Wahoo Elemnt Bolt GPS Bundle - Radcomputer
312°Abgelaufen

Wahoo Elemnt Bolt GPS Bundle - Radcomputer

287,06€324,80€-12%Bergfreunde Angebote
20
eingestellt am 12. MärBearbeitet von:"h0etry"
Mit Hilfe des Bergfreunde Gutscheins erhält man bei eben jenen den sehr guten Radcomputer wahoo Elemnt Bolt im Bundle inklusive wahoo Tickr (Pulsgurt) und den Cadence- und Speedsensoren für einen richtig guten Preis.
Ich hab lange überlegt ob ich den Deal überhaupt einstelle, da der Deal für den Gutschein ja bereits eingestellt wurde, allerdings ist der Bolt ja sehr gefragt und wenn man nicht weiß, dass bei Bergfreunde auch Rennradzubehör verkauft wird, ist die Chance doch recht groß das Angebot zu verpassen.

Wer bereits im Besitz von ANT+ Sensoren ist, kann auch nur den Bolt für 203€ mit dem selben Gutschein erwerben:bergfreunde.de/wah…er/

Werbetext von Bergfreunde:

Überzeugt leistungsorientierte Rennradler oder MTB’ler mit seinen Top-Funktionen - der Elemnt Bolt GPS Computer von Wahoo! Der Radcomputer ist nicht nur kompakt, sondern lässt sich mit der speziellen aerodynamischen Halterung auch geschickt am Lenker montieren. Er kommt mit einer praktischen GPS-Funktion, von der Radler vor allem wegen der eingespeicherten Weltkarten, der Navigationsfunktion, des Höhenmessers sowie der Trackback Funktion profitieren. Dank Dual-Band-Technologie lassen sich die Daten während oder nach dem Training kabellos per Bluetooth 4.0, ANT+ oder WLAN übertragen - so hat man stets eine schnelle Auswertung des Trainings parat und kann seine Einheiten teilen - ganz unkompliziert ohne Kabelsalat.
Desweiteren ist der Elemnt Bolt kompatibel mit einer ganzen Reihe von Tracking-Apps sowie den Tickr- und RPM-Sensoren von Wahoo. Das große 2,2‘‘ Display lässt sich jederzeit gut ablesen und ist individuell anpassbar. Zur Energieversorgung kommt ein per USB aufladbarer Akku zum Einsatz. Wer also einen unkomplizierten und gleichzeitig flexiblen und detailreichen Radcomputer für sein Training sucht, der liegt mit dem Wahoo Elemnt Bolt genau richtig!

Offizielle Produktseite: de-eu.wahoofitness.com/dev…olt
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Super Fahrradcomputer und die Sensoren sind für den Einstieg auch sehr zu empfehlen :-) Habe mir dieses Set vor etwa einem Monat für mein neues Rennrad gekauft, leider war es da nicht im Angebot, aber trotzdem jeden Cent wert ;-)

Besonders das super unkomplizierte Planen von neuen Routen am Computer über Komoot ist genial, sobald man es am Computer speichert und die Komoot App auch auf dem Handy hat, synchronisiert sich das Wahoo Elemnt Bolt beim Einschalten automatisch mit dem Handy. Man muss nichts weiter machen und hat immer die aktuellsten Routen auf dem Navi. Gleichzeit werden die gefahrenen Routen (insofern gewünscht) direkt in Strava hochgeladen.

Die Anzeige ist super und die Bedienung über die Knöpfe sehr intuitiv. Ich sehe es als großes Plus an, dass es hier keinen Touchscreen gibt, das würde mich beim Fahren viel zu sehr ablenken.

Kann es wärmstens empfehlen :-)
Habe den Radcomputer jetzt etwa ein halbes Jahr und bin echt zufrieden. Habe mir das Teil auch im Angebot für etwa den gleichen Preis gekauft.
Vor dem Kauf sollte man sich aber über ein paar Dinge im Klaren sein:

- um den vollen Funktionsumfang nutzen und Strecken optimal planen zu können zu können ist es erforderlich einen Komoot Account und entsprechend auch die jeweiligen Regionspakete (kosten glaube ich regulär 8,99 sind aber öfter auch mal im Angebot) oder das komplette Weltkartenmaterial für ca. 30 Eurolettis zu kaufen.

- Navigation zum Startpunkt einer Route gibt es leider nicht, also am besten in unbekannter Umgebung die Routenplanung am direkten Standort beginnen

- Bei mir gibt es immer mal wieder das Problem, dass sich der Bolt nicht mit dem Internet verbindet. Das liegt daran, dass nur die WiFi-Kanäle 1-10 unterstützt werden. In den Routereinstellungen kann der Kanal aber relativ einfach umgestellt werden, dann sollte sich der Bolt auch verbinden.

