209°
Waschmaschinen-/Trockner-Kombi LG Waschtrockner F1496AD3 für 469,05€
Waschmaschinen-/Trockner-Kombi LG Waschtrockner F1496AD3 für 469,05€
Home & LivingNeckermann Angebote

Waschmaschinen-/Trockner-Kombi LG Waschtrockner F1496AD3 für 469,05€

Preis:Preis:Preis:469,05€
Zum DealZum DealZum Deal
Da heute meine Waschmaschine den Geist aufgegeben hat, habe ich mich im Internet nach Ersatz umgeschaut und bin auf folgendes Angebot gestoßen:

Beim neuen Neckermann Shop gibt es den LG Waschtrockner F1496AD3 für 499,00€ + VSK 29,95€ (laut Kundenservice bis zum Aufstellort). Der Preis ist erstmal nichts besonderes, allerdings können zusätzlich folgende Gutscheine eingelöst werden:

-49,90€ ("Socke09" für 10% auf Waschmaschinen)
-10,00€ ("rabatthase" für 10€ Newslettergutschein)

=469,05€ inkl. Lieferung zum Aufstellungsort

der nächste Preis liegt hier meiner Recherchen nach bei 528,95€ mit einem vertrauenswürdigen Anbieter und schneller Lieferzeit.
Bei dem Newslettergutschein, weiß ich allerdings nicht, ob dieser nur 1x pro Kundenkonto eingelöst werden kann.

Für mich kam nur ein Waschtrockner in Frage, da ich nur sporadisch den Trockner nutze, keinen Platz für einen zweites Gerät (Trockner) habe, da die Waschmaschine als Arbeitsfläche genutzt wird und weil man dreckige Wäsche einfüllen und saubere, trockene Wäsche herausholen kann, ohne zwischendrin umzuräumen.

Hier ein paar Daten zu der Maschine:

-Energieeffizienzklasse B
-8 kg Waschen, 4 kg Trocknen
-Digitaldisplay mit Restzeitanzeige/Startzeitvorwahl
-Aqua Control-Sicherheitsschlauch
-10 Jahre Garantie auf den Motor

weitere Informationen unter dem Deallink.

Bei Amazon gibt es im Schnitt 4,5 Sterne aus leider nur 11 Bewertungen.


Bezahlt werden kann übrigens per Rechnung!

Beste Kommentare

ja, deswegen Kauf Ich mir zum Winter auch einen. Schau dir doch mal die Blagen an welche das fortbestehen der Menschheit sichern sollen. Dann lieber doch direkt aussterben. :-P

45 Kommentare

Mir erschliesst sich der sinn nicht ganz:
8 KG Waschen und 4 KG trocknen, Das heißt ich musst für eine Volle Waschladung 2x Trocknen.



Weil 8 kg nicht so gut durchgepustet werden wie 4 kg.

Verfasser


Lohnt nicht, wenn man wirklich alles trockenen will und nichts mehr aufhängt. Ist nützlich, falls du nur bestimmte Sachen einer Waschladung trocknen möchtest oder nur die halbe Ladung wäschst, wenn du z.B. die Maschine sowieso nicht voll bekommst (Singlehaushalt -> Unterwäsche).

bin da voll deiner Meinung bzgl. nur Platz für ein Gerät, trocknen nur im Winter und dann auch nur Handtücher...ABER aufpassen da das Gerät mit Wasser trocknet! das heißt hier benötigt er für das trocken zusätzlich 44l Wasser! Gerade aus diesem Grund hatten wir uns für den Siemens iq700 Waschtrockner entschieden da dieser mit Luft trocknet. Bei langer Nutzungsdauer sicherlich die bessere Wahl trotz höherem Anschaffungspreis.

Also ich finds genial gut.
Mein Freund hat sich auch dieses Modell zugelegt. Endlich passt mehr in die Trommel rein und der Wäscheständer klappt auch nicht mehr vor Überlastung zusammen

Unterbaufähig?

Edit: nein



Hä? Wie trocknet man denn bitte mit Wasser?



Sehr krank die Teile, scheinbar wird das Wasser für die Kühlung benötigt.
test.de/Was…-0/

Lass die Finger von so einem Dings!!!
Das ist absolut unausgegorene Technik.
Eine Bekannte hatte auch sowas und gab es innerhalb von 4 Monaten zurück weil ständig was defekt war.
Solche Erfahrungen findet man zuhauf im Netz.

Trockner sind eh was für Luxus Liebhaber die auf die Umwelt scheißen.



