt aufs konkrete Angebote an. Kann sich lohnen. Muss aber nicht. Hab ich schon mehrfach privat gemacht und viel Geld gespart...

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus



Hast aber auch keinen neuen BMW. Für 12k könntest dir auch 2 Dacia sandero kaufen, wenn du dann einen auf Winter und einen auf Sommerreifen kaufst, sparst sogar die 20€ fürs Reifen wechseln

Als Fahranfänger eignet sich das Angebot überhaupt nicht :X
Man muss eh irgendwann anfangen die Versicherung runter zu fahren.
Ich würde lieber nen Gebrauchten für ca. 1000 € kaufen. Fahrzeuge der Klasse fahren meist einmal übern Tüv mitn paar Euro und man kann das Auto meist 3 Jahre fahren. Fährt man das Ding kaputt, sind 1000€ weg, hat keinen Stress mit Versicherung und tut auch nicht im Herzen so weh =) Naja aber wir leben halt im Autoland. ^^

Seit dem ich Angefangen habe zu versichern bin ich bei der DEVK. Was am Rande Mal hübsch ist zu erwähnen ist:
Bei der DEVK gibt es die Möglichkeit von deren "Mopedregelung" zu profitieren. Der Deal ist, wenn man zwei Jahre ein Moped schadenfrei versichert, darf man beim PKW mit SF 2 einsteigen. Die DEVK Website ist gerade in Wartung, es entspricht aber ca. 60% statt 100%. Da kann man durchaus 50€ im Monat sparen. Das schöne ist, nen Moped zu versichern kostet pro Jahr nur 56€.

Grüße

cold. keiner fährt nur 10.000 km im Jahr. solche Angebote werden darauf ausgelegt durch mehrgefahrene Kilometer gut zu verdienen ihr helden...

jonnyboy

Jetzt mal für ganz Doofe:warum sollte man ein Auto überhaupt leasen? Bin auf der Suche nämlich nach einem Gebrauchtwagen bis 50000 km ab Baujahr 2010 (mind. 150 PS) bis 15000 €, möglichst finanzierbar zu guten Konditionen (ein Teil wird angezahlt)! Welchen Vorteil hab ich bei einem Leasing Fahrzeug? Habe mich mit diesem Thema noch nie wirklich beschäftigt.


Du hast zwar alle 3 Jahre ein neues Auto, aber nie ein eigenes.

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus

Ein Arbeitskollege fährt einen Seat Ibiza mit kleinem Diesel und zahlte im letzten Jahr 130€ mtl. inkl. TK Als Anfänger.

jonnyboy

Jetzt mal für ganz Doofe:warum sollte man ein Auto überhaupt leasen? Bin auf der Suche nämlich nach einem Gebrauchtwagen bis 50000 km ab Baujahr 2010 (mind. 150 PS) bis 15000 €, möglichst finanzierbar zu guten Konditionen (ein Teil wird angezahlt)! Welchen Vorteil hab ich bei einem Leasing Fahrzeug? Habe mich mit diesem Thema noch nie wirklich beschäftigt.



schau mal Richtung Audi A3 mit gebrauchtwagen plus Garantie. das sind meist Autos von Audi direkt mit wenig km. hab für einen Juli 2012 ez A3 Sportback mit 160ps 1.8tfsi knapp 18.400€ gezahlt. bis Juli 2014 dann die normale neuwagengarantie und im Anschluss drei Jahre die o.g. Verlängerung. dürfte mit bj 2011 und dem normalen a3 + höherer laufleistung entsprechend hinkommen.

Verfasser

ScoccerBoy

jährliche Inspektion muss, wie bei VW, selbst getragen werden. Leider haben wir dadurch bei angeblich guten Angeboten keine guten Leasingangebote angenommen. ein hoch auf Mercedes, bei denen die Inspektion aufs Haus gehen........



Wie schon gesagt: Esgibt keine jährliche Inspektion !! Alle 24 Monate, sprich 2 Jahre und das Angebot ist inklusive Wartung!

putik

Wo kann man denn noch was an Ausstattung dazukonfigurieren ?



telefonisch beim Berater

Für 5tkm mehr nur 5,--?

Bekommt man nicht Geld zurück bei Unterschreitung der dann 45tkm nach 3 Jahren, so dass man sich hier gut absichern kann?

Verfasser



Bitte das Angebot LESEN, dann posten. Problemlos auf 15.000km, 20000km etc erweiterbar...


