172°
ABGELAUFEN
Wärmepumpen-Förderung - bis zu 10.000 € Cashback vom Staat
60 Kommentare

Hier "trocken" erklärt:
bmwi.de/DE/…tml
und
bafa.de/baf…en/

Hier ein "lustiges" Video zu dieser Aktion:
youtube.com/wat…tBA

So funktioniert eine Wärmepumpe:
youtube.com/wat…l9M

Die Förderung hängt wohl von der Effizienz der Wärmepumpen ab:
Dimplex bis zu 10.000 €
dimplex.de/fil…pdf

Vaillant bis zu 9750 €
vaillant.de/hei…tml

NOVELAN bis zu 7250 €
novelan.com/end…tml

STIEBEL ELTRON bis zu 7250 €
stiebel-eltron.de/de/…tml

Wärmepumpen sind auf jeden Fall ne gute Sache.

DrNatas

Wärmepumpen sind auf jeden Fall ne gute Sache.



Für die, die über ein Eigenheim mit Garten und das nötige Kleingeld für die Anschaffung verfügen.
Wie bei der steuerlichen Absetzbarkeit von Sanierungen: Der Teufel scheißt auf den größten Haufen.

Das Problem ist, dass viele Heizungsbauer mit der Berechnung und Auslegung einer Wärmepumpe bzw. Fussbodenheizung überfordert sind. Stichwörter sind Heizlastberechnung, hydraulischer Abgleich und optimaler Kollektor.

Zuglufttier

Das Problem ist, dass nur wenige Heizungsbauer mit der Berechnung und Auslegung einer Wärmepumpe bzw. Fussbodenheizung überfordert sind. Stichwörter sind Heizlastberechnung, hydraulischer Abgleich und optimaler Kollektor.



Du meinst sicher, dass nur wenige dazu in der Lage sind....

Zuglufttier

Das Problem ist, dass nur wenige Heizungsbauer mit der Berechnung und Auslegung einer Wärmepumpe bzw. Fussbodenheizung überfordert sind. Stichwörter sind Heizlastberechnung, hydraulischer Abgleich und optimaler Kollektor.



Ja. Man sollte dreimal lesen

Kein Deal. Aber danke!

Hab nichts gesehen von einer Zeitbeschränkung. Hat jemand was dazu gefunden?

Auf die 10k€ kommt man aber bei Modernisierung. Für Neubau kommst mWn höchstens auf 5.500€.

Wir haben eine Ochsner WP mit Erdkollekter DV geplant und vor wenigen Wochen beantragt, mal schauen was bei rauskommt.
4.000€ für die WP und 500€ für SmartGrid-Ready.

Ein bisschen Lesestoff zum berücksichtigen. Der zuverlinkende Text

Ich bleibe dabei:
Subventionen sind Steuergeldveruntreuung.
Und Steuern sind Tribut, Schutzgelderpressung und Raub.

Okay gibt bis zu 10k subventionen, aber was kostet der spaß in Summe?

Ja, was kostet sowas für ein normales Haus in etwa?

Für die Umschreibung 10.000,00 € Cashback vom Staat, ein HOT von mir... X)

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.)
Danke

Denker

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.) Danke



Im Neubau kostet eine Wäremepumpe bei 100m² ca. 8-20.000 EUR, je nach System etc...
Im Altbau lässt sich das schwer beziffern, da du deine Heizkörper nicht einfach ersetzten kannst, sondern wahrscheinlich eine Fussbodenheizung brauchst. Sonst sinkt die Effizienz der Wärmepume deutlich.

Dealbeschreibung ist arg mau...
Schon alleine das einfach nur Wärmepumpe dasteht, was ja auch Luftwärmepumpen mit einbeziehen würde, welche aber nur 1,5k erhalten ...

Denker

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.) Danke



die sinkende effizienz erschließt sich mir nicht so recht. kannst du das bitte mal näher erläutern?

Die Aktion geht wohl nicht rueckwirkend wenn man sich kurz vor April eine angeschafft hat

Denker

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.) Danke



Wärmepumpen brauchen eine möglichst niedrige Vorlauftemperatur. Bei modernen Fussbodenheizungen sind das oft nur 30-35°C. Bei höheren Vorlauftemperaturen sinkt der Wirkungsgrad einer Wärmepumpe. So niedrige Vorlauftemperaturen sind aber mit Heizkörpern nur schwer zu realisieren.
Schau mal ein bisschen im Netz, da gibt es viel Material dazu. Es ist auch schwer pauschale Aussagen dazu zu treffen ohne die Einzelheiten zu kennen, gerade für Renovierungen.

mach mal ein Bsp.

120m² Neubau, 36,5cm Wände, ohne Dämmung, Heizlast ca. 5kw
Dimplex SIW 6TU (Sole-Wärmepumpe, ca. 8k€) mit 2x65m Erdsondenbohrung(ca. 5k€) u. Fußbodenheizung inkl. Inst. insg. ca. 20k€

die Forderung wir nach einem Jahr gezahlt wenn best. praktische AZ der WP erreicht wurden, also Verbrauch Strom zu Abgabe Wärme

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text