Warehouse Deals 20% - Bowers & Wilkins PX
337°Abgelaufen

Warehouse Deals 20% - Bowers & Wilkins PX

218,01€272,51€-20%Amazon Angebote
25
eingestellt am 15. Apr
Bei Amazon gibt es den Bowers & Wilkins PX mit ANC in grau als Warehouse Deal - Sehr Gut für 272,51€, abzüglich den 20% Rabatt im Bestellprozess, sind es am Ende 218,01€. Als PVG habe ich den normalen Warehouse Preis gelassen, da es sich hierbei nicht um Neuware handelt. Neu ist der Retailpreis 399€.


Da ich selbst den Kopfhörer erst heute erhalten habe, kann ich nichts weiter zu ihm sagen. Ich hatte vorher einen B&W P3 Series 2 und war absolut begeistert. Der Zustand meiner PX (Zustand sehr gut) war wie neu. Aus diversen Online-Rezensionen geht häufig hervor, dass der Klang ohne ANC super sein soll. Mit angeschaltetem ANC auf Modus "Flug" (stärkster ANC), soll der Klang etwas matschig werden. Zudem wird häufig betont, dass der Kopfhörer gerade bei größerem Kopf und für Brillenträger nicht besonders angenehm zu tragen ist. Ebenso bei zu großen Ohren, da die Ohrpolster dann nicht umschließen, sondern aufliegen.



Von der Website des Herstellers:
"Der PX verbindet unübertroffenen Klang mit adaptiver Geräuschunterdrückung und einer Akkulaufzeit von 22 Stunden mit intelligenter, natürlich reagierender Steuerung – erleben Sie ein völlig intuitives Hörerlebnis"

Mehr Infos zum Kopfhörer findet ihr beim Hersteller:
B&W PX Website

Hier ein Review:
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Es kommt doch schon sehr stark auf das eigene Empfinden und Präferenzen an. Ich hatte den Sony XM2 gleichzeitig mit dem B&W PX und jetzt noch die Sennheiser PXC550.
Sony war sehr Basslastig, an sich guter Klang, etwas matschig, dafür das beste ANC. Bei mir war leider das Problem, dass das ANC von SONY so starken Unterdruck (oder Überdruck?) aufbaut dass es bei mir nach ca 1,5 bis 2 Stunden zu einem Stechen im Ohr kam. Deshalb gingen sie zurück.
Sennheiser sind meiner Meinung nach die besten Allrounder, ANC nicht so gut wie Sony aber ausreichend, Klang gut und über integrierten EQ einstellbar, leicht, Touch etc., weshalb ich mich im Endeffekt für Sennheiser entschieden hatte.

Mir hat dann aber doch die Klarheit vom B&W gefehlt, weshalb ich nochmal zugeschlagen habe. Wen das Gewicht nicht stört bekommt finde ich sehr guten Klang und super Verarbeitungsqualität. Klang natürlich abhängig von der Quelldatei und vom Genre. Außerdem sollte man gut 40 Stunden Break-In-Time einrechnen, bis der Klang wirklich da ist. Auch für das Leder and den Höhrmuscheln und den Anpressdruck braucht man Zeit.

Meine Einschätzung:
Sony XM2: ANC ++, Klang +, Verarbeitung +, Komfort +.
Sennheiser: ANC +, Klang +/+, Verarbeitung +, Komfort ++.
B&W: ANC +, Klang ++, Verarbeitung ++, Komfort +.

Alles natürlich subjektiv.
25 Kommentare
Hatte mir ähnliche hier gekauft
mydealz.de/dea…647
Bin absolut zufrieden mit der Firma.
Schwer was besseres zu finden... tolle Kopfhörer und ja, ohne ANC ist der Klang deutlich besser! Einem sollte bewusst sein, dass die Quellmusik in guter Qualität vorliegen muss... Die besten Kopfhörer bringen nur wenig, wenn das Ausgangsmaterial Müll ist.
Hatte die auch einmal aus einem WHD. Nach zwei Wochen gingen die Kopfhörer leider nicht mehr, kam einfach kein Sound mehr. Aber bis dahin waren sie echt top!
krawumskivor 14 m

Hatte mir ähnliche hier …Hatte mir ähnliche hier gekaufthttps://www.mydealz.de/deals/bowers-wilkins-p7-wireless-top-angebot-warehouse-deal-amazonfr-1218647Bin absolut zufrieden mit der Firma.


