1175°
ABGELAUFEN
[Wasserburg und Umgebung] Sanitäterkurs für Schüler ab 16 Jahre kostenlos (anstatt 250€)
[Wasserburg und Umgebung] Sanitäterkurs für Schüler ab 16 Jahre kostenlos (anstatt 250€)
Freebies

[Wasserburg und Umgebung] Sanitäterkurs für Schüler ab 16 Jahre kostenlos (anstatt 250€)

Die Johanniter in Wasserburg bieten vom 26. März bis 25. April eine Abend- und Wochenend-Ausbildung zum Sanitäter an. Laut der Online-Zeitung "Wasserburger Stimme" (27.01.2015) gibt es für Schüler aus Wasserburg und Umgebung einige kostenlose Plätze.

Details:
Wer: Grundsätzlich richtet sich der Kurs an alle, die sich gerne intensiv mit dem Thema Erste Hilfe befassen möchten. Vorausgesetzt werden ein Mindestalter von 16 Jahren sowie die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs innerhalb des letzten Jahres. (Dieser kann auch noch vor dem Sanitäterkurs bei den Johannitern absolviert werden.)

Was: In der Ausbildung werden Kenntnisse und Fähigkeiten in Erster Hilfe vertieft und erweitert. Als Sanitäter können sich die Teilnehmer in vielen Bereichen ehrenamtlich engagieren: im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, als Erste-Hilfe-Trainer aber auch im Bevölkerungsschutz und im Rettungsdienst.

Die Termine:
Di./Do. 19 bis 22 Uhr, Sa./So. 8:30 bis 18 Uhr .

Die Kursgebühr beträgt regulär 250 Euro inklusive Lehrgangsunterlagen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 08071 95566

Beste Kommentare

Schöne Sache. Sollte es öfters geben und sollte auch von Steuergeldern unterstützt werden, finde ich.

Ausbildung umsonst, man hilft anderen, man hilft sich selbst (Mit 16 Menschenkenntnis+Verantwortung lernen und noch Lebenslauf "pimpen" für spätere Karriere) -->HOT

35 Kommentare

edit: hier stand quatsch hatte mich verlesen:D

Schöne Sache. Sollte es öfters geben und sollte auch von Steuergeldern unterstützt werden, finde ich.

Schade, zu weit weg. Sehr coole Aktion die ich definitiv genutzt hätte.

Schade zu weit weg Aber sehr tolle und hilfreiche Aktion!

Tolle Aktion, um das Ehrenamt zu fördern

Ausbildung umsonst, man hilft anderen, man hilft sich selbst (Mit 16 Menschenkenntnis+Verantwortung lernen und noch Lebenslauf "pimpen" für spätere Karriere) -->HOT

Auch von mir: HOT !

Klingt interessant!

Wieso gibt's das nicht bundesweit? Würde ich mir schonmal anschauen!

Das kann aber kein echter Sanikurs sein! Eher erweiterte Erste-Hilfe.

Als Zivi durfe ich den Grundlehrgang zum Sani auf einer Landesrettungsschule mitmachen. Das waren 4 Wochen lang täglich 8-9 Stunden Schule inklusive Zwischenprüfung um Rettungshelfer zu werden. Die angehenden Sanis durfen dann noch 8 Wochen Praktikum (4 Wochen Krankenhaus, 4 Wochen Rettungswagen) und noch ne Woche Schule inklusive Abschlussprüfung machen. Der reine Lehrgang ohne Übernachtungen kostet rund 800 - 1000€.

Kann man mit 16 schon im Rettungsdienst arbeiten?

Die gegend =HOT

Skylight

Das kann aber kein echter Sanikurs sein! Eher erweiterte Erste-Hilfe. Als Zivi durfe ich den Grundlehrgang zum Sani auf einer Landesrettungsschule mitmachen. Das waren 4 Wochen lang täglich 8-9 Stunden Schule inklusive Zwischenprüfung um Rettungshelfer zu werden. Die angehenden Sanis durfen dann noch 8 Wochen Praktikum (4 Wochen Krankenhaus, 4 Wochen Rettungswagen) und noch ne Woche Schule inklusive Abschlussprüfung machen. Der reine Lehrgang ohne Übernachtungen kostet rund 800 - 1000€.


Das was du meinst ist der "Rettungssanitäter". Das ist zwar keine anerkannte Ausbildung, umfasst aber trotzdem eine staatliche Prüfung. So umfangreich ist dieser Kurs natürlich nicht.

