Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Wäschetrockner - Alt gegen Neu Förderung 60 - 100 Euro
240° Abgelaufen

Wäschetrockner - Alt gegen Neu Förderung 60 - 100 Euro

25
eingestellt am 2. MaiBearbeitet von:"Icem@n"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wer einen alten Wäschetrockner austauscht, kann dafür eine Prämie vom Bund kassieren:

  • 60 Euro für ein Gerät mit 7 kg max. Füllmenge
  • 80 Euro für ein Gerät mit 8 kg max. Füllmenge
  • 100 Euro für ein Gerät mit 9 kg und mehr max. Füllmenge

Dafür müsst ihr euch vor dem Kauf des Geräts online registrieren (Deallink). Zur Zeit ist das Kontingent erschöpft. Eine begrenzte Registrierungsmöglichkeit besteht wieder ab 07.05.2019 (ca. 14 Uhr).

Nach Ihrer Registrierung kommt eine E-Mail mit den persönlichen Zugangsdaten. Im Account muss dann die Bankverbindung hinterlegt werden. Dort gibt es dann auch den Fördervertrag als Download.

Der Zuschuss wird nur bewilligt, wenn das neue Gerät die folgenden Merkmale erfüllt:
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Kaufpreis mindestens 690,- Euro incl. Anlieferung/Installation
  • Zusätzlich muss das Altgerät fachgerecht entsorgt werden. Ein Erstkauf wird nicht gefördert.

Folgenden Dokumente müsenn dann als PDF oder JPG in den Account hochgeladen werden:

  • eine Kopie der Geräterechnung
  • eine Kopie des Kontoauszuges als Zahlungsnachweis
  • einen Entsorgungsnachweis, falls nicht auf der Rechnung ausgewiesen
  • eine Kopie des Energielabels oder das Produktdatenblatt

Abschließend muss der unterschriebenen Fördervertrag im Original per Post zugeschickt werden.

Zur Zeit ließen sich zum Beispiel foglende Geräte günstig schießen (keine Garantie, dass die Preise auch nächste Woche gelten!):
9kg - Gorenje D 98F 66F Wärmepumpentrockner für 609€ / 688€ (Abholung in Bochum / mit Versand)
8kg - Miele TWF500WP für 855 € (inkl. Versand, Testsieger bei Stiftung Warentest)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser624040
Also die Aktion ist nicht schlecht, aber ich sehe hier wieder den typischen deutschen Amtsschimmel wiehern.

Das Neugerät muss also mindestens 690€ kosten. Es darf kein günstiges gutes Gerät für 400€ sein. Nein es muss teuer sein. Damit man "spart"...
Avatar
GelöschterUser55159
Wäschetrockner fördern um Strom zu sparen?
25 Kommentare
Avatar
GelöschterUser624040
Also die Aktion ist nicht schlecht, aber ich sehe hier wieder den typischen deutschen Amtsschimmel wiehern.

Das Neugerät muss also mindestens 690€ kosten. Es darf kein günstiges gutes Gerät für 400€ sein. Nein es muss teuer sein. Damit man "spart"...
Avatar
GelöschterUser55159
Wäschetrockner fördern um Strom zu sparen?
ich check das halt nicht.... der Fokus wird doch klar auf Energie sparen und auf Umweltschutz gelegt oder irr ich hier?

Dann kann es dem Bund doch völligst wurst sein, wieviel der Trockner kostet...und bitte jetzt nicht als Argument die Steuereinnahmen nennen...

Wenn es um die bösen Diesel geht, sagt ja auch keiner, dass ich mir unbedingt nen Euro 6 TEMP Diesel kaufen muss UND der Neuwagenpreis mindestens 80.000 € betragen muss, dass ich den Dieselbonus vom Bund in Höhe von 2500 Euro bekomme.

Also ganz ehrlich? Das ist Unfug !
Hm, letztendlich profitieren also nur die Reichen, die min. 590€ für einen Trockner ausgeben können/wollen
GelöschterUser5515902.05.2019 12:48

Wäschetrockner fördern um Strom zu sparen?


