Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Weber Q1400 Elektrogrill (Bauhaus TPG)
433° Abgelaufen

Weber Q1400 Elektrogrill (Bauhaus TPG)

192,70€219€-12%BAUHAUS Angebote
23
eingestellt am 26. Apr
Guten Abend,

vorab eine Bitte, steinigt mich nicht. Ich lese hier schon lange mit und das ist mein erster Deal, den ich gerne mit der Community teilen möchte.

Seit ein zwei Tagen gibt es den Weber bei Obelink für 219 EUR inkl. Versand (Link: obelink.de/q-1…923 )

Heute habe ich es dann mit der Tiefpreisgarantie im Bauhaus versucht und... es hat geklappt! Ich hatte sicherheitshalber noch weitere Angebote ausgedruckt in der Tasche, die brauchte ich dann aber nicht mehr.



Hier noch einige Stichpunkte zum Gerät:

- Es ist leider kein Gas- oder Kohlegrill, dafür

- gibt es auch keine Diskussion mehr mit den Nachbarn.

- hat nur eine Zone mit 2200W Leistung

- Ist schnell zusammengebaut

- Ist in gut 15-20 Minuten auf Temperatur

- In der Anschlussleitung ist noch ein extra RCD verbaut. Finde ich jetzt persönlich für die Betriebssicherheit nicht so verkehrt. (Es sollen ja noch genug Elektroinstallationen ohne Schutzschalter existieren.)

- Wird schön heiß. Ich habe mit 'nem Kerntemperaturthermoter vom Ikea bei geschlossenem Deckel und circa 15°C Außentemperatur und knapp über'm Rost 250°C gemwessen. Das sollte dann auch für ein Steak reichen...

- Emailiertes Gusseisenrost... einige Minuten nach dem Abschalten hatte es wie zu erwarten immer noch knapp 200°C.

- Elektronik ist abnehmbar und kann im Haus, korrigiere, in der Wohnung im Mehrfamilienhaus aufbewahrt werden.



Meine Anforderungen (schnell mal gemütlich was auf'm Balkon grillen, kein BBQ und kompakt) sind erfüllt...
Zusätzliche Info
BAUHAUS AngeboteBAUHAUS Prospekte

Gruppen

Beste Kommentare
Elektro ist kochen...
23 Kommentare
Elektro ist kochen...
Avatar
GelöschterUser1086517
Wenn man keine andere Option hat, o.k.
Bei mir hat es letztes Jahr nicht geklappt mit Obelink, weil holländischer Shop.
Passend für meinen Balkon
Kostet wie ein Grill mit 380 V Anschluss hat aber nur die Leistung einer miesen normalen Steckdose - das kann ja nix werden :O
Wasweissdennich26.04.2019 22:44

Kostet wie ein Grill mit 380 V Anschluss hat aber nur die Leistung einer …Kostet wie ein Grill mit 380 V Anschluss hat aber nur die Leistung einer miesen normalen Steckdose - das kann ja nix werden :O


Ist doch egal wie viel Volt, es kommt auf die Leistung bzw. Energie an. Hier sind es zumindest 2200W also fast 10A bei 230V und knapp 6A bei 380V. Eine normale Steckdose kann bei einem normalen 16A Sicherungsautomaten bis zu 3680W liefern.
Bearbeitet von: "onek24" 26. Apr
onek2426.04.2019 23:18

Ist doch egal wie viel Volt, es kommt auf die Leistung bzw. Energie an. …Ist doch egal wie viel Volt, es kommt auf die Leistung bzw. Energie an. Hier sind es zumindest 2200W also fast 10A bei 230V und knapp 6A bei 380V. Eine normale Steckdose kann bei einem normalen 16A Sicherungsautomaten bis zu 3680W liefern.


3680 Watt sind der theoretische Maximalwert einer Schuko-Steckdose, praktisch sollte man 2400-2500 Watt nicht überschreiten und die noch nicht mal auf Dauer nutzen. Natürlich kommt es auf die Leistung (und nicht auf die Energie) an - deswegen macht es ja Sinn einen Grill mit mehr Leistung zu nehmen und der muss dann eben an 380/400V betrieben werden.