Trotzdem stimmt das mit dem Sanitäter aber schon. Genaue Bezeichnung ist je nach HiOrg "Sanitätshelfer" oder Sanitäter B2 oder sowas. Also deutlich umfangreicher als ein Betriebssanitäter oder das was jeder Wehrpflichtige im Sanitätsdienst der Bundeswehr an Ausbildung erhalten hat, allemal.

Skylight

Das kann aber kein echter Sanikurs sein! Eher erweiterte Erste-Hilfe. Als Zivi durfe ich den Grundlehrgang zum Sani auf einer Landesrettungsschule mitmachen. Das waren 4 Wochen lang täglich 8-9 Stunden Schule inklusive Zwischenprüfung um Rettungshelfer zu werden. Die angehenden Sanis durfen dann noch 8 Wochen Praktikum (4 Wochen Krankenhaus, 4 Wochen Rettungswagen) und noch ne Woche Schule inklusive Abschlussprüfung machen. Der reine Lehrgang ohne Übernachtungen kostet rund 800 - 1000€.



Kann ich beides bestätigen. Wüsste allerdings nicht mit was sich ein Sanitätshelfer im Rettungsdienst beschäftigt. Evtl. Sanitätsdienste und SEG, aber nicht Rettungs-/Krankenwagen. Deal ist trotzdem top


Dealz4u

Kann man mit 16 schon im Rettungsdienst arbeiten?



Je nach Kreisverband kann man als Sanitätshelfer auch im Rettungsdienst als Dritter (Praktikant) mitfahren. Dies ist aber erst ab 18 Jahren möglich!

Grundsätzlich ist es in jeder Bereitschaft des Roten Kreuzes, aber mit Sicherheit auch der anderen Hilfsorganisation, möglich kostenfrei einen Sanitätshelferlehrgang zu besuchen.
Dieser ist natürlich an eine kostenfreie Mitgliedschaft gebunden und es wird erwartet, dass immer mal wieder Sanitätsdienste (bei Veranstaltungen eine gewisse medizinische Erstversorgung gewährleisten, u.a. auch große Fussballspiele, Konzerte, große Feiern,...) gemacht werden. Wir reden da aber EHER über 5 Sanitätsdienste im Jahr, als über jedes Wochenende. Natürlich ist es möglich häufiger Sanitätsdienste zu machen
Diese Kurse gibt es je nach Organisation und Kreisverband nur nach Bedarf, zum Teil auch nur in einem anderem Kreisverband, also könnte es schon sein, dass man sich ein paar Monate gedulden muss. Aber der Kreisverband hat auch Interesse daran, dass die ehrenamtlichen Helfer besser ausgebildet sind und somit flexibler einsetzbar sind.

Weiter Ausbildungen:
Sanitätshelfer
Rettungsdiensthelfer/Fachlehrgang Rettungssanitäter (160h Theorie)
Rettungssanitäterabschlusslehrgang (nach je 160h Theorie/Rettungsdienstpraktikum/Klinikpraktikum)
Rettungsassistent (wird nicht bezahlt, ist eine Ausbildung gewesen)
Notfallsanitäter (löst den Rettungsassistenten ab, staatliche Ausbildung)

lax214



Also die kostenfreie Mitgliedschaft bei der JUH kann ich nicht bestätigen, Minimum waren hier ~20€/Jahr.
Praktikant auf nem RTW konnte hier beim DRK jeder sein (ggf. gedacht für Berufsorientierung).

lax214



Echt?! oO
Beim BRK kostet es nichts. Ist ja schließlich EHRENAMT!
Praktikant ist ab 18, aber je nach Kreisverband unterschiedlich, wer alles mitfahren darf. Kenne es mit nur Rettungsdiensthelfer oder höher, aber genauso mit Sanitätshelfer, aber auch mit Erste-Hilfe-Kurs (also praktisch jeder).

Eine wirklich tolle, sinnvolleAktion!!!
Wenns das auch in Berlin und Umgebung gäbe,wäre ich dabei!!!!!!!!

Die Johanniter? Die kommen doch öfter zum betteln.

Durfte diese Ausbildung mit ein paar aus meinem Jahrgang machen und muss sagen:"nimmt daran teil"!
Man braucht geduld und zeit, 4Tage, aber man lernt anderen zu Helfen und gleichzeitig sich selbst

Barney13

Kann ich beides bestätigen. Wüsste allerdings nicht mit was sich ein Sanitätshelfer im Rettungsdienst beschäftigt. Evtl. Sanitätsdienste und SEG, aber nicht Rettungs-/Krankenwagen. Deal ist trotzdem top


Hat ja auch niemand behauptet, das der RTW der Zweck der Sanitäter-Ausbildung sein soll.

