739°
ABGELAUFEN
Walther MTK Multifuktionsmesser 19,99 inkl. Versand (idealo 30,95) @voelkner
Walther MTK Multifuktionsmesser 19,99 inkl. Versand (idealo 30,95) @voelkner

Walther MTK Multifuktionsmesser 19,99 inkl. Versand (idealo 30,95) @voelkner

Preis:Preis:Preis:19,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell entdeckt in den Blitzangeboten bei voelkner.de

Walther MTK Multifunktionsmesser

19,99 versandkostenfrei (also auch ohne Sofortüberweisung)

Preisvergleich idealo: 27,10 bei digitalo mit Sofortüberweisung (gehört zur gleichen Gruppe wie voelkner) oder Amazon 30,95 € (wenn man SÜ meiden will - und da spricht einiges dafür)

Den Preisvorteil ggü. Idealo nächstbester finde ich top, die Bewertungen bei Amazon sind aber nicht top 3,3 von 5 Sternen, allerdings gehen Meinung auseinander.

Deal war wohl schon mal 2014 für 19,99 €, denke aber bei dem Preisunterschied ist es noch vertretbar es zu re-posten.

Dabei wollte ich heute doch gar nichts bestellen :-)

55 Kommentare

Guter Preis!

Aber dran denken, das Teil ist ein Einhandmesser und darf so wie es auf den Bildern zu sehen ist, von den meisten Leuten nicht geführt werden...

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben...

Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.

mein butterfly fn genügt mir

Ui mal wieder was für den Kernschrottcontainer.

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben...


Solch ein Mitführgrund wäre zu einfach X) Kannst dir ja auch ein Tool ohne Einhandklinge kaufen...

Für den Preis darf man natürlich nur china ware erwarten aber die qualitaet ist dennoch super.

Und es darf mitgeführt werden, wenn man die einhandöffnung entfernt (kleiner kauf am messer)

Nachschaerfen muss man so oder so

Passen die Bits mit in das Holster?

Kommentar

schiko

Passen die Bits mit in das Holster?

jap

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.


Das stimmt leider nicht. Ein berechtigtes Interesse wäre du kochst/angelst und hast desshalb ein Filettiermesser dabei. Oder du brauchst es für deinen Job. Aber hier muss man wieder aufpassen. Ein Jäger wird es führen dürfen (sowieso wegen Waffenschein) ein Soldat nicht. Letzteres habe ich am eigenen Leib erfahren dürfen.

Was ist denn, wenn man den Pinökel für das einhändige Öffnen abmacht?

Hab's mir mal bestellt, mal sehen was es taugt

jo, die klinge ist >6cm und damit darf man sie nicht ohne weiteres mitführen

Bujaka

Was ist denn, wenn man den Pinökel für das einhändige Öffnen abmacht?



dann ist alles gut

Ich habe jetzt nicht so die 100% Ahnung vom waffenrecht aber soweit ich informiert bin hat sich diese Regelung vor einiger Zeit geändert, sodass nur beidseitig geschliffene klingen mit einer klingenlänge über 6 cm oder so verboten sind mit zu führen.
Berichtigt mich wenn ich falsch liege.

Schluesi

Ich habe jetzt nicht so die 100% Ahnung vom waffenrecht aber soweit ich informiert bin hat sich diese Regelung vor einiger Zeit geändert, sodass nur beidseitig geschliffene klingen oder springmesser o.ä. mit einer klingenlänge über 6 cm oder so verboten sind mit zu führen.Berichtigt mich wenn ich falsch liege.

ich habs immer im auto weil da ein Glasbrecher dran ist! sowas kann Leben retten.

Interessantes FmDing zum Angeln. Hot von mir

Schluesi

Ich habe jetzt nicht so die 100% Ahnung vom waffenrecht aber soweit ich informiert bin hat sich diese Regelung vor einiger Zeit geändert, sodass nur beidseitig geschliffene klingen mit einer klingenlänge über 6 cm oder so verboten sind mit zu führen. Berichtigt mich wenn ich falsch liege.


Du liegst falsch. Es steht bereits alles im Thread...

Walther hat viel interessantere Produkte...

...

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.



Was ist passiert? o.O

ein Plus für den Deal und an die Waffenrechtler. Ich spare hier nicht nur, sondern lerne noch dazu!

Wollte erst nicht, musste dann doch zuschlagen!

ich kenn nur walter ppk, watt soll denn walter mtk sein?

hartzerkaese

ich kenn nur walter ppk, watt soll denn walter mtk sein?



Na aber, wir wollen doch mit der Zeit gehen, wenn jetzt ne Walther dann bitte die PPQ.

Beim Messer weiß ich nicht, UVP ist ja 29,99 €. Für diesen Preis erwarte ich eher nichts hochwertiges.

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.



Kann ich nicht nachvollziehen. Das dienstlich gelieferte ist ja auch ein Einhand-Messer. Darf sich dann natürlich nur in der Uniform befinden.

