-104°
ABGELAUFEN
VW Dieselfahrer - AdBlue ; Schnell noch auf Vorrat kaufen
VW Dieselfahrer - AdBlue ; Schnell noch auf Vorrat kaufen

VW Dieselfahrer - AdBlue ; Schnell noch auf Vorrat kaufen

Preis:Preis:Preis:9,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Im aktuellen Bauhaus Prospekt:
5l - Kanister

AUS 32 – AdBlue® nach ISO 22241
Produkteigenschaften AUS 32 – AdBlue®
Harnstoff 32,5 % - wässrige Lösung

Speziell für Diesemotoren mit SCR-Katalysator geeignet
Einfaches Einfüllen in Zusatztank durch schmalen Ausguss
Vermindert den Ausstoß von Stickoxiden

Beste Kommentare

Guter Deal
7803497-MmaYD
36 Kommentare
Avatar

GelöschterUser89586

schnell noch den Diesel verkaufen

Verfasser

Ich bin selber ein Betroffener
Da die Preise für AdBlue demnächst steigen dürften, vielleicht jetzt noch hamstern?

An der gut sortierten Tanke kostet der Liter AdBlue 0,36€!!

Ich denke mal, VW Dieselfahrer haben im Moment ganz andere Sorgen ...

Wer braucht das - und warum?

- Benziner-Fahrer -

Guter Deal
7803497-MmaYD

würde tippen die Logik ist genau umgekehrt: da sich der adblue verbrauch durch die dauerhafte Nutzung erhöht wird VW das Zeug bald verschenken, um dort nicht auch noch in Regress genommen zu werden...

Ich schätze mal, die "aufgeflogenen Dieselmotoren" sind wahrscheinlich trotzdem deutlich "sauberer" als der Schrott von Uncle Sam X)

Wegen AdBlue würde ich mir aber keine Sorgen machen

... total überteuert,kostet an meiner Tanke Liter 36 Cent.

32,5%ige Harnstofflösung... Hmmmm... Da hätte ich jetzt andere Kommentare erwartet (_;)

sound67

Ich denke mal, VW Dieselfahrer haben im Moment ganz andere Sorgen ...



Denke ich nicht. Wenn VW vorsätzlich beschissen hat und die Motoren jetzt teurer in der Steuer würden, ist doch ganz klar, wer dafür die Verantwortung trägt. Und die evtl. Kosten.

ollo

32,5%ige Harnstofflösung... Hmmmm... Da hätte ich jetzt andere Kommentare erwartet (_;)


Sowas wie: "Harnstoff 32,5 % - wässrige Lösung" - Perfekt fürs Gästeklo
X)

sound67

Ich denke mal, VW Dieselfahrer haben im Moment ganz andere Sorgen ...



Hat doch mit Laufleistung, Verbrauch oder Motorleistung rein gar nix zu tun. Geht lediglich um die Motorsoftware für die Prüfstandsfahrten, der Motor selber ist i. O..

AdBlue Preise an der Tankstelle

Den Kanister kann man sich auch so kaufen.
Bei 50cent pro Liter reden wir über 2,50 im Vergleich zu 10,00euro.
Also klare Daumenrunter von mir.

GordonGekko

Ich schätze mal, die "aufgeflogenen Dieselmotoren" sind wahrscheinlich trotzdem deutlich "sauberer" als der Schrott von Uncle Sam X) Wegen AdBlue würde ich mir aber keine Sorgen machen


Das selbe Vorurteil wie, dass ja deutsche Autos viel zuverlässiger sind. Komischerweise fahren die Amis ihre "Schrottkisten" durchaus mal 500.000km, nicht wie die Deutschen, wo die Hälfte der Autos keine 150.000km erreicht. Aber glaubt ruhig immer weiter dran, dass nur deutsche Autos gut sind!

