134°
ABGELAUFEN
WD My Cloud EX4 Leergehäuse 4-Bay für 249€ @NBB

WD My Cloud EX4 Leergehäuse 4-Bay für 249€ @NBB

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

WD My Cloud EX4 Leergehäuse 4-Bay für 249€ @NBB

Moderator

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 299€

Benutzt den Gutscheincode ex4leer im Warenkorb.
Es fallen keine Versandkosten an.

Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/pro…67G

Testberichte
com-magazin.de/pra…tml
speicherguide.de/sto…spx
hardwareluxx.de/ind…tml

idealo
idealo.de/pre…tml?

Der My Cloud EX4 ist ein High-performance NAS mit vier Laufwerkschächten für zuhause oder ein kleines Büro – von Grund auf mit der Qualität und Zuverlässigkeit gebaut, die Sie von WD® erwarten. Er bietet ein robustes Metallgehäuse, mehrere RAID-Volumes, einfache Laufwerkinstallation und eine volle Auswahl an Apps für den wirksamen und flexiblen Ausbau der NAS-Funktionalität.

Überblick

Bis zu 16 TB Speicherkapazität möglich
USB 3.0 und Gigabit LAN Schnittstellen
Cloud und DLNA fähig
Zugriff per APP auf Ihre Daten
RAID 0, 1, 5, 10, JBOD und Spanning
Leicht einzurichten, einfach zu verwalten

10 Kommentare

Welch furchtbare Performance das Teil abliefert. Preis hin oder her, da ist doch jeder Euro zu viel ...

"Der My Cloud EX4 ist ein High-performance NAS" - made my day -_-

Die Tests sind allerdings echt nicht so berauschend, ich bin etwas verwirrt habe eigentlich ein kleineres Gerät von WD mit dem ich echt zufrieden bin, nicht mal die EX Variante und bin eigentlich sowohl mit der Software als auch mit dem Speed ganz zufrieden.
Von daher wundert mich der Testbericht da etwas, laut dem sollte man ja dann fast besser zu dem verpönten Seagate Ding von letzter Woche greifen.
Meine kleine WD Box in Weiß macht am Gigabit lan immerhin knapp 80Mb/s beim drauf schreiben, wesentlich besser als meine anderen Geräte ( Buffalo Links Stations die kappen bei 11Mb/s)

Naja, da gibt es aber bessere Geräte:

ZyXEL NAS540: Bessere Performance, mehr Apps für 186,60€: geizhals.de/zyx…=de

Qnap TS-431: Noch bessere Performance, noch mehr Apps für 246,91€: geizhals.de/qna…v=e

Synology DS414j: Vergleichbar mit dem Qnap NAS, aber meiner Meinung nach noch mehr/bessere Apps für 279,97€: geizhals.de/syn…=de

Wer einfach nur nach dem günstigsten 4-Bay NAS mit Basic-Features und einigermaßen guter Performance sucht, sollte doch lieber zum Zyxel greifen als zu der Western Digital Lösung hier.

tut euch bloß das Teil nicht an ...
wie es tr1ckert oben schön beschrieben hat,
für das Geld oder minimal mehr, lieber Qnap TS-431 oder die Synology DS414j.
Sowas kauft man nicht jedes Jahr :-)

bin ich der einzige der sich bei solchen Preisen sowas lieber selbst baut?

klopskind

bin ich der einzige der sich bei solchen Preisen sowas lieber selbst baut?



Nein bist du nicht. Selbst bauen macht Spaß und ist am Ende günstiger und flexibler...

klopskind

bin ich der einzige der sich bei solchen Preisen sowas lieber selbst baut?



und erheblich performanter. Mein "NAS" hat etwa 300€ in Teilen gekostet und schreibt 110MB/s (limitiert durch den Gbit-Link) auf ein verschlüsseltes (!) Software-Raid 5(!). Für vergleichbare Leistung müsste man den Kästchenherstellern etwa 1000€ rüber reichen.
Klar, keine "Apps" verfügbar, stattdessen jede beliebige Software installierbar. Die Kästchen haben natürlich ihre Vorteile, aber wer sich ein bisschen selbst auskennt, sollte die Dinger meiden.

Also echt Leute, welchen Sinn hat es hier bei einem NAS zu schwadronieren, dass man es auch selbst machen kann? Die angesprochene Zielgruppe will sich das doch gar nicht antun bzw. kennt sich damit gar nicht aus.

man darf ja mal über den Tellerrand gucken... mein erstes NAS war auch nen Fertigteil und völliger schrott, so kam ich dann nach kurzem Blick über die Konkurenzprodukte ganz schnell zum Selbstbau ..also war ich auch mal "Die angesprochene Zielgruppe" :-P

würde für ein NAS eher auf ein Raspberry pi2 setzten für alle wo 10 MByte/s reichen.
Ansonsten ein 14nm 4xcore Atom mit 4 GB RAM. Da hat man mehr von.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text