114°
ABGELAUFEN
Weber Standgrill Compact Kettle 47cm für 75,90 €

Weber Standgrill Compact Kettle 47cm für 75,90 €

Home & LivingPlus.de Angebote

Weber Standgrill Compact Kettle 47cm für 75,90 €

Preis:Preis:Preis:75,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Grillsesion läuft auf Hochtouren, für alle die noch das passende Werkzeug für z.B. Balkon suchen, habe ich ein nettes Angebot gefunden.
Der Compact Kettle 47cm von Weber für 75,90 Versandkostenfrei, dank dem Gutschein PLUS-Sommer10 im Onlineshop von Plus. Habe da schon einmal eine Kaffemaschine bestellt, hat Super geklappt. Ich finde Top, dass man die Möglichkeit hat, auf Rechnung zu bestellen.

Der Grill ist das Einsteigermodell von Weber, hat aber sehr gute Bewertungen, nicht nur bei Amazon (4,5 bei 36 Rezensionen). UVP ist 99,99 €, unter 86 € habe ich ihn bis jetzt noch nicht gesehen.
Daher schon ein gutes Angebot.


Seid aber schnell, Aktion ist Morgen vorbei.

18 Kommentare

Preisersparnis ist nicht so prall. Naja wer eben einen 20€ GS abgreifen konnte steht besser da

Das stimmt wohl Aber bei Weber ist die Preisersparnis ja sehr selten enorm

Eifelerspitzbube

Preisersparnis ist nicht so prall. Naja wer eben einen 20€ GS abgreifen konnte steht besser da



Hier... wer noch Bedarf hat:

PLUS-SOC-MVTag-9L68
PLUS-SOC-MVTag-9U7C
PLUS-SOC-MVTag-9Z5Z
PLUS-SOC-MVTag-A26B

Die sind allerdings erst ab 100 € MBW, oder täusche ich mich da?!

TDog

Die sind allerdings erst ab 100 € MBW, oder täusche ich mich da?!


ja, von der FB Aktion. Kannst halt noch was dazu nehmen und zahlst auch nicht viel mehr.

Darf nicht aufm Balkon grillen

Preis gut, Grill Mist.

Weber, auto-hot!

Der ist nicht besser, nur weil Weber draufsteht. Bei Weber würde ich nichts unter der Premium-Serie kaufen (Ascheauffangbehälter, Thermometer usw.) Wobei die neue GBS Linie noch ansprechender ist, der 57er Premium wurde ja ordentlich runtergesetzt heuer.

PS: Kauft keinen 47cm Grill, außer ihr grillt immer nur zu zweit.
PPS: Kauft wenn schon eher den Bar-B-Kettle. Der ist ein echter Kugelgrill, der Compact ist im Gegenzug eher flach.

Preis ist ok aber nicht gut.

Ich kann mich aber mit dem Design und der Qualität nicht anfreunden, für meinen Geschmack kommt nur der in Frage, auch wegen der gleichmäßigeren Hitzeentwicklung und besserem Aschesystem

1600.jpg

dancook.dk

Naja ich werde ihn mal testen, 100 € ist Schmerzgrenze für meinen Balkon. Da investier ich lieber ein paar Euro mehr in Bier. Prost !

bayernex

der gleichmäßigeren Hitzeentwicklung



und

- weil er aus Dänemark kommt
- weil der Entwickler von Dancook Haare auf den Zähnen hat
- weil der Henkel geiler aussieht

haben in etwa das gleiche Niveau...

bayernex

und besserem Aschesystem



Wo hat der Dancook sein Aschesystem? Zu Hause vergessen? Ich seh da nix? Schämt er sich so, dass er es nicht herzeigt? Dancook ist für die Grill-Esoteriker, die glauben, dass Design Ihnen den besseren Geschmack aufs Kotelett zaubert... oO

Na da will ich dir doch helfen wenn du es nicht selber kannst, z.B. bei diesem Verkäufer sieht man das Dancook-System recht gut auf den Bildern.

Nach dem grillen wenn die Briketts oder Kohlen abgebrannt sind, fällt die ganze Asche komplett in den großen Topf, man muss nur die zwei Roste herausheben und du kannst die Asche aus dem nun herausgenommenen inneren Topf zum Beispiel in eine Tüte oder Eimer schütten, oder in deinen Garten, was auf Balkonen ein nicht zu verachtender Vorteil ist. Eine extrem saubere Lösung.