ENTEENTEENTEENTEENTE

cold. keiner fährt nur 10.000 km im Jahr. solche Angebote werden darauf ausgelegt durch mehrgefahrene Kilometer gut zu verdienen ihr helden...

jonnyboy

Jetzt mal für ganz Doofe:warum sollte man ein Auto überhaupt leasen? Bin auf der Suche nämlich nach einem Gebrauchtwagen bis 50000 km ab Baujahr 2010 (mind. 150 PS) bis 15000 €, möglichst finanzierbar zu guten Konditionen (ein Teil wird angezahlt)! Welchen Vorteil hab ich bei einem Leasing Fahrzeug? Habe mich mit diesem Thema noch nie wirklich beschäftigt.

sdf0815

Als Fahranfänger eignet sich das Angebot überhaupt nicht :X Man muss eh irgendwann anfangen die Versicherung runter zu fahren.



Und wofür brauchst Du ein eigenes Auto? Wo ist der Unterschied, dass DU bei deinem eigenen so viele Kratzer wie möglich machen kannst?





Wenn man bei der gleichen Versicherung, ein eigenes Auto versichern will, kann diese eine bessere Einstufung geben, wegen der 3 Jahre

RonDictador

da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus



Für 12 gibt's in der Klasse nen Golf. Unwahrscheinlich, dass der dich dann die nächsten 3 Jahre reparatur- und wartungslos begleitet. Also eine idealisierte Milchmädchenrechnung.

Beim Leasing ist nur das Risiko bei der Abgabe bzgl. Kratzer usw. Ansonsten fährt man immer völlig entspannt alle 3 Jahre ein neues Auto. Perfekt für Menschen, die wenig Lust haben, sich über überzogene Werkstattrechnungen zu ärgern. Selbstschrauben dürfte heutzutage für die meisten ohnehin nicht in Frage kommen.

kuba11

Ich persönlich finde folgende Vorteile: Nachteil ist, du musst gut mit dem Auto umgehen. Gebrauchsspuren sind okay wie kleine Kratzer, jedoch alles andere musst Du vor Abgabe wegmachen lassen. Das muss klar sein.



Nette Geschichte von meinem Arbeitskollege: Unverschuldet Unfall gehabt, mit Absicht wg. Gefahr das BMW ihm was abzieht in der BMW Vertragswerkstatt reparieren lassen (für mehr Geld als in der Freien Wirtschaft) und BMW zieht ihm bei der Rückgabe massig Geld ab weil "unsachgemäß reparierter Unfallschaden".....

Riecht ganz schön nach Eigenwerbung!
Und Leasing bei BMW??? Nie wieder! Hatten Leasing über meine Firma, bei der Rückgabe wurde jede noch so kleine Gebrauchsspur berechnet!!!

Verfasser

abercrombie2005

Riecht ganz schön nach Eigenwerbung!



Genau ich verkaufe BMWs, Vodafone Verträge, Fahrräder, Laptops und ab und zu paar Whisky Flaschen:D

Finde Leasing für POrivatpersoen eher uninterrsant, soll aber jeder selbsr enstcheiden, insgesamt sicherlich ein gutes Angebot wenn man gut mit dem Auto umgeht und sonst höhere Versicherungsprämien hätte....obwohl Fahranfänger und guter Umgang mit dem Auto natürlich nicht umbedingt selbstverständlich ist,

RonDictador

Da fehlt noch die Überführung. Und Winterreifen. Kommt man locker auf 9000 da hol ich mir lieber nen gebrauchten nicht BMW für 12000 mit 8 fach Bereifung und verkauf den nach 3 Jahren für 6000. Da komme ich selbst mit 10% Zinsen noch mit plus raus


Wie macht man da denn noch ein Plus? Für mich ergibt sich ein Minus von 6.000 € .

abercrombie2005

Riecht ganz schön nach Eigenwerbung!

Mach dir nichts draus, gibt es einige hier bei denen nichts mehr zu retten ist. Und nochmals: was wäre denn wenn der User hier tatsächlich dort arbeiten oder für das Autohaus Werbung machen würde, ist das Angebot dann nur dadurch schlechter/besser?! Ein Angebot ist gut oder schlecht egal von wem es gepostet wird! Als einer der sich mit Leasing etwas auskennt, muss ich sagen, dass es ein sehr gutes Angebot ist. Entspricht etwa dem 0,8% Leasing und das ist schon sehr gut! (1% vom Brutto Listenpreis als Leasingrate und dazu auch noch eine günstige Vollkasko)

Einige aus dem Bekanntenkreis sind nach ihrem Privatleasing jetzt endgültig geheilt oO

Für die Rate bekommt man bei Sixt-Leasing beinahe 30.000€-Wagen. Verstehe nicht, was an diesem Angebot (Wagen kostet 20.000€) gut sein soll...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text