437°
ABGELAUFEN
VW Sharan *139€* Touareg *259€* 24 Monate Leasing [Gewerbekunden] 0€ Anzahlung
VW Sharan *139€* Touareg *259€* 24 Monate Leasing [Gewerbekunden] 0€ Anzahlung
Dies & Das

VW Sharan *139€* Touareg *259€* 24 Monate Leasing [Gewerbekunden] 0€ Anzahlung

Preis:Preis:Preis:4.418,84€
Zum DealZum DealZum Deal
Diesmal gibt es zur Abwechselung mal etwas größer dimensionierte Fahrzeuge.
Da nicht jeder etwas mit einem Up, Polo oder Golf anfangen kann da er einfach zu klein ist und Platz für die Familie braucht sollte beim Sharan platztechnisch sehr gut aufgehoben sein.

Wer zudem noch das Gefühl des "Panzerfahrers" haben möchte oder Platz für die Golftaschen braucht der findet weiter unten alle Angaben zum Touareg Angebot.

Persönlich bin ich keines der beiden Fahrzeuge gefahren da solche Typen von Autos für mich nicht in Frage kommen habe allerdings viel positives im Familien- und Bekanntenkreis über die beiden Fahrzeuge gehört.

Da es sich beim Sharan schon um die 2 Kategorien höhere Highline handelt ist eine Gewisse Ausstattung bereits vorhanden.
Beim Touareg ist von Haus aus mit der 8-Gang Automatik und dem 3.0 TDI das gewisse "angenehmere Fahren" schon mit inbegriffen.

Da ich selbst nur Kunde bin und meine Infos rein aus den erhaltenen Newslettern des Autohauses erhalte, kann ich keine Angebote erstellen da ich ab und an schon in PN dazu gefragt wurde. Einfach kurz anrufen und man erhält alle notwendigen Infos.


Die relevanten Infos zum Angebot:

Volkswagen Sharan Highline 1.4 TSI 150 PS 6-Gang

Bruttolistenpreis: 37250€

Leasingfaktor 0,44

24 Monate Laufzeit

10.000 km p.A

Netto-Leasingrate 139€

Wartung&Verschleiß: optional 25€

VW Code: VKR95IY5

Fahrzeug frei konfigurierbar!

Mehrkilometer:
15.000 km: 162,00€
20.000 km: 184,00€
25.000 km: 204,00€

Den Dealpreis errechne ich aus den 24 monatlichen Raten plus 377,31€ Überführungskosten plus Mwst.

Es muss kein Fahrzeug Inzahlung gegeben werden.




Die relevanten Infos zum Angebot:

Volkswagen Touareg 3.0 TDI 204 PS 8-Gang Automatik

Bruttolistenpreis: 53700€

Leasingfaktor 0,57

24 Monate Laufzeit

10.000 km p.A

Netto-Leasingrate 259€

Wartung&Verschleiß: optional 40€

VW Code: VDHJXAKG

Fahrzeug frei konfigurierbar!

Mehrkilometer:
15.000 km: 293,00€
20.000 km: 324,00€
25.000 km: 354,00€

Den Dealpreis errechne ich aus den 24 monatlichen Raten plus 377,31€ Überführungskosten plus Mwst. (7846,04€)

Es muss kein Fahrzeug Inzahlung gegeben werden.

Link zum Fahrzeug: goo.gl/ShqPbj



Das Angebot gilt für Gewerbekunden. Das ist der Link für die Voraussetzungen: volkswagen.de/de/…tml

Beste Kommentare

Ich bin ein einfacher Mann, ich sehe einen Autodeal, ich vote Hot.

bin selbst Verkäufer bei BMW

eine einfache Gewerbeanmeldung reicht. (zumindest bei uns)
Es muss kein Umsatz nachgewiesen werden. Auch muss das Gewerbe nicht mindestens X Monate bestehen. etc.

Theoretisch geht ein schlauer mydealzer hin und gründet ein Gewerbe beim örtlichen Gewerbeamt, das kostet um die 20,-- und man spart grade im KFZ Bereich sehr viel.

31 Kommentare

Dropbox link funktioniert bei mir nicht...

Sind die 40,- für Wartung und Verschleiß auch netto oder Brutto?

Ich bin ein einfacher Mann, ich sehe einen Autodeal, ich vote Hot.

Verfasser

[quote=teslalid]Dropbox link funktioniert bei mir nicht...[/quote]
Sollte funktionieren habe es eben selbst nochmal versucht.
[quote=teslalid]Sind die 40,- für Wartung und Verschleiß auch netto oder Brutto?[/quote]
Die 40€ für Wartung&Verschleiß ist netto da es bei Gewerbekunden eigentlich immer als netto Wert angegeben wird. Hoffe ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen

Das gibt´s hier noch günstiger.

OlliGotti

Das gibt´s hier noch günstiger.



Bei dir muss man aber ein auto inzahlung geben.

0,57 Faktor Wahnsinn...

OlliGotti

Das gibt´s hier noch günstiger.