Der Grill besteht aus Edelstahl und Aluminium, beides Materialien die nicht rosten, auch wenn er mal wo angeeckt ist oder Beulen hat rostet da nichts. Das ist bei einem emaillierten Grill nicht ganz so, wenn der mal älter ist und Macken hat. Die Räder sind aus Kunststoff, und haben an der Lauffläche, ein extra Gummi dass beim schieben Geräusche verhindert. Auch die Griffe sind aus wertigem Edelstahl und werden nicht heiß.

In den letzten Jahren gewinnt der Dancook in den einschlägigen Grillforen an größerer Beliebtheit, da er in fast allen Test wegen der gleichmäßigen Hitzeentwicklung, und auch allem anderen Punkten sich einen Vorsprung herausgearbeitet hat. Schlagwort Kohlen-Briketts-Verbrauch.

Übrigens ist grillen nicht nur Würstchen heiß machen, will dir aber nicht auf den Schlips treten, da gibt es sehr viel mehr Fassetten die hochinteressant sind und extrem lecker schmecken, was aber einem bestimmten Klientel immer verborgen bleiben wird, weil wir nicht alle gleich sind, die einen essen Würstchen und sind zufrieden und die anderen........

bayernex

der gleichmäßigeren Hitzeentwicklung

bayernex

und besserem Aschesystem



Aha, sprich er hat keines. Den Kübel umdrehen ist also das Aschesystem... Na toll!



Hmm, und beim Weber habe ich die Asche fix fertig unten zum Rausnehmen. Hmmmm schwierige Frage was da jetzt angenehmer ist: Grill zerlegen und auf den Kopf stellen oder unten die Ascheschale entnehmen...



Wie gesagt, anderes Design. Vom Rest kann keine Rede sein, außer Du glaubst auch an kleine grüne Männchen! oO

bayernex

Na da will ich dir doch helfen

bayernex

Nach dem grillen wenn die Briketts oder Kohlen abgebrannt sind, fällt die ganze Asche komplett in den großen Topf, man muss nur die zwei Roste herausheben und du kannst die Asche aus dem nun herausgenommenen inneren Topf zum Beispiel in eine Tüte oder Eimer schütten, oder in deinen Garten, was auf Balkonen ein nicht zu verachtender Vorteil ist. Eine extrem saubere Lösung.

bayernex

Der Grill besteht aus Edelstahl und Aluminium, beides Materialien die nicht rosten, auch wenn er mal wo angeeckt ist oder Beulen hat rostet da nichts. Das ist bei einem emaillierten Grill nicht ganz so, wenn der mal älter ist und Macken hat. Die Räder sind aus Kunststoff, und haben an der Lauffläche, ein extra Gummi dass beim schieben Geräusche verhindert. Auch die Griffe sind aus wertigem Edelstahl und werden nicht heiß.In den letzten Jahren gewinnt der Dancook in den einschlägigen Grillforen an größerer Beliebtheit, da er in fast allen Test wegen der gleichmäßigen Hitzeentwicklung, und auch allem anderen Punkten sich einen Vorsprung herausgearbeitet hat. Schlagwort Kohlen-Briketts-Verbrauch.Übrigens ist grillen nicht nur Würstchen heiß machen, will dir aber nicht auf den Schlips treten, da gibt es sehr viel mehr Fassetten die hochinteressant sind und extrem lecker schmecken, was aber einem bestimmten Klientel immer verborgen bleiben wird, weil wir nicht alle gleich sind, die einen essen Würstchen und sind zufrieden und die anderen........

bayernex

der gleichmäßigeren Hitzeentwicklung

bayernex

und besserem Aschesystem

[/quote]

@Sportgummi
Habe ich mir schon gedacht dass du selbst mit den Bildern überfordert bist, und das System nicht so ganz verstehst. Auch wenn du es nicht verstehst, das Resultat ist dass man beim Weber mehr Asche auf dem Boden hat wie beim Dancook(eigene Erfahrungswerte)was auf einem Balkon eine nicht unwichtige Rolle spielt, und zu den anderen wichtigen Vorteilen ist ja genug geschrieben.

