205°
ABGELAUFEN
WD My Cloud EX 2 (CASE)

WD My Cloud EX 2 (CASE)

ElektronikAmazon Angebote

WD My Cloud EX 2 (CASE)

Preis:Preis:Preis:127,64€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon hat gerade das Gehäuse (ohne HDDs) drastisch reduziert. (Prime Versand möglich) - Vergleichspreise liegen bei 180EUR. (Amazon selber hat es noch nie unter 169EUR verkauft, und auch das nur 24h)

Wer also mit einer NAS liebäugelt und vielleicht durch SSD Einbar ein paar alte HDDs noch rumliegen hat perfekt.

- Festplattenloses Gehäuse mit einfacher Laufwerksinstallation
- Mehrere Backup-Optionen zum Schutz vor Datenverlust; zentrale Speicherung aller Videos und Fotos; zwei USB 3.0-Erweiterungsports, zum Ausbau der Speicherkapazität
- Media-Streaming auf angeschlossene Fernseher, Media Player, Spielekonsolen und andere DLNA/UPnP-Geräte; dedizierte Apps anderer Anbieter zur Erweiterung der NAS-Funktionen
- Weltweiter Zugriff mit Computern, Tablets und Smartphones über My Cloud Desktop- und mobile Apps
- Lieferumfang: WD My Cloud EX2 WDBVKW0000NCH-EESN Persönliche Cloud Storage (2-Bay) anthrazit, Ethernet-Kabel, Steckernetzteil, Schnellinstallationsanleitung, Assembly Kit

22 Kommentare

habe das Teil schon eine halbe Stunde im Warenkorb und bin mir nicht sicher ob ich es nehmen soll oder nicht. Neulich hatte Amazon den Preisfehler bei dem EX2 4TB für 185 was natürlich der Hammer war. Aber nun überlege ich ob es nicht Sinnvoller ist eine 213j oder 114 von Synology zu nehmen.

Ich hatte auch viel überlegt, auch QNAP macht sehr gute Professionelle NAS Systeme.
Aufgrund der Tatsache das ich aber ausschließlich MyBook und MyPassport besitze, war es die logische Konsequenz für mich.

DIe EX2 4TB ist natürlich super zu dem Preis, gab es auch schon mal für 99EUR (ohne HDDs) bei Cyberport, aber so schnell kann man gar nicht schoppen das man da eine ab bekommt.

auf jeden fall synology oder qnap

Hier auch mal ein Speed Test, vielleicht hilft das?
smallnetbuilder.com/nas…t=2

Ist ja immer die Frage was und wofür man sucht, und wie viel man ausgeben möchte.

Geht die in Ordnung von der Geschwindigkeit? Die Cloud-, bzw. Netzwerkspeicherlösungen von WD seien wohl ziemlich langsam wurde mir von einem Arbeitskollegen gesagt...

Frage erledigt, und diese Lösung für mich auch...

der_marius

Geht die in Ordnung von der Geschwindigkeit? Die Cloud-, bzw. Netzwerkspeicherlösungen von WD seien wohl ziemlich langsam wurde mir von einem Arbeitskollegen gesagt...



Na wie im Test beschrieben:
Datei kopieren: 55.8MB/s (gut)
Datei lesen: 64.2MB/s (eher schlecht, darf gerne 90 sein)
RAID1 Datei kopieren: 54.6MB/s (gut)
RAID1 Datei lesen: 85.5MB/s (ok)

Würde den Vorgänger WD My Book Live Duo für nen fairen Preis verkaufen, falls jemand Interesse hat.

Snake2

Aufgrund der Tatsache das ich aber ausschließlich MyBook und MyPassport besitze, war es die logische Konsequenz für mich.


Nur weil WD gute externe HDDs herstellt, können die noch lange nicht mit einem anständigen NAS-OS wie von Synology oder Qnap mithalten

passt optisch, aber dennoch perfekt neben die MyBooks, da es exakt das Design ist.

Denke mal das die Software auch kleine Macken hat.


Aber jeder Techniker kennt diese bei Synology und QNAP auch. und hier schließt sich dann auch wieder der Kreis: Dem einen nerven Sie, der andere merkt Sie gar nicht, weil er Sie anders nutzt.

