WD Red 4TB 64MB Cache [ebay cyberport]
1879°Abgelaufen

WD Red 4TB 64MB Cache [ebay cyberport]

99,90€119,83€-17%eBay Angebote
82
eingestellt am 5. Dez 2018
WIEDER VERFÜGBAR! (Für 111€)

Gibt zwar bereits einige PSHOPPING10-ebay-Deals, allerdings habe ich lange auf einen Preis der WD Red 4 TB (auch über den Blackfriday hinaus) unter 100€ gewartet...

Hier also jetzt möglich. PVG 119,83€.


1290000.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
retch100vor 10 m

Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger al …Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger als diese Red?Die ist ja für Dauerbetrieb ausgelegt, wie tun sich denn solche Platten in PCs mit an und Ausschaltung?


Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht.

Edit: Hab grad auf tomshardware folgenden Beitrag gelesen:

“Using a NAS drive in a non-NAS (more specifically a non-RAID) environment is a really bad idea. One of the key differences is that NAS drives by default will have TLER (Time-Limited Error Recovery) enabled.
This is important because in a RAID environment you don’t want the whole array pausing while one drive struggles to read one faulty sector. You want the drive to immediately give up and the array will recreate the damaged data from the other copy (RAID1) or parity (RAID5).
In a single drive desktop environment you absolutely want the drive to keep trying to get that data back because there is no redundancy.
So if you use a WD Red as a stand alone drive in a desktop and it has any issue then it is just going to give up and your data will be lost.

Now I believe that you may be able to find some software online that allows you to edit the firmware and disable TLER but I’ll leave that as an exercise for the reader.”

Also: Sofern es im PC eingebaut werden soll, dann macht es wohl nur als RAID Lösung Sinn.
Bearbeitet von: "schnaeppchenfuchs0815" 5. Dez 2018
nille85vor 1 h, 7 m

Danke, kommt gerade Recht um kein qnap zu bestücken. Wobei erstmal 3 …Danke, kommt gerade Recht um kein qnap zu bestücken. Wobei erstmal 3 reichen müssen.


Wenn du keine qnap bestücken willst reichen 0 Festplatten
schnaeppchenfuchs0815vor 15 m

Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie …Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht


Zwei meiner 3 TB WD Red in meinem Homeserver sind nach ca. 4,5-5 Jahren ausgestiegen.
Transfer bei großen Dateien immer deutlich über 100MB/s. Bei kleinen Dateien wirds gemütlicher.
Als Datengrab definitiv geeignet.

Da ich mit gespiegelten Platten (und Backups) arbeite hatte ich keinen Datenverlust.
Ohne das wären definitiv bei allen Ausfällen Daten weg gewesen - und zwar ältere Daten, auf die länger nicht zugegriffen wurde!

Von meinen beiden Seagate NAS-Platten ist eine auch nach 5 Jahren defekt und die zweite läuft jetzt im 6ten Jahr.
Wobei ich sagen muss, dass die Seagate "sanfter" gestorben ist mit Ankündigungen im S.M.A.R.T.
schnaeppchenfuchs0815vor 10 m

Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie …Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht


genau das gleiche passiert im NAS

und zum Thema ein aus schalten
Type - NAS HDD (SOHO) - Surveillance HDD - Desktop HDD
24x7 Operation - Yes - Yes - No (8x5 recommended)
Workload - 180TB/year - 180TB/year - 55TB/year
MTBF - 1M hours - 1M hours - 0.75M hours
Non-recoverable Read Errors per Bits Read, Max - 1 per 10E15 - 1 per 10E15 - 1 per 10E14
Power-on Hours - 8,760 - 8,760 - 2,400
Load/Unload Cycles - 600,000 - 300,000 - 300,000
Vibration Tolerance - Yes - Yes - No

quelle:
seagate.com/www…pdf
seagate.com/www…pdf
seagate.com/www…pdf

also insofern der Preisunterschied nicht zu stark ausfällt, ist eine NAS Platte einer Desktop Platte immer vorzuziehen...

