Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ VST / Modeling / E-Gitarre ] Nembrini Cali Reverb VST Plugin
215° Abgelaufen

[ VST / Modeling / E-Gitarre ] Nembrini Cali Reverb VST Plugin

48,35€120,88€-60%
8
eingestellt am 4. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell gibt es das Amp Plugin Cali Reverb von Nembrini deutlich reduziert, wenn man Cali60 als Code benutzt.

Das Plugin simuliert wohl einen Mesa Rectoverb und hört sich laut diverser YouTube Reviews ziemlich gut an.

Die angegeben Preise im Deal sind mit einem Kurs von 1 USD = 0,88€ umgerechnet.

1598417-ubExH.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

8 Kommentare
Eigentlich cool, aber schon wieder iLok, selbst für die Demo ...
dual rectifier
iLok = NO!
Ich habe mir gestern trotz iLok mal die Demoversion installiert. Der Sound ist nett, druckvoll, direkt und auch ganz authentisch. Für den Angebotspreis völlig ok, im Vergleich zu Bias aber definitiv kein Mehrwert.
maxepain05.06.2020 09:37

Ich habe mir gestern trotz iLok mal die Demoversion installiert. Der Sound …Ich habe mir gestern trotz iLok mal die Demoversion installiert. Der Sound ist nett, druckvoll, direkt und auch ganz authentisch. Für den Angebotspreis völlig ok, im Vergleich zu Bias aber definitiv kein Mehrwert.


Danke für die Info.
Eine Frage: Hat jetzt nicht direkt mit dem Deal zu tun. Was genau ist an iLok so verkehrt?
kerninger05.06.2020 13:47

Danke für die Info.Eine Frage: Hat jetzt nicht direkt mit dem Deal zu tun. …Danke für die Info.Eine Frage: Hat jetzt nicht direkt mit dem Deal zu tun. Was genau ist an iLok so verkehrt?


Du bezahlst für etwas ("Kopierschutz"), das für die Nutzung des Produkts (Plugin) nicht notwendig ist.
Beim Hardware-iLok: Dongle weg (gestohlen, kaputtgegangen etc.)= Lizenz weg.
Beim Software-iLok: Festplatte kaputt = Lizenz weg.
Bei Cloud: iLok macht zu = Lizenz weg.

Man ist dann auf den guten Willen des Plugin-Herstellers angewiesen, dass dieser neue Lizenzen ausstellt. Oder man bezahlt für Zero Downtime. Dann bekommt man neue, temporäre Lizenzen, wenn der Hardware-Dongle kaputt ist. Dieser muss eingeschickt werden. Alles fürchterlich ätzend für mich. Daher kaufe ich keine iLok-Plugins. Das ist in meinen Augen kein Kopierschutz sondern ein "Schutz" vor neuen Kunden. Ekelhaft.
Bearbeitet von: "TheBestFriend" 5. Jun
TheBestFriend05.06.2020 15:01

Du bezahlst für etwas ("Kopierschutz"), das für die Nutzung des Produkts ( …Du bezahlst für etwas ("Kopierschutz"), das für die Nutzung des Produkts (Plugin) nicht notwendig ist. Beim Hardware-iLok: Dongle weg (gestohlen, kaputtgegangen etc.)= Lizenz weg. Beim Software-iLok: Festplatte kaputt = Lizenz weg.Bei Cloud: iLok macht zu = Lizenz weg.Man ist dann auf den guten Willen des Plugin-Herstellers angewiesen, dass dieser neue Lizenzen ausstellt. Oder man bezahlt für Zero Downtime. Dann bekommt man neue, temporäre Lizenzen, wenn der Hardware-Dongle kaputt ist. Dieser muss eingeschickt werden. Alles fürchterlich ätzend für mich. Daher kaufe ich keine iLok-Plugins. Das ist in meinen Augen kein Kopierschutz sondern ein "Schutz" vor neuen Kunden. Ekelhaft.


Besser hätte ich es nicht sagen können Ich habe grad das Problem, dass ich meinen alten iMac einmal neu aufgesetzt hatte. Schwupps, zwei Lizenzen weg. Jetzt habe ich einen neuen iMac und ich kann zusehen, wie ich die Plugins nun installiert bekomme. Totaler Krampf...
TheBestFriend05.06.2020 15:01

Du bezahlst für etwas ("Kopierschutz"), das für die Nutzung des Produkts ( …Du bezahlst für etwas ("Kopierschutz"), das für die Nutzung des Produkts (Plugin) nicht notwendig ist. Beim Hardware-iLok: Dongle weg (gestohlen, kaputtgegangen etc.)= Lizenz weg. Beim Software-iLok: Festplatte kaputt = Lizenz weg.Bei Cloud: iLok macht zu = Lizenz weg.Man ist dann auf den guten Willen des Plugin-Herstellers angewiesen, dass dieser neue Lizenzen ausstellt. Oder man bezahlt für Zero Downtime. Dann bekommt man neue, temporäre Lizenzen, wenn der Hardware-Dongle kaputt ist. Dieser muss eingeschickt werden. Alles fürchterlich ätzend für mich. Daher kaufe ich keine iLok-Plugins. Das ist in meinen Augen kein Kopierschutz sondern ein "Schutz" vor neuen Kunden. Ekelhaft.


Okay, verstehe. Wahrscheinlich bin ich da als Steinberg Nutzer schon abgestumpft bzgl. Dongles
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text