"Wasserbier" Veltins für 8,80 € die Kiste @ Kaufland [lokal?]
187°Abgelaufen

"Wasserbier" Veltins für 8,80 € die Kiste @ Kaufland [lokal?]

37
eingestellt am 18. Jun 2013
Veltins gibt zur Zeit für 8,80 € plus Pfand die Kiste im Kaufland Hagen und Umgebung. Das macht dann gerade mal 44 Cent für den halben Liter. Auch wenn mir das Bier zu mild ist, ist der Preis okay.

Beste Kommentare

jetzt kommen hier wieder die ganzen "Bier-Experten" aus ihren löchern... spart euch doch einfach den kommentar, es interessiert keinen was ihr für bier bevorzugt!

Euch wollte ich mal sehen wenn ihr bei einer bierprobe " euren " Favoriten heraus schmecken müsstet.....

Zum Glück kann sich jeder selbst aussuchen welches Bier er/sie trinkt. Ist das nicht wunderbar?

Cold für "Wasserbier"!

37 Kommentare

Veltins? Autocold.

Preis ist völlig in Ordnung... Eben beim Rewe für 9,99€ gesehen.

Cold für "Wasserbier"!

atrox

Cold für "Wasserbier"!



Recht hat er aber. (_;)

Verfasser

Naja, wie sollte ich sonst das Bier beschreiben. Die anderen Bezeichnungen sind zu böse...

Genauso wie bei der EM 2008 in Österreich die Pisse Carlsberger ausgeschenkt wurde - die auch noch aus Dänemark importiert wurde ... Son Drecksgesöff können sich die Dänen g'haltn Da wäre selbst Pittinger (aka Pissinger) besser gewesen ...

Veltins ist zwar nicht so herb, aber schmeckt eiskalt einfach hammer

philwag

Veltins ist zwar nicht so herb, aber schmeckt eiskalt einfach hammer



Anders ist es auch nicht zu ertragen.

philwag

Veltins ist zwar nicht so herb, aber schmeckt eiskalt einfach hammer



Eiskalt 'schmeckt' jedes bier..

Oettinger schmeckt auch kalt nicht, das schmeckt nur wenn man es den Ausguss runter schüttet.

philwag

Veltins ist zwar nicht so herb, aber schmeckt eiskalt einfach hammer


jetzt kommen hier wieder die ganzen "Bier-Experten" aus ihren löchern... spart euch doch einfach den kommentar, es interessiert keinen was ihr für bier bevorzugt!

Ich trinke auch am liebsten Rothaus Tannenzäpfle, aber 15 Euro für einen 0,33er Kasten ist halt schon heftig. Deshalb greife ich auch ab und an zu Wasserbier (meistens Warsteiner). Kalt in Ordnung, macht kein Kopfweh und schmeckt wenigstens nicht widerlich wie z. B. Becks, sondern einfach nach gar nix.

alex131084

jetzt kommen hier wieder die ganzen "Bier-Experten" aus ihren löchern... spart euch doch einfach den kommentar, es interessiert keinen was ihr für bier bevorzugt!



Wenn du bei dem Avatar Veltins trinkst falle ich vom Glauben ab. oO

Euch wollte ich mal sehen wenn ihr bei einer bierprobe " euren " Favoriten heraus schmecken müsstet.....

philwag

Veltins ist zwar nicht so herb, aber schmeckt eiskalt einfach hammer


Und seichwarm keines

Badener777

Euch wollte ich mal sehen wenn ihr bei einer bierprobe " euren " Favoriten heraus schmecken müsstet.....



Schmeckt man ohne Probleme.

Da haben Leute aber keine Ahnung...Veltins als "Wasserbier" zu bezeichnen....dann trink mal Becks;)

Wer trinkt denn bitte Schalke BIER?

Ich!
Nicht weil´s schmeckt, sonder weil es SCHALKE-Bier ist.

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger)
biergericht.de/de/…htm

...beim Bier

Geht doch nichts über ein feines Augustiner!

Fiege!

