353°
ABGELAUFEN
WD My Passport® Ultra™ 1 TB Exclusive Edition ab 59€ @Mediamarkt.de
WD My Passport® Ultra™ 1 TB Exclusive Edition ab 59€ @Mediamarkt.de

WD My Passport® Ultra™ 1 TB Exclusive Edition ab 59€ @Mediamarkt.de

Admin
Preis:Preis:Preis:60,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei MM online entdeckt. Die Western Digital My Passport Ultra 1TB in der Exclusive Edition gibt es dort mal wieder für 59€ + ggf. 1,99€ VSK. Bei der Exclusive Edition bekommt ihr eine eingeschränkte 5-jährige Garantie statt der normalen.

Da nur MM und Saturn die Exclusive Edition anbieten liegt der Vergleichspreis bei 71€ bei Saturn: idealo.de/pre…tml

Wer noch etwas dazu bestellt, kann das "große Frühlingsverkuppeln" nutzen und beim günstigeren Artikel nochmal 19% Mehrwertsteuer sparen: mediamarkt.de/mcs…eln

Technische Daten:
USB 3.0 Festplatte / externe USB Festplatte / Speicherkapazität : 1 TB / Formfaktor: 2,5 Zoll / Stromversorgung: über USB-Port / Serie : Western Digital My Passport Ultra / Bus: SATA / Umdrehungen max.: 5.400 rpm / Schnittstelle: USB 3.0 / Besonderheit: stoßfest / unterstützte Dateisysteme: NTFS / Farbe: schwarz / Gewicht: 160 g

Beste Kommentare

Verfasser Admin

onkel_dago

Hmmm...dann ist das hier dann aber eigentlich eiskalt.


Kein Problem, bei Amazon ist es nicht die Exclusive Edition.
30 Kommentare

Wie immer Hot

Gutes Angebot, bei Amazon übrigens aktuell für den selben Preis jedoch ohne Versandkosten zu haben! (_;)

Sehr gute Platte. Hätte ich nicht schon eine die würde ich wieder kaufen.

Hmmm...dann ist das hier dann aber eigentlich eiskalt.

Atzi

Gutes Angebot, bei Amazon übrigens aktuell für den selben Preis jedoch ohne Versandkosten zu haben! (_;)


Wer einfach nur irgendeine 1 TB Platte sucht, der kriegt die bei MM für 49,- (plus ggf Porto). Einfach hier im ersten Kommentar dem Link folgen:

hukd.mydealz.de/dea…789

EDIT: 2,5", USB 3.0 natürlich

Verfasser Admin

onkel_dago

Hmmm...dann ist das hier dann aber eigentlich eiskalt.


Kein Problem, bei Amazon ist es nicht die Exclusive Edition.

Weiß jemand von euch ob die Platte für TV-Aufnahmen geeignet ist?
Also Dauerbetrieb etc. ...

Bestellt! Dazu noch den Lexar 32GB Stick für 9€. Merci!

Edit: Dauert das bei MM ne weile bis der Kauf im Kundenkonto erscheint? Geld ist via Paypal abgegangen, aber beim MM Konto steht noch nichts

Man sollte auch die 19%-Aktion nicht vergessen. Das günstigere Produkt wird im Warenkorb um 19% reduziert. Leider kann man von den Festplatten im Angebot jeweils nur eine bestellen. Zusammen mit der 2 TB Seagate für 79 ist das ein echt gutes Angebot.

Sehr gut dank HW-Verschlüsselung.

Atzi

Gutes Angebot, bei Amazon übrigens aktuell für den selben Preis jedoch ohne Versandkosten zu haben! (_;)


Nein, keine 5 Jahre Garantie.

Heikolino

Weiß jemand von euch ob die Platte für TV-Aufnahmen geeignet ist? Also Dauerbetrieb etc. ...



Für TV-Aufnahmen brauchst du keine Platte mit Verschlüsselung, welche den Preis hochtreibt.

Was nützt nur die 5Jahre Garantie wenn die Daten dann weg sind?
Machen wir uns nichts vor, Platten sind peanuts die Daten die einige darauf lagern sind meist deutlich mehr wert.

Ist auch vielleicht die einzige Ausnahme was "mehr Garantie"="automatisch besser" angeht.

Und ja mir ist klar das wichtige Daten niemals nie, nur auf einer Festplatte gelagert werden sollten.
Aber ein Hot dafür das man statt zwei nun fünf Jahre Garantie bekommt gibt es nicht, weil die Platte zu dem Kurs mies ist, und es andere Platten gibt mit gleicher Kapazität und ohne festverlöteten Controller, sodass man sie auch ins Notebook schieben kann.


Von daher gibts von mir ein COLD.

dereinzigstewahrewahrheit

Aber ein Hot dafür das man statt zwei nun fünf Jahre Garantie bekommt gibt es nicht, weil die Platte zu dem Kurs mies ist, und es andere Platten gibt mit gleicher Kapazität und ohne festverlöteten Controller, sodass man sie auch ins Notebook schieben kann. Von daher gibts von mir ein COLD.



