[VRS Abokunden] 27.06. - 11.08.2020 kostenlos im gesamten Verbund und an Wochenenden in ganz NRW inklusive MitfahrerIn
1534°

[VRS Abokunden] 27.06. - 11.08.2020 kostenlos im gesamten Verbund und an Wochenenden in ganz NRW inklusive MitfahrerIn

67
aktualisiert 27. Jun (eingestellt 23. Jun)Läuft bis 11.08.2020Verfügbar: Nordrhein-Westfalen
Update 1
Los geht´s VRS-ler!
// DashOne
Mit der Sommerferien-Aktion 2020 möchten sich der VRS und alle im VRS zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen bei allen Abonnenten bedanken, die dem Nahverkehr trotz der Corona bedingten Einschränkungen der letzten Monate die Treue gehalten haben.

Zum Dank für das Vertrauen werden die Abo-Tickets in den diesjährigen NRW-Sommerferien von Samstag, 27. Juni 2020, bis Dienstag, 11. August 2020, um einige Zusatznutzen aufgewertet.

Die VRS-Sommerferien-Aktion 2020 gilt für folgende Tickets:

-> MonatsTicket im Abo
-> Formel9Ticket im Abo
-> Aktiv60Ticket
-> StarterTicket
-> AzubiTicket
-> SchülerTicket
-> JobTicket
-> GroßkundenTicket
-> MonatsTicket MobilPass im Abo

Die Abo-Zusatznutzen in den NRW-Sommerferien:

Die Abo-Mitnahmeregelung wird deutlich erweitert. Alle Abo-Besitzer können während der NRW-Sommerferien ganztags eine weitere Person und drei Kinder bis 14 Jahren kostenlos in Bussen und Bahnen mitnehmen. Damit sind alle VRS-Abonnements in den Ferien durchgängig als Familienfahrausweis nutzbar.

Während der Sommerferien sind die Abo-Tickets, die bisher nur für bestimmte Tarifzonen galten, im ganzen VRS-Netz gültig. Wer also sonst mit seinem Ticket nur in Köln unterwegs sein durfte, kann nun die kompletten Ferien ohne Einschränkungen durch das gesamte VRS-Gebiet fahren – und an den Wochenenden sogar durch ganz NRW, denn an allen Ferienwochenenden gilt die Aufwertung landesweit.

Hier können alle VRS-Abokunden ihr Ticket samstags und sonntags für unbegrenzte Fahrten in allen Nahverkehrsmitteln in ganz NRW nutzen – und das mit der gesamten Familie, denn auch hier gilt die oben beschriebene Mitnahme-Regelung. Dies wurde in einer gemeinsamen Aktion von allen Verkehrsverbünden und -unternehmen in NRW beschlossen. Das Angebot gilt nur in NRW und damit nicht in den tariflichen Übergangsbereichen zu den Niederlanden, Belgien, Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz.
Zusätzliche Info
Ähnliches gilt für den VRR:
mydealz.de/dea…764

Gruppen

Beste Kommentare
Karlchen66623.06.2020 10:39

Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine V …Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine Verkehrsverbundgrenze überfahre, zahle ich 5,10 Euro für eine Fahrt von 11km. Dann lieber Rad oder Auto.


Dann empfehle ich mal Fairtiq (App FTQLab) auszuprobieren. Da bezahlst du nach Entfernung und zwar Luftlinie 1,50 zzgl. 0,15 pro Kilometer. Lohnt sich auf fast allen Strecken... Und man kann vorab den Preis checken unter etarif-preisrechner.vrs.de/
Nette Aktion. Auf unserem Abschnitt fährt 3 Wochen kein Zug, wegen Schienenarbeiten.....

Für deinen Hinweis vote ich jedoch hot, weil sonst hätte ich die Info nie mitbekommen.
67 Kommentare
Nette Aktion. Auf unserem Abschnitt fährt 3 Wochen kein Zug, wegen Schienenarbeiten.....

Für deinen Hinweis vote ich jedoch hot, weil sonst hätte ich die Info nie mitbekommen.
Studententicket ähnliche Bedingungen
Bester Deal seit langem
Nice, dafür ein hot
Gilt scheinbar auch für VRR-Abos:

vrr.de/de/…er/

Dürfte für mehr Menschen relevanter sein. Also am besten direkt in den Titel.

Edit:
Wahrscheinlich dann auch für alle Verkehrsverbünde in NRW.
Bearbeitet von: "unfassbar" 23. Jun
Wär' mir ohne den Deal auch durch gegangen... Danke!
unfassbar23.06.2020 08:29

Gilt scheinbar auch für …Gilt scheinbar auch für VRR-Abos:https://www.vrr.de/de/vrr-dankeschoen-aktion-und-absenkung-der-mehrwertsteuer/#:~:text=Alle%20VRR%2DAbo%2DKunden%20und,Ticketinhaber%20auch%20ein%20Fahrrad%20mitnehmen.Dürfte für mehr Menschen relevanter sein. Also am besten direkt in den Titel.Edit:Wahrscheinlich dann auch für alle Verkehrsverbünde in NRW.