Zum Glück kann sich jeder selbst aussuchen welches Bier er/sie trinkt. Ist das nicht wunderbar?

in Hamburg nimmt K-Land 8cent Dieselaufschlag.

dafür 27*0,33 Holsten Ekel zu 7,83€

und das bereits erwähnte Ausgußbier zu 4,40

Kommentare sind super!

viper2005

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger) ;)http://www.biergericht.de/de/jokes/fuselalkohole_im_bier.htm



Dann passt es ja total, das WARSTEINER (die mittlerweile sogar entgegen dem Trend extra einen "Herb"-Sorte auf den Markt geworfen haben) in deiner Fuseltabelle noch über JEVER stehen, die nun wirklich ein sehr herbes Bier verkaufen.

Das Schalke-Pils kann der Kaufland trotzdem behalten...


philwag

Veltins ist zwar nicht so herb, aber schmeckt eiskalt einfach hammer



Aber irgendetwas muss das Oettinger trotzdem haben, sonst wäre es nicht das meistgetrunkene Bier in Deutschland.
Ich denke, es ist der Preis.
Rechnet man hingegen die Kopfschmerztabletten dazu, ist es gar nicht mehr so billig....

Unpaxxed

Geht doch nichts über ein feines Augustiner!


Jaaaa, und da der Edelstoff!
Recht haste!

P.S.: Mein persönlicher Favorit ist aber Wernesgrüner!

viper2005

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger) ;)http://www.biergericht.de/de/jokes/fuselalkohole_im_bier.htm



Das mit der "herberen" Sorte ist sicherlich auch eine Frage, von wo man her kommt: das "normale" Warsteiner hat sicherlich mal am Hopfen geschnüffelt (ist für die "Bittere" zuständig).
Wenn man dann von einem herberen Bier spricht, muss das noch nicht unbedingt mit Jever mithalten können.
Ich hab das herbere von Warsteiner noch nicht getestet...

Die Bittere hat mit dem Fuselalkohol KEINEN Zusammenhang. Die Bittere ist einzig und allein davon abhängig, wie viel Hopfen man in die Suppe gehauen hat!

gerrt

Ich trinke auch am liebsten Rothaus Tannenzäpfle, aber 15 Euro für einen 0,33er Kasten ist halt schon heftig. Deshalb greife ich auch ab und an zu Wasserbier (meistens Warsteiner). Kalt in Ordnung, macht kein Kopfweh und schmeckt wenigstens nicht widerlich wie z. B. Becks, sondern einfach nach gar nix.

warsteiner ein wasserbier? was hast du denn geraucht?

viper2005

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger) ;)http://www.biergericht.de/de/jokes/fuselalkohole_im_bier.htm



Geile Liste, aber als Kölner muss ich dir deine Schreibweise von Päffgen Kölsch um die Ohren hauen...

Verfasser

Ich finde es mal wieder köstlich, was das Wort Wasserbier für eine Diskussion angestoßen hat.
fgesicht011.gif

viper2005

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger) ;)http://www.biergericht.de/de/jokes/fuselalkohole_im_bier.htm



Löscht das "herbere" einfach raus - es ist aber imo schon so, das die Sorten mit weniger Fusel weniger bzw. einen faderen Geschmack haben...

viper2005

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger) ;)http://www.biergericht.de/de/jokes/fuselalkohole_im_bier.htm



Na das nenne ich doch mal Informativ!! *lach

viper2005

Dem herberen Geschmack beim liegt meistens leider ein höherer Anteil an "Fuselalkohol" zugrunde (quasi ein Geschmacksräger) ;)http://www.biergericht.de/de/jokes/fuselalkohole_im_bier.htm



Ist doch schön, wenn's noch was zu lachen gibt.
Ich für meinen Teil, kann die "Studie" zumindest teilweise bestätigen...
Ich trinke meistens den 3. Platz der Liste - "und das letzte Bier ist immer schlecht..."

handelsblatt.com/arc…tml

Zitat:
"Die Fuselöle sind auch ein Geschmacksträger. "Wenn da gar keine drin sind, schmeckt das ganz schön labberig", beschreibt Dederichs. Die Brauereien entschieden für sich, wie hoch die Anteile im Bier sein sollen, Grenzwerte gibt es nicht..."






atrox

Cold für "Wasserbier"!



Ist dein Bier nicht aus Wasser ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text