74°
ABGELAUFEN
Wacom Cybermonday unter anderem Bamboo Pad 19,90€

Wacom Cybermonday unter anderem Bamboo Pad 19,90€

ElektronikWacomShop Angebote

Wacom Cybermonday unter anderem Bamboo Pad 19,90€

Bei Wacom gibt es gerade Cybermonday

Unteranderem das Bamboo Pad USB für 19,90€ inkl Versand
Vergleichpreis idealo 32,59 € z.z.Versand

Gerade mal ein paar Bewertungen gelesen, ist am ehesten was für Win 8 user da dort die multitouch gesten unterstütz werden.


Leider NICHT besonders geeignet für Photoshop laut dieser Bewertung:
amazon.de/rev…ers


Andere Preise nur kurz verglichen, die meisten anderen Angebote bekommt man auch für ähnliche Preise online. Nur der Wacom Pro Pen für knappe 50€ scheint noch erwähnenswert zu sein.


vllt vergleicht jemand die Preise nochmal genauer den ich muss jetzt schleunigst ins Bett

7 Kommentare

Laut Amazonenrezensionen (8. Februar 2014) auch...

Tids!

unter Linux [...] Keine Chance. Auch in näherer Zukunft wohl nichts zu machen.

Hat jemand bessere Neuigkeiten (v.a. für GIMP) ?

Wacom schreibt: "Driver available for Mac OS X 10.7 or later".
Wie sind damit die Erfahrungen?

Wenn man weiß, wofür das gut ist (vor allem für Windows 8 Desktops), dann ist der Preis ultrahot!

Eignet sich das Teil auch für Schrift Erkennung ?

Ich digitalisiere gern meine Uni Mitschriften und da ist Maus und Tastatur besonders bei Formeln meist sehr umständlich ?

Zusätzlich würde ich eine anlernbare Schrifterkennung benötigen, da ich als Linkshänder einige Buchstaben anders "anfange" und somit die Erkennung nicht immer funktioniert.

Jemand Tipps?

RhyminSimon


Hab selbst keine Erfahrung mit dem Teil, habe aber (um in PDFs zu schreiben, osu! zu spielen, etc) ein CTL-480 und das geht recht gut.

Hatte auch vorher ein Huion H420, was Preis/Leistungstechnisch echt toll ist. Kostet knappt 20€, wird aber meistens aus China verschickt, dauert also ein bisschen. Keine Ahnung, ob das Bamboo Pad da mithalten kann, hatte aber biss jetzt mit Wacom Produkten nur gute Erfahrungen (außer mit dem Digitizer/Pen im Asus Vivo Pad Note, welcher auch nach vollständiger Neukalibrierung nicht brauchbar war, wurde dann auch zurückgeschickt)
amazon.de/gp/…SG/

Glaub ich bestell mir den Stylus/Kuli für 18€, kostet sonst ~24€, also knapp 25% Rabatt!

RhyminSimon



Ich bin auch schon etwas länger auf der Suche nach einem vernünftigen "Grafiktablett" für die Uni, hauptsächlich um Skizzen in PDF´s machen zu können.
Das "H420" habe ich auch schon länger im Auge, die Rezessionen auf Amazon sind ja durchwegs gut. Jetzt wollte ich aber von dir wissen, warum du dich dann doch für das doch etwas teurere "CTL-480" entschieden hast? Und kannst du eine Aussage machen, wie der Stylus vom H420 im Gegensatz zum Bamboo Stylus in der Hand liegt?

Was noch interessant wäre ist, welches der Tabletts für Skizzen/Notizen wohl besser geeignet ist? Kann hierzu zufällig noch jemand Erfahrungen?

Danke schon-mal!

Das CTL-480 hat eine größeren Fläche, ist für mich viel bequemer, da ich den Stift etwas seltsam halte und hier die Hand auf dem Tablet liegen haben kann und nicht daneben.
Außerdem sind die Treiber viel besser, falls man kein chinesich kann muss man beim H420 mit Englischen Treiber leben, die anscheinen mit Google Translate übersetzt wurden.

"Handling" ist Geschmackssache, der H420 Pen ist um einiges schwerer, da er eine AAA Batterie benötigt, der Wacom Pen dagegen geht ohne Batterie.
Zudem (kommt mit zumindest so vor) kann man den Wacom Pen um einiges höher über dem Tablet als den H420, bis er nicht mehr erkannt wird.
Außerdem ist es ziemlich praktisch, dass das Wacom Table einen MicroUSB Anschluss hat, das Huion dagegen einen MiniUSB, wodurch ich für unterwegs nur ein Kabel brauche um mein Handy oder CTL480 an mein Ultrabook anzuschließen

Alles in allem ist das H420 mit SIcherheit das beste Tablet im Preisbereich <25€, aber es hat eben auch deutliche Nachteile gegenüber teureren Tablets

Gibt es eigentlich immer noch das Problem mit dem Nib-Verschleiß auf den seit der 4. Generation eher rauen Oberflächen? Da passierte von Seiten Wacoms ja lange nichts, ich habe die Entwicklung dann aber nicht mehr weiter verfolgt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text