Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
WD Red Plus WD40EFRX NAS-Festplatte 4 TB, BULK
385° Abgelaufen

WD Red Plus WD40EFRX NAS-Festplatte 4 TB, BULK

96,76€99,99€-3% Kostenlos KostenloseBay Angebote
49
eingestellt am 7. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

4 TB NAS Platte, dürfte wohl den meisten hier bekannt sein.
CMR (Red Plus) Version

von Media Markt über ebay mit Gutschein PROTECHNIK20
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne RED damit an, und dann ne neue Bezeichnung einfügen für CMR...
Plus kannte ich noch nicht daher - ist auch neu:

WD Presse Plus Reihe vom 24.06.2020

Western Digital macht künftig besser erkenntlich, welche WD-Red-Festplatten auf klassisches Conventional Magnetic Recording (CMR) oder potenziell langsameres Shingled Magnetic Recording (SMR) setzen: Der Hersteller überführt alle CMR-Modelle der WD-Red-Serie in die neue Baureihe WD Red Plus. Wer künftig eine normale WD-Red-Festplatte ohne Namenszusatz kauft, bekommt folglich sicher eine SMR-Variante.

So gesehen, ein guter Schritt - wie oft wird hier Spekulatius verteilt auf die Frage hin, ob SMR oder CMR!?
Bearbeitet von: "Dealgator" 7. Sep
49 Kommentare
Plus kannte ich noch nicht daher - ist auch neu:

WD Presse Plus Reihe vom 24.06.2020

Western Digital macht künftig besser erkenntlich, welche WD-Red-Festplatten auf klassisches Conventional Magnetic Recording (CMR) oder potenziell langsameres Shingled Magnetic Recording (SMR) setzen: Der Hersteller überführt alle CMR-Modelle der WD-Red-Serie in die neue Baureihe WD Red Plus. Wer künftig eine normale WD-Red-Festplatte ohne Namenszusatz kauft, bekommt folglich sicher eine SMR-Variante.

So gesehen, ein guter Schritt - wie oft wird hier Spekulatius verteilt auf die Frage hin, ob SMR oder CMR!?
Bearbeitet von: "Dealgator" 7. Sep
Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne RED damit an, und dann ne neue Bezeichnung einfügen für CMR...
Auf dem Bild ist eine EFAX, im Text eine EFRX. Die Pro bei Amazon kostet 160€. Entweder das ist ein Knaller Angebot, oder ich verstehe das Durcheinander nicht. Ich bin jetzt auch nicht mehr sicher, welche Modellnummer für die Pro steht.
Mario_Kah07.09.2020 11:34

Auf dem Bild ist eine EFAX, im Text eine EFRX. Die Pro bei Amazon kostet …Auf dem Bild ist eine EFAX, im Text eine EFRX. Die Pro bei Amazon kostet 160€. Entweder das ist ein Knaller Angebot, oder ich verstehe das Durcheinander nicht. Ich bin jetzt auch nicht mehr sicher, welche Modellnummer für die Pro steht.


siehe @Dealgator Plus ist nicht gleich Pro. Die Plus sind die CMR-Modelle und Pro bleibt weiterhin bestehen.
Bulk. Zur Sicherheit auch noch einmal nachschauen, wie die Garantiebedingungen da sind. Ich weiß es gerade nicht mehr, wie sich OEM, bulk und retail unterscheiden.
Bearbeitet von: "bujabaes" 7. Sep
Für mich ist WD leider gestorben seit dem CMR/SMR Debakel.
GFX0107.09.2020 11:32

Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch.


Warum postest Du dann in einem WD Deal?
Bearbeitet von: "kalle82" 7. Sep
GFX0107.09.2020 11:32

Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne R …Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne RED damit an, und dann ne neue Bezeichnung einfügen für CMR...


