232°
ABGELAUFEN
WD My Cloud NAS System 1-Bay 8TB USB 3.0 für 245€ bei Cyberport
WD My Cloud NAS System 1-Bay 8TB USB 3.0 für 245€ bei Cyberport

WD My Cloud NAS System 1-Bay 8TB USB 3.0 für 245€ bei Cyberport

Redaktion
Preis:Preis:Preis:245€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 273,07€. Bei Vorkasse/Sofortüberweisung/giropay und DPD-Versand zum Dealpreis (wird erst im Warenkorb angezeigt). Im letzten Deal von vor einer Woche bekommt ihr einige Infos zu der verbauten 8TB-Platte, wobei hier die Meinungen auseinander gehen ob es sich um eine Green oder eine Red handelt (laut Support wohl eine Green). Der Cybersale-Preis gilt bis morgen um 7 Uhr früh.

Wem 4TB (Recertified) reichen, dem sei der Deal von DeaconFrost2k für 110€ ans Herz gelegt

Eigenschaften:

  • PC/Mac-kompatibel, Dual-Core Prozessor, Gigabit Ethernet
  • Sichern Sie Ihre gesamten Daten von allen Computern
  • Streaming auf Ihre DLNA/UPnP-zertifizierte Fernseher, Media Player und Spiele-Konsolen
  • Ermöglicht Ihnen das Hochladen, Abrufen und Speichern Ihrer Fotos und Videos von Ihren mobilen Geräten
  • Lieferumfang: MyCloud-Speicher WDBCTL0080HWT-EESN, Ethernet-Kabel, Steckernetzteil, Schnellinstallationsanleitung

Artikel: WDBCTL0080HWT-EESN
Specs: Festplatte: 1x 8TB • intern: 1x 3.5", SATA 3Gb/s • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 3.0 • RAID-Level: N/A • CPU: Mindspeed Comcerto 2000, 2x 650MHz (ARM Cortex-A9) • RAM: 512MB • Lüfter: N/A • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 49x170.6x139.3mm • Gewicht: 960g • Besonderheiten: iTunes-Server, DLNA-Client • Herstellergarantie: zwei Jahre

16 Kommentare

Habe ich mal bei WD als Rücklaufer gekauft.
Ging sofort zurück, da sie nicht in den Standby gehen.
Hatte auch keine Lust alle Tips aus div Foren durchzuführen.

Error500vor 1 m

Habe ich mal bei WD als Rücklaufer gekauft. Ging sofort zurück, da sie n …Habe ich mal bei WD als Rücklaufer gekauft. Ging sofort zurück, da sie nicht in den Standby gehen. Hatte auch keine Lust alle Tips aus div Foren durchzuführen.



meine läuft seit 1 Jahr und geht zuverlässig in den Standby - man muss halt die Mediendienste und den Clouddienst deaktivieren. Meine ist ein reines Netzwerk Datengrab

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 2 m

Ohne RAID ist Datengrab wirklich zutreffend.



RAID ersetzt kein Backup

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 2 m

Als Privatperson ist mir viel zu teuer noch ein zweites 10er NAS zu kaufen …Als Privatperson ist mir viel zu teuer noch ein zweites 10er NAS zu kaufen nur damit das dann in der gleichen Bude steht, ergo bei Feuer, Einbruch etc nichts bringt. Die wichtigsten Sachen kann man verschlüsselt in die Cloud schieben aber gewiss nicht alles.


Hab ne externe Festplatte am PC, mit der ich dann und wann nen Backup vom mycloud ziehe. Cloudbackup wäre natürlich am elegantesten

lolnicknamevor 40 m

Als Privatperson ist mir viel zu teuer noch ein zweites 10er NAS zu kaufen …Als Privatperson ist mir viel zu teuer noch ein zweites 10er NAS zu kaufen nur damit das dann in der gleichen Bude steht, ergo bei Feuer, Einbruch etc nichts bringt. Die wichtigsten Sachen kann man verschlüsselt in die Cloud schieben aber gewiss nicht alles.