Bzw. es gibt auch welche mit 2 Heizzonen die dann mit 2 Schuko-Steckdosen funktionieren und dann grob 4,5 kW Leistung haben.
Bearbeitet von: "Wasweissdennich" 26. Apr
Wasweissdennich26.04.2019 23:25

3680 Watt sind der theoretische Maximalwert, praktisch sollte man …3680 Watt sind der theoretische Maximalwert, praktisch sollte man 2400-2500 Watt nicht überschreiten und die noch nicht mal auf Dauer nutzen. Natürlich kommt es auf die Leistung (und nicht auf die Energie) an - deswegen macht es ja Sinn einen Grill mit mehr Leistung zu nehmen und der muss dann eben an 380/400V betrieben werden.Bzw. es gibt auch welche mit 2 Heizzonen die dann mit 2 Schuko-Steckdosen funktionieren und dann grob 4,5 kW Leistung haben.


Kannst die auch an 12V betreiben, bei 400A hast du hier dann auch 4,8 kW. Somit ist es doch egal bei welcher Spannung das Gerät betrieben wird da das eh in Wärme umgesetzt wird.
Falls es dir nicht um die Spannung geht sondern um die maximale mögliche Leistung eines Haushaltsanschlusses, dann solltest du die Angaben lieber in Watt machen, denn die Spannung ist nur ein Potential und gibt keinen aufschluss über Leistung.
Bearbeitet von: "onek24" 26. Apr
Wasweissdennich26.04.2019 22:44

Kostet wie ein Grill mit 380 V Anschluss hat aber nur die Leistung einer …Kostet wie ein Grill mit 380 V Anschluss hat aber nur die Leistung einer miesen normalen Steckdose - das kann ja nix werden :O





Einen Anschluss für Kraftstrom auf dem Balkon ist ja zum Glück heute Standard, schließlich haben die guten Staubsauger ja auch alle einen 400V Anschluss..... Dieter Nuhr hat es mal sehr treffend formuliert.
21532377-qFV6N.jpg
onek24vor 1 h, 43 m

Kannst die auch an 12V betreiben, bei 400A hast du hier dann auch 4,8 kW. …Kannst die auch an 12V betreiben, bei 400A hast du hier dann auch 4,8 kW. Somit ist es doch egal bei welcher Spannung das Gerät betrieben wird da das eh in Wärme umgesetzt wird.Falls es dir nicht um die Spannung geht sondern um die maximale mögliche Leistung eines Haushaltsanschlusses, dann solltest du die Angaben lieber in Watt machen, denn die Spannung ist nur ein Potential und gibt keinen aufschluss über Leistung.


Da hat jemand mehr Wissen
Ich hätte in der Firma noch ein 60V / 380A Mildhybrid Batteriesimulator im Angebot... Wenn ich über die Anschlusskabel einen Kurzen baue, kann ich auch grillen...
Spaghettimonstervor 2 h, 47 m

Einen Anschluss für Kraftstrom auf dem Balkon ist ja zum Glück … Einen Anschluss für Kraftstrom auf dem Balkon ist ja zum Glück heute Standard, schließlich haben die guten Staubsauger ja auch alle einen 400V Anschluss..... Dieter Nuhr hat es mal sehr treffend formuliert.[Bild]


Ein Staubsauger braucht nur ein paar hundert Watt aber ein Grill ist mit 2400-2500 Watt einer normalen Schukosteckdose halt ziemlich unterversorgt. Was Standard ist kann mir ja egal sein, ich habe draußen Kraftstrom und drinnen oder auf dem Balkon grille ich ja nicht - eigentlich fand ich auch hauptsächlich nur den Grill zu teuer dafür das es so ein Spielzeug ist.
onek2426.04.2019 23:35

Kannst die auch an 12V betreiben, bei 400A hast du hier dann auch 4,8 kW. …Kannst die auch an 12V betreiben, bei 400A hast du hier dann auch 4,8 kW. Somit ist es doch egal bei welcher Spannung das Gerät betrieben wird da das eh in Wärme umgesetzt wird.Falls es dir nicht um die Spannung geht sondern um die maximale mögliche Leistung eines Haushaltsanschlusses, dann solltest du die Angaben lieber in Watt machen, denn die Spannung ist nur ein Potential und gibt keinen aufschluss über Leistung.


Ja dann zeig mir doch mal die Steckdose mit 12 Volt Spannung aus der ich dann 400 Ampere entnehmen kann - was Spannung, Strom, Leistung ist weiß ich auch selbst
Bearbeitet von: "Wasweissdennich" 27. Apr
Wasweissdennich27.04.2019 13:01

Ja dann zeig mir doch mal die Steckdose mit 12 Volt Spannung aus der ich …Ja dann zeig mir doch mal die Steckdose mit 12 Volt Spannung aus der ich dann 400 Ampere entnehmen kann - was Spannung, Strom, Leistung ist weiß ich auch selbst


Ich habe hier einige 3S Akkus rumliegen aus denen ich insgesamt sicher 400A ziehen kann. Mir ging es nur darum, dass es nicht auf die Spannung ankommt.