Probleme können vornehmlich in einem RAID-Rebuild auftreten. Wenn man nun ein 1bay oder 2bay als Datengrab ohne RAID verwendet, sehe ich bei SMR kein Problem.
kalle8207.09.2020 12:17

Warum postest Du dann in einem WD Deal?


Warum nicht. Warum postet Du hier?
kalle8207.09.2020 12:17

Warum postest Du dann in einem WD Deal?


Deal-Alarm - und eine Meinung abgeben ist ja wohl durchaus gestattet
GFX0107.09.2020 11:32

Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne R …Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne RED damit an, und dann ne neue Bezeichnung einfügen für CMR...


Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das NAS rennt!
GFX0107.09.2020 11:32

Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne R …Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne RED damit an, und dann ne neue Bezeichnung einfügen für CMR...


Danke, das sehe ich genauso. Ich habe mich bei der neuen NAS jetzt für IronWolf CMR-Platten von Seagate entschieden. Mal sehen...
Azathoth07.09.2020 12:19

Probleme können vornehmlich in einem RAID-Rebuild auftreten. Wenn man nun …Probleme können vornehmlich in einem RAID-Rebuild auftreten. Wenn man nun ein 1bay oder 2bay als Datengrab ohne RAID verwendet, sehe ich bei SMR kein Problem.


Probleme = es kann dauern.
Habe neulich in meine Synology NAS eine 2. WD red EFAX 4 TB also SMR eingebaut und das Raid Rebuild hat 4-5 Tage gedauert. Es waren nur 1,1 TB auf dem Laufwerk. Das ist nicht gerade schnell.
TeipeX07.09.2020 12:20

Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das …Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das NAS rennt!


ich war nach dem Debakel in der Vergangenheit mit Seagate durch. Allerdings hatte ich nun eine WD Red, die nach knapp über 2 Jahren ausgestiegen ist. Aus Kostengründen in einem NAS mal IronWolf verbaut => Laufen seit mehr als einem Jahr problemlos.

Natürlich ist meine Erfahrung nicht repräsentativ, aber ich wollte sagen: Ich persönlich würde keine der beiden Hersteller aus dem Fokus werfen
Dealgator07.09.2020 11:17

So gesehen, ein guter Schritt - ...


etwas in der art mussten sie tun
da sie wegen betrugs verklagt wurden
und sicher ordentlich umsatzeinbruch hatten
Bearbeitet von: "wurzeli" 7. Sep
GFX0107.09.2020 11:32

Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne R …Seit dem SMR Chaos ist WD für mich durch. Warum bietet man überhaupt ne RED damit an, und dann ne neue Bezeichnung einfügen für CMR...


... weil die Red einen guten Ruf hat. Red = NAS mit RAID und 24/7, wenngleich eher langsam. Also folglich ideal, um in der etablierten Produktline eine minderwertige SMR zu verstecken. Quasi Red drauf, aber nicht Red drin. Nur fair, dass sie damit den Ruf der Red aufs Erste zerstört haben. Aber zumindest scheinen sie es jetzt - wg. der nachgelieferten Plus Bezeichnung - selbst eingesehen zu haben...
Bearbeitet von: "meckerliese" 7. Sep
TeipeX07.09.2020 12:20

Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das …Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das NAS rennt!


Mal so nebenbei, Seagate hat auch Dreck am Stecken:
computerbase.de/202…ng/

Mir ist übrigens vor einigen Monaten auch aufgefallen, dass eine der vier verbauten REDs ein SMR-Modell ist.
Ich habe dann einen Supportvorgang bei WD augemacht, und diese wurde gegen ein CMR-Modell getauscht - dabei bin ich nicht der Einzige. Man kann hier zumindest sagen, dass WD sich bemüht den Fehler wieder gut zu machen.
TeipeX07.09.2020 12:20

Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das …Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das NAS rennt!


EFAX hat mit SMR doch gar nichts zu tun. Ich zu meinem Teil bin mit meinen zwei WD120EFAX voll zufrieden.