das gilt jedoch nicht für spezielle RAID Festplatten, die keine eigene Fehlerkorrektur beinhalten und das dem RAID Controller überlassen...die sind für Desktop Einsatz ungeeignet (aber darum gehts ja hier gar nicht und die sind preislich auch andere Liga)

p.s. wegen der TLER:
heise.de/ct/…tml
Bearbeitet von: "Hemnur" 5. Dez 2018
82 Kommentare
Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger als diese Red?
Die ist ja für Dauerbetrieb ausgelegt, wie tun sich denn solche Platten in PCs mit an und Ausschaltung?
Bearbeitet von: "retch100" 5. Dez 2018
retch100vor 10 m

Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger al …Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger als diese Red?Die ist ja für Dauerbetrieb ausgelegt, wie tun sich denn solche Platten in PCs mit an und Ausschaltung?


Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht.

Edit: Hab grad auf tomshardware folgenden Beitrag gelesen:

“Using a NAS drive in a non-NAS (more specifically a non-RAID) environment is a really bad idea. One of the key differences is that NAS drives by default will have TLER (Time-Limited Error Recovery) enabled.
This is important because in a RAID environment you don’t want the whole array pausing while one drive struggles to read one faulty sector. You want the drive to immediately give up and the array will recreate the damaged data from the other copy (RAID1) or parity (RAID5).
In a single drive desktop environment you absolutely want the drive to keep trying to get that data back because there is no redundancy.
So if you use a WD Red as a stand alone drive in a desktop and it has any issue then it is just going to give up and your data will be lost.

Now I believe that you may be able to find some software online that allows you to edit the firmware and disable TLER but I’ll leave that as an exercise for the reader.”

Also: Sofern es im PC eingebaut werden soll, dann macht es wohl nur als RAID Lösung Sinn.
Bearbeitet von: "schnaeppchenfuchs0815" 5. Dez 2018
Für sowas sind diese Platten ja gemacht. Nur weils NAS Platten sind heisst das nicht das die keinen Energiesparmodus können
schnaeppchenfuchs0815vor 10 m

Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie …Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht


genau das gleiche passiert im NAS

und zum Thema ein aus schalten
Type - NAS HDD (SOHO) - Surveillance HDD - Desktop HDD
24x7 Operation - Yes - Yes - No (8x5 recommended)
Workload - 180TB/year - 180TB/year - 55TB/year
MTBF - 1M hours - 1M hours - 0.75M hours
Non-recoverable Read Errors per Bits Read, Max - 1 per 10E15 - 1 per 10E15 - 1 per 10E14
Power-on Hours - 8,760 - 8,760 - 2,400
Load/Unload Cycles - 600,000 - 300,000 - 300,000
Vibration Tolerance - Yes - Yes - No

quelle:
seagate.com/www…pdf
seagate.com/www…pdf
seagate.com/www…pdf

also insofern der Preisunterschied nicht zu stark ausfällt, ist eine NAS Platte einer Desktop Platte immer vorzuziehen...

das gilt jedoch nicht für spezielle RAID Festplatten, die keine eigene Fehlerkorrektur beinhalten und das dem RAID Controller überlassen...die sind für Desktop Einsatz ungeeignet (aber darum gehts ja hier gar nicht und die sind preislich auch andere Liga)

p.s. wegen der TLER:
heise.de/ct/…tml
Bearbeitet von: "Hemnur" 5. Dez 2018
Guter Preis. Hab bisher mir den wd Red NAS Platten gute Erfahrungen gemacht. Bis jetzt über mehrere Jahre noch keinen Ausfall gehabt.
Shoop 2% probieren
Sollte man 2 bestellen oder lieber nur 1 und woanders die 2. kaufen, damit sie aus unterschiedlichen Chargen sind?
retch100vor 16 m

Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger al …Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger als diese Red?Die ist ja für Dauerbetrieb ausgelegt, wie tun sich denn solche Platten in PCs mit an und Ausschaltung?