Habe das Teil damals bei Cyberport für 99€ bekommen und bin total zufrieden. Habe mir gleich noch zwei Stück gekauft, einmal fürs Büro, einmal als Backup.
Danke für den deal.

jetzt fehlt nur noch ein Deal für vier Stück der WD Red 4TB... oder der neuen 5/6TB

Wenn jemand seine vollbestückte für einen fairen Preis anbieten würde, könnte man sich mal kurzschließen...

Edit: Also die, die vor kurzem bei amazon mit 4TB verkauft wurde

sapper

habe das Teil schon eine halbe Stunde im Warenkorb und bin mir nicht sicher ob ich es nehmen soll oder nicht. Neulich hatte Amazon den Preisfehler bei dem EX2 4TB für 185 was natürlich der Hammer war. Aber nun überlege ich ob es nicht Sinnvoller ist eine 213j oder 114 von Synology zu nehmen.

Jemand ne Ahnung ob HFS+ problemlos gelesen wird?

sapper

habe das Teil schon eine halbe Stunde im Warenkorb und bin mir nicht sicher ob ich es nehmen soll oder nicht. Neulich hatte Amazon den Preisfehler bei dem EX2 4TB für 185 was natürlich der Hammer war. Aber nun überlege ich ob es nicht Sinnvoller ist eine 213j oder 114 von Synology zu nehmen.


Ich würde 213j nehmen...
Ich habe mir vorgestern My Cloud Mirror 6TB fürs 274€ gekauft(Media Markt Aktion). Ich habe es gekauft nur weil ich 54€ (274 - (2x110) ) für das Case bezahlen müsste. My Cloud Mirror ist fast das selber wie EX2 ohne paar Kleinigkeiten, deswegen wenn ich mehr als 80-90€ für das Teil zahlen müsste, würde ich Synology(213j) nehmen.

sapper

habe das Teil schon eine halbe Stunde im Warenkorb und bin mir nicht sicher ob ich es nehmen soll oder nicht. Neulich hatte Amazon den Preisfehler bei dem EX2 4TB für 185 was natürlich der Hammer war. Aber nun überlege ich ob es nicht Sinnvoller ist eine 213j oder 114 von Synology zu nehmen.



Du scheinst dich ja auszukennen.. Ich habe 1 3,5" 2 TB, und 2 2,5" mit jeweils 750 GB. Was würdest du mir empfehlen? Schwanke zwischen diesem hier + Synology 214.. Bin völlig neu im NAS-Segment. Habe auch eine HDD im HFS+ Format, das sollte auch einwandfrei funktionieren. Funktion sehe ich als Pflicht an: Schnelles zugreifen von überall auf der Welt auf meine Dateien, mehr brauch ich eig. nicht Gern auch per PN

Willst Du es einfacher und den externe Zugriff über das Portal von WD nimmt das Angebot. Willst Du (vielleicht) zukünftig (viel) mehr mit dem NAS machen, also z.B. VPN, Asterisk-Telefonserver, autom. Backups, eigene "Cloud" ... nimm Synology oder QNAP. WD scheint sich aber zu bemühen, auch viele dieser Funktionen zu liefern.

HFS+ ist m.E. hier irrelevant, denn es ist ein NAS (network attached storage). Der Mac liest also vom Server, nicht direkt von der HD.

Zumindest bei Synology gibt's nach Jahren noch updates und neue Funktionen, bei mir z.B. für ein Gerät aus 2010. WDs Leistungen dort kann ich nicht einschätzen.

Falls man später mal auf was größeres umsteigen will, gibts keine Umgewöhnung, da die Oberfläche für alle Systeme (von1 bis n Festplatten) die gleiche ist.

Mehr Infos zu den Funktionen bei synology.de oder qnap.de.

Tja,ich würde ne' Pärchen ordentliche NAS Festplatten nehmen z.b. WD Red Serie + z.B. DS213j. WD My Cloud ist gar nicht so schlecht, aber Synology ist irgendwie robuster mit mehr Möglichkeiten ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text