- E steht für 3,5" Format und dass die Größenangabe in TB zu lesen ist
- F steht für die Produktreihe "Desktop NAS / WD Red"
- A steht für 5400 Umdrehungen bei 256 MB Cache
- X steht für SATA 6 Gb/s mit 22 Pin SATA Connector

In dieser Riege der 256 MB Cache Platten gibt es sowohl welche die SMR nutzen (2-6 TB) als auch CMR (8-12 TB).
Ab der neuesten WD Red 14 TB ist das Kürzel EFFX wegen 512 MB Cache. Übrigens ebenfalls kein SMR.

Ärger machen primär die SMR-Platten und welche Modelle das nutzen, kann man (inzwischen) bei WD nachschlagen. EFAX heißt nicht automatisch SMR.

Die alte EFRX Reihe hier hat übrigens nur 64 MB Cache, nutzt aber immerhin durchweg CMR.
Bearbeitet von: "kalle82" 7. Sep
Azathoth07.09.2020 12:29

Mal so nebenbei, Seagate hat auch Dreck am …Mal so nebenbei, Seagate hat auch Dreck am Stecken:https://www.computerbase.de/2020-04/festplatten-seagate-smr-ohne-kennzeichnung/Mir ist übrigens vor einigen Monaten auch aufgefallen, dass eine der vier verbauten REDs ein SMR-Modell ist.Ich habe dann einen Supportvorgang bei WD augemacht, und diese wurde gegen ein CMR-Modell getauscht - dabei bin ich nicht der Einzige. Man kann hier zumindest sagen, dass WD sich bemüht den Fehler wieder gut zu machen.


Irgendwie muss man überall aufpassen.
Intel fährt auch Benchmarks die tolle Werte haben, aber die genau 1 Minute dauern. Genau die Zeit nachdem die TDP Sperre einsetzen würde und die Leistung runter geht. Nicht alles ist direkt Betrug, aber recht unschön.

Quasi das gleiche Thema wie mit QLC SSDs.

Oder auch Spritangaben beim Autokauf.
Alles nur unter Realbedingungen.
Azathoth07.09.2020 12:29

Mal so nebenbei, Seagate hat auch Dreck am …Mal so nebenbei, Seagate hat auch Dreck am Stecken:https://www.computerbase.de/2020-04/festplatten-seagate-smr-ohne-kennzeichnung/Mir ist übrigens vor einigen Monaten auch aufgefallen, dass eine der vier verbauten REDs ein SMR-Modell ist.Ich habe dann einen Supportvorgang bei WD augemacht, und diese wurde gegen ein CMR-Modell getauscht - dabei bin ich nicht der Einzige. Man kann hier zumindest sagen, dass WD sich bemüht den Fehler wieder gut zu machen.


Das ist ja alles lobenswert. Jedoch finde ich es eine schweinerei mit NAS tauglichen Festplatten zu werben , die dann bei Raid Verwendung häufen Fehler machen...
kalle8207.09.2020 12:33

EFAX hat mit SMR doch gar nichts zu tun. Ich zu meinem Teil bin mit meinen …EFAX hat mit SMR doch gar nichts zu tun. Ich zu meinem Teil bin mit meinen zwei WD120EFAX voll zufrieden.- E steht für 3,5" Format und dass die Größenangabe in TB zu lesen ist- F steht für die Produktreihe "Desktop NAS / WD Red"- A steht für 5400 Umdrehungen bei 256 MB Cache- X steht für SATA 6 Gb/s mit 22 Pin SATA ConnectorIn dieser Riege der 256 MB Cache Platten gibt es sowohl welche die SMR nutzen (2-6 TB) als auch CMR (8-12 TB).Ab der neuesten WD Red 14 TB ist das Kürzel EFFX wegen 512 MB Cache. Übrigens ebenfalls kein SMR.Ärger machen primär die SMR-Platten und welche Modelle das nutzen, kann man (inzwischen) bei WD nachschlagen. EFAX heißt nicht automatisch SMR.Die alte EFRX Reihe hier hat übrigens nur 64 MB Cache, nutzt aber immerhin durchweg CMR.