Ich hatte in meinem letzten PC solch eine 4 TB WD Red und habe dort Spiele und Doks ausgelagert, jedes Mal wenn sie dann angesteuert wurde dachte ich, dass draußen ein Auto losfährt. Hat mich nicht zwingend gestört, aber andere sind da ja sehr penibel.
schnaeppchenfuchs0815vor 16 m

:“Using a NAS drive in a non-NAS (more specifically a non-RAID) e …:“Using a NAS drive in a non-NAS (more specifically a non-RAID) environment is a really bad idea.


Umgekehrt genauso: Eine NAS Platte einem (schlimmstenfalls) täglichen Hoch- und Runterfahren aus (knauserigem) Stromsparzwang auszusetzen, ist auch ne schlechte Idee.
Durchlaufen lassen - und lange Freude an der Platte haben.
Bearbeitet von: "nail299" 5. Dez 2018
Lucalo94vor 1 m

Ich hatte in meinem letzten PC solch eine 4 TB WD Red und habe dort Spiele …Ich hatte in meinem letzten PC solch eine 4 TB WD Red und habe dort Spiele und Doks ausgelagert, jedes Mal wenn sie dann angesteuert wurde dachte ich, dass draußen ein Auto losfährt. Hat mich nicht zwingend gestört, aber andere sind da ja sehr penibel.


Ich sag's Mal so, ich habe eine Wd blue 7200 gegen eine 2011er Wd Green 5400 getauscht weil das Laute Summen unerträglich war.
schnaeppchenfuchs0815vor 15 m

Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie …Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht


Zwei meiner 3 TB WD Red in meinem Homeserver sind nach ca. 4,5-5 Jahren ausgestiegen.
Transfer bei großen Dateien immer deutlich über 100MB/s. Bei kleinen Dateien wirds gemütlicher.
Als Datengrab definitiv geeignet.

Da ich mit gespiegelten Platten (und Backups) arbeite hatte ich keinen Datenverlust.
Ohne das wären definitiv bei allen Ausfällen Daten weg gewesen - und zwar ältere Daten, auf die länger nicht zugegriffen wurde!

Von meinen beiden Seagate NAS-Platten ist eine auch nach 5 Jahren defekt und die zweite läuft jetzt im 6ten Jahr.
Wobei ich sagen muss, dass die Seagate "sanfter" gestorben ist mit Ankündigungen im S.M.A.R.T.
Endlich mal wieder unter 100...
perfekt, suche auch schon ne Weile
fari04vor 14 m

perfekt, suche auch schon ne Weile


Gab's doch vor kurzem bei Mindfactory für den gleichen Preis. Hatte auch ne Weile ausschau gehalten und dann zugeschlagen.
Mr_skellingtonvor 16 m

Gab's doch vor kurzem bei Mindfactory für den gleichen Preis. Hatte auch …Gab's doch vor kurzem bei Mindfactory für den gleichen Preis. Hatte auch ne Weile ausschau gehalten und dann zugeschlagen.


hab da geschlafen
Meine 3tb red... Nach 25 Monate im Synology Server über den Jordan. (dauerbetrieb)
Danke, kommt gerade Recht um kein qnap zu bestücken. Wobei erstmal 3 reichen müssen.
Mhmm mache ich da irgendwas falsch? Lege 3 davon in den Warenkorb und gehen zur Kasse und unten dann den Code eingetragen. Erhalte aber diese Meldung:
Dieser Code kann für Ihre Bestellung nicht angewendet werden.
fari04vor 7 m

hab da geschlafen


So ging es mir bei jedem Vega 64 Deal
Danke! Wird mal Zeit komplett umzusatteln!