Auf den Krankenwagen kannst du aber je nach Bundesland auch den Hausmeister setzten...

Hier sind ja einige mit richtig gutem Wissen unterwegs, vielleicht darf ich dann mal den Thread zweckentfremden und fragen: Würde mich schon länger gerne beim Rettungsdienst engagieren, aber eben auch aktiv, heißt auf dem RTW - ggfs mit geringerem Umfang als Hauptberufliche - aber keiner der Rettungsdienste hier in meiner Region fördert Engagement in der Form. Würde ja sogar Kosten selbst übernehmen.. Wie läuft das denn in der Regel? Was hab ich da für Möglichkeiten? Bin also def am RetSan interessiert.. Vorwissen ist def da, gerade in Rettung/Bergung da Feuerwehrmann

Unabhängig davon: Klasse Aktion! wäre froh, die würden sowas bundesweit machen, dann gäbe es vielleicht mehr Nachwuchs im Ehrenamt...

athanasia123

Hier sind ja einige mit richtig gutem Wissen unterwegs, vielleicht darf ich dann mal den Thread zweckentfremden und fragen: Würde mich schon länger gerne beim Rettungsdienst engagieren...


Also der erste Schritt ist definitiv der Rettungssanitäter. Über das einmonatige Pflichtpraktikum lernst du dann schon einmal eine Wache in deiner Umgebung und deren Leute gut kennen. Leider musst du die Ausbildung selbst bezahlen, außer du kannst evtl. bei deiner Feuerwehr was abgreifen, falls ihr Regelmäßig First Responder Einsätze habt oder so etwas wie eine Hilfeleistungswehr mit vielen VUs seid.
Sonst kannst du mit knapp über 1000€ rechnen. Der theoretische Block dauert bisschen mehr als 4 Wochen Vollzeit! Mit Glück findest du irgendwo eine Schule, die Wochenendkurse anbietet. Das 4 Wochen Klinikpraktikum ist aber definitiv nur in Vollzeit zu leisten.
Wenn du den Kurs dann ganz fertig hast bis du Rettungssanitäter. In einigen Bundesländern würdest du damit locker eine Festanstellung finden, in anderen bist du damit zu "unqualifiziert".
Leider gibt es die Rettungsassistenausbildung nicht mehr, die wurde durch den Notfallsanitäter ersetzt. Das ist eine betriebliche Ausbildung über drei Jahre, die also "nebenbei" absolut nicht mehr drin ist.

Ein zweiter wichtiger Punkt ist der Führerschein. Viele Rettungswagen wiegen mehr als 3,5 Tonnen, also musst du wieder irgendwie über die Feuerwehr einen LKW-Führerschein machen, oder du bist alt genug, als dass du das eh darfst.
Wenn du die Rettungswagen fahren darfst, dann bist du auch schon mal deutlichen nützlicher für die Wachen.

HouseMD

Ein zweiter wichtiger Punkt ist der Führerschein. Viele Rettungswagen wiegen mehr als 3,5 Tonnen, also musst du wieder irgendwie über die Feuerwehr einen LKW-Führerschein machen, oder du bist alt genug, als dass du das eh darfst. Wenn du die Rettungswagen fahren darfst, dann bist du auch schon mal deutlichen nützlicher für die Wachen.



Danke für die Antwort! Das hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm, glaube bei uns sind auch vermehrt RTWs unter 3,5 t im Einsatz um das Problem zu umgehen - ansonsten müsste ich die Kosten wohl auch noch einplanen. Feuerwehr zahlt bei uns ebenfalls keinen Zuschuss mehr, gibt jetzt so ne Art Sonderführerschein - aber auch nur für neue Maschinisten, bin da nicht firm.
Danke für die Info mit dem Assistenten. Das ist wirklich schade, damit nimmt man den Ehrenamtlern ja quasi die Weiterbildungsmöglichkeit. Das ist ungünstig gelöst. Weißt du ob da auch noch was geädert werden soll?
Bist du Selber Rettungsassistent oder woher weißt du das alles?

athanasia123

Danke für die Info mit dem Assistenten. Das ist wirklich schade, damit nimmt man den Ehrenamtlern ja quasi die Weiterbildungsmöglichkeit. Das ist ungünstig gelöst. Weißt du ob da auch noch was geädert werden soll? Bist du Selber Rettungsassistent oder woher weißt du das alles?



