-33°
Vtech Storio MAX 5 blau/pink für 55,99€ @windeln.de

Vtech Storio MAX 5 blau/pink für 55,99€ @windeln.de

ElektronikWindeln.de Angebote

Vtech Storio MAX 5 blau/pink für 55,99€ @windeln.de

Preis:Preis:Preis:55,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Props gehen raus an crooklyn911 der den Vtech Deal online gestellt hat. Ein Produkt aus dem Vtech Angeboten hat meiner Meinung nach einen eigenen Deal verdient. Das Vtech MAX 5 Tablet kann man mit dem Code "babylachen" (nur Neukunden) für 55,99€ bestellen in blau oder rosa.

Der nächste Preis ist 70€ beim "Duo Shop" beim vertrauenswürdigen Händler wie Amazon ist der Preis 85€.

Wir haben das Tablet zu Weihnachten verschenkt, es ist ein gutes Kindertablet, natürlich nicht mit High End Geräten vergleichbar aber das muss es ja auch nicht.

11 Kommentare

Holy Shit! Webbrowser für Kinder, die noch nicht lesen können. Genau das braucht die junge Generation.

Cold

Also der Storio Max 7 ist schon ganz OK für die Kiddies...

Der Service von VTech ist kein wirklicher Service sondern eine Frechheit.
Mails werden nicht beantwortet und die Wörter "Kulanz" oder "Kundenfreundlichkeit" kennen DIE allerhöchstens aus dem Duden.
Unterm Strich - in meinen Augen - ein echter Sch...laden!

Aber darum geht es in diesem Deal nicht und der Preis ist im Vergleich zu den sonst üblichen Storio 5-Preisen echt gut. Nichts anderes sollte hier auch bewertet werden.
Leider kappieren das aber immer weniger MyDealzer...

luap971

https://www.test.de/Datenklau-bei-VTech-Millionen-Kunden-betroffen-4957290-0/



Schlimmer als die 'all so bösen' Hacker finde ich die Tatsache das VTech sehr sensible Daten überhaupt speichert. In dem Artikel wird *nur* der Hacker als Verbrecher abgestempelt, was definitiv falsch ist.

luap971

https://www.test.de/Datenklau-bei-VTech-Millionen-Kunden-betroffen-4957290-0/




...und die Hacker, die diese Daten geklaut haben, sollten also nicht als Verbrecher abgestempelt werden, obwohl sie ein Verbrechen begangen haben?

Wenn mir jemand meinen Geldbeutel mit - sagen wir mal 100€ klaut, sollte dann der Dieb nicht als Verbrecher abgestempelt werden sondern ich, weil ich das Geld dabei hatte?

das gelaber hier wieder..

luap971

https://www.test.de/Datenklau-bei-VTech-Millionen-Kunden-betroffen-4957290-0/



Hätte wohl noch ein 'nur' mit einfließen lassen sollen. Vtech ist aber dennoch der größere Verbrecherhaufen
Zum Glück gibt es Hacker die so etwas aufzeigen.
golem.de/new…tml
Wen Golem nicht passt kann das auch in anderen Artikeln lesen.


Dein Beispiel hinkt, solltest du allerdings Geld von anderen Leuten in deiner Börse herumtragen wäre ein Diebstahl mMn legitim

leechseed

Hätte wohl noch ein 'nur' mit einfließen lassen sollen. Vtech ist aber dennoch der größere Verbrecherhaufen Zum Glück gibt es Hacker die so etwas aufzeigen. http://www.golem.de/news/vtech-hacker-erbeutet-10-000-kinderfotos-1512-117729.html Wen Golem nicht passt kann das auch in anderen Artikeln lesen. Dein Beispiel hinkt, solltest du allerdings Geld von anderen Leuten in deiner Börse herumtragen wäre ein Diebstahl mMn legitim



Da stellt sich mir nur die Frage, ob Vtech diese Daten speichern darf (ich schätze mal schon).

Daher wäre das Beispiel dann sinngemäß:
Ich habe den Ersatzschlüssel von einem Auto dabei, der mir vom Eigentümer gegeben wurde. Nun verschafft sich jemand unrechtmäßigen zugang zu den Schlüssel und dupliziert ihn.
Bin in diesem Fall ich ein Verbrecher, weil ich den Ersatzschlüssel besitze und besser verwahren hätte können?

Das "nur" machts auf jeden fall besser. Ob Vtech nun ebenfalls zu den Verbrechern gehören oder nicht, kann ich leider nicht beurteilen.

leechseed

Hätte wohl noch ein 'nur' mit einfließen lassen sollen. Vtech ist aber dennoch der größere Verbrecherhaufen Zum Glück gibt es Hacker die so etwas aufzeigen. http://www.golem.de/news/vtech-hacker-erbeutet-10-000-kinderfotos-1512-117729.html Wen Golem nicht passt kann das auch in anderen Artikeln lesen. Dein Beispiel hinkt, solltest du allerdings Geld von anderen Leuten in deiner Börse herumtragen wäre ein Diebstahl mMn legitim



Laut dem Artikel hätte VTech diese Daten nicht einmal besitzen dürfen, da der Nutzer nicht darauf hingewiesen wird / wurde. Somit hat ja im Grunde genommen bereits VTech einen Diebstahl begangen.

Auf jeden Fall hättest du wohl Mitschuld. Wobei die Versicherung des Eigentümers wohl auch nix zahlt, da der Schlüssel ja weitergeben wurde. Was deine Versicherung macht kA.. X)

Lassen wir das mit den Beispielen, ok?
Wobei eins hab ich noch was besser passt (oder vielleicht aich doch nicht)
Mir ging es Eingangs eigentlich nur darum, dass der Artikel von Test.de zu einseitig ist. Die Meinung über VTech & den Hacker kann man sich nach den Golem.de Artikel mMn etwas besser bilden.





Dein Kommentar
Avatar
@
    Text