19821358-EnkL5.jpg
Vitaleevor 18 m

Meine 3tb red... Nach 25 Monate im Synology Server über den Jordan. …Meine 3tb red... Nach 25 Monate im Synology Server über den Jordan. (dauerbetrieb)


Haha kenn ich bei mir genau das gleiche 4tb red nach 25monaten tot!(qnap /zum Glück RAID 1) Leider bei MM gekauft und war eine OEM platte also auch keine 3 Jahre WD service! Wurde zum Glück auf kulanz getauscht! Ich rate allerdings allen diese Platten mit ihrer Seriennummer online bei WD vor Kauf zu prüfen ob es sich um eine Retail oder OEM platte handelt!!! Zu WD red im PC kann ich nur sagen hab eine 3tb seit gut 2 Jahren im desktop ohne Probleme! Aber jedem dem die Daten wichtig sind empfehle ich ohnehin die platten im RAID 1 laufen zulassen. Kostet halt doppelt aber die Daten kann man halt später nicht erkaufen
Bearbeitet von: "Dealz2k" 5. Dez 2018
Bei Payback ist gerade ein 10fach Gutschein für Ebay drin. Macht dann 5% in Paybackpunkte zurück.
Danke, kam genau richtig. 4 mal fürs neue NAS gekauft
Dagobert_82vor 10 m

Bei Payback ist gerade ein 10fach Gutschein für Ebay drin. Macht dann 5% …Bei Payback ist gerade ein 10fach Gutschein für Ebay drin. Macht dann 5% in Paybackpunkte zurück.


Bei mir nicht
Haben ist besser als brauchen. Danke für den Deal. Zwei neue Ersatzplatten im Schrank.
Dealz2kvor 19 m

Haha kenn ich bei mir genau das gleiche 4tb red nach 25monaten tot!(qnap …Haha kenn ich bei mir genau das gleiche 4tb red nach 25monaten tot!(qnap /zum Glück RAID 1) Leider bei MM gekauft und war eine OEM platte also auch keine 3 Jahre WD service! Wurde zum Glück auf kulanz getauscht! Ich rate allerdings allen diese Platten mit ihrer Seriennummer online bei WD vor Kauf zu prüfen ob es sich um eine Retail oder OEM platte handelt!!! Zu WD red im PC kann ich nur sagen hab eine 3tb seit gut 2 Jahren im desktop ohne Probleme! Aber jedem dem die Daten wichtig sind empfehle ich ohnehin die platten im RAID 1 laufen zulassen. Kostet halt doppelt aber die Daten kann man halt später nicht erkaufen


Wenn ich ein Backup habe, dann brauche ich doch kein RAID 1. Ich hab höchstens eine kleine Ausfallzeit bis ich ne neue Platte reinstecke.
Hemnurvor 1 h, 45 m

genau das gleiche passiert im NASund zum Thema ein aus schaltenType - NAS …genau das gleiche passiert im NASund zum Thema ein aus schaltenType - NAS HDD (SOHO) - Surveillance HDD - Desktop HDD24x7 Operation - Yes - Yes - No (8x5 recommended)Workload - 180TB/year - 180TB/year - 55TB/yearMTBF - 1M hours - 1M hours - 0.75M hoursNon-recoverable Read Errors per Bits Read, Max - 1 per 10E15 - 1 per 10E15 - 1 per 10E14Power-on Hours - 8,760 - 8,760 - 2,400Load/Unload Cycles - 600,000 - 300,000 - 300,000Vibration Tolerance - Yes - Yes - Noquelle:https://www.seagate.com/www-content/datasheets/pdfs/desktop-hdd-8tbDS1770-9-1603UK-en_IN.pdfhttps://www.seagate.com/www-content/datasheets/pdfs/surveillance-hdd-newDS1679-16-1601US-en_IN.pdfhttps://www.seagate.com/www-content/product-content/nas-fam/nas-hdd/_shared/docs/nas-hdd-8tb-ds1789-5-1510DS1789-5-1510IN-en_IN.pdfalso insofern der Preisunterschied nicht zu stark ausfällt, ist eine NAS Platte einer Desktop Platte immer vorzuziehen...das gilt jedoch nicht für spezielle RAID Festplatten, die keine eigene Fehlerkorrektur beinhalten und das dem RAID Controller überlassen...die sind für Desktop Einsatz ungeeignet (aber darum gehts ja hier gar nicht und die sind preislich auch andere Liga)p.s. wegen der TLER:https://www.heise.de/ct/hotline/Festplatten-trotz-TLER-Funktion-einzeln-betreiben-2521484.html


