443°
ABGELAUFEN
VW Geschäftsleasing GOLF ohne Anzahlung 99 €, GTI 199 € usw.
VW Geschäftsleasing GOLF ohne Anzahlung 99 €, GTI 199 € usw.
Kategorien
  1. Dies & Das

VW Geschäftsleasing GOLF ohne Anzahlung 99 €, GTI 199 € usw.

Preis:Preis:Preis:4.241,16€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,
bei einer Händlergruppe hier um die Ecke haben die mMn ein super Leasing-Angebot, aber nur
für Geschäftsleasing. Vielleicht interessiert es ja aber doch jemand hier.

ALLE OHNE ANZAHLUNG. 36 Monate / 10000km pro Jahr

Golf 1.2TFSI nur 99,- €
Golf 1.6TDI nur 149,- €
Golf 2.0GTD nur 189,- €
Golf 2.0GTI nur 199,- €

alle Preis zzgl. Mehrwertsteuer.

Hinzukommen noch Überführung/Zulassung, ist hier nicht genau Angegeben.
Man kann aber auch direkt in Wolfburg abholen, kostet ca. 350,- €

alles weitere im Link ...

Der angegebene Preis ergibt sich wie folgt : 36x99 + Mehrwertsteuer

Beste Kommentare

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.



Bei einem Neuwagenleasing bestimmt extrem dramatisch.

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.


Ja, natürlich hat man mal Glück und mal Pech. Wobei 130tkm keine Leistung für eine Steuerkette sind. Man sagt ja, dass die eigentlich ein Autoleben lang halten.

Das Problem mit den Steuerketten liegt ja viel tiefer. VW baut seit Jahren die Teile fast am absoluten Limit der Belastbarkeit. VW verbaut ja keine klassischen Steuerketten (die sehen aus wie dicke Fahrradketten) sondern eine leisere, aber auch weniger belastbare Variante (die in etwa aussieht wie eine Kettensäge-Kette). Klar, man wollte die Motoren leise machen. Aber sie ist auch billiger und man kann sie minimaler konstruieren. Zu minimal.

Das gleiche bei den 7 Gang DSGs von VW. Die sind auch der Reihe nach hochgegangen. Die waren nur für 20-30NM mehr ausgelegt, als sie aushalten müssen. Also hart an der Grenze der Belastbarkeit. Kleine Tolleranzen in der Fertigung führen dazu, dass das Getriebe kaputt ging. Das kleine 7 Gang DSG hält 250NM aus und wurde bei Motoren mit maximal 125KW verbaut. Die Motoren 1.8L TSI Motoren schaffen aber schon bei weniger KW (zwischen 110 und 120) die 250NM. Und wenn du permanent das Getrieb an der maximalen Belastungsgrenze fährst...

Das ist das Problem momentan bei VW. Billig, billig, billig, möglichst wenig Material und alles so konstruiert, dass es am obere Rand der Belastbarkeit läuft.

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.



Naja. Die TSI Motoren gehen teilweise schon bei 30-40tkm in die Luft... Das schafft man mit diesen Leasingkonditionen. Und dann hat man den Salat.

Beim "Gewerbe" Amt?

130 Kommentare

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.

Verfasser

... komisch, hab sogar gesucht ... sorry fürs Doppelte, kann natürlich gelöscht werden.

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.

Habe auch einen aus 2009, 130tkm: Ohne jegliche Probleme.

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.



Bei einem Neuwagenleasing bestimmt extrem dramatisch.

Mein Erfahrungen mit VW sind auch nicht besonders positiv. Alles an Elektronik was mit dem Heck zu tun hat, war schon in der Reperatur.
Vielleicht wurde da während der Abwrackprämienzeit einfach nicht so genau gearbeitet, für mich aber trotzdem unverzeilich.

Gibt's ja mit Audi A5 auch ...
Nur keine Lust auf die 10000km Diskussionen ...

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.


Ja, natürlich hat man mal Glück und mal Pech. Wobei 130tkm keine Leistung für eine Steuerkette sind. Man sagt ja, dass die eigentlich ein Autoleben lang halten.

Das Problem mit den Steuerketten liegt ja viel tiefer. VW baut seit Jahren die Teile fast am absoluten Limit der Belastbarkeit. VW verbaut ja keine klassischen Steuerketten (die sehen aus wie dicke Fahrradketten) sondern eine leisere, aber auch weniger belastbare Variante (die in etwa aussieht wie eine Kettensäge-Kette). Klar, man wollte die Motoren leise machen. Aber sie ist auch billiger und man kann sie minimaler konstruieren. Zu minimal.