Also kann man sagen das die mit 64mb cache eine cmr ist bzw die bessere Hdd?
MR.Rip07.09.2020 14:02

Also kann man sagen das die mit 64mb cache eine cmr ist bzw die bessere …Also kann man sagen das die mit 64mb cache eine cmr ist bzw die bessere Hdd?


Das kann man so pauschal nicht sagen.
Was ist "besser", ein Auto mit stärkerem Motor oder mit größerem Tank? Mit stärkerem Motor fährt es schneller und mit größerem Tank weiter.

Grundsätzlich ist mehr Cache zu bevorzugen gegenüber weniger. Genau wie CMR gegenüber SMR zu bevorzugen ist.

Bei WD gibts derzeit:
- Alte Modelle mit geringen Kapazitäten (< 8 TB), wenig Cache (64 MB, die Platte hier) und CMR
- Neue Modelle mit geringen Kapazitäten (< 8 TB), mehr Cache (256 MB), aber SMR
- Neue Modelle mit größeren Kapazitäten (8-14 TB), mehr Cache (256-512 MB) und CMR.

Theoretisch ist also derzeit letzeres zu bevorzugen, wobei große Platten aber halt entsprechend mehr kosten. WD Reds liegen im allerbesten Fall (Top-Angebote) bei 20 Euro pro TB, also ist man bei ner 8 TB Platte ab 160 Euro dabei. Realistischer ab 200 Euro (Idealo). Noch größere entsprechend noch teurer...

Bei schmalerem Budget würde ich eher den geringen Cache inkauf nehmen als SMR, zumindest beim Einsatz im RAID. Oder auf günstige WhiteLabels umschwenken, wo man aber auch mit SMR aufpassen muss...
Bearbeitet von: "kalle82" 7. Sep
Nein.
Die EFAX ab 10 TB haben alle kein SMR und sind neuer und besser als die 64MB Modelle.

Wer ein 2 Slot NAS mit 1Gbit LAN hat, kann sogar die SMR HDDs nehmen. 110MB/s schaffen die alle irgendwie. Wer Leistung haben will, kauft die Pro. Die Plus mit 64MB scheinen die Vorgänger mit neuen Ettiketten zu sein (Spekulation, habe noch keine testen können)

Der Cache hat damit garnichts zu tun, die 140EFFX hat 512MB und ist CMR.
Bearbeitet von: "firebl" 7. Sep
Die "normalen" WD Red konnte ich persönlich noch nie leiden. Da ist die SMR-Sache nur ein weites no-go unter vielen, wie z.B. kein APM, kein Temperatursensor den man auch im sleep abrufen kann ohne die Platet aufzuwecken (im Gegensetz zu allen HGST Ultrastar), nur 5400RPM und selbst das noch "variable"; eigenwillige Firmware die das direkte Management unter Linux per "hdparm" erschwert und nach dem reboot bestimmte Parameter zurücksetzt. Einziger Pluspunkt war am Ende die recht niedrige Leistungsaufnahme (aber auch die ist egal, wenn man kein ZFS-RAID hat und die Platten runterfahren lässt). Die "WD Red Pro"-Reihe ist in allem besser - kostet dann aber eben auch deutlich mehr. Oder HGST Ultrastar (aber nur neue, und nicht von den 100 Million "recertified"/"refurbished" etc.)
TeipeX07.09.2020 12:20

Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das …Sehe ich genauso. Hatte nur Ärger mit dem EFAX... Ironwolfs rein und das NAS rennt!