Pro Liter 1,99€ Hot!:p:p

GordonGekko

Ich schätze mal, die "aufgeflogenen Dieselmotoren" sind wahrscheinlich trotzdem deutlich "sauberer" als der Schrott von Uncle Sam X) Wegen AdBlue würde ich mir aber keine Sorgen machen



genau.qualität 100 % aus deutschland.X)

bliblablub

[quote=GordonGekko]Das selbe Vorurteil wie, dass ja deutsche Autos viel zuverlässiger sind. Komischerweise fahren die Amis ihre "Schrottkisten" durchaus mal 500.000km, nicht wie die Deutschen, wo die Hälfte der Autos keine 150.000km erreicht. Aber glaubt ruhig immer weiter dran, dass nur deutsche Autos gut sind!


die Amis haben auch keinen TÜV dann sind dort in einigen Gegenden de Wetterbedingungen auch so gut das es kaum Rost gibt und du hast dort 5l Motoren die ewig halten und nicht die hochgejubelten 1.2l Turbo Motörchen

GordonGekko

Ich schätze mal, die "aufgeflogenen Dieselmotoren" sind wahrscheinlich trotzdem deutlich "sauberer" als der Schrott von Uncle Sam X) Wegen AdBlue würde ich mir aber keine Sorgen machen



Naja an die Qualität von europäischen und asiatischen PKWs kommen die US-Schlitten kaum ran. Bei denen heisst es dicker Motor, große Cupholder und massenweise billiger Plastik mit dicken Knöpfen und Schaltern Höchstens neue Startups ala Tesla etc. gehen in Richtung Innovationen

wieso sollten die Preise für AD Blue steigen ? VWAG wird verknackt, alle Diesel in die Werkstatt und neue Software drauf und gratis AD Blue dazu plus Reserve. Oder denkt ihr VWAG hat lust auf jahrelange Sammelklagen und massivem Immaheschaden ?

GordonGekko

Ich schätze mal, die "aufgeflogenen Dieselmotoren" sind wahrscheinlich trotzdem deutlich "sauberer" als der Schrott von Uncle Sam X) Wegen AdBlue würde ich mir aber keine Sorgen machen



Dein Name ist Programm, wie schon andere Geschrieben haben: Die Amis haben keinen TÜV der erfüllt werden müsste. Durch trockenes Klima gibt's auch kaum rost. und die 5,7l Umweltschutz Motoren, deren Technik in den letzten 30 Jahren kaum verändert werden mussten, halten auch entsprechend.

sound67

Ich denke mal, VW Dieselfahrer haben im Moment ganz andere Sorgen ...




Seit wann sind VW Motoren in Ordnung? X)

lilalaunelars

Wer braucht das - und warum? - Benziner-Fahrer -


Für den Scheibenwischwasserbehälter.

HOT zum ausprobieren.

Werde das gleich mal 1:25 in den Tank beimischen, mal sehen ob es was bringt.

lilalaunelars

Wer braucht das - und warum? - Benziner-Fahrer -


Für Diesel um den Stickoxidausstoss zu mindern.

lilalaunelars

Wer braucht das - und warum? - Benziner-Fahrer -


Der Gesetzgeber fordert den Einsatz dieses Zeugs?
Wenn nein - Einzig, um sich Gut und Grün zu fühlen, schüttet man das in den Tank?
Wo gibt es wissenschaftlich belegte Ergebnisse über den Einsatz dieses Dreckproduktes; inklusive Wirtschaftlichkeits- bzw. Umweltverträglichkeitsanalyse (Inkl. Einbeziehung des Stickstoffaustosses bei der Produktion und beim Inverkehrbringen und Entsorgung der Verpackung der Wundersuppe)?




lilalaunelars

Wer braucht das - und warum? - Benziner-Fahrer -



Vllt. einfach mal nen bisschen selber informieren?
Ja, der Gesetzgeber forder indirekt den Einsatz, da ein SCR unter Beimischung von AdBlue funktioniert.
Und Umweltverträglich ist es auch.

Aber hauptsache meckern.oO

lilalaunelars

Wer braucht das - und warum? - Benziner-Fahrer -



Der Gesetzgeber fordert die Einhaltung der Grenzwerte für bestimmte Schadstoffklassen. Bei den Dieselmotoren ist den Herstellern nichts anderes eingefallen, als dieses Zeug zuzusetzen, um den Stickoxidausstoß unter die Grenzwerte zu bringen. Problem ist dabei nur, dass sich das Zeug in einem volumenmäßig begrenzten Zusatztank befindet, der im Rahmen der Inspektion aufgefüllt wird. Dieser zeitlich recht große Abstand des Auffüllens könnte zukünftig nicht mehr reichen, so dass man schon vorher in die Werkstatt muss.