Die haben dann aber keine HW-Verschlüsselung. Das ist ja der Sinn der Sache...

Kommentar

Heikolino

Weiß jemand von euch ob die Platte für TV-Aufnahmen geeignet ist? Also Dauerbetrieb etc. ...


Kannst du mir eventuell eine dafür empfehlen?

Hier im MM in Lichtenfels liegen n paar 1TB Intenso (2,5" / USB 3.0) für 40,- Euro rum... Ich enthalt mich mal.

dereinzigstewahrewahrheit

Aber ein Hot dafür das man statt zwei nun fünf Jahre Garantie bekommt gibt es nicht, weil die Platte zu dem Kurs mies ist, und es andere Platten gibt mit gleicher Kapazität und ohne festverlöteten Controller, sodass man sie auch ins Notebook schieben kann. Von daher gibts von mir ein COLD.


Mal ganz ernsthaft wie viele Nutzen HW-Verschlüsselung (was auch immer das heißen soll, ich vermute mal AES-256) und wie viele tun dies nicht?
Zumal wer sagt mir das die Umsetzung fehlerfrei ist, und dadurch eben sicher?
Da nutz ich lieber eine Softwarelösung die bereits ein paar Audit's durch hat, auf einer CPU die dank AES-Befehlssatz sowieso schon recht schnell verschlüsselt, als eine HW-Verschlüsselung von Hersteller "Schießmichtod" der das eben von ein paar Praktikanten zusammenschustern lassen hat.


Mehr dazu findest du hier: events.ccc.de/con…tml


Mfg

vor einem Jahr für 49€ gekauft.....

dereinzigstewahrewahrheit

Mal ganz ernsthaft wie viele Nutzen HW-Verschlüsselung (was auch immer das heißen soll, ich vermute mal AES-256) und wie viele tun dies nicht? Zumal wer sagt mir das die Umsetzung fehlerfrei ist, und dadurch eben sicher? Da nutz ich lieber eine Softwarelösung die bereits ein paar Audit's durch hat, auf einer CPU die dank AES-Befehlssatz sowieso schon recht schnell verschlüsselt, als eine HW-Verschlüsselung von Hersteller "Schießmichtod" der das eben von ein paar Praktikanten zusammenschustern lassen hat. Mehr dazu findest du hier: http://events.ccc.de/congress/2012/Fahrplan/events/5091.en.html Mfg



Ist immer nett, ein paar schnoddrige Behauptungen in den Raum zu werfen, um seine Argumentation in die eine oder andere Richtung zu untermauern.....ne?

Eine 256 AES - Hardwareverschlüsselung auf einer externen Festplatte, die vom Strom abgetrennt und wieder angeschlossen wurde, ist nach derzeitigem Sachstand nicht möglich.

Zu deinem zunächst nicht aussagekräftigem Link gehört namlich dieser Vortrag
media.ccc.de/bro…tml
Und genau in dem ist beschrieben, dass die Hardware-Verschlüsselung nur unter gewissen Umständen geknackt werden kann (vom Aufwand reden wir jetzt mal nicht). Ein abgestöpseltes externes Laufwerk gehört nicht zu dem Szenario.

Und ja, ich nutze die Hardwareverschlüsselung. (_;)

Aber das spielt keine Rolle, da die entscheidende Kriterien für den Deal hier die Verschlüsselung und die 5 Jahre Garantie sind. Ansonsten könnte man jeden Porsche zu teuer finden - denn ein Polo fährt auch ....^^

Insofern ist deine gesamte Argumentation hier für´n A.......bfall.

Da das Gehäuse keine Möglichkeit erkennen lässt, sich via Codeeingabe oder Biometrie zu authentifizieren, ist die "Hardware-Verschlüsselung" schon irgendwie eine Mogelpackung. Ohne Software, welche die Daten freischaltet, wird man sie kaum nutzen können und das bedeutet dann einen SEHR eingeschränkten Nutzungsbereich (nur neuere Windosen und auch nur solange es einem Virenschutz oder irgendein Patchday nicht irgendwann versauen).

Rein preislich aber natürlich sehr attraktiv...

dystop

Da das Gehäuse keine Möglichkeit erkennen lässt, sich via Codeeingabe oder Biometrie zu authentifizieren, ist die "Hardware-Verschlüsselung" schon irgendwie eine Mogelpackung. Ohne Software, welche die Daten freischaltet, wird man sie kaum nutzen können und das bedeutet dann einen SEHR eingeschränkten Nutzungsbereich (nur neuere Windosen und auch nur solange es einem Virenschutz oder irgendein Patchday nicht irgendwann versauen).



Nein. Die Schlüsseleingabe erfolgt zwar über die WD-Software, der Schlüssel wird aber nur auf der Platte gespeichert. Das Programm "klopft nur an" und übergibt den Schlüssel. Ist wahrlich kein komplizierter Programmcode, der einem Patch oder einem AV-Programm zum Opfer fallen könnte.