Bei dir muss ein fahrzeug inzahlung gegeben werden.

fesfood

Bei dir muss ein fahrzeug inzahlung gegeben werden.


Nein, bei Gewerbeleasing nicht.

Hier stand Mist

Bearbeitet von: "angelprofi1" 5. Sep 2016

Touareg eigentlich locka gönnen

ich frage mich für was man bei 24Monatigen Leasing Verträgen diese "Wartung&Verschleiß" Pakete braucht ?
beim touareg macht das 24x40€ = 960€ netto
theoretisch ist ja in den 24 Monaten nur eine Inspektion fällig wenn man nicht grade 30.000 km oder mehr pro Jahr fährt
da erschliesst mir der Sinn dieser Pakete nicht so ganz oder habe ich was vergessen...

Dir erschließt sich das nicht...der Leasinggesellschaft sehr wohl

.

Bearbeitet von: "xh897" 5. Sep 2016

OH ... jez aber ... arrr der Sharan

Und ich wollt mir grade einen Chevy V8 Schiffsdiesel gönnen xD

Hi, mal eine Frage hierzu (Gewerbeschein)....

Da es ja immer mal gute Angebote für Gewerbetreibende gibt, würde es doch Sinn machen ein Kleingewerbe zu gründen.Ich habe ein PV Anlage und bin Kleinunternehmer ohne Gewerbeschein. kann ich jetzt einfach (ohne weitere Nachteile bis auf die Gebühr) die PV Stromerzeugung als Gewerbe anmelden um an den Gewerbeschein zu kommen?

Danke schon einmal für sachliche Antworten

Da beschönigt (zugegebenermaßen nicht nur) die VAG mit sowas ihre Zulassungszahlen und alle gucken zu. Es ging Anfang der 2000er los dass den Händlern immer und immer mehr Autos auf den Hof gestellt wurden mit Tageszulassungen; als die Autohändler keinen Platz mehr hatten wurden den Mitarbeitern die Modelle nur so hinterhergeworfen dass im Umkreis von 150km um Wolfsburg jedes zweite Auto ein WOB Kennzeichen trägt, als dies nicht mehr klappte wurden andere Wege gesucht irgendwie ein paar Kilometer auf den Tacho zu bekommen indem man allen möglichen Partnern ein Auto zu diesem Zwecke anbot, und das hier stellt jetzt wohl die Endstufe des immer lebloser werdenden inmereuropäischen Automarktes dar.

Basti165. September

Hi, mal eine Frage hierzu (Gewerbeschein)....Da es ja immer mal gute Angebote für Gewerbetreibende gibt, würde es doch Sinn machen ein Kleingewerbe zu gründen.Ich habe ein PV Anlage und bin Kleinunternehmer ohne Gewerbeschein. kann ich jetzt einfach (ohne weitere Nachteile bis auf die Gebühr) die PV Stromerzeugung als Gewerbe anmelden um an den Gewerbeschein zu kommen?Danke schon einmal für sachliche Antworten


Zumindest bei Sixt ist es so, dass du durch das Gewerbe Umsätze (evtl. sogar Hauptumsatz) generieren musst.
Bearbeitet von: "mrquery" 5. Sep 2016

Geilomatmäßiges H.O.T.!!!

bin selbst Verkäufer bei BMW

eine einfache Gewerbeanmeldung reicht. (zumindest bei uns)
Es muss kein Umsatz nachgewiesen werden. Auch muss das Gewerbe nicht mindestens X Monate bestehen. etc.

Theoretisch geht ein schlauer mydealzer hin und gründet ein Gewerbe beim örtlichen Gewerbeamt, das kostet um die 20,-- und man spart grade im KFZ Bereich sehr viel.

OlliGotti

Das gibt´s hier noch günstiger.


wo sitzt Du denn mit Deinem Laden?

Basti16

Hi, mal eine Frage hierzu (Gewerbeschein)....Da es ja immer mal gute Angebote für Gewerbetreibende gibt, würde es doch Sinn machen ein Kleingewerbe zu gründen.Ich habe ein PV Anlage und bin Kleinunternehmer ohne Gewerbeschein. kann ich jetzt einfach (ohne weitere Nachteile bis auf die Gebühr) die PV Stromerzeugung als Gewerbe anmelden um an den Gewerbeschein zu kommen?Danke schon einmal für sachliche Antworten



Du musst dir für den Touraeg bei privater Nutzung 1% vom Neupreis anrechnen lassen, pro Monat, also beim Touraeg 500€ im Jahr 6000€ Gewinn zusätzlich für dein Gewerbe...

bolerob0y

Du musst dir für den Touraeg bei privater Nutzung 1% vom Neupreis anrechnen lassen, pro Monat, also beim Touraeg 500€ im Jahr 6000€ Gewinn zusätzlich für dein Gewerbe...



​sicher, dass es beim Kleinunternehmer als Betriebsvermögen geführt werden muss? Es ist ja ein und die selbe Person, einmal als Unternehmer und einmal als Privatperson. Eigentlich sollte VW nichts dagegen haben, wenn man das ganze als Privatperson unter Nutzung des Fahrtenbuchs nutzt.