Mich wundert es übrigens, dass hier nur von VW die Rede ist, denn die Motoren werden ja auch bei Skoda, Seat und (modifiziert) bei Audi verbaut. Skoda und Seat sind in den USA vermutlich nicht so präsent mit Dieselfahrzeugen, aber bei Audi dürfte das schon der Fall sein. Wie sieht es denn dort aus? Wurde da genauso manipuliert oder gab es dort keine Notwendigkeit?

joergcom

[quote=lilalaunelars]Wer braucht das - und warum? - Benziner-Fahrer -



Der Gesetzgeber fordert die Einhaltung der Grenzwerte für bestimmte Schadstoffklassen. Bei den Dieselmotoren ist den Herstellern nichts anderes eingefallen, als dieses Zeug zuzusetzen, um den Stickoxidausstoß unter die Grenzwerte zu bringen. Problem ist dabei nur, dass sich das Zeug in einem volumenmäßig begrenzten Zusatztank befindet, der im Rahmen der Inspektion aufgefüllt wird. Dieser zeitlich recht große Abstand des Auffüllens könnte zukünftig nicht mehr reichen, so dass man schon vorher in die Werkstatt muss.
Bleibt das Auto stehen, geht es kaputt, gibt es Warn- und Blinkkonzerte, wenn man es nicht auffüllt?
Ich werde ums verrecken alte Autos fahren, ohne Gängelung dieser oder anderer (Luftdrucksensoren*ROFL*) Idotien ausgesetzt zu sein.
Ist es bei allen (auch den kleineren) neuen Dieselmodellen der Fall, das Zauberzeux reinfüllen zu müssen?
Es müsste imho nur bei großen Maschinen der Fall sein. Ob ein 200ps oder ein 60ps-Diesel. Das sollte doch jede Menge Unterschied machen? So ein POLO 3L TDI, der fickt doch die Pseudogelände(SUV)-Spasties in Sachen Euro/Km und Stickoxydausstoß gnadenlos in den Graben ;-)



lilalaunelars

Bleibt das Auto stehen, geht es kaputt, gibt es Warn- und Blinkkonzerte, wenn man es nicht auffüllt? Ich werde ums verrecken alte Autos fahren, ohne Gängelung dieser oder anderer (Luftdrucksensoren*ROFL*) Idotien ausgesetzt zu sein. Ist es bei allen (auch den kleineren) neuen Dieselmodellen der Fall, das Zauberzeux reinfüllen zu müssen? Wenn es nur bei großen Maschinen der Fall ist - lasst die Prollkarrenkutscher bluten...



Ich selbst habe von dem Zeug noch nie was nachgefüllt und wüsste auch gar nicht, wo das reinkommt.
So wie ich es verstanden habe, können nur mit dem Harnstoff die Stickoxid-Werte deutlich reduziert werden.
Von daher gehe ich davon aus, dass es bei allen halbwegs aktuellen Diesel-Motoren zum Einsatz kommt.

Wird zumeist nur bei >4L Hubraum eingesetzt (zumindest bei dem Motorenhersteller, bei dem ich gearbeitet habe).
Unter 4L kommt nen DOC + DPF zum Einsatz.
Wobei SCR + AdBlue in Sachen NOx Reduzierung sauberer ist.

lilalaunelars

Einfach Fresse halten, wenn du nichts zu meinen Fragen beitragen möchtest. Natürlich ziehe ich über die Neuwagenprollfahrer her, und freue mich, wenn die DrecksSUVfahrer bluten müssen...



Hey Badass, du bist seit 2 Tagen angemeldet und außer blöde Fragen zu stellen hast du noch nichts vorzuweisen.
Nutze google.de und sabbel hier nicht unqualifiziert rum



7807405-9rSMm

Die Riesenbeule hab ich morgens in der Hose

VW hat es doch der eigenen Lobby zu verdanken. Immer bessere Abgaswerte, grüne Plakette, Abwrackprämie usw zwang die Leute neue Autos zu kaufen.

Mit Beule am Auto drohen.. sowas macht man doch nicht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text