Hot, brauch ich nicht aber trotzdem bestellt

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.



Als "Soldat" darfst du zum Glück Deine Waffen nicht mit dir führen. Wäre ja noch schöner. Wir sind schließlich keine Bananenrepublilk.
Das BKA hat bezüglich der Einhandmesser-Tools keine offizielle Stellungnahme abgegeben. Theoretisch müsste jedes einzelne Tool eine Überprüfung und Genehmigung erfahren. Auslegung des Gesetzes liegt in der Hand des Gerichtes. Ein dümmlicher Polizist dürfte das Messer erstmal einbehalten.

El_Pato

Ein Jäger wird es führen dürfen (sowieso wegen Waffenschein) ein Soldat nicht.



Ein Jäger hat keinen Waffenschein. Er verfügt mit dem Jagdschein nur über die Erlaubnis, bestimmte (!) Waffen zu besitzen und zum Zwecke der Jagd zu führen.

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.


Kontrolle beim umsteigen. Feldjäger war man ja gewohnt. Aber ich bin immer so wie ich war nach hause um zeit zu sparen. Also mit Verbandpäckchen oder das Messer. Und die wussten es dass wir das Messer nicht führen dürfen. Irgendwer hatte Stress gemacht und dann haben die alle vorbeilaufenden angehalten.

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.


Sicherheitsdienste dürfen pfefferspray auch mit nach Hause nehmen. Und es ist keine Waffe. Es ist ein Taschenmesser. Mir egal was da im Gesetz steht. Noch nicht mal eine scharfe Spitze. Also nicht das Panzermesser oder das Kampfmesser. Aber eben das einhandmesser von victorinox. Und das kann man ja in der Faust öffnen...

Michi1989

Nach Wiki sollte das allerdings erlaubt sein... Klar man sollte dann eher die Tools als Mitführgrund angeben... Das Führen eines Einhandmessers ist jedoch erlaubt, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.[3] Kein berechtigtes Interesse ist jedoch die Selbstverteidigung.[5] Der Transport ist erlaubt, wenn sich das Messer in einem verschlossenen Behälter befindet.



Wenn er es behalten dürfte, wieso ist er denn dann dümmlich? Ich würde eher wen als dümmlich bezeichnen, der 79er Baujahr ist, beim Bund war und in Dortmund wohnt UND zusätzlich andere als dümmlich bezeichnet, die auch scheinbar im Recht sind.
Zum Glück leben wir in einer Bananenrepublik. Der Fokus liegt wohl eher beim Multitool. So verkauft es auch der Hersteller und genau so würde ich auch argumentieren, falls mich jemand mit dem Messer stoppen würde. Ein reines Einhandmesser ist es nicht. Zu ner Demo würde ich es natürlich nicht mitnehmen....
Ansonsten, you get what you payed for....das ewige Leben hat es sicher nicht.

El_Pato

Ein Jäger wird es führen dürfen (sowieso wegen Waffenschein) ein Soldat nicht.


Stimmt. Sorry. Habe Jäger in der Familie. Hatte mich auch richtig ausdrücken können.

Na ja die Bewertungen bei Amazon sprechen ja nicht gerade für das Messer.

Einhandmesser sind nicht erlaubt zu führen, genauso wie Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm (§42a Abs. 1 WaffG). Die Ausnahmen, das so genannte berechtigte Interesse, wird streng ausgelegt. Ich könnte mir das nur im Zusammenhang mit einem Beruf und dann auch nur während der Arbeitszeit vorstellen, nicht aber auf dem Weg von und zur Arbeit.
In der Regel kann man aber den Pinockel rausdrehen und dann ist das ein normales Messer. *klugscheißmodusoff*

Zur Soldaten-Einhandmesser-Problematik
lawblog.de/ind…er/

Allen Normalos, die sich hier nicht auf Rede und Gegenrede verlassen wollen, empfehle ich, mal im Netz nach den Erläuterungen des BKA zum Führen von Waffen zu suchen.

El_Pato

Ein Jäger wird es führen dürfen (sowieso wegen Waffenschein) ein Soldat nicht.



Danke bei so viel Blödsinn und halbwissen was hier sonst so abgegeben wurde, wenigstens eine vernünftige Aussage.

habe dieses sowie das Black Tac aus der Linie - Qualität kompletter Schrott
Assistent beim Tac nach nem Monat kaputt - ausgetauscht
beide mit Klingenspiel und Klinge liegt nicht mittig im Heft - nachziehn bzw. neu aufbaun bringt nix

für ein EDC ist die Serie viel zu fett, für ein Outdoor/Multitool zu fragil
habe einige 440c Messer - die 2 Walther sind mit Abstand die lästigsten zu schärfen

Swisstool/Leatherman!... selbst das 30$ Sog Multitool ist qualitativ besser

Walther ist China ware mit sehr miderwertigem Stahl, Victorinox unnd Leatherman haben, gerade in Sachen Multitool, das Beste auf dem Markt, ich würde die Finger davon lassen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text