Naja, nutzte die WD reds über Jahre hinaus, auch wenn die Fehlerkorrektur nicht explizit abgepasst wurde., Wenn es hier zu Fehlern kommt, hat man eh ein Backup (hoffentlich) wenn das nicht ausreicht, sollte man vlt gleich auf ECC RAM/
BTRFS setzen. WD Reds liefen bei mir im Desktop&Server(NAS)&Backup, leben alle noch nach ~4 Jahren, 3-4 TB Platten.

~500x pro Tag 3 Jahre lang die Platte schlafen/aufwecken lassen sind denk ich mal für den Home Anwender ganz ausreichend,. (Lade-/Entladezyklen4 600.000)

Versucht mal eure Platten auf max 33°C zu belassen, damit diese nicht so schnell den Geist aufgeben, Und ein vernünftiges Nt nutzen., PP10/11 ect. TLER ist im Grunde dafür da länger fehlerhafte Sektor/en zu begutachten bevor es eine Fehlermeldung gibt, im Professionellen Einsatz hat man die zeit nicht und möchte auch nicht das RAID array gefährden hier übernimmt der RAID Controller eher die Aufgabe, versucht ggf. zu korrigieren anzustoßen.
Bearbeitet von: "Reflexiony" 5. Dez 2018
Dealz2kvor 28 m

Ich rate allerdings allen diese Platten mit ihrer Seriennummer online bei …Ich rate allerdings allen diese Platten mit ihrer Seriennummer online bei WD vor Kauf zu prüfen ob es sich um eine Retail oder OEM platte handelt!!!


und WIE bitte willst du das VOR dem Kauf prüfen !?
nille85vor 1 h, 7 m

Danke, kommt gerade Recht um kein qnap zu bestücken. Wobei erstmal 3 …Danke, kommt gerade Recht um kein qnap zu bestücken. Wobei erstmal 3 reichen müssen.


Wenn du keine qnap bestücken willst reichen 0 Festplatten
nee danke...da hol ich mir lieber ne ordentliche Festplatte vom Marktführer Seagate, die auch noch viel besser sind
retch100vor 2 h, 27 m

Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger al …Ich halte das für relativ günstig, sind denn andere 4tb Plätzen billiger als diese Red?Die ist ja für Dauerbetrieb ausgelegt, wie tun sich denn solche Platten in PCs mit an und Ausschaltung?

Die Ironwolf von Seagate kommt auch an den Preis hin, nur laut Erfahrungsberichten sind die Ironwolf Platten n bissl lauter
alphamanvor 4 m

nee danke...da hol ich mir lieber ne ordentliche Festplatte vom …nee danke...da hol ich mir lieber ne ordentliche Festplatte vom Marktführer Seagate, die auch noch viel besser sind


Du kleiner trolll. Seagate: entweder 'sie geht' oder 'sie geht' nicht. Bei 50%/50% reine glücksache...
Danke für den Deal. Bisher nur gute Erfahrungen mit WD, auch in der Firma. Die Qnap wurde von NBB auch heute endlich verschickt, dass passt perfekt.


Ob WD Red ODER SG Ironwolf das nimmt sich nicht viel. Die WDs sind minimal sparsamer und etwas leiser.
Bearbeitet von: "Steppi" 5. Dez 2018
Vielen Dank! Mitgenommen!
crank1792vor 2 h, 45 m

Sollte man 2 bestellen oder lieber nur 1 und woanders die 2. kaufen, damit …Sollte man 2 bestellen oder lieber nur 1 und woanders die 2. kaufen, damit sie aus unterschiedlichen Chargen sind?


