Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Waterrower S4 Eiche
618° Abgelaufen

Waterrower S4 Eiche

1.043,10€1.299€-20%
123
eingestellt am 20. Nov 2018Bearbeitet von:"Horst_79"
UPDATE2: Und nochmal 9€ runter. Die Variante aus Eiche gibt es jetzt für 1149,-€. Abzüglich des 10% Gutscheins FIT10, kommt man auf den Preis von 1043,10€.



UPDATE: Der Preis wurde bei gymcompany nochmals reduziert. Gelistet ist der Waterrower aus Eiche nun für 1169,-€. Abzüglich des 10% Gutscheins FIT10, kommt man auf den Preis von 1052,10€.



Laut Brauner2014 geht es über Rakuten wohl noch wesentlich günstiger:

Eigentlich würde man für die 1123 € 1123 punkte bekommen (11,23€. Da aber im Moment die 20fach aktion läuft ist es eben das 20fache. Somit 223 € oder so. Wenn du nun noch Club Mitglied wirst sind es 23fach punkte und dann in etwa 260 €. Effektiv komme ich mit dem 10 % Gutschein auf 1022 € - 260 € in punkten - 30 € aklamio cashback. Macht für mich effektiv 730 € was ein spitzenpreis wäre (wenn alles klappt)





Die Waterrower Rudergeräte sind sehr selten im Angebot. Bei der Gymcompany sind manche Geräte im Moment um 80€ reduziert. Der reduzierte Preis lässt sich dann noch mit den 10% Pre BlackFriday Gutschein (‚BLACK18‘) kombinieren. Neben der Variante in Eiche ist auch die günstigere Version aus Esche im Angebot (1014€ nach Rabatt).

WaterRower Eiche Rudergerät
Rudergerät mit Wasserwiderstand aus Eichenholz.
Inklusive Leistungsmonitor, PC-Verbindungskabel und Wasserpumpe.
WaterRower Rudergeräte werden in liebevoller Handarbeit produziert, dabei stehen immer Funktionalität und Design im Vordergrund. Optimal für Fitness in der Wohnung, am Arbeitsplatz und im Fitness-Studio.
Das Herzstück des WaterRower ist der patentierte Wassertank mit dem ergonomisch geformten Wasserpaddel. So wird eine maximale Wassermitnahme ermöglicht und der gleichmäßige, ruckelfreie Widerstand wird erzeugt. Training mit Wasserwiderstand ist absolut gelenkschonend, entspannend und gleichzeitig extrem effektiv.

- Mit der We-Row Software nutzbar
- Wasserfüllmenge 20 Liter
- Herzfrequenzanzeige (optional)
- S4-Monitor mit USB
Zusätzliche Info
Cyber Monday 2019

Gruppen

Beste Kommentare
Wessen Schlagwortalarm "Waterrower" hat ihn auch hierher gebracht?
Bearbeitet von: "RoteRose" 20. Nov 2018
Hätte ich Platz Zuhause, hätte ich das Geld einfach so über und hätte ich Bock auf Sport, dann würde ich jetzt bei diesem Deal zuschlagen!
19512700-6y6m5.jpg
Brauner2014vor 8 m

warum ist das so teuer ..... Dafür krieg ich 2 Jahre Fitnesstudio.


Man muss dann nur noch hingehen
123 Kommentare
Pumu07.12.2018 20:34

Mal noch ne Frage: Was rudert ihr so an Watt? Im Vergleich zu meinen …Mal noch ne Frage: Was rudert ihr so an Watt? Im Vergleich zu meinen Wattleistungen auf dem Stepper sind die beim Rudern vergleichsweise gering... mir fehlen aber auch Referenzwerte.



Na ja, ob das die richtige Einstiegsfrage ist? Man wird wohl nicht falshc liegen, wenn man die Behauptung aufstellt, dass die meisten meinen, Hauptsache fetter Widerstand.....wenn man also im Fitnessstudio schaut, welche Luftklappeneinstellung die haben, die tendenziell höher eingestellt ist als bei Sportlern, auch Leistungssportlern, die fachlich beraten werden oder die ausreichend lange Erfahrung haben.
Das tyische Problem des Hobbysportlers eben des sich Übernehmens, was aber meist ineffizient ist und unter dem optimalen Trainingsbedingungen liegt.

Beim Rudern daher die Frage, ob Hauptaugenmerk nicht zuerst auf Technik liegen sollte, zumal falshc Technik ja auch Schaden hervorrufen kann und du mit der Wattfrage icht enien Punkt zu weit bist.
Und ich würde mal behaupten, beste und optimale Technik auch den höchsten Wattwert produziert, weil der ja nur aus den Umdrehungen berechnet wird.

