222°
ABGELAUFEN
Walimex pro 24mm f3.5 Tilt-Shift für Canon - Amazon Blitzdeals 649€

Walimex pro 24mm f3.5 Tilt-Shift für Canon - Amazon Blitzdeals 649€

ElektronikAmazon Angebote

Walimex pro 24mm f3.5 Tilt-Shift für Canon - Amazon Blitzdeals 649€

Preis:Preis:Preis:649€
Zum DealZum DealZum Deal
Seit 14 Uhr bei Amazon als Blitzdeal für 649€. Idealo Vergleichspreis 849€.

Manuelles Weitwinkel-Objektiv mit Tilt-Shift Funktion.

Brennweite: 24mm
Lichtstärke: 1:3,5
Linsen / Gruppen: 16/11
Bildwinkel: 83,5 Grad (35mm) bzw. 59,9 Grad (APS-C)
Max. Neigungswinkel / Schwenkwinkel: ± 8,5 Grad / ± 12mm
Filterdruchmesser: 82mm

12 Kommentare

Admin

Sehr guter Preis für das Walimex

Wollte das Objektiv schon seit längerem mal testen und habe jetzt eins bestellt.

admin

Das kann man damit machen: https://www.youtube.com/watch?v=DRhLO3mjiw8


Wie geil der Objektiv ausspricht

admin

Das kann man damit machen: https://www.youtube.com/watch?v=DRhLO3mjiw8



Das Video kann man nur sich nur ohne Ton ansehen.

Tolles Objektiv zum tollen Preis, aber das Video macht es einem doch eher madig, da gibt es bessere Seiten und Videos dazu.

Beispiel: youtube.com/wat…Cuc es ist zwar das Objektiv von Canon, aber tortzdem gut zum verstehen von tilt und shift.

Für die deutsche Minderheit hier das Tutorial in deutsch: youtube.com/wat…0iI

Den Effekt kriegt man doch aber auch mit Adobe Premiere Pro hin? Wobei ich jetzt nicht weiß, was von beidem günstiger ist.

Schneiper

Den Effekt kriegt man doch aber auch mit Adobe Premiere Pro hin? Wobei ich jetzt nicht weiß, was von beidem günstiger ist.


Schau dir einfach das von Waldmann verlinkte Video an

Schneiper

Den Effekt kriegt man doch aber auch mit Adobe Premiere Pro hin? Wobei ich jetzt nicht weiß, was von beidem günstiger ist.


Hab ich doch, deshalb sag ich es ja.

EDIT: Ach nee, war vom Admin. *nvm*

Schneiper

Den Effekt kriegt man doch aber auch mit Adobe Premiere Pro hin? Wobei ich jetzt nicht weiß, was von beidem günstiger ist.



Ganz vereinfacht sollte das möglich sein, indem man das Motiv aus größerer Entfernung fotografiert und dann das Foto auf den gewünschten Ausschnitt wieder kleinschneidet. Oder indem man das Bild per Software entzerrt (geht auch mit diversen Bildbearebitungsprogrammen).

Aber so argumentiert bräuchte es dann auch keine Fisheye Objektiv mehr, keine Farbfilter, und und und... ... die Lösung hier ist schon genial, wenn man damit was anzufangen weiß. Dürfte im Endeffekt auch spürbar besser aussehen, als per Software gelöst.

Heute schon geliefert worden

img_02730su54.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text