423°
ABGELAUFEN
WD Elements Desktop 2TB (USB 3.0, 3,5 Zoll) (Recertified) für 49.99€ @ WD Store

WD Elements Desktop 2TB (USB 3.0, 3,5 Zoll) (Recertified)  für 49.99€ @ WD Store

ElektronikWDStore Angebote

WD Elements Desktop 2TB (USB 3.0, 3,5 Zoll) (Recertified) für 49.99€ @ WD Store

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich (Geizhals) ab 79,85€

Die Desktop-Festplatten WD Elements mit USB 3.0 bieten zuverlässigen Zusatzspeicher mit hoher Kapazität, ultrahohe Datentransferraten, universelle Anschlussmöglichkeiten und bis zu 5 TB Kapazität. Kostenlose Testversion der automatischen Backup-Software WD SmartWare Pro im Lieferumfang.

Details:

Formfaktor: 3.5" • Datenträger: 2TB HDD • Anschluss intern: SATA 6Gb/s • Anschluss extern: USB 3.0 (Typ-B) • RAID-Level: N/A • Lüfter: N/A • Abmessungen: 165x135x48mm • Gewicht: 910g • Farbe: schwarz

12 Kommentare

Die recertified My Clouds sind leider um einiges teurer geworden
4TB war Anfang August bei 99€ - ist nun bei 139€ (statt 209€)
Alter Deal: mydealz.de/dea…071
Bearbeitet von: "s4da" 28. September

Top. Gleich mal zugeschlagen

s4davor 51 m

Die recertified My Clouds sind leider um einiges teurer geworden 4TB war Anfang August bei 99€ - ist nun bei 139€ (statt 209€)Alter Deal: https://www.mydealz.de/deals/preisreduzierung-im-wd-store-zb-wd-my-cloud-4tb-35-inkl-gb-lan-fur-9999eur-my-passport-ultra-metal-25-2tb-fur-5799eur-3tb-fur-7799eur-recertified-796071



Die 140 machen dann aber wirklich kein Sinn, lieber 50 drauf legen und 6TB neu kaufen.

Wer kauft schon Kundenrückläufer ohne Gewährleistung?
Bearbeitet von: "beyq" 28. September

Ganz ehrlich: ich verstehe nicht warum alle (oder so viele) auf diese recertified HDs so abfahren. Klar sind die HDs um einiges günstiger, aber ich würde auf so einer Platte keine wichtigen Daten mehr lagern. In meiner alten Firma hatten wir viele solche Rückläufer, die wir dann auch in PC Systeme für Kunden eingebaut haben (z.B. bei Garantieaustausch der HD). Die Ausfallrate dieser Laufwerke war jedoch (zumindest vor 2 Jahren) so hoch, dass mein Chef irgendwann die Schnauze so voll hatte, dass wir im Garantiefall nur noch frische, neue HDs verbaut haben. Die Recertified HDs wuden bei eBay verkloppt. Recertified-Ware ist für mich COLD!

GonzoderGrossevor 57 m

Ganz ehrlich: ich verstehe nicht warum alle (oder so viele) auf diese recertified HDs so abfahren. Klar sind die HDs um einiges günstiger, aber ich würde auf so einer Platte keine wichtigen Daten mehr lagern. In meiner alten Firma hatten wir viele solche Rückläufer, die wir dann auch in PC Systeme für Kunden eingebaut haben (z.B. bei Garantieaustausch der HD). Die Ausfallrate dieser Laufwerke war jedoch (zumindest vor 2 Jahren) so hoch, dass mein Chef irgendwann die Schnauze so voll hatte, dass wir im Garantiefall nur noch frische, neue HDs verbaut haben. Die Recertified HDs wuden bei eBay verkloppt. Recertified-Ware ist für mich COLD!



Billigster Weg zur Datensicherung. Kosten ja kaum was, da dann man sich halt auch Redundanz leisten. Wenn eine hops geht, hast nochmal eine mit dem selben Inhalt.
Bearbeitet von: "StringerBell" 28. September

Ich habe schon seit mindestens 3 Jahren recertified Platten von WD im Einsatz. Die erste war eine 4TB MyBook, in der eine Hitachi 5k3000 steckte. Diese läuft seit ca. 3 Jahren in meinem PC. Eine weitere 4TB MyBook läuft seit mehr als einem Monat extern zur Datensicherung und eine 6TB MyCloud hängt ebenfalls seit mehr als einem Monat an der Fritzbox. Die deutliche Ersparnis gegenüber Neukauf war für mich ausschlaggebend. Habe meine Daten aber immer auf 2 getrennten Platten und die Wahrscheinlichkeit für einen gleichzeitigen Ausfall ist extrem gering. Außerdem habe ich wirklich wichtige Daten noch ein drittes Mal gesichert.

Wer wichtige Daten nur 1x gespeichert hat, gehört eh geschlagen und hat es nicht anders verdient, wenn alles weg ist. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob auf eine recertified oder nagelneue Platte gespeichert wird.

Bearbeitet von: "paladinx" 28. September

paladinx

Ich habe schon seit mindestens 3 Jahren recertified Platten von WD im Einsatz. Die erste war eine 4TB MyBook, in der eine Hitachi 5k3000 steckte. Diese läuft seit ca. 3 Jahren in meinem PC. Eine weitere 4TB MyBook läuft seit mehr als einem Monat extern zur Datensicherung und eine 6TB MyCloud hängt ebenfalls seit mehr als einem Monat an der Fritzbox. Die deutliche Ersparnis gegenüber Neukauf war für mich ausschlaggebend. Habe meine Daten aber immer auf 2 getrennten Platten und die Wahrscheinlichkeit für einen gleichzeitigen Ausfall ist extrem gering. Außerdem habe ich wirklich wichtige Daten noch ein drittes Mal gesichert.Wer wichtige Daten nur 1x gespeichert hat, gehört eh geschlagen und hat es nicht anders verdient, wenn alles weg ist. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob auf eine recertified oder nagelneue Platte gespeichert wird.



​Meinte 5k4000 von Hitachi.

wer kauft sich solche kleinen Festplatten in 2016? Glaub meine erste interne 2tb hab ich von 2010^^

Also sind die jetzt wieder beim Preis von vor der Flutkatastrophe? Dann kann ich meine 2TB HDD von vor 5 Jahren ja vielleicht bald doch mal durch eine 4TB ersetzen...

Recertified würde ich mir nur ein NAS mit 2xHD bestücken. NIEMALS in Single config!!!
Das ist doch gemeingefährlich

Cold. Es gibt regelmäßig 2TB Angebote für ca. 50€ und zwar für Neuware. Es geht mir außerdem inzwischen gewaltig auf den Zeiger wie Leute fast schon krankhaft versuchen Deals zu erstellen, sobald ein paar Festplatten durch Digital River nachgelegt werden. Und dann folgt natürlich noch jeweils ein separater Deal für jedes nachgelegte Model.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text