VZmobil: Kostenloses Starterpaket + Gratis-Optionen
-31°Abgelaufen

VZmobil: Kostenloses Starterpaket + Gratis-Optionen

11
eingestellt am 25. Feb 2011
Bei VZmobil läuft bis zum 4.3. eine Aktion, bei der man pro Haushalt bis zu 3 VZmobil Starterpakete gratis ordern kann (normalerweise 10 Euro).

Das Startguthaben beträgt 1 Euro pro SIM-Karte.

Interessant sind aber vor allem die weiteren Gratis-Tarifoptionen:
* VZ Gratisruf: Kostenlos für 30 Sek. eine dt. Festnetznr. deiner Wahl anrufen. Den Ruf kannst du alle 2 Min. wählen.
* VZ Mobilportal: endlos surfen und chatten in VZ-Netzwerken
* 2 x 4,- € Community-Flats einen Monat geschenkt: Im ersten Monat mit anderen VZmobil Nutzern kostenfrei untereinander soviel telefonieren und simsen, wie man will.
* 10,– € Internet-Flat einen Monat geschenkt:
* optional: MicroSIM
* optional: 25 € Guthaben bei Rufnummernmitnahme

11 Kommentare

Wo steht das mit dem Startguthaben von 1 Euro?

Verfasser

Seppelfred

Wo steht das mit dem Startguthaben von 1 Euro?


VZmobil-Startersets haben wohl immer 1 Euro Startguthaben.
Die 1 Euro Startguthaben werden auch im Teltarif-Artikel zu dieser Aktion erwähnt, siehe: teltarif.de/vzm…tml

Hat hier jemand Erfahrung mit VZmobil, lohnt sich das?

Verfasser

Seppelfred

Hat hier jemand Erfahrung mit VZmobil, lohnt sich das?


Ist doch kostenlos, probiers aus. ;-)

Hm, ist es sinnvoll 3 zu ordern, jeweils 1 Monat eine Interflat (Drosselung ab 300MB) zu haben und in einen Stick zu stecken?

In Kombination mit Netzclub, hätte ich dann 500MB ungedrosselt pro Monat.

MrUuu

Hm, ist es sinnvoll 3 zu ordern, jeweils 1 Monat eine Interflat (Drosselung ab 300MB) zu haben und in einen Stick zu stecken? In Kombination mit Netzclub, hätte ich dann 500MB ungedrosselt pro Monat.



Muss jeder selber entscheiden ;). Mir wäre es zu umständlich.

* optional: 25 € Guthaben bei Rufnummernmitnahme



wird eine portierung eigentlich durch den alten provider in rechnung gestellt? habe noch zu genüge vodafone und otelo nummern.


grüße

tomato

wird eine portierung eigentlich durch den alten provider in rechnung gestellt?



Ja, somit ist die portierung rechnerisch kostenlos, also ohne gewinn (wenn die 25 EUR nicht überschritten werden).
Maximum was die nehmen dürfen für eine MNP ist 30,72 EUR, wie es drillisch macht... und das lustige: Ein anderes Produkt von früher (Alphatel auch von drillisch) hatte noch höhere Portierungsgebühren, gegen die wurde geklagt... 116 EUR!!!
chip.de/new…tml

oO
So verliert man Kunden für immer.

Netz ist O2

Hat VZ-mobil versandkosten oder sowas?

Hat VZ-mobil versandkosten oder sowas?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text