Daher wird man im Ruderpsort im Training wohl eher auf Schlag- und Herzfrequenz schauen.

Der Wettbewerber war aber mal so nett:
concept2.de/fil…pdf


Oder hier:
mein-pulsschlag.de/Art…/45

Ach ja, wenn man bei dem hier landet und "geehrt" wird, sollte man sich noch mal Gedanke machen, ob die Investitiont gut war....;-)

Bearbeitet von: "Snaggle" 11. Dez 2018
Snaggle11.12.2018 15:22

Na ja, ob das die richtige Einstiegsfrage ist? Man wird wohl nicht falshc …Na ja, ob das die richtige Einstiegsfrage ist? Man wird wohl nicht falshc liegen, wenn man die Behauptung aufstellt, dass die meisten meinen, Hauptsache fetter Widerstand.....wenn man also im Fitnessstudio schaut, welche Luftklappeneinstellung die haben, die tendenziell höher eingestellt ist als bei Sportlern, auch Leistungssportlern, die fachlich beraten werden oder die ausreichend lange Erfahrung haben. Das tyische Problem des Hobbysportlers eben des sich Übernehmens, was aber meist ineffizient ist und unter dem optimalen Trainingsbedingungen liegt. Beim Rudern daher die Frage, ob Hauptaugenmerk nicht zuerst auf Technik liegen sollte, zumal falshc Technik ja auch Schaden hervorrufen kann und du mit der Wattfrage icht enien Punkt zu weit bist. Und ich würde mal behaupten, beste und optimale Technik auch den höchsten Wattwert produziert, weil der ja nur aus den Umdrehungen berechnet wird.Daher wird man im Ruderpsort im Training wohl eher auf Schlag- und Herzfrequenz schauen. Der Wettbewerber war aber mal so nett: https://www.concept2.de/files/pdf/de/training/concept2_german_training.pdfOder hier: https://mein-pulsschlag.de/Artikel/Traingsplaene/Rudergeraet-Trainingsplan-fuer-Anfaenger-Fortgeschrittene/45Ach ja, wenn man bei dem hier landet und "geehrt" wird, sollte man sich noch mal Gedanke machen, ob die Investitiont gut war....;-) [Video]


Klar, da gebe ich dir recht. Ich kenns ja vom Rad fahren und Co.

Allerdings muss ich dazu sagen dass auch meine Pulswerte beim rudern anfänglich recht tief waren, mittlerweile rudere ich konzentriert (ohne Film und Musik) und erreiche meinen Zieltrainingspuls.

Im Vergleich aber z.B. was der Crossi mir anzeigt war ich halt am Anfang etwas verwundert. Mir ging es eher darum, ob man der Messeinrichtung im S4 trauen kann oder ob die Werte völlig absurd sind.
Pumuvor 1 h, 34 m

Klar, da gebe ich dir recht. Ich kenns ja vom Rad fahren und Co. …Klar, da gebe ich dir recht. Ich kenns ja vom Rad fahren und Co. Allerdings muss ich dazu sagen dass auch meine Pulswerte beim rudern anfänglich recht tief waren, mittlerweile rudere ich konzentriert (ohne Film und Musik) und erreiche meinen Zieltrainingspuls.Im Vergleich aber z.B. was der Crossi mir anzeigt war ich halt am Anfang etwas verwundert. Mir ging es eher darum, ob man der Messeinrichtung im S4 trauen kann oder ob die Werte völlig absurd sind.



Ja, war auch nur mal so als Allgemeintipp in die Runde geworfen.
Bin ja auch kein Technikexperte und eher Laie. Stelle mri aber vor ,dass beim Crossi die Berechnung genauer bzw. einfacher, weil der mechanische Weg ja immer genau derselbe ist. (Lassen wir mal die Kalibrierung mti der Magnetscheibe außen vor).
Beim Rudern hätte ich gedacht, dass die Messung ev. ein wenig schwieriger ist bzw. zumindest für Effizienz die Technik ne große Rolle spielt. Bzw. damit zum Ausdruck brignen, dass man am Anfang "mehr Watt" wohl vor allem durch richtige Technik erreichen kann. Insofern fehlt es für die Vergleichbarkeit mit anderen ev. vor allem die Ökonomie der Technik.
Aber auch letztendlich zu wenig Ahnung.
Sicher ist wohl, dass in Bezug auf Vergleichbarkei der Concept 2 besser ist.

Wenn sich Zeiten, Watt etc. steigern, wirst du wohl was richtig machen...;-)
Bearbeitet von: "Snaggle" 11. Dez 2018
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text