159°
ABGELAUFEN
Weber Gourmet BBQ System - Pfanneneinsatz

Weber Gourmet BBQ System - Pfanneneinsatz

Home & LivingDerHobbykoch Angebote

Weber Gourmet BBQ System - Pfanneneinsatz

Preis:Preis:Preis:23,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Weber Gourmet BBQ System - Pfanneneinsatz bei derhobbykoch.de für 23,80€ inkl. Versandkosten, wenn man sich für den Newsletter anmeldet.
Ansonsten wäre der Preis 28,80€ inkl. Versandkosten. Durch die Newsletteranmeldung bekommt man einen 5€ Gutschein mit dem man dann nur 23,80€ inkl. Versandkosten bezahlt.

Nächster Preis lt. Idealo.de: 43,44€ inkl. Versandkosten (Innova24)

Ersparnis: 45,21%

Hinweis: Man sieht den richtigen Preis anscheinend nur in der Desktop Ansicht.

24 Kommentare

Bei mir wird die Pfanne mit 49,99 Euro angezeigt?!

Zuglufttier

Bei mir wird die Pfanne mit 49,99 Euro angezeigt?!


Bei mir nicht.
Oben steht 23,80€ und darunter die 49,99€ sind durchgestrichen.

Sehr geiles Teil, würde ich wieder kaufen!

Zuglufttier

Bei mir wird die Pfanne mit 49,99 Euro angezeigt?!



Liegt an der mobilen Ansicht - in der Webversion stimmt der Preis. Danke für den Deal!

Bei mir steht da 49,90

Kann mir jemand den Sinn erklären von diesem Ding ? Kann man dann sein zeug nicht gleich in der Pfanne braten ?

ne doofe frage ? wozu braucht man ne pfanne aufm grill ?
da kann man doch gleich aufm herd braten. Ist doch das selbe

In der mobilen Version werden 49,99€ angezeigt, einfach auf Desktop Version umschalten, dann klappts!

LordLord

Sehr geiles Teil, würde ich wieder kaufen!



Und was macht man da drin so? Ich will meistens nur grillen, wenn ich den Grill anwerfe. Von daher, selbst der halbe Preis verführt mich hier nicht wirklich...

Zwiebeln wenn man Burger macht! Aber geht auch anders...

sunchaser

Zwiebeln wenn man Burger macht! Aber geht auch anders...



Also ungefähr so brauchbar wie die Muffin-Backform. Dinge, die jeder normale Mensch am Herd machen würde. Ich mag Weber, aber manches ist schon an den Haaren herbeigezogen. Besser wäre es, sie würden die Griller mal 15cm höher machen.

Naja, interessant wird das ganze vor allem wenn man nen Gourmet BBQ Rost auf dem Grill hat. Dort kann der mittlere Teil des Rostes eben durch unterschiedliche Einsätze ersetzt werden ... hier eben die Pfanne.

Was man damit machen kann/will ist jedem selbst überlassen. Und je nachdem wie man den Grill einheizt ... gleichmäßig verteilt, Bulles Eye, Ring, Mignon-Ring, usw.

Von scharf anbraten bis Steak bei niedriger Hitze indirekt fertigziehen, dünsten, Gemüse/Pilze anbraten, Speck anbraten, Pattys braten, Saucen köcheln, überbacken, ...
Klar, vieles kann man auch drinnen am Herd machen ... oder auf dem Seitenbrenner ... aber eben nicht alles ... und immer zwischen Grill und Herd zu pendeln ist auch nicht das ware ...

Leider nur die Pfanne reduziert ... da passt eine meiner Eisenpfannen auch so leidlich in das "Loch" ... so dass ich die eigentlich nicht brauche ... aber porzellanemailiertes Gusseisen is nochmal was anderes ...

Pizzastein oder Sear Grate zu dem Preis hätte ich ohne langes Überlegen gekauft!

PS: Da ab 30Euro versandkostenfrei wäre es sicher ganz clever, lieber auf 30Euro aufzufüllen und dann den NL-Gutschein anzuwenden ... Ware für 6,20Euro (+ XX) für 1,20Euro (+ XX).

Ja, das Sear Grate hätte ich auch sofort gekauft. Ich hab den Gourmet BBQ Grill ja, Pizzastein ebenfalls. Aber für 30 Euro sehe ich bei der Pfanne einfach nicht den Mehrwert, da würde ich ja lieber 10 Euro mehr ausgeben fürs Sear Grate (was fürs Grillen sicher mehr bringt)

Loc123

Kann mir jemand den Sinn erklären von diesem Ding ? Kann man dann sein zeug nicht gleich in der Pfanne braten ?


uschilala

ne doofe frage ? wozu braucht man ne pfanne aufm grill ? da kann man doch gleich aufm herd braten. Ist doch das selbe


Quantisierungsfehler

Und was macht man da drin so? Ich will meistens nur grillen, wenn ich den Grill anwerfe.