Dieser Waschtrockner trocknet mit Wasser! Ähnlich wie bei einem Kondenstrockner wird bei einem Waschtrockner die Feuchte Luft in eine separate Kammer geblasen. Da allerdings bei solchen Geräten kein Platz für eine Kondenswasserauffangschublade ist, wird beim Trockenvorgang kaltes Wasser in diese Kammer gepumpt, die feuchte Luft damit gebunden, und dann durch den Ablauf hinausgepumpt. Das ergibt irrsinnige Wasserverbrauchswerte.

ja, deswegen Kauf Ich mir zum Winter auch einen. Schau dir doch mal die Blagen an welche das fortbestehen der Menschheit sichern sollen. Dann lieber doch direkt aussterben. :-P

Verfasser



nach Meinen Berechnungen rentiert es sich bei mir leider erst nach ca. 8 Jahren... Wie lange hast du das Gerät denn schon und bist du zufrieden?

Verfasser



sehe ich nicht so. Mein alter Waschtrockner war von 2006 und benutzte die selbe Technik. Kaputt gegangen ist da jetzt auch nichts am Trockner. Der hat super funktioniert.



wir haben unseren jetzt 1,5 Jahre...und hatten bisher null Probleme. Waschleistung bei der Siemens natürlich Top, beim trocknen kommt sie bei voller 4kg Beladung natürlich nicht an die Leistung eines einzelnen Kondenstrockners heran. Für unsere Zwecke (bis jetzt 2 Personen Haushalt) aber vollends zufrieden! Bevor man keine nen Trockner hat dann lieber ein kombiniertes Gerät.



Ich kann auch nur positiv über meinen LG-Waschtrockner aus 2008 berichten. Einziges Manko bisher: Die Oberwassereinspülung (sprüht Wasser von oben auf die Wäsche) verstopft regelmäßig. Da war nach einem halben Jahr ein Garantie-Einsatz von LG nötig. Wie diese Verstopfung behoben werden kann, habe ich mir abgeguckt und das nun auch schon des öfteren selbst erledigt. Ist allerdings nichts für "schwache Nerven", da der Springring um die Bullaugendichtung gelöst werden muss.

Wenn ich mir eine neue Kombi kaufen sollte, würde ich auf 2 weitere Dinge achten: Antrieb mit Magnettechnik - ohne Berührung und Mechanik und unbedingt (!!!) ein vernünftiges Kurzprogramm. Meine hat nur ein 30 Minutenprogramm und das taugt nichts. Alternativ dauert es wenigstens 1,75 Stunden. Da schwebt mir ein Kurzprogramm vom 1 Stunde vor.



Das ja zum Glück nur ein winziges Manko X)

Trockner sind die größten Stromverschwender im Haushalt!
Wenn ich hier schon lese, dass selbst ein 2-Personenhaushalt nen Trockner hat, möcht ich am liebsten vor Wut schreien. Denkt ihr mal über den völlig unnötigen Verbrauch von ca 4 Kwh pro Trocknung nach?????

Wo ist bitte das Problem, die Wäsche normal auf Ständer, Leine und Bügel zu trocknen?
Und jetzt kommt mir nicht mit Schimmelgefahr. Ich hatte noch nie Schimmel. Man lüftet schließlich auch mal und hat z.B. einen Luftabzug im Bad



Wenn Du und dein Partner vollzeit arbeiten würdet und 3 kleine Kinder hättest, würdest Du ganz anders denken!

Energieklasse B??!

...komisch komisch das sich alle über nen Trockner aufregen, gibt viiiiiiel schlimmere Umweltsünder und nein ich scheiß nicht auf die Umwelt

Verfasser


Genau beim Trocknen. Beim Waschen sogar A. Man muss dazu sagen, dass diese Skala von A-G geht und A+++ usw demnach nicht auf der Skala existieren. Die direkten Verbrauchswerte stehen ja auch in der Anbieterbeschreibung.




sehe es genauso :)... Gerade mit Kindern ist oft ein Trockner unersätzlich...



Mein Gewissen ist mit unserem Wärmepumpen-Kondenstrockner reiner als die zu trocknende Wäsche!
Strom kommt zwar aus der Steckdose, aber bei den Trocknungsvorgängen zu 90% direkt vom Dach...
Viel schlimmer muss ich gestehen find ich den Wasserverbrauch der Kombi-Geräte beim Trocknen! oO



lol


RICHTIG. Z. B. Heizung. Die Leute, die dann ordentlich die Heizung aufdrehen, wenn die Wäsche auf dem Ständer davor steht. ;-)



Schwachsinn, grösster Stromverschwender ist der Kühlschrank, der 24/7 im Dauerbetrieb ist, ich wette es gibt auch genug Klimafaschos, die der Meinung sind, das Kühlschränke purer Luxus sind und im Endeffekt unnötig.

Ob die Nutzung unnötig ist oder nicht, lässte besser jedem selbst entscheiden! Ich reagiere besonders allergisch auf "bevormundungen".



Wo das Problem ist? Vielleicht im Platzangebot? Ich weiss zwar nicht in welcher Villa du lebst, aber im Großstadtraum kann man vom Glück reden, wenn man überhaupt einen Dachstuhl oder Keller hat, wo man seine Wäsche trocknen darf.