"Übrigens: Die spar­samsten Wäschetrockner sind immer noch frische Luft und Sonne. Kostenlos und umwelt­freundlich ziehen sie die Feuchtig­keit aus der Wäsche. Doch nicht jeder verfügt über einen Garten oder Balkon zum Wäsche­aufhängen. Und im Winter geht die Rechnung oft nicht auf. Dann dampft die aufgehängte feuchte Wäsche in beheizten Räumen vor sich hin, die Raum­temperatur sinkt, die Heizung ist stärker gefordert. Das kostet so viel Energie, dass ein moderner Trockner tatsäch­lich spar­samer sein kann."
Quelle: Stiftung Warentest
GelöschterUser62404002.05.2019 12:47

Also die Aktion ist nicht schlecht, aber ich sehe hier wieder den …Also die Aktion ist nicht schlecht, aber ich sehe hier wieder den typischen deutschen Amtsschimmel wiehern.Das Neugerät muss also mindestens 690€ kosten. Es darf kein günstiges gutes Gerät für 400€ sein. Nein es muss teuer sein. Damit man "spart"...


Das war auch mein erster Gedanke. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ist es aber durchaus sinnvoll nicht gerade das billigste Gerät zu kaufen. Hält ein teueres Gerät überdurchschnittlich länger, ist es unter dem Strich günstiger.

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe, warum es bei der Füllmenge eine Staffelung der Prämie gibt, aber nicht des Mindespreises.
ich finde die Idee das zu fördern auch nicht schlecht. Wir haben so einen 10 Jahre alten Trockner, der sicherlich viel verbraucht. Allerdings trocknen wir nur 1-2 Ladungen die Woche damit. da muss man wirklich überlegen, ob sich ein geröt für den Neupreis wirklich lohnt.
GelöschterUser62404002.05.2019 12:47

Also die Aktion ist nicht schlecht, aber ich sehe hier wieder den …Also die Aktion ist nicht schlecht, aber ich sehe hier wieder den typischen deutschen Amtsschimmel wiehern.Das Neugerät muss also mindestens 690€ kosten. Es darf kein günstiges gutes Gerät für 400€ sein. Nein es muss teuer sein. Damit man "spart"...


Vermutlich eine direkte Subvention für Miele.
Silverhoodvor 37 m

ich check das halt nicht.... der Fokus wird doch klar auf Energie sparen …ich check das halt nicht.... der Fokus wird doch klar auf Energie sparen und auf Umweltschutz gelegt oder irr ich hier?Dann kann es dem Bund doch völligst wurst sein, wieviel der Trockner kostet...und bitte jetzt nicht als Argument die Steuereinnahmen nennen...Wenn es um die bösen Diesel geht, sagt ja auch keiner, dass ich mir unbedingt nen Euro 6 TEMP Diesel kaufen muss UND der Neuwagenpreis mindestens 80.000 € betragen muss, dass ich den Dieselbonus vom Bund in Höhe von 2500 Euro bekomme.Also ganz ehrlich? Das ist Unfug !


Da ist es sogar andersrum, dass man ab einem bestimmten Preis nichts mehr dazu bekommt. Ich habe das beim Trockner auch nicht verstanden.
Endlich zahlen sich die Parteispenden von Miele aus!
Angelpimpervor 1 h, 21 m

Vermutlich eine direkte Subvention für Miele.


DonJuansohnvor 1 m

Endlich zahlen sich die Parteispenden von Miele aus!


Es gibt durchaus einige andere Anbieter im mittel- und hochpreisigen Segment.
Wow, 690,- Euro Mindestkaufpreis für max. 100€ Rabatt, dafür muss man sogar seine Alte loswerden, die vermutlich noch funktioniert = Mehr Elektroschrott für die dritte Welt - Juhu!. Die Bundesministerium für Wirtschaft und Energie kann mich mal (die sind die "Sponsoren" der ganzen Aktion).
heisserscheissvor 1 h, 48 m

Hm, letztendlich profitieren also nur die Reichen, die min. 590€ für einen …Hm, letztendlich profitieren also nur die Reichen, die min. 590€ für einen Trockner ausgeben können/wollen



Natürlich ist der Preis in vielen Fällen nicht proportional zur Leistung, aber wenn du jemanden, der sich ein solides Gerät, welches im besten Fall Jahrzehnte hält, für >=590€ kauft, gleich als reich einstufst, haben wir da wahrlich grundverschiedene Auffasungen.
Zu aufwendig
Nono-dono02.05.2019 14:56

Wow, 690,- Euro Mindestkaufpreis für max. 100€ Rabatt, dafür muss man sog …Wow, 690,- Euro Mindestkaufpreis für max. 100€ Rabatt, dafür muss man sogar seine Alte loswerden, die vermutlich noch funktioniert = Mehr Elektroschrott für die dritte Welt - Juhu!. Die Bundesministerium für Wirtschaft und Energie kann mich mal (die sind die "Sponsoren" der ganzen Aktion).