Genau so hab ich es auch gemacht, bin bisher mit meinen IronWolf mega zufrieden
Leo240107.09.2020 16:53

Genau so hab ich es auch gemacht, bin bisher mit meinen IronWolf mega …Genau so hab ich es auch gemacht, bin bisher mit meinen IronWolf mega zufrieden


Ich habe drei ca 9Jahre alte Platten verbaut und habe da paar Filme Bilder und Musik darauf liegen. Diese Platte fassen zusammen gerade mal 3tb. Die drei wollte ich mit einer 4tb wd red ersetzen weil alle schreiben das die platten so gut wären und nicht so schnell kaputt gehn wie manch andere. Sollte ich dann lieber eine 4tb ironwolf kaufen? Sind die auch auf 24/7 ausgelegt und halten ewig?
MR.Rip07.09.2020 19:43

Ich habe drei ca 9Jahre alte Platten verbaut und habe da paar Filme … Ich habe drei ca 9Jahre alte Platten verbaut und habe da paar Filme Bilder und Musik darauf liegen. Diese Platte fassen zusammen gerade mal 3tb. Die drei wollte ich mit einer 4tb wd red ersetzen weil alle schreiben das die platten so gut wären und nicht so schnell kaputt gehn wie manch andere. Sollte ich dann lieber eine 4tb ironwolf kaufen? Sind die auch auf 24/7 ausgelegt und halten ewig?


Puuh, schwer zu sagen. Was die Haltbarkeit der Platten angeht, tun sich Seagate und WD glaube ich nicht viel.
WD hat sich damals nur selbst ins Knie geschossen, weil die laut Produktnummer CMR-Platten verkauft haben, diese aber SMR waren.
WD will das jetzt irgendwie wieder gut machen und hat die neue Produktbezeichnung "Plus" eingeführt, die alle ausnahmslos CMR haben.

Falsch machen kann man mit WD Reds mit CMR auch nicht viel, nur mit vielen Kunden haben die es sich eben verscherzt
Leo240107.09.2020 20:21

Puuh, schwer zu sagen. Was die Haltbarkeit der Platten angeht, tun sich …Puuh, schwer zu sagen. Was die Haltbarkeit der Platten angeht, tun sich Seagate und WD glaube ich nicht viel.WD hat sich damals nur selbst ins Knie geschossen, weil die laut Produktnummer CMR-Platten verkauft haben, diese aber SMR waren.WD will das jetzt irgendwie wieder gut machen und hat die neue Produktbezeichnung "Plus" eingeführt, die alle ausnahmslos CMR haben.Falsch machen kann man mit WD Reds mit CMR auch nicht viel, nur mit vielen Kunden haben die es sich eben verscherzt


Ok thx für die Hilfe.
Also diese hier vom Deal ist okay
Bearbeitet von: "MR.Rip" 7. Sep
Leo240107.09.2020 20:21

WD hat sich damals nur selbst ins Knie geschossen, weil die laut …WD hat sich damals nur selbst ins Knie geschossen, weil die laut Produktnummer CMR-Platten verkauft haben, diese aber SMR waren.


Das hat WD nicht getan. Sie haben parallel zu den alten Reds mit 64 MB Cache eine neue Reihe mit 256 MB Cache und entsprechend anderen Modellbezeichnungen herausgebracht. Sie haben aber keinerlei Angaben zur verwendeten Aufzeichnungstechnik in den Specs geliefert. Nachfragen danach wurden stets abgelehnt mit dem Statement dass sie Endkunden diese Info nicht bereit stellen. Auch Synology hat die Varianten unter 8 TB schon monatelang als smr gekennzeichnet bevor WD das offiziell zugegeben hat. Sie haben aber nie behauptet dass es CMR Platten wären.
MR.Rip07.09.2020 19:43

Ich habe drei ca 9Jahre alte Platten verbaut und habe da paar Filme Bilder …Ich habe drei ca 9Jahre alte Platten verbaut und habe da paar Filme Bilder und Musik darauf liegen. Diese Platte fassen zusammen gerade mal 3tb. Die drei wollte ich mit einer 4tb wd red ersetzen weil alle schreiben das die platten so gut wären und nicht so schnell kaputt gehn wie manch andere. Sollte ich dann lieber eine 4tb ironwolf kaufen? Sind die auch auf 24/7 ausgelegt und halten ewig?