Wenn du allerdings den Schlüssel vergisst, ist die Platte unbrauchbar. Darauf weist WD ausdrücklich hin.

bestellt, schon lange mit der 1tb wd geliebäugelt

5 jahre garantie wiso nicht,... immer mitnehmen.

dereinzigstewahrewahrheit

Mal ganz ernsthaft wie viele Nutzen HW-Verschlüsselung (was auch immer das heißen soll, ich vermute mal AES-256) und wie viele tun dies nicht? Zumal wer sagt mir das die Umsetzung fehlerfrei ist, und dadurch eben sicher? Da nutz ich lieber eine Softwarelösung die bereits ein paar Audit's durch hat, auf einer CPU die dank AES-Befehlssatz sowieso schon recht schnell verschlüsselt, als eine HW-Verschlüsselung von Hersteller "Schießmichtod" der das eben von ein paar Praktikanten zusammenschustern lassen hat. Mehr dazu findest du hier: http://events.ccc.de/congress/2012/Fahrplan/events/5091.en.html Mfg



Ach echt, die Festplatte verschlüsselt nur wenn Strom angeschlossen ist, was du nicht sagst!
Darauf ziehlte ich aber garnicht ab, denn was ich sagen wollte ist, wer garantiert dir das die Implementierung der HW-Encryption fehlerfrei ist oder um ein Keyword zu nennen "Hardware Backdoor".
Du kannst schlicht NICHT nachvollziehen selbst wenn du die nötigen Kenntnisse hättest ob die Implementierung absolut fehlerfrei vollzogen ist, oder ob es Hintertürchen gibt die es erlauben würden ein nachträgliches extrahieren/herausfinden des Schlüssels zu ermöglichen oder auch nur zu erleichtern.

Klar würde dies im Falle das es herauskommen würde ein extrem negatives Licht auf den Hersteller besagter Festplatten werfen, aber wie hoch ist die Chance das sowas passiert, wenn sowas wie der "Heart-Bleed Bug" Jahre lang unentdeckt bleiben, obwohl jeder der wollte jede einzelne Zeile Code untersuchen konnte?

Zumal mit was für einer Gurke surfst du durch das Netz das du einen merklichen Unterschied zwischen Software und Hardwareverschlüsselung spürst, also merkbar und nicht nur in Zahlen auf dem Papier?
Ein anderer negativer Punkt ist die Bindung an einen Algorithmus (AES-128) der zwar nach heutigem Stand absolut sicher ist, aber dennoch so Sachen wie Kaskadierung oder auch nur der gleiche Algorithmus mit einer größeren Schlüssellänge sind nicht drin.

Danke übrigens für die Linkkorrektur, ich hatte den Link aus den Bookmarks gekramt und garnicht weiter bemerkt das er nur zum Fahrplan führte.



Mfg.

Würde das mit dem Verschlüsseln auch mit einem Mac funktionieren?

Geht nicht wirklich um sensible Daten - will die nur auf Reise als Backup mitnehme für die Bilder und falls sie ja geklaut würde soll der nicht noch meine privaten Pics usw anschauen

Hab die 1TB WD Ultra auch schon seit 2 Jahren im Betrieb. Ist super.

Vor ein paar Tagen jetzt im amazon Blitzangebot bei der 1,5TB für 66€ zugeschlagen.

Die normale Variante hatte ich bei Staples vor drei Wochen für 45€ geschnappt. 15€ für'n paar Jahre Garantie mehr...mhh nah.

dystop

Da das Gehäuse keine Möglichkeit erkennen lässt, sich via Codeeingabe oder Biometrie zu authentifizieren, ist die "Hardware-Verschlüsselung" schon irgendwie eine Mogelpackung. Ohne Software, welche die Daten freischaltet, wird man sie kaum nutzen können und das bedeutet dann einen SEHR eingeschränkten Nutzungsbereich (nur neuere Windosen und auch nur solange es einem Virenschutz oder irgendein Patchday nicht irgendwann versauen).



Das ist doch genau der Knackpunkt: Nix Router, nix Mediaplayer, nix TV, nix Handy, nix USB-Boombox...
Auf alten Win-Systemen kann es schon wegen NTFS nicht laufen, unter Win10 vermutlich auch erst mit neuem Treiber - falls sich der Hersteller dann noch bequemt. Und wer hat bitte schön noch keine amoklaufende Anwendungsüberwachung mit seinem Virenschutz erlebt? Wie schon geschrieben, der Preis ist gut, aber wer mehr Funktionalität erwartet, als bei der beigelegten Bloatware billigerer Laufwerke, wird sich schwer wundern.

hatte schon eine 2TB für 89€ gekauft.
also verstehe ich nicht den Hype für eine 1TB für 71?!
Wo ist der Deal?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text