- Kleiner Wermutstropfen ist, dass die gefahrenen Gesamtkilometer nicht direkt am Gerät angezeigt werden, das geht zwar über Strava, Komoot etc. auch, die Anzeige am Bolt direkt fehlt aber leider.


Ansonsten ein top Teil, zu dessen Vorzügen schon einiges geschrieben wurde, was ich an dieser Stelle nicht noch einmal wiederholen möchte.

Sowohl für Einsteiger, als auch für ambitionierte Hobbyrennradler bestens geeignet! Wer sich ein bisschen informiert, wird die Vorzüge gegenüber bspw. des großen Konkurenten Garmin schnell feststellen können

Jedem der hier zuschlägt schon mal viel Spaß beim Entdecken von neuen Routen!
Bearbeitet von: "Robinson_Huso" 12. Mär
Sind die Sensoren solo irgendwo im Angebot?
Dachte nach dem Lesen der Amazon Rezensionen dass die Weltkarte von komoot nötig ist, um Routen auf den Bolt zu übertragen, und nicht nur einzelne Regionen? (welche ich durch mydealz in meiner Umgebung natürlich reichlich habe). Kann das jemand aus Erfahrung berichten? Guter Preis, hoffe aber wohl auf einen besseren zum Ende der Saison.
KillaKoerschgenvor 39 m

Dachte nach dem Lesen der Amazon Rezensionen dass die Weltkarte von komoot …Dachte nach dem Lesen der Amazon Rezensionen dass die Weltkarte von komoot nötig ist, um Routen auf den Bolt zu übertragen, und nicht nur einzelne Regionen? (welche ich durch mydealz in meiner Umgebung natürlich reichlich habe). Kann das jemand aus Erfahrung berichten? Guter Preis, hoffe aber wohl auf einen besseren zum Ende der Saison.


Du brauchst keine Weltkarte. Sobald Deine geplante Route ein von Dir gekauftes Gebiet berührt klappt der sync. So ist zumindest meine Erfahrung.
Danke für den Deal.. hatte eigentlich den "nackten" Computer im Auge, aber nun doch aufs Bundle "reingefallen". Mal schauen, ob ich das wirklich brauche
Ich muss gestehen, dass der Sinn eines solchen Computers mir in Zeiten von Smartphone mit GPS und Tonnen guter Apps nicht einleuchtet.
Ich fahre seit Jahren mit dem iPhone am Lenkervorbau (MTB), habe Komoot Welt, Runtastic, Strava und viele andere getestet. Jede App hat seine Vorzüge, wobei ich mit Runtastic Pro am besten klarkommen und dann nach Strava exportiere.
mit solchen Computern wie hier angeboten habe ich sich nur Nachteile, wie:
- Display kleiner
- Karten Schwarz-Weiss
- keine Suchfunktion auf der Karte
- keine POIs
- Notwendigkeit 2 Geräte dabei zu haben (Comouter und Smartphone)
- Risiko von Verbindungsabbrüchen höher (als wenn eine App auf dem Smartphone läuft)
...

das das soll kein Rumgenörgel sein, ich versuche zu verstehen, also...

ÜBERZEUGT MICH!(und ich werde kaufen...)
steinzeitheldvor 38 m

Ich muss gestehen, dass der Sinn eines solchen Computers mir in Zeiten von …Ich muss gestehen, dass der Sinn eines solchen Computers mir in Zeiten von Smartphone mit GPS und Tonnen guter Apps nicht einleuchtet. Ich fahre seit Jahren mit dem iPhone am Lenkervorbau (MTB), habe Komoot Welt, Runtastic, Strava und viele andere getestet. Jede App hat seine Vorzüge, wobei ich mit Runtastic Pro am besten klarkommen und dann nach Strava exportiere.mit solchen Computern wie hier angeboten habe ich sich nur Nachteile, wie:- Display kleiner- Karten Schwarz-Weiss- keine Suchfunktion auf der Karte- keine POIs- Notwendigkeit 2 Geräte dabei zu haben (Comouter und Smartphone)- Risiko von Verbindungsabbrüchen höher (als wenn eine App auf dem Smartphone läuft)...das das soll kein Rumgenörgel sein, ich versuche zu verstehen, also...ÜBERZEUGT MICH!(und ich werde kaufen...)