Das gleiche bei den 7 Gang DSGs von VW. Die sind auch der Reihe nach hochgegangen. Die waren nur für 20-30NM mehr ausgelegt, als sie aushalten müssen. Also hart an der Grenze der Belastbarkeit. Kleine Tolleranzen in der Fertigung führen dazu, dass das Getriebe kaputt ging. Das kleine 7 Gang DSG hält 250NM aus und wurde bei Motoren mit maximal 125KW verbaut. Die Motoren 1.8L TSI Motoren schaffen aber schon bei weniger KW (zwischen 110 und 120) die 250NM. Und wenn du permanent das Getrieb an der maximalen Belastungsgrenze fährst...

Das ist das Problem momentan bei VW. Billig, billig, billig, möglichst wenig Material und alles so konstruiert, dass es am obere Rand der Belastbarkeit läuft.

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.



Naja. Die TSI Motoren gehen teilweise schon bei 30-40tkm in die Luft... Das schafft man mit diesen Leasingkonditionen. Und dann hat man den Salat.

Tja, VW ist nicht mehr das, was es mal war, weder preislich noch qualitätsmäßig!

MWSt. gehört in den Dealpreis

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.



Die aktuellen Motoren haben Zahnriemen.
Die Steuerkettenproblematik gehört somit der Vergangenheit an.
Das 7-Gang DSG ist aber nach wie vor kein Quell der Freude.

SaBoDealz

MWSt. gehört in den Dealpreis



Nö, ist Geschäftsleasing.

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden.

Klar gibt es immer welche die Pech haben und das sind auch meistens die, die überhaupt etwas schreiben, aber rein auf die Produktpalette gesehen kann man wohl nicht von einem grundlegenden Problem ausgehen.

Die Zielgruppe wird hier auch mit reinspielen: 1.2 tsi die hausmütterchen / kurzstreckenfahrer und GTI eher die jüngeren sponsored by Papa.

nbg

Gibt's ja mit Audi A5 auch ...


Wo? Das gab es mal. Jetzt immer noch?

unmz1985

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden. Klar gibt es immer welche die Pech haben und das sind auch meistens die, die überhaupt etwas schreiben, aber rein auf die Produktpalette gesehen kann man wohl nicht von einem grundlegenden Problem ausgehen. Die Zielgruppe wird hier auch mit reinspielen: 1.2 tsi die hausmütterchen / kurzstreckenfahrer und GTI eher die jüngeren sponsored by Papa.


Google mal nach VW DSG und VW TSI Steuerkette... In Zeiten des Internets findet man da durchaus Proteste.

SaBoDealz

MWSt. gehört in den Dealpreis


Sehe ich auch so. Geschäftskunden können die MWST immer rausrechnen.

Kommentar

SaBoDealz

MWSt. gehört in den Dealpreis




Impliziert Geschäftsleasing nicht, dass es für Privatpersonen wohl nicht geht?

Und abgesehen von den Unternehmen, die von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch machen, ist die Angabe zzgl Mwst doch richtig.

Warum Volksnutzwagen wenn für wenig mehr schon was gescheits wie Audi

unmz1985

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden. Klar gibt es immer welche die Pech haben und das sind auch meistens die, die überhaupt etwas schreiben, aber rein auf die Produktpalette gesehen kann man wohl nicht von einem grundlegenden Problem ausgehen. Die Zielgruppe wird hier auch mit reinspielen: 1.2 tsi die hausmütterchen / kurzstreckenfahrer und GTI eher die jüngeren sponsored by Papa.



Das sind doch wieder nur die paar Fanboys von Opel, Ford und Konsorten, die sich endlos über VW aufregen, was die doch für einen Müll konstruieren ;D

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.


Wie meinen?

brother_lehmann

Warum Volksnutzwagen wenn für wenig mehr schon was gescheits wie Audi


Weil Audi auch VW ist.
Was gscheits isn VW gallardo hehe

brother_lehmann

Warum Volksnutzwagen wenn für wenig mehr schon was gescheits wie Audi



Wo denn?

Im Internet liest man wirklich von unfassbar vielen Problemen im Zusammenhang mit der Steuerkette bei Audi/VW. Teilweise sogar bei unter 50 tkm Laufleistung. Gibt sogar einen eigenen Vox Beitrag dazu. Da kann man teilweise froh sein, wenn die Kette nur laut ist (klackert) und zunächst kein Folgeschaden entsteht.

Seat Leon 1.2 TSI: Kette schon einmal getauscht, (bei etwa 20tkm) laut Werkstatt gerade so Glück gehabt, zum Glück noch in der Garantie.
Macht allerdings schon wieder Geräusche.... (45tkm)

Ichwillmehr

Im Internet liest man wirklich von unfassbar vielen Problemen im Zusammenhang mit der Steuerkette bei Audi/VW. Teilweise sogar bei unter 50 tkm Laufleistung. Gibt sogar einen eigenen Vox Beitrag dazu. Da kann man teilweise froh sein, wenn die Kette nur laut ist (klackert) und zunächst kein Folgeschaden entsteht.