Wenn die jetzt schon 3 TB fassen, würde ich ehrlich gesagt noch eine Stufe größer gehen und mind. 8 TB kaufen
spurshrimp08.09.2020 08:45

Wenn die jetzt schon 3 TB fassen, würde ich ehrlich gesagt noch eine Stufe …Wenn die jetzt schon 3 TB fassen, würde ich ehrlich gesagt noch eine Stufe größer gehen und mind. 8 TB kaufen


Ja so gesehn schon aber bin mir ehrlichgesagt im moment zu geizig.
Ich werd mit 4tb gut auskommen. Ne m2 kommt demnächst eh auch noch ins System und ne 1tb ssd ist auch noch verbaut. Dennoch mehr ist natürlich immer besser da hast du schon recht
ich habe eine frage, da ich nicht weiterkomme. ich wollte mir eigetlich diese hier kaufen und habe verglichen. bei amazon habe ich 8 tb fuer 212,00 eur gefunden - gefällt mir besser aber dort steht WD WD80EFAX -> also smr da efax? somit schlecht? habe aber auch gelesen, dass alle platten ab 6tb immer cmr sind, ist das korrekt?hier der link zu amazon: amazon
ach, jetzt sehe ich sogar in der ueberschrift, dass es cmr ist, sorry habe es übersehen. 212,00 eur ist doch ein guter preis, oder?
Bearbeitet von: "muenchen_forever" 8. Sep
muenchen_forever08.09.2020 15:16

ach, jetzt sehe ich sogar in der ueberschrift, dass es cmr ist, sorry habe …ach, jetzt sehe ich sogar in der ueberschrift, dass es cmr ist, sorry habe es übersehen. 212,00 eur ist doch ein guter preis, oder?


Klar, WD80EFAX ist CMR / Red Plus. EFAX sagt nichts zu CMR/SMR aus.

Falls Du 2 Platten kaufen willst oder jemanden kennst, der Dir eine abnimmt, könntest Du auch ein MyBook Duo 16TB kaufen, wo 2 offiziell ausbaubare 8 TB WD Reds verbaut sind (Öffnungswerkzeug liegt bei). Gibts mit 2x8TB derzeit ab 408 Euro, also 204 pro Platte. Theoretisch könnte man das Gehäuse auch noch für ca. 20 Euro verkloppen.
Bearbeitet von: "kalle82" 8. Sep
Jetzt ist laut Golem WD schon wieder negativ aufgefallen.

Dieses Mal geht's wohl um Geschummel bei der tatsächlich Drehzahl.
Stepsi08.09.2020 19:56

Jetzt ist laut Golem WD schon wieder negativ aufgefallen.Dieses Mal geht's …Jetzt ist laut Golem WD schon wieder negativ aufgefallen.Dieses Mal geht's wohl um Geschummel bei der tatsächlich Drehzahl.


Eher geht's um den Verbrauch :-)
HauptiBaupti08.09.2020 20:19

Eher geht's um den Verbrauch :-)



Jupp. Der ja höher ist, wenn die Festplatte gar nicht bei sparsamen und langlebiegern 5.400 U/min dreht sondern deutlich schneller.

Da fragt man sich ja fast schon bei welchen Angaben noch geschummelt wurde.
Wieso sollten 5400rpm langlebiger sein? Nichts ist so langlebig wie eine 2,5" SAS HDD mit 10k oder 15k
Bearbeitet von: "firebl" 9. Sep
firebl09.09.2020 01:28

Wieso sollten 5400rpm langlebiger sein?


Kann ich dir leider nicht erklären. Ich lese das nur immer wieder so.

Vielleicht verschleißt eine langsamere Platte weniger?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text