Da hast du auch einen wirklich guten Kauf getan. Die P7 Wireless sind klanglich sogar noch besser (meiner Meinung nach). Trotzdem ist das natürlich ein gutes Angebot.
Danke. Super Preis. Bevor ich mich entscheide, in die Amiron Wireless zu investieren, versuch‘ ich mal günstig mein Glück.
.... und doch, ich kann nicht widerstehen .... gekauft
Gehen die 20% denn auf alle Warehouse Deals?
TheAnswervor 1 m

Gehen die 20% denn auf alle Warehouse Deals?


Nein, leider nicht.
Hab auch einen gekauft vor ca. nem halben Jahr. Bestes Teil ever. Nutze ich zb im Flugzeug. Am Apple tv. iPhone etc.
Ich hab sie damals von alternate für 260 geholt und hatte damals schon buyers remorse. Sie sind schwer und drücken. Würde heute trotz des schlechteren Klangs Böse 35 nehmen oder die Sony
Bearbeitet von: "Papoz" 16. Apr
jschumacher84vor 12 h, 54 m

Schwer was besseres zu finden... tolle Kopfhörer und ja, ohne ANC ist der …Schwer was besseres zu finden... tolle Kopfhörer und ja, ohne ANC ist der Klang deutlich besser! Einem sollte bewusst sein, dass die Quellmusik in guter Qualität vorliegen muss... Die besten Kopfhörer bringen nur wenig, wenn das Ausgangsmaterial Müll ist.


Also meine klangen ohne ANC einfach langweilig und für B&W schon fast so als hätten sie den gesamten Tieftonbereich vergessen.
Die Bose hatte ich nur kurz zum Testen, waren aber wesentlich bequemer, keine Verbindungsunterbrüche und selbst ohne AptX bei selber Quelle den besseren Klang.
Bin zurück zu meinen kabelgebundenen DT770
ae_berlinvor 13 h, 3 m

Danke. Super Preis. Bevor ich mich entscheide, in die Amiron Wireless zu …Danke. Super Preis. Bevor ich mich entscheide, in die Amiron Wireless zu investieren, versuch‘ ich mal günstig mein Glück.



Als jemand, der über längere Zeit den Amiron, den PX, den Bose QC35II und Sony 1000XM3 getestet hat, kann ich nur sagen, dass einzig der Sony anständige Musik leistet. Also wenn es ANC und Wireless sein soll unbedingt mal den Sony antesten. Jedoch sind Wireless-Kopfhörer ihren Kabelträgern immernoch arg hinterher, so hört sich ein 770DT, der nur rund 120€ kostet, deutlich besser an. Der Amiron hat mich einfach nur enttäuscht.
MeisterOekvor 1 h, 10 m

Als jemand, der über längere Zeit den Amiron, den PX, den Bose QC35II und S …Als jemand, der über längere Zeit den Amiron, den PX, den Bose QC35II und Sony 1000XM3 getestet hat, kann ich nur sagen, dass einzig der Sony anständige Musik leistet. Also wenn es ANC und Wireless sein soll unbedingt mal den Sony antesten. Jedoch sind Wireless-Kopfhörer ihren Kabelträgern immernoch arg hinterher, so hört sich ein 770DT, der nur rund 120€ kostet, deutlich besser an. Der Amiron hat mich einfach nur enttäuscht.


