172°
ABGELAUFEN
Wärmepumpen-Förderung - bis zu 10.000 € Cashback vom Staat
Wärmepumpen-Förderung - bis zu 10.000 € Cashback vom Staat
  1. Home & Living
Kategorien
  1. Home & Living

Wärmepumpen-Förderung - bis zu 10.000 € Cashback vom Staat

Hab hier noch nichts davon gelesen. Es gibt bereits seit dem 01.04.2015 ein Marktanreizprogramm, bei dem man wohl bis zu 10.000 € "Cashback" vom Staat bekommt.

Beste Kommentare

DrNatas

Wärmepumpen sind auf jeden Fall ne gute Sache.



Für die, die über ein Eigenheim mit Garten und das nötige Kleingeld für die Anschaffung verfügen.
Wie bei der steuerlichen Absetzbarkeit von Sanierungen: Der Teufel scheißt auf den größten Haufen.
60 Kommentare

Wärmepumpen sind auf jeden Fall ne gute Sache.

DrNatas

Wärmepumpen sind auf jeden Fall ne gute Sache.



Für die, die über ein Eigenheim mit Garten und das nötige Kleingeld für die Anschaffung verfügen.
Wie bei der steuerlichen Absetzbarkeit von Sanierungen: Der Teufel scheißt auf den größten Haufen.

Das Problem ist, dass viele Heizungsbauer mit der Berechnung und Auslegung einer Wärmepumpe bzw. Fussbodenheizung überfordert sind. Stichwörter sind Heizlastberechnung, hydraulischer Abgleich und optimaler Kollektor.

Zuglufttier

Das Problem ist, dass nur wenige Heizungsbauer mit der Berechnung und Auslegung einer Wärmepumpe bzw. Fussbodenheizung überfordert sind. Stichwörter sind Heizlastberechnung, hydraulischer Abgleich und optimaler Kollektor.



Du meinst sicher, dass nur wenige dazu in der Lage sind....

Zuglufttier

Das Problem ist, dass nur wenige Heizungsbauer mit der Berechnung und Auslegung einer Wärmepumpe bzw. Fussbodenheizung überfordert sind. Stichwörter sind Heizlastberechnung, hydraulischer Abgleich und optimaler Kollektor.



Ja. Man sollte dreimal lesen

Kein Deal. Aber danke!

Hab nichts gesehen von einer Zeitbeschränkung. Hat jemand was dazu gefunden?

Auf die 10k€ kommt man aber bei Modernisierung. Für Neubau kommst mWn höchstens auf 5.500€.

Wir haben eine Ochsner WP mit Erdkollekter DV geplant und vor wenigen Wochen beantragt, mal schauen was bei rauskommt.
4.000€ für die WP und 500€ für SmartGrid-Ready.

Ein bisschen Lesestoff zum berücksichtigen. Der zuverlinkende Text

Ich bleibe dabei:
Subventionen sind Steuergeldveruntreuung.
Und Steuern sind Tribut, Schutzgelderpressung und Raub.

Okay gibt bis zu 10k subventionen, aber was kostet der spaß in Summe?

Ja, was kostet sowas für ein normales Haus in etwa?

Für die Umschreibung 10.000,00 € Cashback vom Staat, ein HOT von mir... X)

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.)
Danke

Denker

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.) Danke



Im Neubau kostet eine Wäremepumpe bei 100m² ca. 8-20.000 EUR, je nach System etc...
Im Altbau lässt sich das schwer beziffern, da du deine Heizkörper nicht einfach ersetzten kannst, sondern wahrscheinlich eine Fussbodenheizung brauchst. Sonst sinkt die Effizienz der Wärmepume deutlich.

Dealbeschreibung ist arg mau...
Schon alleine das einfach nur Wärmepumpe dasteht, was ja auch Luftwärmepumpen mit einbeziehen würde, welche aber nur 1,5k erhalten ...

Denker

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.) Danke



die sinkende effizienz erschließt sich mir nicht so recht. kannst du das bitte mal näher erläutern?

Die Aktion geht wohl nicht rueckwirkend wenn man sich kurz vor April eine angeschafft hat

Denker

Kann jemand mal grob berechnen, was ein Neubau einer Wärmepumpe inklusive Erneuerung von Heizkörpern kostet? Insgesamt geht es hier um eine Fläche von 100m2 (8 Heizkörper). Platz genug bietet der Garten für die Installation von Rohren (Wasser Wasser etc.) Danke



Wärmepumpen brauchen eine möglichst niedrige Vorlauftemperatur. Bei modernen Fussbodenheizungen sind das oft nur 30-35°C. Bei höheren Vorlauftemperaturen sinkt der Wirkungsgrad einer Wärmepumpe. So niedrige Vorlauftemperaturen sind aber mit Heizkörpern nur schwer zu realisieren.
Schau mal ein bisschen im Netz, da gibt es viel Material dazu. Es ist auch schwer pauschale Aussagen dazu zu treffen ohne die Einzelheiten zu kennen, gerade für Renovierungen.

mach mal ein Bsp.

120m² Neubau, 36,5cm Wände, ohne Dämmung, Heizlast ca. 5kw
Dimplex SIW 6TU (Sole-Wärmepumpe, ca. 8k€) mit 2x65m Erdsondenbohrung(ca. 5k€) u. Fußbodenheizung inkl. Inst. insg. ca. 20k€

die Forderung wir nach einem Jahr gezahlt wenn best. praktische AZ der WP erreicht wurden, also Verbrauch Strom zu Abgabe Wärme

MADMAXII

Auf die 10k€ kommt man aber bei Modernisierung. Für Neubau kommst mWn höchstens auf 5.500€. Wir haben eine Ochsner WP mit Erdkollekter DV geplant und vor wenigen Wochen beantragt, mal schauen was bei rauskommt. 4.000€ für die WP und 500€ für SmartGrid-Ready.