Zudem lässt sich auch nicht pauschal sagen dass 2,5kW nicht genügend seien, es kommt hier immer auch auf die Fläche an die aufgeheizt wird. Ideal wäre eine Angabe mit Watt pro cm^2 Grillfläche, damit könnte man schon eher einschätzen wie schnell der Grill warm wird und welche Temperaturen er erreichen könnte.
onek24vor 25 m

Ich habe hier einige 3S Akkus rumliegen aus denen ich insgesamt sicher …Ich habe hier einige 3S Akkus rumliegen aus denen ich insgesamt sicher 400A ziehen kann. Mir ging es nur darum, dass es nicht auf die Spannung ankommt.Zudem lässt sich auch nicht pauschal sagen dass 2,5kW nicht genügend seien, es kommt hier immer auch auf die Fläche an die aufgeheizt wird. Ideal wäre eine Angabe mit Watt pro cm^2 Grillfläche, damit könnte man schon eher einschätzen wie schnell der Grill warm wird und welche Temperaturen er erreichen könnte.


Sicher kommt es nicht auf die Spannung an sondern auf die Leistung - das hatten wir ja schon.
Nur kann ich eben aus aus einer normalen Steckdose eben 2400-2500 Watt ziehen und aus meiner Drehstromsteckdose 380/400 Volt mal 32 Ampere =grob 12.000 Watt

Und sicher reichen auch 2,5 kW um eine Minifläche an Grill möglichst mit Deckel heiß zu bekommen, nur ist Grillen ja meist ein soziales Ereignis und dann reicht eben die Grillfläche nicht.

Zum Einschätzen der Temperatur genügt mir meine Erfahrung, ich habe doch solche Schuko-Grills oft genug erlebt
Klassische mydealz Diskussionskette. Danke für eure Erfahrungen mit dem grill, davon wird die Community profitieren.
Obelink habe ich nicht Probier aber mit den 230 Euro von Galeria Kaufhof bin ich auf 201, 95 Euro gekommen
Bei mir kostet er 219 gilt das Angebot noch oder ist es abgelaufen
DasSuppenbrot15.05.2019 19:08

Bei mir kostet er 219 gilt das Angebot noch oder ist es abgelaufen



Das Angebot gilt noch... mit dem Preis gehst Du zum nächsten Bauhaus und nimmst deren TPG in Anspruch.
Grill ist bei Obelink nicht mehr verfügbar. Hat jemand ein alternatives Angebot für diesen Grill?
Puhhh05.06.2019 10:10

Grill ist bei Obelink nicht mehr verfügbar. Hat jemand ein alternatives …Grill ist bei Obelink nicht mehr verfügbar. Hat jemand ein alternatives Angebot für diesen Grill?


Habe mal geschaut, der nächste Bauhaus TP wäre jetzt 214,71 (Vergleich bei Dehner für 243,99€).

Kleines Update zum Grill selber: Hab bereits kiloweise Fleisch durchgejagt. Steaks werden richtig schön auf den Punkt gegart und bekommen auch ein ansehbares Branding. Hähnchenschenkel werden dank der Temperaturregelung super, ohne dabei zu viel Aktivkohle anzusetzen.
Der Grill braucht aber etwas mehr Pflege als mein alter Gasgrill, er macht zwar Hitze aber langsamer und somit rauchen Fettreste länger beim Aufheizen. Also immer schön nach dem Kochen (wie es oben so schön angemerkt wurde) nochmal richtig aufheizen, regelmäßig den Boden ausschaben und den Rost von beiden Seiten sauber halten.
...uuuuund Obelink hat den wieder auf Lager
Wollte auch mal meine 2 Cent dazugeben. Der erste Bauhaus in Berlin Französisch-Buchholz hat sich etwas geziert und mit der Ausrede abgelehnt, dass TPG nur deutschlandweit gilt.
Bin dann ein Stück weiter raus nach Brandenburg gefahren und habe es dort probiert.
Der Kollege dort wollte mir maximal den selben Preis bieten, aber aufgrund der Lage in den Niederlanden keine TPG. Habe ihn also für 219€ mitgenommen.

Gruß
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von xDoc. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text