Quantisierungsfehler

Also ungefähr so brauchbar wie die Muffin-Backform. Dinge, die jeder normale Mensch am Herd machen würde.



Der Sinn des kompletten Grillens ist bei euch anscheinend fragwürdig oder wie?!?
Nicht falsch verstehen, aber Bratwürste, Steaks, Braten, Hähnchen, Kuchen, Pizza, SpareRips, Fisch, Gemüse, Fondue(deftig oder süß),.............
das kann ich alles in der Küche am Herd(Ofen oder Pfanne) machen.
Also Geld sparen und einfach keinen Grill kaufen bei der Einstellung.

Wenn bei uns ein Treffen, Familienfest, was mit mehr Leuten oder einfach mal ein besonderer Abend statt findet, dann laufen bei mir oft 2 Grills, darauf werden Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen zubereitet. Braten die mehrere Stunden brauchen. Wer sowas macht, der kann mit mehr Ausrüstung auch etwas anfangen, wer natürlich nur paar Bratwürste und 1cm dicke "Steaks" macht, der braucht nicht sonderlich mehr als einen 30€ Baumarkt Grill.

Das ist eine etwas engstirnige Ansicht, nicht zu ernst nehmen, war jetzt eher nur als Hinweis.
Ausrüstung hat beim entsprechenden Bedarf immer Sinn, Sinn hinterfragen ist ja auch überhaupt kein Problem, aber wenn man schon mit der Aussage kommt "könnte man ja gleich in der Küche machen, am Herd, in der Pfanne", da sei mal der Grilleffekt dahingestellt.

Ach ja, ich glaube man merkt das ich sehr oft Grille
Jetzt geht ja endlich wieder die Wintergrillsaison an



Tipp zu der Pfanne auch noch, wenn man Grillgemüse oder Steaks, oder keine Ahnung was macht, man kann die PFanne zum selbst bedienen auch einfach gleich in die Mitte des Tisches stellen, Essen bleibt länger warm, nicht noch mehr Geschirr/Behälter, auch was für die gemütliche Runde,....

Hab den Sear Grate und das Rost beim Praktiker Ausverkauf mitgenommen (zusammen für einen füfi) aber bis heute nicht benutzt. Welchen Mehrwert würde mir jetzt die Pfanne bieten?

Anscheinend ausverkauft oder ?

" Artikel wurde nicht gefunden!
Die Suche ergab keine genauen Treffer.
Möchten Sie nocheinmal Suchen?"

Preis für den Ebelskiver auch gut mit dem Gutschein
Einsatz für 49,90 € - 5 € Newsl.
idealo nächster Preis mit Versand ca. 53€

dateitausch

Hab den Sear Grate und das Rost beim Praktiker Ausverkauf mitgenommen (zusammen für einen füfi) aber bis heute nicht benutzt. Welchen Mehrwert würde mir jetzt die Pfanne bieten?


Wenn du jetzt Steaks machst mit evtl. Grillgemüse, Bratkartoffeln und anderen Beilagen.
1. Kohle in die Mitte, dass es da richtig heiß ist und außen sozusagen auf dem Rost die indirekte Zone sitzt
2. Sear Grate einsetzen und in diese Pfanne derweil Gemüse oder sonst was rein machen
3. Sear Grate heiß werden lassen, schöne dicke Steaks drauf, beidseitig schön anbraten, geht ja durchs Sear Grate spitzenmäßig, und dann ab auf den indirekten äußeren Ring
4. Sear Grate raus, Pfanne mit Inhalt rauf
5. in der Zeit wo die Steaks ziehen wird auch die Beilage fertig
6. Steaks servieren und die "Beilagenplatte" mit an den Tisch gestellt
7. Hoffentlich schmeckts

Also die Steaks lege ich auf den Gusseisenrost. Dafür brauche ich nicht noch zusätzlich einen Einsatz.
Das Gemüse, Bratkartoffeln, Beilagen etc. wird auf dem Außenbrenner in der Eisenpfanne von Lidl für 7,99 € zubereitet. Ach so, der Grill ist natürlich auch nicht von Weber. Weber ist ein sehr gutes Marketingkonzept.
Mehr nicht, doch überwiegend überteuert.

Entweder man kann grillen oder man kauft Weber und kann trotzdem nicht grillen.

Weber ist schon ziemlich schlau ...

dateitausch

Hab den Sear Grate und das Rost beim Praktiker Ausverkauf mitgenommen (zusammen für einen füfi) aber bis heute nicht benutzt. Welchen Mehrwert würde mir jetzt die Pfanne bieten?



Willst Sear Grate vielleicht loswerden?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text