-

Wichtig für das Thema - der Garten indem das Zeug verlegt wird darf auch später nicht bebaut werden (Gartenhaus etc.)

Okay wir sprechen immer von Neubau, was muss ich investieren bei einem Haus, 25 Jahre alt, 120qm, Fussbodenheizung liegt schon? Aktuell Vailant EcoTec Therme mit VRC 430 Steuerung.

Hier mal nen paar Infos zur Wirtschaftlichkeit (am Ende). Schließlich ist das ja auch ein nicht unerhebliches Argument für den Umbau oder Neubau. Interessant finde ich, dass die Wartungskosten auch erheblich niedriger als bei fossilen Brennstoffen sein sollen.

heizsparer.de/hei…ten

Und was ist, wenn das Bundesministerium für Cashback das nicht trackt?

Schöner Deal, cool das auch mal sowas eingestellt wird !

PfostenDeluxe

Okay wir sprechen immer von Neubau, was muss ich investieren bei einem Haus, 25 Jahre alt, 120qm, Fussbodenheizung liegt schon? Aktuell Vailant EcoTec Therme mit VRC 430 Steuerung.



Dimplex SIW 6TU (Sole-Wärmepumpe, ca. 8k€) u. 2x65m Erdsondenbohrung(ca. 5k€ abhängig vom standort u. boden) bei einer Heizlast von 4-5kw

sx17

Wichtig für das Thema - der Garten indem das Zeug verlegt wird darf auch später nicht bebaut werden (Gartenhaus etc.)



Flächenkollektor aber bei Erdsonde ist Bebauung erlaubt

auch zum vergleich von daten die wp-verbrauchsdatenbank hier

Hoffe ihr habt dann kein Pfusch am Bau. Sons macht der Boden schnell mal was er will

PfostenDeluxe

Okay wir sprechen immer von Neubau, was muss ich investieren bei einem Haus, 25 Jahre alt, 120qm, Fussbodenheizung liegt schon? Aktuell Vailant EcoTec Therme mit VRC 430 Steuerung.



Also 13k Euro inkl. Installation und Bohrungen? Und da bekomm ich dann 10k wieder? Oder wie erfechne ich die Förderung? Ach so Brauchwasserspeicher hängt bei mir auch noch dran falls das wichtig ist

Ein Deal ohne Quipu ist Auto-Cold.

PfostenDeluxe

Okay wir sprechen immer von Neubau, was muss ich investieren bei einem Haus, 25 Jahre alt, 120qm, Fussbodenheizung liegt schon? Aktuell Vailant EcoTec Therme mit VRC 430 Steuerung.



die preise der erdsonden hängt sicher auch davon ab wie der boden ist u. münchen oder frankfurt/oder....rufe mal bei dimplex an, im werk oder ein außendienstmitarbeiter, im 1. post ist eine pdf verlinkt,lesen

PfostenDeluxe

Okay wir sprechen immer von Neubau, was muss ich investieren bei einem Haus, 25 Jahre alt, 120qm, Fussbodenheizung liegt schon? Aktuell Vailant EcoTec Therme mit VRC 430 Steuerung.




kann man nicht pauschal sagen.
Eine einfache Antwort auf deine Frage gibt es nicht. Versuch dich in die Materie einzulesen, es gibt dazu genug im Netz.

Bei der Förderung und den Kosten kommt es sehr auf den Einzelfall an. Und auch eine vorhandene Fussbodenheizung bedeutet nicht, das es funktioniert -> vor einigen Jahren waren die Vorlauftemperaturen für Fussbodenheizung in der Regel höher als heute, was einen geringeren Wirkungsgrad bedeutet.
Auch brauchst Du, durch die wahrscheinlich geringere Dämmung (als heute üblich) eine größere Wärmepumpe etc ....

Hab hier noch nichts davon gelesen.


Ich schon.

HardwareFreak

Ich bleibe dabei: Subventionen sind Steuergeldveruntreuung. Und Steuern sind Tribut, Schutzgelderpressung und Raub.


das sagen meist nur leute, die wenig bis keine steuern zaheln...

Verfasser

PfostenDeluxe

Okay wir sprechen immer von Neubau, was muss ich investieren bei einem Haus, 25 Jahre alt, 120qm, Fussbodenheizung liegt schon? Aktuell Vailant EcoTec Therme mit VRC 430 Steuerung.



map.dimplex.de/kon…akt

HardwareFreak

Ich bleibe dabei: Subventionen sind Steuergeldveruntreuung. Und Steuern sind Tribut, Schutzgelderpressung und Raub.


Logo, weil sie es kapiert haben, was da gespielt wird. Der Rest wählt weiter brav Mutti Murksel und jubelt bei der Tagesshow.

HardwareFreak

Ich bleibe dabei: Subventionen sind Steuergeldveruntreuung. Und Steuern sind Tribut, Schutzgelderpressung und Raub.



das übliche gesabbel von geringverdienern ich zahl gerne viel steuern, da ich dann auch viel verdient habe

MADMAXII

Auf die 10k€ kommt man aber bei Modernisierung. Für Neubau kommst mWn höchstens auf 5.500€. Wir haben eine Ochsner WP mit Erdkollekter DV geplant und vor wenigen Wochen beantragt, mal schauen was bei rauskommt. 4.000€ für die WP und 500€ für SmartGrid-Ready.



Aha, jetzt bin ich aber gespannt ... dann erzähl mal!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text