BMW hat leider das gleiche Problem...

350€ Überführungskosten werden denke ich nicht reichen. Vor 3 Jahren waren es für Geschäftskunden der VW Leasing ca. 550€ und jetzt an die 900€.
Keine Ahnung ob das pauschal ist oder evtl verhandelbar...?!

unmz1985

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden. Klar gibt es immer welche die Pech haben und das sind auch meistens die, die überhaupt etwas schreiben, aber rein auf die Produktpalette gesehen kann man wohl nicht von einem grundlegenden Problem ausgehen. Die Zielgruppe wird hier auch mit reinspielen: 1.2 tsi die hausmütterchen / kurzstreckenfahrer und GTI eher die jüngeren sponsored by Papa.



Vw ist Nr 2
Das andere wegen Pech und Co da stimme ich dir voll zu.
Reperaturen passieren ,es steckt soviel Technik in den Autos heute da passiert sowas halt schneller.Es ging aber glaube ich auch vielen darum wie Vw mit dem Dsg Problem mit einem Umging siehe Motortalk Forum .
Sowas darf nicht passieren .
Das wir Deutsche so Massiv auf Vw setzen liegt vllt an alten Erfahrungen in Freundeskreis und sehr sehr viel Werbung .
Meine Wenigkeit würde sich Z.b nicht nochmal einen Wagen mit Turobo holen die ja sehr in Mode sind .
Wieso extrem hoher Verbrauch in der Stadt und ein Bauteil mehr was einen teuren Defekt aufweisen kann .Dennoch bin ich aber der Meinung jeder soll Fahren was er will

Wo kann ich ein "Gewerbe" anmelden???

Beim "Gewerbe" Amt?

Und was ist nach den 3 Jahren?

Wieviel muss man dan noch bezahlen?

Hat jemand ein Vergleichsangebot von Skoda (Oktavia, SuperB) ?
Im Prinzip suche ich einen 5-türer mit über 150 PS.
Da mir glücklicher weise " deutsche Marken" egal sind, sondern der Komfort und Leistung im Vordergrund steht, kann es auch etwas anderes sein

Alle Autos haben heutzutage eine eingebaute Sollbruchstelle.
B.z.w. Wie in der Software Industrie üblich wächst das Produkt erst beim Kunden oder kommt dort nach etlichen Werkstattaufenthalten zum fertigen Auto.

Ich denke da auch damals an den Astra F, war einer der ersten der einen hatte, war mehr in der Werkstatt als bei mir zuhause

Fahre seitdem Mercedes C Klasse 220CDI ohne Ausfälle ,nur Verschleiteile gewechsel wie Bremsbeläge oder Batterie .
Hat jetzt 275.000 auf der Uhr


unmz1985

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden. Klar gibt es immer welche die Pech haben und das sind auch meistens die, die überhaupt etwas schreiben, aber rein auf die Produktpalette gesehen kann man wohl nicht von einem grundlegenden Problem ausgehen. Die Zielgruppe wird hier auch mit reinspielen: 1.2 tsi die hausmütterchen / kurzstreckenfahrer und GTI eher die jüngeren sponsored by Papa.

Das Problem ist ein Anderes: Anscheinend hat VW bereits solch einen religiösen Status erreicht, dass sie Narrenfreiheit haben. Ob Kollegen auf Arbeit, bekannte Jugendliche oder sonstwo. Der Traumwagen ist ein Golf. Kommst mit Kritik, dann lügst du, es sind Einzelfälle oder nicht so schlimm wie beschrieben. Wenn aber an deinem Astra ein Xenon nach 90Tkm durchbrennt, dann ist gleich die gesamte Scheinwerferkonstruktion Mist, nicht nur beim Astra H, nicht nur bei allen Fahrzeugen dieses Baujahrzehnts sondern schon sowieso bei allen Astras und schon seit dem ersten Kadett.

Wenn du von einem Fall erzählst, wo nach 20Tkm der Motor auf Kulanz getauscht wird heißt es "Ist doch gut, wenn die das auf Kulanz machen". Der selbe Fall bei einem nicht-VW "waaaas schon kaputt? Die machen nur Müll-Motoren"

VW kann beliebig Scheiße bauen, das wird immer gekauft.

PS: Alles teurer als ein VW (meinetwegen auch Skoda) ist überteuert. Alles Billigere ist minderwertiger Rotz.

unmz1985

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden.