Wollte schon mosern
Fürs SemesterTicket hätten sie ja wenigstens auch die Mitnahmebeschränkung im VRS auflockern können...
Umweltticket Besitzer sind mal wieder gekniffen. Die haben keine dieser Erweiterungen. Toll.
Kann man das auch irgendwie mit einem monatsticket ohne Abo nutzen ?
Wozu der ansonsten teuerste und ineffizienteste Nahverkehr Deutschlands plötzlich in der Lage ist....
Schade das "Normalkunden" immernoch 3€ für ne OneWay-Strecke bezahlen.
Bearbeitet von: "Caliostro" 23. Jun
Caliostro23.06.2020 10:10

Wozu der ansonsten teuerste und ineffizienteste Nahverkehr Deutschlands …Wozu der ansonsten teuerste und ineffizienteste Nahverkehr Deutschlands plötzlich in der Lage ist....Schade das "Normalkunden" immernoch 3€ für ne OneWay-Strecke bezahlen.


Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine Verkehrsverbundgrenze überfahre, zahle ich 5,10 Euro für eine Fahrt von 11km. Dann lieber Rad oder Auto.
Karlchen66623.06.2020 10:39

Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine V …Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine Verkehrsverbundgrenze überfahre, zahle ich 5,10 Euro für eine Fahrt von 11km. Dann lieber Rad oder Auto.


Dann empfehle ich mal Fairtiq (App FTQLab) auszuprobieren. Da bezahlst du nach Entfernung und zwar Luftlinie 1,50 zzgl. 0,15 pro Kilometer. Lohnt sich auf fast allen Strecken... Und man kann vorab den Preis checken unter etarif-preisrechner.vrs.de/
Caliostro23.06.2020 10:10

Wozu der ansonsten teuerste und ineffizienteste Nahverkehr Deutschlands …Wozu der ansonsten teuerste und ineffizienteste Nahverkehr Deutschlands plötzlich in der Lage ist....Schade das "Normalkunden" immernoch 3€ für ne OneWay-Strecke bezahlen.



rhein main ist teurer, heul nicht)
Was ist das günstigste Ticket, um von der Aktion zu profitieren?
Bearbeitet von: "Getriebe" 23. Jun
jajaichschonwieder23.06.2020 12:00

Dann empfehle ich mal Fairtiq (App FTQLab) auszuprobieren. Da bezahlst du …Dann empfehle ich mal Fairtiq (App FTQLab) auszuprobieren. Da bezahlst du nach Entfernung und zwar Luftlinie 1,50 zzgl. 0,15 pro Kilometer. Lohnt sich auf fast allen Strecken... Und man kann vorab den Preis checken unter https://etarif-preisrechner.vrs.de/



Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann mit einem gültigen Ticket unterwegs sind, wenn sie vor dem Start der Reise den Check-in korrekt durchgeführt haben.

Um einen Missbrauch auszuschließen, muss der Check-In bereits vor Betreten des Verkehrsmittels abgeschlossen sein. Wird der Check-In erst im Verkehrsmittel über die Applikation durchgeführt, gilt dies bis dahin als eine Fahrt ohne gültigen Fahrausweis mit der Folge, dass ggf. ein erhöhtes Beförderungsentgelt zu entrichten ist.


Frage 1: Wie kann die App feststellen, ob man sich an der Haltestelle in oder außerhalb des Verkehrsmittels befindet? Das geht doch gar nicht, oder?

Frage 2: Das heißt, wenn ich in Panik gerate, weil ich ausversehen vergessen habe, einzuchecken und dann hektisch die App öffne und einchecke während ich mich bereits auf der Fahrt befinde, (sagen wir kurz nach Abfahrt) werden 60€ eingezogen? Oder steht auf dem Lesegerät des Schaffners dann einfach nur "ungültiges Ticket"?
Kann man jetzt mit einem NRW/VRR Semesterticket ein Fahrrad in KÖLN ganztägig kostenlos mitnehmen?
Leo.Gabelberg23.06.2020 15:23

Kann man jetzt mit einem NRW/VRR Semesterticket ein Fahrrad in KÖLN …Kann man jetzt mit einem NRW/VRR Semesterticket ein Fahrrad in KÖLN ganztägig kostenlos mitnehmen?



