568°
ABGELAUFEN
VW up! club up Privatleasing 48 Monate 10tkm 59€

VW up! club up Privatleasing 48 Monate 10tkm 59€

Dies & DasVolkswagen - VW Angebote

VW up! club up Privatleasing 48 Monate 10tkm 59€

Preis:Preis:Preis:3.531€
Zum DealZum DealZum Deal
Anstelle des Seat Mii's gibt es meiner Meinung nach noch ein besseres Angebot:

Bei VW Stoll Böttner gibt es den VW up! in der Ausstattungsvariante club up! für 59€ mtl. auf 48 Monate. Es handelt sich um das Vorfaceliftmodell (was wurde da eigentlich geändert?...)

Die Ausstattung kann sich dafür aber sehen lassen. Mit Navi, Sitzheizung, Klima und Alus wurde der Rotstift nicht allzu stark angesetzt.

Konditionen:
Laufzeit: 48 Monate
Fahrleistung: 10tkm p.a.
Anzahlung: 0€
Überführung: 699€
Mtl. Rate: 59€

Macht insgesamt 3531€. Ein super Preis für einen Up über 48 Monate mit gehobener Ausstattung.

Angebot gültig bis 31. August.

Nach kurzer Rücksprache handelt es sich bei den 5212€ Gesamtbetrag wohl um den Betrag der sich aus den Leasingraten ohne besonderes Angebot ergibt.
- KloinerBlaier

Beliebteste Kommentare

Braucht man davon nicht immer zwei, jeweils einen für den linken und rechten Fuß?

Haha schon geil, diese UP Deals
Entweder es wird über den Preis gemeckert oder über die Ausstattung! Für mich das deutlich bessere Angebot!

KloinerBlaier

Es handelt sich um das Vorfaceliftmodell (was wurde da eigentlich geändert?...)(



Nicht viel... neue Scheinwerfer, neue Felgen und Farben zu Auswahl und das hervorragende Navi "Maps and More" wurde durch eine smartphonehalterung ersetzt oO

AR99

Zu teuer - uninteressant ( und dann noch DIESES Auto )


Es geht so... Das Auto ist sehr gut, und manche Leute brauchen nunmal ein kleines Stadtauto, vor allem wenn man in einer Gegend wohnt wie ich, in der enormer Parkplatzmangel herrscht! Und ich finde es besser, als die Kleinstwagen der Konkurrenz.

Ich kopiere einfach nochmal rein, was ich im letztn UP Deal zu der Karre geschrieben habe:


60 PS sind absolut ausreichend, daran gewöhnt man sich sehr schnell.

Es gibt ein paar Sachen, die mich allerdings richtig ärgern:
1. Die Flaschenhalter sind ein paar Millimeter zu klein für die standard Aldi/Lidl 1,5l Wasserflaschen und man muss die rein quetschen
2. Kein Licht im Kofferraum (WTF? Was kann das kosten, da müsste nur eine kleine Glühbirne rein, damit man nicht komplett im dunklen steht!)
3. Kein Doppelter Fensterheber - Fahrerseite geht nur beim Fahrer auf, Beifahrerseite nur beim Beifahrer. Aber ich glaube das haben die geändert...
4. Kofferaum geht nicht auf, wenn die Zündung an ist: Klingt banal, nervt aber. Man stelle sich vor man holt sein Kind ab und das will schnell den Rucksack in den Kofferaum werfen und einsteigen. Du musst dann den Motor ausmachen und danach wieder an
5. Der Rückwärtsgang geht oft nicht rein. Man muss dann im Leerlauf die Kupplung raus lassen, danach geht es wieder.

Dafür kommt man in jede Parklücke, das Auto fährt sich sehr angenehm für einen Kleinstwagen, es sieht gut aus (ok ist Geschmackssache - aber mir sagen auch oft Leute es sein ein schönes kleines Auto), die Verischerung und Steuern sind sehr günstig und auch das P/L Verhältnis bei der Anschaffung und im Leasing ist in Ordnung.