Danke für deine Einschätzung! Ich hatte den Amiron auf der IFA Probe gehört und fand ihn klasse, besser als den Sony. Aber das wie gesagt nur kurz und in einer sehr lauten Umgebung. ANC wäre mir persönlich weniger wichtig als guter Sound, aber kabellos darf es schon trotzdem sein...
ae_berlinvor 3 m

Danke für deine Einschätzung! Ich hatte den Amiron auf der IFA Probe g …Danke für deine Einschätzung! Ich hatte den Amiron auf der IFA Probe gehört und fand ihn klasse, besser als den Sony. Aber das wie gesagt nur kurz und in einer sehr lauten Umgebung. ANC wäre mir persönlich weniger wichtig als guter Sound, aber kabellos darf es schon trotzdem sein...



Hast du auch den neuesten Sony gehört, also den XM3. Von Generation zu Generation wird es etwas besser. Aber ja, Höreindruck ist ja oft subjektiv. Mag Menschen geben, die den Amiron besser finden. Ich fand den Klang nicht schlecht, aber schlechter als erwartet, da ich davon ausgegangen bin, dass er zumindest so gut klingt wie der 770.
MeisterOekvor 9 m

Hast du auch den neuesten Sony gehört, also den XM3. Von Generation zu …Hast du auch den neuesten Sony gehört, also den XM3. Von Generation zu Generation wird es etwas besser. Aber ja, Höreindruck ist ja oft subjektiv. Mag Menschen geben, die den Amiron besser finden. Ich fand den Klang nicht schlecht, aber schlechter als erwartet, da ich davon ausgegangen bin, dass er zumindest so gut klingt wie der 770.


Ja, den XM3, es war auf der letzten Funkausstellung. Wäre im Blindtest vielleicht anders ausgegangen. Habe von einem Sony-Kopfhörer nicht so viel erwartet und war vielleicht nicht positiv genug eingestellt, dafür hatte ich eine halbe Stunde lang Gänsehaut beim Amiron. Vielleicht war seine Frequenzkurve für mein Gehör auch angenehmer.
Es kommt doch schon sehr stark auf das eigene Empfinden und Präferenzen an. Ich hatte den Sony XM2 gleichzeitig mit dem B&W PX und jetzt noch die Sennheiser PXC550.
Sony war sehr Basslastig, an sich guter Klang, etwas matschig, dafür das beste ANC. Bei mir war leider das Problem, dass das ANC von SONY so starken Unterdruck (oder Überdruck?) aufbaut dass es bei mir nach ca 1,5 bis 2 Stunden zu einem Stechen im Ohr kam. Deshalb gingen sie zurück.
Sennheiser sind meiner Meinung nach die besten Allrounder, ANC nicht so gut wie Sony aber ausreichend, Klang gut und über integrierten EQ einstellbar, leicht, Touch etc., weshalb ich mich im Endeffekt für Sennheiser entschieden hatte.

Mir hat dann aber doch die Klarheit vom B&W gefehlt, weshalb ich nochmal zugeschlagen habe. Wen das Gewicht nicht stört bekommt finde ich sehr guten Klang und super Verarbeitungsqualität. Klang natürlich abhängig von der Quelldatei und vom Genre. Außerdem sollte man gut 40 Stunden Break-In-Time einrechnen, bis der Klang wirklich da ist. Auch für das Leder and den Höhrmuscheln und den Anpressdruck braucht man Zeit.

Meine Einschätzung:
Sony XM2: ANC ++, Klang +, Verarbeitung +, Komfort +.
Sennheiser: ANC +, Klang +/+, Verarbeitung +, Komfort ++.
B&W: ANC +, Klang ++, Verarbeitung ++, Komfort +.

Alles natürlich subjektiv.
Danke - auch mal bestellt. Werde sie mit meinen B&O H9i vergleichen!
Also ich habe die Sony, Sennheiser, B&O und Bose im Saturn in einer nachgebauten Flugzeugkabine getestet und den B&W gekauft.
Im Vergleich vor dem Break-In fand ich den B&W um Welten besser als als die Plastikbomber vom
Wettbewerb. B&O waren ähnlich gut.
Von der Verarbeitung sieht es genauso aus. Ich hatte Angst die Sony und Bose kaputt zu machen.
ANC ist, wenn man beim PX Einen aktiven Zuspieler hat, super. Nur bei hohen Tönen und Stimmen gibt es auf, das ist aber auch beim Wettbewerb der Fall.
Ich kann die Dinger nur empfehlen und meine Frau schwört aufs ANC beim lernen.
Rickstervor 52 m