Wenn man Pech hat, dann darf man diesen dann mit allen Nachbarn teilen, so dass man sich dann absprechen muss, wer wann Klamotten aufhängen darf. Dann sollten die Klamotten auch in der Zeit trocken sein, ansonsten hängt man wieder nasse klamotten ab!

Und wenn man noch mehr Pech hat, dann hat man überhaupt keinen Keller oder Dachstuhl zum Trocknen zur Verfügung und auch keinen Garten, so das man gezwungen ist, die Klamotten in der Wohnung zu trocknen!



Ja das ist vielleicht bei dir so, aber trotzdem gibt es massenweise Wohnungen, deren Bad vielleicht nur 2x2m gross ist? Wo willste da Wäsche aufhängen? Und in den übrigen Zimmern schnellt die Luftfeuchtigkeit dermassen in die Höhe, das man permanent Lüften müsste.

Schimmel verbreitet sich dann schneller als du gucken kannst, wer noch nie Platzmangel hatte, hat natürlich Null Ahnung und wem schon mal die Klamotten angefangen haben zu schimmeln, weil das Trocknen in der Wohnung auch nicht schnell genug geht, der weiss genau wovon ich rede.

So ein Trockner hat selbst beim Single Haushalt schon seine daseinsberechtigung, geh mal in einen Waschsalon, da kannste gucken, wie oft so ein Trockner in Anspruch genommen wird!



ja und dann wie oben geschrieben kräftig lüften
Und natürlich ignorieren das der Raumluft beim trocknen Wärme entzogen wird. Wobei sparsamer wie Wohnungstrocknen ist vermutlich erst nen WP-Trockner aber die haben halt auch Ihre Macken.
Aber ok wer nen Trockenraum im Keller hat braucht keinen Trockner.
Wer seine Wäsche in der Wohnung trocknet möge dies bei der Wohnungsbesichtigung besser nicht erwähnen

Gibt es eine gute Große Waschmaschine für eine 4 Köpfige zum Beispiel eine Miele für einen guten Preis?

mit Trocknern sollen sich gut Katzen/Hundehaare aus Kleidung, Bettwäsche etc entfernen lassen. Hab ich mir sagen lassen.

komm vorbei und häng meine auf


PS: nein, ich hab keinen Trockner und brauch auch keinen

und 44L kaltwasser kosten wie viel?


oO

Save the orphants ahaaaahaaaaahaaaa

Nur die Klimafaschos

Save the orphants ahaaahaaaahaaaa

Und jetzt die New born christians

Save the orphants ahaaaahaaaahaaaa

Und jetzt alle zusammen!!!

Save the orphants ahaaaaaahaaahaaaaa...

Und wenn das nicht hilft, dann ne Runde "Heal the world" für alle!!!!


Arbeitslose haben ja genügend Zeit darauf zu warten das ihre Wäsche trocknet X)



Ich drehe nie die Heizung höher, wenn die Wäsche auf dem Ständer trocknet.
Aber selbst WENN man die Heizung kurzzeitig höher drehen würde: Es ist immer noch umweltfreundlicher, eine Fernwärmeheizung aufzudrehen, als Strom für den Trockner zu verpulvern.



Oh man... Ein Kühlschrank läuft doch nicht 24 Stunden am Tag, sondern etwa einmal allle 90 Minuten.
Dadurch kommen heutige Kühl-Gefrierkombis auf 200 bis maximal 300 KWh im Jahr. Dagegen verbraucht ein Trockner 4-5 KWh pro Vorgang. Das macht bei nur einmaliger Nutzung pro Woche schon mindestens 208 KWh!
Einen Kühlschrank braucht jeder! Ein Trockner ist einfach nur Luxus.



Ich trockne meine Wäsche auch problemlos ausschließlich IN der Wohnung!
Im Sommer am Balkon und ansonsten eben im Wohnzimmer auf dem Wäscheständer. Ist doch kein Akt sowas. Im Gegenteil: Das Zimmer riecht dann auch noch angenehm frisch.



Die Meisten heizen heute ja wohl mit Fernwärme. Und das ist natürlich umweltfreundlicher als das Heizen des Trockners mit Strom.

Verfasser





Quelle?
In den Großstädten heizen ja wohl fast alle mit Fernwärme



Nö.



Trockne deine Wäsche gefälligst auch im Sommer in deiner Wohnung!



Nö, zeig DU uns doch deine Quelle.

ich beziehe erneuerbare energie, ihr könnt mich alle mal !

Ich kauf mir das ding und trockne meine Wäsche im Winter und schade der Umwelt weniger als die meisten von euch rauchern, nicht bio einkäufern und Monsanto-Nestle unterstützern! Ja Pauschalisierung! Tut euer bestes für die Umwelt und kommt mit sinnvollen alternativen und nicht nur mit" wie kann man nur " kommentaren, Asoziales pack !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text