Niemand tauscht wegen 100 € ein Gerät, dass 2-3 Jahre alt ist. Es gibt in den Haushalten aber einen Haufen Dreckschleudern, die einen dreifach höhren Energiebedarf haben, als aktuelle Modelle. Da ist ein hersteller- und anbieterunabhängiger Rabatt doch gar nicht mal so schlecht.
Icem@nvor 2 h, 16 m

Niemand tauscht wegen 100 € ein Gerät, dass 2-3 Jahre alt ist. Es gibt in …Niemand tauscht wegen 100 € ein Gerät, dass 2-3 Jahre alt ist. Es gibt in den Haushalten aber einen Haufen Dreckschleudern, die einen dreifach höhren Energiebedarf haben, als aktuelle Modelle. Da ist ein hersteller- und anbieterunabhängiger Rabatt doch gar nicht mal so schlecht.


Nur haben Haushalte, die sich Geräte für 700 Euro kaufen, eben meist nicht die Drecksschleudern rumstehen, sondern Haushalte, die aufgrund eines geringeren Einkommens günstigere Geräte kaufen (müssen) und sich solang das Alte funktioniert, kein Neues leisten. Diese Mindestpreisgeschichte ist daher auf vielen Ebenen dubios. Auch dass man alles online einreichen kann, dann aber doch einen Vertrag postalisch losschicken muss, ist unschön gelöst.
Habe an der Förderung im Februar für meinen Miele-Trockner aus der Superbowl-Aktion teilgenommen. Wichtig ist, dass man sich vor dem Kauf des Trockners auf der Website registriert. Die Antragsnummer setzt sich auch aus dem Registrierungsdatum zusammen.

Nach Absenden der Unterlagen gab es zunächst eine Eingangsbestätigung mit dem Hinweis, dass aktuell sehr viele Aufträge eingehen und man sich gedulden müsse. Vor ner knappen Woche dann „Antrag genehmigt“, die Auszahlung könne aber wieder etwas dauern.

Insgesamt habe ich dann für den Miele TWJ680 effektiv 1090 Euro bezahlt. Das Aufstehen um 4 Uhr Morgens hat sich also gelohnt
GelöschterUser5515902.05.2019 12:48

Wäschetrockner fördern um Strom zu sparen?


Nein, es wird ja eben KEIN Erstkauf gefördert, sondern der AUSTAUCH eines (alten) Wäschetrockners durch ein stromsparenderes Modell.

Die geforderte Effizienzklasse A+++ (also mit drei "+") schaffen vermutlich nur Wärmepumpentrockner, der billigste ist laut idealo der Beko DS7511PA. Da es den aber schon ab 468,95 € incl. Versand gibt, kommt man ohne die Förderung günstiger an so ein effizientes Gerät. Wäre die Frage, ob eines der im Dealtext genannten teureren Geräte haltbarer und in Kombination mit der Förderung auf lange Sicht dann doch den günstigeren Kauf idarstellt.

Aber grundsätzlich halte ich Wäschetrockner generell für überflüssig, egal ob billiges Gerät mit hohen Stromkosten oder teureres Gerät mit deutlich niedrigeren Stromkosten: Ein Wäscheständer oder eine Wäscheleine kostet praktisch gar nichts und verursacht überhaupt gar keine Stromkosten. Nur regelmäßiges Lüften nicht vergessen, wenn in der Wohnung getrocknet wird!
Mein Wäschetrockner macht die Bude schön warm... Ob ich nun den Heizlüfter einschalte oder den Trockner, wo ist da der Unterschied? Ja wir haben Stromheizung. Denn die wurde auch mal per Subvention gefördert...
Bunthundvor 6 h, 43 m

Mein Wäschetrockner macht die Bude schön warm... Ob ich nun den Heizlüfter …Mein Wäschetrockner macht die Bude schön warm... Ob ich nun den Heizlüfter einschalte oder den Trockner, wo ist da der Unterschied? Ja wir haben Stromheizung. Denn die wurde auch mal per Subvention gefördert...