Ich hatte diese Überlegungen auch erst... ich antworte aber mal direkt auf deinen einzelnen Punkte mit meinen Erfahrungen:
- das kleinere Display hat den Vorteil, dass es deutlich weniger vom Straßenverkehr ablenkt. Gerade auf dem Rennrad ist man ja schneller und auch auf schneller befahrenen Straßen unterwegs. Außerdem ist so ein kleines Gerät dadurch auch deutlich aerodynamischer :-D (auch wenn so was dann nur für die Profis relevant sein dürfte)
- Das Display lässt sich super ablesen, egal bei welchen Lichtverhältnissen. Auch hier wieder: Schwarz-weiß lenkt deutlich weniger ab. Und der riesige Vorteil ist, dass der Akku von dem Teil dadurch Stundenlang läuft... nach drei Touren mit eingeschalteten Navi und insgesamt etwa 140km, war der Akku noch auf 40%... das Handy kann da schon mal bei einer längeren Tour mit eingeschaltetem Navi den Geist aufgeben... was natürlich besonders ärgerlich ist, wenn man noch irgendwie heimfinden muss :-D
- Suchfunktion fehlt tatsächlich.. aber man hat ja in der Regel eh das Handy dabei und kann da schnell suchen und am Fahrradnavi wird es sofort angezeigt
- du bist während einer Fahrt nicht auf dein Handy angewiesen, könntest das also auch daheim lassen (was man aber in der Regel ja eh nicht macht). Das Handy ist für das Einrichten des Bolts und die Datenanalyse wichtig. Einmal eingerichtet und Routen raufgespielt kann es aber vollkommen autark benutzt werden.
- Verbindungsabbrüche gibt es bei diesem Gerät nicht. Also das Elemnt Bolt funktioniert auch vollkommen ohne Handy beim Fahren. Es zeichnet alles auf, und sobald dein Handy wieder in der Nähe ist, werden die Daten übertragen. Also es können während der Fahrt keine Verbindungsabbrüche stattfinden, sodass aufeinmal Daten verloren gehen würden.

Zusätzlich:
- automatische Erkennung, ob man gerade fährt oder an einer Ampel steht, sodass einem die nervigen Wartezeiten nicht den Schnitt versauen
- Möglichkeit, zusätzliche Sensoren, wie den Herzfrequenz- und Trittfrequenzsensor, zu benutzen. Es mag für einige ein Gimmick sein und ja ist es auch irgendwie :-D aber wenn man wirklich trainieren will sind das schon einmal zwei super Startpunkte.


Also mich persönlich hat die enorme Akku-Laufzeit (gerade für längere Touren in unbekanntes Gebiet von mehreren Stunden), das Verbinden mit den Sensoren, sowie das kleine Design, sodass man nicht zu viel abgelenkt wird, überzeugt. Vielleicht konnte ich dir damit weiterhelfen ;-)
steinzeitheldvor 2 h, 41 m

Ich muss gestehen, dass der Sinn eines solchen Computers mir in Zeiten von …Ich muss gestehen, dass der Sinn eines solchen Computers mir in Zeiten von Smartphone mit GPS und Tonnen guter Apps nicht einleuchtet. Ich fahre seit Jahren mit dem iPhone am Lenkervorbau (MTB), habe Komoot Welt, Runtastic, Strava und viele andere getestet. Jede App hat seine Vorzüge, wobei ich mit Runtastic Pro am besten klarkommen und dann nach Strava exportiere.mit solchen Computern wie hier angeboten habe ich sich nur Nachteile, wie:- Display kleiner- Karten Schwarz-Weiss- keine Suchfunktion auf der Karte- keine POIs- Notwendigkeit 2 Geräte dabei zu haben (Comouter und Smartphone)- Risiko von Verbindungsabbrüchen höher (als wenn eine App auf dem Smartphone läuft)...das das soll kein Rumgenörgel sein, ich versuche zu verstehen, also...ÜBERZEUGT MICH!(und ich werde kaufen...)


Wenn Du wirklich Trails mit dem MTB faehrst, willst Du ganz sicher kein Smartphone am Lenker haben...

Ich fahre den Bolt auch etwa 8 Monate an allen bikes. Egal ob Enduro, eMTB oder Crosser.
Bietet fuer mich alles, was ich benoetige. Routenfuehrung korrigiert leider nur bei gekoppeltem (und mit dem internet verbundenen) Handy. 'Schimpft' aber, wenn man den falschen weg nimmt
Preis ist mit den Sensoren TOP!
Robinson_Husovor 6 h, 28 m

um den vollen Funktionsumfang nutzen und Strecken optimal planen zu können …um den vollen Funktionsumfang nutzen und Strecken optimal planen zu können zu können ist es erforderlich einen Komoot Account und entsprechend auch die jeweiligen Regionspakete oder das komplette Weltkartenmaterial für ca. 30 Eurolettis zu kaufen.