halte diese einschlägigen Tips für masslos übertrieben ! Folgt man dieser Argumentation, erhöhst du ja die Wahrscheinlichkeit für BEIDE Seiten in gleichem Maße: eine gute UND eine schlechte Platte zu bekommen !
Ein vernünftiges/aktuelles Backup, und gut ist ...
schnaeppchenfuchs0815vor 2 h, 55 m

Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie …Das ist eine Frage, die mich auch brennend interessiert. Insbesondere, wie sie performen (und wie lange sie halten), wenn man sie in einen Always-On PC einbaut, der allerdings oft in den Idle-/Sleep geht.Edit: Hab grad auf tomshardware folgenden Beitrag gelesen:“Using a NAS drive in a non-NAS (more specifically a non-RAID) environment is a really bad idea. One of the key differences is that NAS drives by default will have TLER (Time-Limited Error Recovery) enabled.This is important because in a RAID environment you don’t want the whole array pausing while one drive struggles to read one faulty sector. You want the drive to immediately give up and the array will recreate the damaged data from the other copy (RAID1) or parity (RAID5).In a single drive desktop environment you absolutely want the drive to keep trying to get that data back because there is no redundancy.So if you use a WD Red as a stand alone drive in a desktop and it has any issue then it is just going to give up and your data will be lost.Now I believe that you may be able to find some software online that allows you to edit the firmware and disable TLER but I’ll leave that as an exercise for the reader.”Also: Sofern es im PC eingebaut werden soll, dann macht es wohl nur als RAID Lösung Sinn.



Das halte ich für relativen Bullshit um ehrlich zu sein. Das würde ja bedeuten, dass die Platte sofort einen Raid 5 Rebuild auslösen könnte - und das dauerd selbst bei 4TB Platten schon ziemlich lange! Wenn in der Zeit noch etwas anderes ausfällt sind alle Daten des Raids futsch. Aber Raid 5 ist sowieso schon lange überholt und weder in der Industrie zu empfehlen noch im privaten Bereich!
cahuitovor 3 m

halte diese einschlägigen Tips für masslos übertrieben ! Folgt man dieser A …halte diese einschlägigen Tips für masslos übertrieben ! Folgt man dieser Argumentation, erhöhst du ja die Wahrscheinlichkeit für BEIDE Seiten in gleichem Maße: eine gute UND eine schlechte Platte zu bekommen !Ein vernünftiges/aktuelles Backup, und gut ist ...


Danke! Wo macht man das Backup? Auf eine externe HDD? Hatte geplant 2 im RAID 1 in der DS218+ laufen zu lassen.
Bin ganz neu im NAS Bereich und habe mich erst seit dieser Woche intensiver mit dem Thema beschäftigt..und dann dieser Deal -> Danke!

Will mir die Synology DS218+ zulegen und mit den beiden gerade gekauften Platten bestücken. Eventuell noch einen besseren Gehäuselüfter einbauen und wenn nötig (?) etwas RAM aufrüsten. Wichtig ist mir neben der Funktion als Datengrab für Fotos und Dokumente, der Zugriff mit Android aus dem Internet als eine Art "Private Cloud"-Lösung. Am besten mit Einbindung in die Ordnerstruktur des Handys ohne App (vielleicht zuvel verlangt). Mal schauen wie es so klappt.

DS-Lite Problematik von UnityMedia und Workaround sind mir bekannt - wenn jemand einen Tipp hat auf was man noch achten muss, immer her damit!
Bearbeitet von: "Kiliman" 5. Dez 2018
crank1792vor 8 m

Danke! Wo macht man das Backup? Auf eine externe HDD? Hatte geplant 2 im …Danke! Wo macht man das Backup? Auf eine externe HDD? Hatte geplant 2 im RAID 1 in der DS218+ laufen zu lassen.


Im Idealfall an einen anderen Standort. Z.B. externe HDD oder zweite Synology per DSM HyperBackup. Beides geht natürlich auch. Hängt ja davon ab wie wichtig die Daten sind. Ggf. sonst auch verschlüsselt in die Cloud / FTP oder HiDrive.
Ich such noch die Variante in 8TB.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text