Bei heise online war kürzlich ein Artikel, das man bei VW bei der Auslieferung der Neuwagen von normalen Metall-Schlüsselringen am Zündschlüssel auf eine Art Kabelbinder aus Plastik wechselt, weil das ca. 8-16 Cent pro Fahrzeug spart...

Das treibt echt heftige Blüten:
heise.de/aut…tml

Wolltet ihr das überlesen? Die haben keine Steuerkette mehr!
Habe meinen Golf 6 deshalb auch nicht behalten, erste nach 12tkm zweite machte auch sofort wieder Geräusche, habe den dann vor Garantieende bei 56tkm abgegeben, hatte aber nie Probleme mit irgendwas, ausser madern hatten die Zündkabel gerne.
Hab jetzt einen Golf 7 ohne Kette und ohne deren nebengeräuschen, ist beruhigend

neo5382

Meine Wenigkeit würde sich Z.b nicht nochmal einen Wagen mit Turobo holen die ja sehr in Mode sind . Wieso extrem hoher Verbrauch in der Stadt und ein Bauteil mehr was einen teuren Defekt aufweisen kann .Dennoch bin ich aber der Meinung jeder soll Fahren was er will


Deine Wenigkeit hat heutzutage leider gar keine Wahl mehr. Zumindest beim VW Konzern nicht mehr. Konkurrenz zieht nach...

Kommentar

drops1111

Tja, VW ist nicht mehr das, was es mal war, weder preislich noch qualitätsmäßig!



Wir fahren gerade drei 1.2 TSI, meiner schon ohne Probleme mit irgendwas 135tkm in 32 Monaten. So what?!

Davor der TSI nach 36 Monaten 144tkm.

Außerdem haben wir immer Garantie Verlängerung mit bei. Für den Fall der Fälle...

Wieviele fahren ohne Probleme rum, wovon keiner berichtet. In den Foren melden sich ja mutmaßlich die Unzufrieden.

Muss letztlich jeder selbst wissen.

Momoko

VW TSI Motoren... viel Spaß mit diesen Böllern.


war klar typisch dieses rumgehate. diese aussage konnte man vor 5 jahren sagen. mein gott

unmz1985

euer ernst? VW ist aktuell der größte autobauer der Welt, sollten die Mängel so eklatant sein, würden in Zeiten des Internets wohl massivste Proteste zutage geführt werden. Klar gibt es immer welche die Pech haben und das sind auch meistens die, die überhaupt etwas schreiben, aber rein auf die Produktpalette gesehen kann man wohl nicht von einem grundlegenden Problem ausgehen. Die Zielgruppe wird hier auch mit reinspielen: 1.2 tsi die hausmütterchen / kurzstreckenfahrer und GTI eher die jüngeren sponsored by Papa.



Ich bin den Golf 4 gefahren 1.6 75kw BJ 98. Ich war so oft in der Werkstatt mit dem Wagen, das ich mir den Wagen nochmal hätte kaufen können. Und trotsdem würde ich mir wieder nen VW kaufen, weil ich mich einfach wohl darin fühle.

Wenn die Konkurrenz mal irgendwann mal auf die Idee kommt, sich um den Innenraum von nem Auto zu kümmern, würde ich vielleicht auch da kaufen.


Thifo

Wenn die Konkurrenz mal irgendwann mal auf die Idee kommt, sich um den Innenraum von nem Auto zu kümmern, würde ich vielleicht auch da kaufen.


Selbst das kann man so nicht sagen. Ich bin vor zwei Wochen den neuen Polo Bluemotion gefahren. Konstruktionstechnisch innen eine Katastrophe. Man merkt, dass er nur am PC entworfen wurde und vom Innenraum wohl kaum Prototypen getestet wurden.

Denn das Instrument für das Licht einzuschalten ist so hoch angeordnet, dass es sich im Dunkeln, wenn die Instrumentenbeleuchtung an ist, im Fahreraußenspiegel spiegelt. Man denkt ständig, es ist ein Fahrzeug neben einem. Außerdem sind die LEDs innen im Außenspiegel, damit der Fahrer sieht das man blinkt, so hell, dass sie einen schon fast blenden. Man merkt richtig, das hat NIE jemand ernsthaft im dunkeln getestet! Das es anders geht, hab ich auch gesehen, im neuen Golf 7 sind die LEDs zur Blinkanzeige deutlich schwächer, die blenden nicht mehr. Mal abgesehen davon, dass ich selten was ekligeres als das neue Kunstleder-Lenkrad in der Hand hatte.

Ein Hoch auf meinen Golf VI 86PS Nix Kette, Nix Probleme aber alles minimum Comfortline und viel auf Highline hab ich gewechselt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text