Also ich habe die Sony, Sennheiser, B&O und Bose im Saturn in einer …Also ich habe die Sony, Sennheiser, B&O und Bose im Saturn in einer nachgebauten Flugzeugkabine getestet und den B&W gekauft.Im Vergleich vor dem Break-In fand ich den B&W um Welten besser als als die Plastikbomber vomWettbewerb. B&O waren ähnlich gut.Von der Verarbeitung sieht es genauso aus. Ich hatte Angst die Sony und Bose kaputt zu machen.ANC ist, wenn man beim PX Einen aktiven Zuspieler hat, super. Nur bei hohen Tönen und Stimmen gibt es auf, das ist aber auch beim Wettbewerb der Fall.Ich kann die Dinger nur empfehlen und meine Frau schwört aufs ANC beim lernen.


Glückwunsch zu der offensichtlich jungen Gattin
jschumacher8415. Apr

Schwer was besseres zu finden... tolle Kopfhörer und ja, ohne ANC ist der …Schwer was besseres zu finden... tolle Kopfhörer und ja, ohne ANC ist der Klang deutlich besser! Einem sollte bewusst sein, dass die Quellmusik in guter Qualität vorliegen muss... Die besten Kopfhörer bringen nur wenig, wenn das Ausgangsmaterial Müll ist.


Hab meine gestern erhalten.
Ok, ich hätte sie ja schon mal mit meinen P7w verglichen können und war echt gespannt ob mein damaliger Eindruck noch gültig ist. Ergebnis: leider ja
Rein zufällig haben wir zwei P7 wireless ins der Familie im ständigen Gebrauch und, wie der Zufall es will, dank des Deals jetzt auch zwei PX:p
Vergleiche mit verschiedensten Liedern per iPhone oder Samsung S9 (AptX) kamen bei vier Personen stets zum Ergebnis: Der P7 wireless klingt besser!
(Klarer, voller/wärmer, brillanter, tieferer Bass)

Außerdem: meiner hat anscheinend einen schwachen Akku, der andere einen defekten Wippschalter
sorry beide gehen zurück.

Alleine und ohne direkten Vergleich sind sie natürlich top! Noch dazu wenn man den Preis von 218€ einbezieht.

Edit: z. B. Tests mit Drake "Don't matter to me" ab 1:15 (zwar nicht ganz mein Genre aber wegen Tiefbassbereich ganz gut geeignet)
Bearbeitet von: "Extrawurst2014" vor 18 h, 30 m
Ich habe meinen auch erhalten und inzwischen gut 10 Stunden damit gehört.
Als Vergleich ziehe ich den B&O H9i heran.

Verarbeitung ist bei beiden top, der Tragekomfort beim H9i besser (nicht so straff und das Leder ist viel weicher als bei den PX). Zum Klang.. Der PX ist wirklich sehr neutral abgestimmt - tiefe Bässe, gute Mitten und auch die Höhen passen - nur hätte ich ihn mir etwas "voller" und mit mehr Brillanz vorgestellt. Der H9i dagegen hat mehr Tiefe, klingen voller und er hat stärkere Höhen (wobei die schon teilweise zu spitz sind). In der App kann man aber sein Klangbild beliebig einstellen.

Der Gesang kommt bei den PX besser hervor, klingen natürlicher.
Was aber überhaupt nicht geht, ist das ANC bei den PX. Sobald man hier auf Stufe 2 (Stadt) oder 3 (Flugzeug) schaltet verliert der Kopfhörer massiv an Dynamik und Brillanz, woraufhin er sehr dumpf klingt. Das macht der B&O H9i wieder besser.