Der Verbrauch sind bei mir im Sommer bei 5,4 Liter (nur Kurzstrecken und 90% Stadtverkehr), das ist gut, aber nicht super.

=> Ich bin zufrieden und kann das Auto empfehlen. Nicht jeder braucht ein SUV oder irgendwelche Luxusschlitten... Manche wollen einfach nur günstig von A nach B kommen.

Ob man ihn Leasen sollte steht auf einem anderen Blatt.

curfew76

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.Da lassen wir mal die Finger von!



Leg dir erst mal ein paar Kühlakkus oder die BamS auf den Aluhut, soll wieder sonnig werden heute.

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.
Da lassen wir mal die Finger von!

57 Kommentare

Braucht man davon nicht immer zwei, jeweils einen für den linken und rechten Fuß?

Dafür hat man das Teil auch ein Jahr länger an der Backe.

Bearbeitet von: "JoeD" 26. August

Motor?
Benzin oder Diesel?
Leistung?

Bei 48 Monaten sind Mängel und Schäden fast unausweichlich.
Viel Spaß bei der Rückgabe und der fetten Nachzahlung.

Des Weiteren muss man nach 36 Monaten zum TÜV/AU und die Inspektionen müssen natürlich auch bei VW durchgeführt worden sein. Ansonsten gibts Mecker und weitere Punktabzüge in Form von Nachzahlungen...

Bearbeitet von: "dodo2" 26. August

dodo2

Bei 48 Monaten sind Mängel und Schäden fast unausweichlich.Viel Spaß bei der Rückgabe und der fetten Nachzahlung.



So fett kann die Nachzahlung gar nicht ausfallen bei diesem Matchboxauto...

StOrYtElLeR

Braucht man davon nicht immer zwei, jeweils einen für den linken und rechten Fuß?



HAhahahah, gibt es den nicht beim Kauf von einer Familienpackung Tampons gratis dazu?

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.
Da lassen wir mal die Finger von!

Ich wollte den für meine Frau holen aber den gab es für 39 Euro und 24 Monate mal als Deal.... Hätte ich da nur zugeschlagen

dodo2

Bei 48 Monaten sind Mängel und Schäden fast unausweichlich.Viel Spaß bei der Rückgabe und der fetten Nachzahlung.



Das sehe ich genau so! Ich kenne die Leasing-Bedingungen nicht, dennoch ist dies bei Privaten nicht unüblich "Gebrauchsspuren" teuer zu berechnen. Und nach 4 Jahren hat der Lach unweigerlich solche. (Leasing ist nun mal keine Miete)

Zu teuer - uninteressant ( und dann noch DIESES Auto )

Bearbeitet von: "AR99" 26. August

Gleiche Frage, anderer Deal:
Bietet die Stoll Boettner Gruppe eine Vollkasko gegen Aufpreis an? Denn die ist bei Leasing&Neuwagen ja ohnehin Pflicht.

kann mit dem Angebot vor einigen Tagen nicht konkurieren...

koerner72

kann mit dem Angebot vor einigen Tagen nicht konkurieren...


Oh bitte. Bloß keine Details/Links.

Haha schon geil, diese UP Deals
Entweder es wird über den Preis gemeckert oder über die Ausstattung! Für mich das deutlich bessere Angebot!

KloinerBlaier

Es handelt sich um das Vorfaceliftmodell (was wurde da eigentlich geändert?...)(



Nicht viel... neue Scheinwerfer, neue Felgen und Farben zu Auswahl und das hervorragende Navi "Maps and More" wurde durch eine smartphonehalterung ersetzt oO

AR99

Zu teuer - uninteressant ( und dann noch DIESES Auto )


Es geht so... Das Auto ist sehr gut, und manche Leute brauchen nunmal ein kleines Stadtauto, vor allem wenn man in einer Gegend wohnt wie ich, in der enormer Parkplatzmangel herrscht! Und ich finde es besser, als die Kleinstwagen der Konkurrenz.