Also der Rettungsassistent war nie eigentlich nie die Ausbildung fürs Ehrenamt, weil auch 1-2 Jahre sind, das war also schon immer der Rettungssanitäter. Also nicht ganz so schlimm für dich. Hatte das nur erwähnt, weil du was von "Hauptberuflich" geschrieben hast.

Ich bin selbst Rettungssanitäter und verdiene da unregelmäßig als Student ein bisschen was. Ist aber wie ich geschrieben habe deutlich einfacher als Assistent eine Stelle zu bekommen.

HouseMD

[...]Hat ja auch niemand behauptet, das der RTW der Zweck der Sanitäter-Ausbildung sein soll.[...]


Hatte mich damit auf den Satz in der Dealbeschreibung bezogen

Als Sanitäter können sich die Teilnehmer in vielen Bereichen ehrenamtlich engagieren: [...] im Rettungsdienst.


Bei den beiden Kreisverbänden die ich bis jetzt mit meiner Anwesenheit beehrt habe wurde der qualifizierte KT mit min. RH+RS durchgeführt, glaube auch nicht, dass man einen finden wird in dem RS+"nichts" zugelassen wird. Mag allerdings sein, dass der o.g. Sanitäter teilweise akzeptiert wird.
Anders im "normalen" KT, da kann meines Wissens auch der Pizza-Mann fahren.

Verfasser

Ich wollte einfach nur sagen, dass es mich sehr freut, dass alles hier in MyDealz nicht nur um Nutella geht.
Die Community ist doch sehr Bunt, Plural und Hilfsbereich. Da gibt es immer jemand, der etwas über etwas weißt, und den anderen das ganze geduldig erklärt... Danke!

Hot

Viel zu stressig und keinen Benefit für mich. COLD

athanasia123

Hier sind ja einige mit richtig gutem Wissen unterwegs, vielleicht darf ich dann mal den Thread zweckentfremden und fragen: Würde mich schon länger gerne beim Rettungsdienst engagieren...



Naja ganz so schwer und unangenehm wie du sagst ist es nicht, erstmal muss man unterscheiden zwischen den unterschiedlichen Ausbildungsgraden, da gibt es:

Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Für Führerschein A+B sowie als Fresh up alle 2 Jahre für Betriebshelfer)
Erste Hilfe Kurs (Führerscheine C+D ; Lehrer und Kindergärten ; Betriebshelfer)
Sanitätsschein A B und C ( Unterschiedliche Themenbereiche C geht dabei teils in pflegerische Dinge)
Rettungshelfer ( Für die Stammbesatzung eines RTW )
Rettungsassistent ( Zumindestens früher mind. 1 je RTW)

dabei variieren die Ausbildungszeiten natürlich. Beim DRK weiß ich das für Hintergrundrettungsdienst oder bei Kat.Schutz auch Dritte mitfahren die nur einen Sanitätsschein haben. Wenn du wirklich Interesse hast schnupper einfach mal bei einer ehrenamtlichen Organisation in deiner Nähe vorbei, da ist es ziemlich egal bei welcher. (Gibt immer gute und schlechte ;D)

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten 1000° Deal!

Verfasser

tobi987

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten 1000° Deal!



Danke sehr!

RedThunder

Naja ganz so schwer und unangenehm wie du sagst ist es nicht, erstmal muss man unterscheiden zwischen den unterschiedlichen Ausbildungsgraden, da gibt es: Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Für Führerschein A+B sowie als Fresh up alle 2 Jahre für Betriebshelfer) Erste Hilfe Kurs (Führerscheine C+D ; Lehrer und Kindergärten ; Betriebshelfer) Sanitätsschein A B und C ( Unterschiedliche Themenbereiche C geht dabei teils in pflegerische Dinge) Rettungshelfer ( Für die Stammbesatzung eines RTW ) Rettungsassistent ( Zumindestens früher mind. 1 je RTW)



Auch wenn Rettungshelfer kein gesetzlich fest definierter Begriff ist, gehört er definitiv nicht zur Stammbesatzung eines RTW.
Was HouseMD geschrieben hat kann ich zu 100% übernehmen und unterschreiben. Sollte sich da in den letzten 6 Jahren was geändert haben würde ich mich doch arg wundern.

Kostenlos geht immer HOOOOTTTT

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text