Ich werde dem PX noch ein paar Tage Zeit geben, auch weil von einer Einspielzeit geredet wird.
Kenthvor 13 h, 36 m

Ich habe meinen auch erhalten und inzwischen gut 10 Stunden damit gehört. …Ich habe meinen auch erhalten und inzwischen gut 10 Stunden damit gehört. Als Vergleich ziehe ich den B&O H9i heran.Verarbeitung ist bei beiden top, der Tragekomfort beim H9i besser (nicht so straff und das Leder ist viel weicher als bei den PX). Zum Klang.. Der PX ist wirklich sehr neutral abgestimmt - tiefe Bässe, gute Mitten und auch die Höhen passen - nur hätte ich ihn mir etwas "voller" und mit mehr Brillanz vorgestellt. Der H9i dagegen hat mehr Tiefe, klingen voller und er hat stärkere Höhen (wobei die schon teilweise zu spitz sind). In der App kann man aber sein Klangbild beliebig einstellen.Der Gesang kommt bei den PX besser hervor, klingen natürlicher. Was aber überhaupt nicht geht, ist das ANC bei den PX. Sobald man hier auf Stufe 2 (Stadt) oder 3 (Flugzeug) schaltet verliert der Kopfhörer massiv an Dynamik und Brillanz, woraufhin er sehr dumpf klingt. Das macht der B&O H9i wieder besser.Ich werde dem PX noch ein paar Tage Zeit geben, auch weil von einer Einspielzeit geredet wird.


Dank für Deine sehr ausführliche Darstellung des Vergleichs. Bin weitestgehend einer Meinung mit dir. Das "spitze" beim H9i ist mir auch aufgefallen. Allerdings vermisse ich beim PX den Tiefbassbereich. Solltest du die Möglichkeit haben mal einen P7 wireless hören zu können, dann mach das mal. Dann verstehst du was ich vermisse - und der P7w klingt dazu auch brillanter und trotzdem wärmer.
Das mit den Ohrpolstern gibt sich. Beim P7w waren die neu ebenfalls unangenehm hart. Nach ein paar Sonntagen im Schaukelstuhl dann aber butterweich, in etwa so wie das Polster am Bügel.
Extrawurst2014vor 50 m

Dank für Deine sehr ausführliche Darstellung des Vergleichs. Bin w …Dank für Deine sehr ausführliche Darstellung des Vergleichs. Bin weitestgehend einer Meinung mit dir. Das "spitze" beim H9i ist mir auch aufgefallen. Allerdings vermisse ich beim PX den Tiefbassbereich. Solltest du die Möglichkeit haben mal einen P7 wireless hören zu können, dann mach das mal. Dann verstehst du was ich vermisse - und der P7w klingt dazu auch brillanter und trotzdem wärmer. Das mit den Ohrpolstern gibt sich. Beim P7w waren die neu ebenfalls unangenehm hart. Nach ein paar Sonntagen im Schaukelstuhl dann aber butterweich, in etwa so wie das Polster am Bügel.


Muss noch ergänzen, dass die PX mit jeder Stunde etwas besser klingen. Die brauchen wirklich eine Einspielzeit. Inzwischen ist auch das ANC nicht mehr so furchtbar wie am Anfang.
Ich gib dem PX noch etwas mehr Zeit.

Gegenüber der H9i klingen sie aber wirklich neutraler.

Die P7 muss ich in dem Fall mal unbedingt probieren!
Kenthvor 10 m

Muss noch ergänzen, dass die PX mit jeder Stunde etwas besser klingen. Die …Muss noch ergänzen, dass die PX mit jeder Stunde etwas besser klingen. Die brauchen wirklich eine Einspielzeit. Inzwischen ist auch das ANC nicht mehr so furchtbar wie am Anfang. Ich gib dem PX noch etwas mehr Zeit.Gegenüber der H9i klingen sie aber wirklich neutraler. Die P7 muss ich in dem Fall mal unbedingt probieren!


Bin seit einer Stunde im Haus mit dem Staubsauger unterwegs - darf meiner Frau helfen hab ANC drin. Na, ja. Wie erwartet sind die sehr hohen Rauschgeräusche noch ganz gut zu hören. Klanglich ist der schon ganz ordentlich. Man kann auf jeden Fall bei 218€ nichts falsch machen.
... so muss weiter machen... fällt sonst auf
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text