Ich kopiere einfach nochmal rein, was ich im letztn UP Deal zu der Karre geschrieben habe:


60 PS sind absolut ausreichend, daran gewöhnt man sich sehr schnell.

Es gibt ein paar Sachen, die mich allerdings richtig ärgern:
1. Die Flaschenhalter sind ein paar Millimeter zu klein für die standard Aldi/Lidl 1,5l Wasserflaschen und man muss die rein quetschen
2. Kein Licht im Kofferraum (WTF? Was kann das kosten, da müsste nur eine kleine Glühbirne rein, damit man nicht komplett im dunklen steht!)
3. Kein Doppelter Fensterheber - Fahrerseite geht nur beim Fahrer auf, Beifahrerseite nur beim Beifahrer. Aber ich glaube das haben die geändert...
4. Kofferaum geht nicht auf, wenn die Zündung an ist: Klingt banal, nervt aber. Man stelle sich vor man holt sein Kind ab und das will schnell den Rucksack in den Kofferaum werfen und einsteigen. Du musst dann den Motor ausmachen und danach wieder an
5. Der Rückwärtsgang geht oft nicht rein. Man muss dann im Leerlauf die Kupplung raus lassen, danach geht es wieder.

Dafür kommt man in jede Parklücke, das Auto fährt sich sehr angenehm für einen Kleinstwagen, es sieht gut aus (ok ist Geschmackssache - aber mir sagen auch oft Leute es sein ein schönes kleines Auto), die Verischerung und Steuern sind sehr günstig und auch das P/L Verhältnis bei der Anschaffung und im Leasing ist in Ordnung.

Der Verbrauch sind bei mir im Sommer bei 5,4 Liter (nur Kurzstrecken und 90% Stadtverkehr), das ist gut, aber nicht super.

=> Ich bin zufrieden und kann das Auto empfehlen. Nicht jeder braucht ein SUV oder irgendwelche Luxusschlitten... Manche wollen einfach nur günstig von A nach B kommen.

Ob man ihn Leasen sollte steht auf einem anderen Blatt.

koerner72

kann mit dem Angebot vor einigen Tagen nicht konkurieren...


Du bezeichnest den Seat Mii als solides Angebot und für sowas hier fällt dir nur das ein?

Ich frage mich gerade, ob du dir die Details der verschiedenen Angebote wirklich durchgelesen hast?
Bearbeitet von: "KloinerBlaier" 26. August

curfew76

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.Da lassen wir mal die Finger von!



Leg dir erst mal ein paar Kühlakkus oder die BamS auf den Aluhut, soll wieder sonnig werden heute.

curfew76

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.Da lassen wir mal die Finger von!


Was hat denn das hirnlose amerikanische Richter-Verhalten mit diesem Auto zu tun???

Die Richter im Ami-Land verknacken McDonalds zu einer Miliionen-Entschädigungn weil sie die Frechheit besitzen ihren Kaffee heiß zu verkaufen

Und VW verknacken sie weil irgendwelche Abgaswerte nicht stimmen ... vergessen dabei aber, dass ihre Pick-Ups das 5-fache an Abgasen ausspucken

curfew76

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.Da lassen wir mal die Finger von!



​Haha derbe gut! Ja, die Konsumenten werden auf eigene Kosten nachrüsten und sich dann selber wegen Betrug verklagen.

Wenn die Mittelkonsole (wie bei VW üblich) nicht als Extra erwähnt wird, muss ich davon ausgehen, dass VW das Teil ohne diese Sonderausstattung ausliefert?

curfew76

Uhh VW... da kann man auch gleich ne Rechtschutzversicherung mit kaufen für die Nachrüstung & Abgasskandal.Da lassen wir mal die Finger von!



Was willst du so einem erklären? Blökt im Fieberwahn los ohne dass er weiß ob es sich um einen Benziner oder um nen Diesel handelt. Darüber hinaus, VW hat seit dem Vorfall 50% vom Börsenwert seines 52Wochen hochs verloren. Glaubt ihr wirklich dass heute noch jemand mit nem ordentlich bezahlten Entscheider Job bei VW irre genug ist noch einen einzigen Bock mit manipulierter Software vom Band laufen zu lassen?
Bearbeitet von: "abug" 10. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text