"Wie gesagt, anderes Design. Vom Rest kann keine Rede sein, außer Du glaubst auch an kleine grüne Männchen! oO "

Da kann man in diesem Fall getrost dran glauben^^.



bayernex

Na da will ich dir doch helfen

bayernex

Der Grill besteht aus sind aus wertigem Edelstahl und werden nicht heiß.die einen essen Würstchen und sind zufrieden und die anderen........

bayernex

der gleichmäßigeren Hitzeentwicklung

bayernex

und besserem Aschesystem


bayernex

@SportgummiHabe ich mir schon gedacht dass du selbst mit den Bildern überfordert bist, und das System nicht so ganz verstehst. Auch wenn du es nicht verstehst, das Resultat ist dass man beim Weber mehr Asche auf dem Boden hat wie beim Dancook(eigene Erfahrungswerte)was auf einem Balkon eine nicht unwichtige Rolle spielt, und zu den anderen wichtigen Vorteilen ist ja genug geschrieben."Wie gesagt, anderes Design. Vom Rest kann keine Rede sein, außer Du glaubst auch an kleine grüne Männchen! oO "Da kann man in diesem Fall getrost dran glauben^^.



Frau Bayernex, scroll mal ein wenig rauf, und dann lies Dir mein erstes Posting nochmal durch. Der Weber hat in der Premiumklasse sehr wohl ein Aschesystem, wer den COMPACT kauft ist selber schuld.

Und das was Du machst, geht sowieso nicht. Du kannst nicht ein System für 160 Euro mit einem System um 80 Euro vergleichen. Klar, dass der Weber um 80 nahezu "blank" daherkommt. Fakt ist auch, dass Dein Dancook sich leider nicht durchgesetzt hat, trotzdem er angeblich so toll ist. Dancook bekommst Du in keinem einzigen Baumarkt in Österreich. Weber an jeder 2. Ecke. Frage: Wer hat das bessere System und wer hat sich durchgesetzt? Das Vorheizen mag "nett" sein, wenn er es ans Zubehör etc. geht, kaufe ich 100x lieber Weber. Wo hat Dancook Seagrate, wo die Rotisserie, wo... Hat er nicht. Punkt aus. Und zum Asche ausleeren musst den erst auseinanderbauen. Beim Weber geh ich unten dran, nehm die Pfanne am Henkel und fertig. Nix Griller auseinanderbauen bei Weber, das machen nur Frauen wie Bayerns Ex!

Wo habe ich die beiden Kugelgrills so verglichen wie du es darstellst, da du immer noch mit dem auseinander bauen vom Dancook beschäftigt bist kann ich dir echt nicht in diesem Punkt helfen.

Ahhhh vielleicht doch, wenn du es vielleicht so meinst das es Arbeit ist den Rost herauszunehmen und zu reinigen kann ich es aus deiner Sicht verstehen, das ist allerdings bei den meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit, und ich war auch bei dir fälschlicher weise davon ausgegangen, den zu reinigen und ihn dann wieder etwas einzuölen, genau bei dieser Gelegenheit entnimmt man die innere Schale und entleert dabei die Asche, ohne dass wie beim Weber Premium Asche auf den Boden fällt, vom Compact/Standart Weber wollen wir hier gar nicht reden, oder?

Mit der noch Vorherrschaft vom Weber gebe ich dir Recht, das haben sie sich über Jahrzehnte aufgebaut, und die Leute die sich nicht so auskennen werden weiter sich mit dem Weber zufrieden geben, und bezahlen den überhöhten Preis der dafür verlangt wird.

Im Vergleich ist der Dancook wenn man 1 zu 1 vergleicht billiger und es gibt keine Einteilung in gute und schlechte Modelle wie bei Weber. Zudem hat der Dancook die besseren Materialien(Aluminium/Edelstahl,kein Verrosten}, das bessere Aschesystem da keine Asche auf den Boden fällt, ein hervorragendes Vorwärmsystem(viel weniger Kohlen/Brikettverbrauch) und sieht nicht zuletzt auch durch die viel wertigeren Materialien besser aus.

Wer sich einen Grill kauft sollte sich die beiden Modelle mal genauer anschauen, und dann selbst entscheiden, und wie schon geschrieben Leute die sich mit dem Grillen beschäftigen kennen den Dancook schon seit einigen Jahren, in den ganzen einschlägigen Grillforen gibt es wie hier bei dir diese Diskussionen nicht mehr, da hat sich der Dancook schon lange durchgesetzt.

ExtraTipp: lernfähig bleiben








Sportgummi

[quote=bayernex] BLUBBLUBBLUB............................................Frauen wie Bayerns Ex!

Eine spannende Diskussion ist hier entstanden.Sicher gibt es Menschen, die an ihrem Grill ein Thermometer brauchen, aber ich nicht. Der Grill wurde schnell geliefert und funktioniert einwandfrei.Macht Spaß mit dem Ding zu Grillen.Wer also keinen Schnickschnack, sondern nur ein heißes Stück Fleisch braucht, macht mit dem Grill nix falsch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text