Da sagt mir mein Gefühl, dass du zusätzlich nach Förderprogrammen zur Erneuerung der Heizung schauen solltest...
Ich weiß noch nicht wirklich, was ich von dieser Aktion halten soll... Die Altgeräteentsorgung z.b. - muss das Gerät vom Händler entsorgt werden oder von mir? Das Miele Beispiel von oben für 935 - 80 = 855 wäre ja dann noch bei plus 29 EUR für die Altgeräteentsorgung also 884 €.
Habe einen alten Miele Trockner von ca 1995, der wahrscheinlich noch 100 Jahre hält... Natürlich sind die neuen sparsamer, aber ein funktionierendes Gerät zu entsorgen, um etwas weniger Strom zu verbrauchen ist auch fragwürdig. Schließlich werden für die Produktion des neuen Gerätes auch Ressourcen wie Strom und Rohstoffe benötigt... also würde ich unseren Planeten vielleicht etwas Besseres tun, wenn ich das funktionierende Altgerät für 50 € verkaufe und mir ein neues Gerät meiner Wahl ohne Restriktionen kaufe, oder?
Bearbeitet von: "keek" 6. Mai
keek06.05.2019 00:23

Ich weiß noch nicht wirklich, was ich von dieser Aktion halten soll... Die …Ich weiß noch nicht wirklich, was ich von dieser Aktion halten soll... Die Altgeräteentsorgung z.b. - muss das Gerät vom Händler entsorgt werden oder von mir? Das Miele Beispiel von oben für 935 - 80 = 855 wäre ja dann noch bei plus 29 EUR für die Altgeräteentsorgung also 884 €.Habe einen alten Miele Trockner von ca 1995, der wahrscheinlich noch 100 Jahre hält... Natürlich sind die neuen sparsamer, aber ein funktionierendes Gerät zu entsorgen, um etwas weniger Strom zu verbrauchen ist auch fragwürdig. Schließlich werden für die Produktion des neuen Gerätes auch Ressourcen wie Strom und Rohstoffe benötigt... also würde ich unseren Planeten vielleicht etwas Besseres tun, wenn ich das funktionierende Altgerät für 50 € verkaufe und mir ein neues Gerät meiner Wahl ohne Restriktionen kaufe, oder?


Die Voraussetzung sind eigentlich recht eindeutig. Entweder der Händler entsorgt das Altgerät - dann muss das auf der Rechnung vermerkt sein - oder man muss das selbst entsorgen und dann den Nachweis mit einreichen.

Nur weil die alte Miele noch lange hält, heißt es nicht, dass der Weiterbetrieb auch wirtschaflich und/oder ökologisch sinnvoll ist. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat in 2013 errechnet, dass ein Altgerät (in deren Untersuchung <2003) 100 € pro Jahr mehr Strom verbaucht, als ein aktuelles Gerät mit A+++ Label.
Icem@nvor 19 h, 49 m

... Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat in 2013 errechnet, dass …... Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat in 2013 errechnet, dass ein Altgerät (in deren Untersuchung <2003) 100 € pro Jahr mehr Strom verbaucht, als ein aktuelles Gerät mit A+++ Label.


Danke für den Link! Werde nochmal rechnen...
Aber mir geht es auch noch um die Resourcen-"Verschwendung" für die Produktion den Neugeräts. Nur weil der Stromverbrauch ein neues Gerät nach 5-10 Jahren "rentabel" macht, heißt das noch nicht, dass ich ein gutes Gewissen beim Wegschmeißen eines funktionierenden Gegenstandes habe. Aber da ich auch gerne einen größeren Trockner hätte, werde ich schauen. Auf jeden Fall hot von mir :-)
Die Anmeldung ist jetzt möglich - noch 49 Prämien verfügbar!
SpeziKastenvor 29 m

Die Anmeldung ist jetzt möglich - noch 49 Prämien verfügbar!


Vorerst vorbei.

Aktuell ist eine Registrierung nicht mehr möglich, da das Kontingent ausgeschöpft ist.
Eine begrenzte Registrierungsmöglichkeit besteht wieder ab 14.05.2019 (ca. 14 Uhr).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text