Wohl nicht, aber im VRR...sofern das Semesterticket überhaupt zu den Abotickets gezählt wird.
bangerel23.06.2020 10:07

Kann man das auch irgendwie mit einem monatsticket ohne Abo nutzen ?



nein.
"Das Ticket gilt für alle aktuell gültigen Abonnement-Tickets im VRS. Das sind:

  • MonatsTicket im Abo
  • MonatsTicket MobilPass im Abo
  • Formel9Ticket im Abo
  • Aktiv60Ticket
  • JobTicket
  • GroßkundenTicket
  • StarterTicket
  • AzubiTicket
  • SchülerTicket"
  • swb-busundbahn.de/tic…tyM
Tidx23.06.2020 08:07

Studententicket ähnliche Bedingungen


Wo hast du das gesehen? Finde hierzu keine Info...
warum geht das aufeinmal kostenlos?
Henrik.Brab23.06.2020 20:22

Wo hast du das gesehen? Finde hierzu keine Info...


Was genau meinst du?
Tidx23.06.2020 20:24

Was genau meinst du?


Das für die Studententickets bzw. Semestertickets ähnliche Bedienungen gelten. Oder war das nur ein Wunsch/Traum?
Karlchen66623.06.2020 10:39

Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine V …Wenn das reicht. Weil ich auf dem Weg in die nächste große Stadt eine Verkehrsverbundgrenze überfahre, zahle ich 5,10 Euro für eine Fahrt von 11km. Dann lieber Rad oder Auto.


ja hilft nur meiden bis sie am Kapitalismus zugrunde gehen
Kurze Frage— ist der Deal bis zum 11.08. Inklusivegültig? Oder endet er am Mitternacht am 10.08. Weiß jemand das?
Bearbeitet von: "2Xtreme21" 24. Jun
2Xtreme2124.06.2020 10:11

Kurze Frage— ist der Deal bis zum 11.08. Inklusive gültig? Oder endet er am …Kurze Frage— ist der Deal bis zum 11.08. Inklusive gültig? Oder endet er am Mitternacht am 10.08. Weiß jemand das?



bis Dienstag, 11. August 2020 - dürfte inklusive heißen
2Xtreme2124.06.2020 10:11

Kurze Frage— ist der Deal bis zum 11.08. Inklusive gültig? Oder endet er am …Kurze Frage— ist der Deal bis zum 11.08. Inklusive gültig? Oder endet er am Mitternacht am 10.08. Weiß jemand das?



Die Sommerferien gehen offenbar bis Dienstag, 11.8., am 12.8. ist dann wieder Schule. Dann gilt die verbundweite Gültigkeit auch bis einschließlich 11.8..
Multion23.06.2020 20:52

ja hilft nur meiden bis sie am Kapitalismus zugrunde gehen


Nur das es kein Missverständnis gibt: Die nehmen nicht wirklich am Kapitalismus teil. Nahverkehr ist immer eine Subventionierung deiner Kommune. Die hat dann in der Regel sowas wie eine öffentliche GmbH gegründet, um besser handeln zu können. Faktisch zahlt ein Fahrgast aber mit seinem Fahrpreis nur einen Bruchteil der Kosten und der Rest zahlt die Kommune (Kreis/Land). Köln will sein Geld in ein Opernhaus anlegen und tut wenig Geld dabei, da zahlt ein Fahrgast ca. 80%. In München sind es grob um die 40% - bei zeitgleich dicken Investitionen in die Infrastruktur.

Wenn du da was ändern möchtest, musst du das bei der Kommunal-, Kreis- und Landtagswahl tun. "Meiden" wirkt bei Apple und Kaufhof.
shotbot25.06.2020 11:51

Nur das es kein Missverständnis gibt: Die nehmen nicht wirklich am …Nur das es kein Missverständnis gibt: Die nehmen nicht wirklich am Kapitalismus teil. Nahverkehr ist immer eine Subventionierung deiner Kommune. Die hat dann in der Regel sowas wie eine öffentliche GmbH gegründet, um besser handeln zu können. Faktisch zahlt ein Fahrgast aber mit seinem Fahrpreis nur einen Bruchteil der Kosten und der Rest zahlt die Kommune (Kreis/Land). Köln will sein Geld in ein Opernhaus anlegen und tut wenig Geld dabei, da zahlt ein Fahrgast ca. 80%. In München sind es grob um die 40% - bei zeitgleich dicken Investitionen in die Infrastruktur.Wenn du da was ändern möchtest, musst du das bei der Kommunal-, Kreis- und Landtagswahl tun. "Meiden" wirkt bei Apple und Kaufhof.


Ja ich weiß. In meiner Region kostet ein Monatsticket 15km. >200€ Schülergymnasium 11-13 >90€ pro Monat + Subventionen vom Staat. Meiden Bus fahren braucht man nicht. Ein Auto im Unterhalt für 200€ ist gerade so machbar.
Also die Aktion haben alle vier Verbünde in NRW, also auch AVV und Westfalentarif:
vrr.de/fil…pdf
Leo.Gabelberg23.06.2020 15:23

Kann man jetzt mit einem NRW/VRR Semesterticket ein Fahrrad in KÖLN …Kann man jetzt mit einem NRW/VRR Semesterticket ein Fahrrad in KÖLN ganztägig kostenlos mitnehmen?