Einfach mit einem Kumpel NAS-Speicher "tauschen". Er sichert bei dir und du bei ihm. Und schon hat man eine geographisch getrennte Sicherung und muss nicht auf Cloudspeicher von Firmen ausweichen. HDDs sind ja wirklich erschwinglich geworden.
So mache ich es schon seit Jahren und bin sehr zufrieden mit der Lösung. Die erste Sicherung haben wir per externe HDD gemacht, damit wir nicht mehrere GB an Daten über den lahmen Upload schieben müssen. Die Sicherung der geänderten Dateien läuft jetzt in regelmäßigen Abständen zu Zeiten, in denen wir unsere Internetleitung nicht nutzen (Arbeitszeit).

lolnicknamevor 1 h, 31 m

Als Privatperson ist mir viel zu teuer noch ein zweites 10er NAS zu kaufen …Als Privatperson ist mir viel zu teuer noch ein zweites 10er NAS zu kaufen nur damit das dann in der gleichen Bude steht, ergo bei Feuer, Einbruch etc nichts bringt. Die wichtigsten Sachen kann man verschlüsselt in die Cloud schieben aber gewiss nicht alles.


Bei Feuer, Einbruch und ähnlichem bringt Dir auch RAID nichts, daher kann man auch gut darauf verzichten.

rantaplanvor 16 m

Bei Feuer, Einbruch und ähnlichem bringt Dir auch RAID nichts, daher kann …Bei Feuer, Einbruch und ähnlichem bringt Dir auch RAID nichts, daher kann man auch gut darauf verzichten.


LOL

bei Regen bringt dir auch ne Sonnenbrille nichts, daher kann man auch gut darauf verzichten

WD NAS kann man nur noch guten Gewissens im LAN verwenden. Während Synology und QNAP schon nach 24 bzw. 48 Stunden nach bekanntwerden der gefährlichen Sicherheitslücke SamaCry den Patch zur Verfügung gestellt haben, plant WD nicht mal einen solchen.

Meine My Cloud darf jedenfalls nicht mehr ins Internetz .

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 10 m

Ich glaube die meisten meiner Freunde habe nicht mal so viel Speicher …Ich glaube die meisten meiner Freunde habe nicht mal so viel Speicher geschweige denn frei und das ist nur eins.


Dann brauchst du wohl neue Freunde
Speicher kostet ja nicht mehr viel. Da kann man ja auch eine externe HDD an das NAS hängen, damit die Daten des Backup-Buddys auch physikalisch getrennt sind.
Wenn ich niemanden in meinem Freundeskreis hätte, bei dem ich meine Daten sichern könnte, würde ich halt eine einfache Synology DiskStation bei meinen Eltern hin stellen. Per Timer immer nur für die Backups einschalten lassen und schon hält sich der Stromverbrauch in Grenzen.
Natürlich muss man da mal ein bisschen Zeit, Geld und Hirnschmalz reinstecken, aber m.M.n. lohnt sich das schon. Man muss sich einfach mal für sich selbst überlegen, wie viel einem seine wichtigen Dateien wert sind bzw. wie groß der Aufwand wäre, diese wieder zu beschaffen (wenn das überhaupt geht), wenn das Haus doch mal abfackelt. Wenn ich müsste, würde ich sogar noch mehr Geld in die Sicherheit meiner Daten investieren.

Edit: Das Bild wurde nicht angezeigt, als ich angfangen habe zu schreiben. Das ist wirklich viel, aber brauchst du von den kompletten 10 TB eine Sicherung?
Bearbeitet von: "clintwood" 31. Mai

lolnicknamevor 19 m

Wenn eine Festplatte abkackt bringt mir RAID schon was und das tritt …Wenn eine Festplatte abkackt bringt mir RAID schon was und das tritt deutlich häufiger auf als die anderen Dinge.[Bild] Ich glaube die meisten meiner Freunde habe nicht mal so viel Speicher geschweige denn frei und das ist nur eins.


Wie Du doch selbst erkannt hast, brauchst Du ein richtiges Backup an einem separaten Ort, um Dich vor Einbruch, Feuer, Überspannung, Überschwemmung, Viren und Trojaner zu schützen.

Und wenn man ein solches Backup hat, kann man auch gut auf RAID verzichten und das gesparte Geld besser in ein richtiges Backup investieren. Aber diese Diskussion habe ich schon viel zu oft geführt, und viel zu oft musste ich mir das Geschrei anhören, wenn trotz RAID die Daten plötzlich weg waren. Dann wurde ich nach passender Datenrettungssoftware gefragt, welche auch mit RAIDs umgehen kann.

Anders sieht es z.B. bei Webdiensten aus, die müssen immer verfügbar sein, da hat man nicht die Zeit ein Backup zurückzuspielen. Aber jeder vernünftige Administrator hat auch dort ein richtiges offline Backup.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

... verallgemeinern lässt sich das halt nicht, jeder hat unterschiedlich wichtige Daten und Anforderungen.
Bei mir wären 90% der Daten unwiederbringlich weg.

Bearbeitet von: "Olli777" 31. Mai

Für die die es Interessiert, es ist eine WD Red drin
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text