LolaRennt

​sicher, dass es beim Kleinunternehmer als Betriebsvermögen geführt werden muss? Es ist ja ein und die selbe Person, einmal als Unternehmer und einmal als Privatperson. Eigentlich sollte VW nichts dagegen haben, wenn man das ganze als Privatperson unter Nutzung des Fahrtenbuchs nutzt.



Wenn man es rein privat nutzt und nicht betrieblich geltend macht fällt die 1% Regelung m.W.n nicht an. Fraglich nur ob VW verlangt dass man das Auto auch wirklich auf den Betrieb n,eldet, oder ob rein die Vorlage eines Gewerbescheins reicht.

Bei einem Kleinunternehmer ist es ja die selbe Person, deswegen würde im Vertrag so oder so eine Vorname und Nachname stehen.
Wie du deinen Jahresabschluss machst, können sie dir doch eigentlich nicht vorschreiben. Wäre ja auch möglich, dass du unter 50% betriebliche Nutzung kommst, dann darfst du es ja sogar nicht ins Betriebsvermögen nehmen.

die langen bei der Konfiguration aber zu.

+DSG
+7Sitze
=4.000 Euro Listenpreis

Monatsrate geht von 139 auf 197 Euro.

Basti16

Hi, mal eine Frage hierzu (Gewerbeschein)....Da es ja immer mal gute Angebote für Gewerbetreibende gibt, würde es doch Sinn machen ein Kleingewerbe zu gründen.Ich habe ein PV Anlage und bin Kleinunternehmer ohne Gewerbeschein. kann ich jetzt einfach (ohne weitere Nachteile bis auf die Gebühr) die PV Stromerzeugung als Gewerbe anmelden um an den Gewerbeschein zu kommen?Danke schon einmal für sachliche Antworten



Das habe ich mit Audi schon einmal ausführlich durchgekaspert: Die verlangen ein Gewerbe (Nachweis mittels Gewerbeschein/Gewerbeanmeldung), aus dem Du mindestens 17.500 Euro Umsatz (also über der Grenze für "Kleingewerbetreibende") beziehst. Nach Antragstellung hat Audi dann zusätzlich eine Wirtschaftsauskunft über mein Gewerbe über Bürgel eingeholt.

Die nehmen das also durchaus ernst mit dem Gewerbenachweis.

milanobot

Das habe ich mit Audi schon einmal ausführlich durchgekaspert: Die verlangen ein Gewerbe (Nachweis mittels Gewerbeschein/Gewerbeanmeldung), aus dem Du mindestens 17.500 Euro Umsatz (also über der Grenze für "Kleingewerbetreibende") beziehst. Nach Antragstellung hat Audi dann zusätzlich eine Wirtschaftsauskunft über mein Gewerbe über Bürgel eingeholt. Die nehmen das also durchaus ernst mit dem Gewerbenachweis.



​ah, ok. Danke für den Hinweis!

Sieht auf den ersten Blick gut aus. Aber es gibt einfach viele kleine Fallstricke. Reifen? Will man sich keine kaufen wegen 24 Monaten. Das Super-Reifenpaket kostet 77,84 mehr. Was macht man also, wenn man das Fahrzeut im Winter mit Sommerreifen geliefert bekommt, um einigermaßen günstig wegzukommen?

milanobot6. September

Das habe ich mit Audi schon einmal ausführlich durchgekaspert: Die verlangen ein Gewerbe (Nachweis mittels Gewerbeschein/Gewerbeanmeldung), aus dem Du mindestens 17.500 Euro Umsatz (also über der Grenze für "Kleingewerbetreibende") beziehst. Nach Antragstellung hat Audi dann zusätzlich eine Wirtschaftsauskunft über mein Gewerbe über Bürgel eingeholt. Die nehmen das also durchaus ernst mit dem Gewerbenachweis.


Und was soll Bürgel oder irgendeine Wirtschaftsauskunftei über diese Kleingewerbe sagen? Nichts, wenn alles klar ist und Nichts ist auch gut!

4181210. September

Und was soll Bürgel oder irgendeine Wirtschaftsauskunftei über diese Kleingewerbe sagen? Nichts, wenn alles klar ist und Nichts ist auch gut!



Inwieweit Audi diese Informationen von Bürgel beurteilt, kann ich nicht sagen. Ich habe mir von Bürgel die Informationen schicken lassen, die an Audi weitergegeben wurden. Da sind Infos zu
- Rechtsform
- Gründungsdatum
- Branche
- Bonitätsindex
- Ausfallwahrscheinlichkeit des Unternehmes
- Zahlungserfahrungen anderer Unternehmen mit mir
- mögliche Negativmerkmale
- Anzahl Mitarbeiter

und mehr. Also schon nicht ganz wenig. Damit wird Audi wohl für sich selber beurteilen, ob ich mir die Leasingrate denn wohl leisten kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text