Das ist weiterhin Diebstahl!
shotbot25.06.2020 11:51

Nur das es kein Missverständnis gibt: Die nehmen nicht wirklich am …Nur das es kein Missverständnis gibt: Die nehmen nicht wirklich am Kapitalismus teil. Nahverkehr ist immer eine Subventionierung deiner Kommune. Die hat dann in der Regel sowas wie eine öffentliche GmbH gegründet, um besser handeln zu können. Faktisch zahlt ein Fahrgast aber mit seinem Fahrpreis nur einen Bruchteil der Kosten und der Rest zahlt die Kommune (Kreis/Land). Köln will sein Geld in ein Opernhaus anlegen und tut wenig Geld dabei, da zahlt ein Fahrgast ca. 80%. In München sind es grob um die 40% - bei zeitgleich dicken Investitionen in die Infrastruktur.Wenn du da was ändern möchtest, musst du das bei der Kommunal-, Kreis- und Landtagswahl tun. "Meiden" wirkt bei Apple und Kaufhof.


KVB trägt sich zu 80% selbst? Das würde mich wundern. Gibt der Geschäftsbericht auch nicht her. Aber klar ist, dass es Unterschiede gibt, auch beim Fahrgastaufkommen übrigens.
Bearbeitet von: "quak1" 27. Jun
Wieso der VRS bzw die Bahn nicht endlich mal Schranken\Drehkreuze Bzw RFID\QR code Scans einführt, in anderen Ländern Standart hier Schmarotzen sich viele Ohne Ticket durch. Die Zeche Zahlt der Monatsticket Besitzer
Sehr gute Aktion. Durch Corona habe ich jetzt erstmalig gemerkt, was mich das Ticket spart. Durch die Ausdünnung des Taktes war ich Wochenlang aufs Auto angewiesen. Das hat mich deutlich mehr gekostet als das Ticket.
Das heißt also, man darf mit nem JobTicket des VRS mit den Nahverkehrzügen auch nach Oberhausen ins Centro fahren?
Koelli27.06.2020 14:17

Das heißt also, man darf mit nem JobTicket des VRS mit den Nahverkehrzügen …Das heißt also, man darf mit nem JobTicket des VRS mit den Nahverkehrzügen auch nach Oberhausen ins Centro fahren?


Am Wochenende ja
jajaichschonwieder23.06.2020 12:00

Dann empfehle ich mal Fairtiq (App FTQLab) auszuprobieren. Da bezahlst du …Dann empfehle ich mal Fairtiq (App FTQLab) auszuprobieren. Da bezahlst du nach Entfernung und zwar Luftlinie 1,50 zzgl. 0,15 pro Kilometer. Lohnt sich auf fast allen Strecken... Und man kann vorab den Preis checken unter https://etarif-preisrechner.vrs.de/


passend dazu kann man sich bei der KVB regestrieren:
kvb.koeln/akt…tml
LuxSchuss27.06.2020 14:44

passend dazu kann man sich bei der KVB …passend dazu kann man sich bei der KVB regestrieren:https://www.kvb.koeln/aktuelles/etarif/index.html


Wer an einem Tag mehrfach kreuz und quer durch die Stadt fährt, der bezahlt sich dabei dumm und dämlich. Da wäre das Tages- oder 24h Ticket deutlich günstiger.
quak127.06.2020 12:39

KVB trägt sich zu 80% selbst? Das würde mich wundern. Gibt der G …KVB trägt sich zu 80% selbst? Das würde mich wundern. Gibt der Geschäftsbericht auch nicht her. Aber klar ist, dass es Unterschiede gibt, auch beim Fahrgastaufkommen übrigens.


Ich denke doch schon. Im Geschäftsbericht 2018 steht zB: "Der Aufwanddeckungsgrad sank von 79,7 % im Jahr 2017 um 0,7 Prozentpunkte auf 79,0 % im Berichtsjahr". Okay, 2020 wird das sicher anders aussehen. Aber an sich liegen Einnahmen/Ausgaben grob in dem Bereich.

Und eigentlich ist es ja quasi falschrum gerechnet: Die Stadt Köln will nicht viel zum Betrieb dazu bezahlen, dadurch ergeben sich Preis und Leistungsangebot. Zeitgleich investieren sie eher wenig in die Infrastruktur selbst, wodurch überall Flaschenhälse in der Kapazität entstanden sind - blabla usw. . In Wien wird der Ausbau sehr konsequent vorangetrieben, da gibts aber auch eine Sondersteuer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text