`Mal abgesehen davon, dass man auch mit anderen Diensten wie Strava planen und über GPSies alle mögliche fertigen Touren ebenfalls synchronsieren kann, versteeh ich Deine Aussage nicht,
Was soll denn mit den gekauften Paketen besser gehen? Komoot lässt sich online (ohne das Kartenmaterial) planen und die Pakete dienen nur dazu die Daten offline zu haben.
Ich habe mittlerweile von Komoot das Weltpaket weil ich Komoot unterstützen wollte, davor hatte ich aber nicht ein bisschen Einschränkung (die mir aufgefallen wäre). Und Offline-Karten gibt es von Wahoo mit dem Gerät dazu. Nur die Tourdaten braucht man von einem Planungsprogramm.
steinzeitheldvor 3 h, 24 m

das soll kein Rumgenörgel sein, ich versuche zu verstehen, …das soll kein Rumgenörgel sein, ich versuche zu verstehen, also...ÜBERZEUGT MICH!(und ich werde kaufen...)


Dich muss niemand überzeugen! Wenn Du glücklich mit Deinem Smartphone bist, ist doch alles super, Du kannst dabei bleiben und sparst viel Geld
Bin Jahre mit dem Handy am Lenkrad gefahren. Wenn man mal in eine Regenschauer kommt, ist ein Handy am Lenkrad nicht so pralle. Zumal man es bei Sonne auch schlecht lesen kann. Die Erschütterungen tuen dem Handy auch nicht gut. Ich habe das Handy immer in der Satteltasche und mit dem Bolt verbunden. Kommt ein Anruf, wird der auf dem bolt angezeigt und man kann entscheiden was man macht. Bedienung des Handy bei der Fahrt ist m.M. nach fast unmöglich. Treffe da nie ein Icon oder kann was schreiben. Zumal, wenn man noch an den Händen schwitzt.
Am Ende ist das aber alles subjektiv.
Danke, habe zugeschlagen. Das Set stand lange auf der Liste, das Warten hat sich also gelohnt :- )
Sysicvor 52 m

Danke, habe zugeschlagen. Das Set stand lange auf der Liste, das Warten …Danke, habe zugeschlagen. Das Set stand lange auf der Liste, das Warten hat sich also gelohnt :- )


Ich hab mich auch gefreut wie bolle als ich den Gutschein bei Bergfreunde gesehen hab

Spätestens morgen hätte ich sonst zum Vollpreis bei amazon bestellt...
indifanvor 10 h, 53 m

Wenn Du wirklich Trails mit dem MTB faehrst, willst Du ganz sicher kein …Wenn Du wirklich Trails mit dem MTB faehrst, willst Du ganz sicher kein Smartphone am Lenker haben...Ich fahre den Bolt auch etwa 8 Monate an allen bikes. Egal ob Enduro, eMTB oder Crosser.Bietet fuer mich alles, was ich benoetige. Routenfuehrung korrigiert leider nur bei gekoppeltem (und mit dem internet verbundenen) Handy. 'Schimpft' aber, wenn man den falschen weg nimmt Preis ist mit den Sensoren TOP!


Warum denkst du dass ich das Smartphone nicht am Lenker ab, wenn ich Trails runter fahre? Ich habe das iPhone (seit 5-6 Jahren) in einer Wasser- und staubdichten Hülle von Topeak (muss ich alle 1-2 Jahre neu kaufen, weil das Handy grösser wird ), und diese auf dem Vorbau.
Bei den Trails die ich fahre (S1-S3) ist das Handy noch nie weggeflogen, und bei Stürzen auch nie kaputt gegangen (Klopf auf Holz).
Hosh_Kvor 10 h, 12 m

Dich muss niemand überzeugen! Wenn Du glücklich mit Deinem Smartphone b …Dich muss niemand überzeugen! Wenn Du glücklich mit Deinem Smartphone bist, ist doch alles super, Du kannst dabei bleiben und sparst viel Geld


Ja aber ich will doch den Keks.. ähh Bolt!
Definitiv positiv sind Bedienung und Akkulaufzeit... werd wohl schwach werden

Danke an alle für die Rückmeldungen!
Gutschein geht nicht
steinzeitheld13. Mär

Definitiv positiv sind Bedienung und Akkulaufzeit... werd wohl schwach …Definitiv positiv sind Bedienung und Akkulaufzeit... werd wohl schwach werden Danke an alle für die Rückmeldungen!



Dein Gutschein 'BERG1903F' wurde abgewiesen.

Grund: Der Gutschein ist nur für Produkte aus bestimmten Shopkategorien gültig!

Gerne kannst Du Dich auch direkt an unseren Kundenservice wenden:

Bitte gib immer die Fehlermeldung und Deinen Gutscheincode an, damit wir Dir schnellstmöglich helfen können!
Vorgestern ohne Probleme geklappt. Habe jetzt auch nen Elemnt Bolt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text