Weicon Drahtabisolierer Geeignet für Leiter mit PVC-Isolation 0.2 bis 6 mm² 10 bis 24 TOOLS No.5 für 11 Euro bei Digitalo
324°Abgelaufen

Weicon Drahtabisolierer Geeignet für Leiter mit PVC-Isolation 0.2 bis 6 mm² 10 bis 24 TOOLS No.5 für 11 Euro bei Digitalo

43
eingestellt am 15. Aug 2017
Heute gibt es bei Digitalo den Weicon Drahtabisolierer für 11 Euro inkl. Versand. Nächster Bestpreis laut Idealo ist Amazon mit 17,36 Euro.

Ich selber nutzte die Abisolierzange seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden damit.


Produktdaten



Überblick
Arbeitsbereich 0,2 - 6 mm²
Einstellbarer Längenanschlag (5 - 12 mm)
Integrierter Seitenschneider bis 2 mm Ø


Beschreibung

Automatische
Abisolierzange mit einstellbarem Anschlag. Isoliert alle gängigen
flexiblen und massiven Leiter extrem schnell und problemlos ab auch an
schwer zugänglichen Stellen. Automatische Einstellung auf den
Leiterquerschnitt, einwandfreie Abisolierung ohne jede Beschädigung.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
dubadu15. Aug 2017

Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr …Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr rumliegen, dass verstaubt und die Umwelt verschmutzt.



Fachlich falsch und außerdem verboten!
43 Kommentare
Verfasser Gebannt
Es gibt bis 21.08.2017 insgesammt 11 Artikel für je 11 Euro inkl. Versand bei Digitalo:

digitalo.de/11s…tml
Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr rumliegen, dass verstaubt und die Umwelt verschmutzt.
dubadu15. Aug 2017

Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr …Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr rumliegen, dass verstaubt und die Umwelt verschmutzt.



Fachlich falsch und außerdem verboten!
drops111115. Aug 2017

...und außerdem verboten!



Citation needed.
mariob15. Aug 2017

Citation needed.

Eigentlich nicht, da das Küchenmesser dann anwendungsfremd verwendet wird und somit nicht der Arbeitsicherheit entsprechend verwendet wird (verboten).
Da braucht man keinen Nachweis, das ist gesunder Menschenverstand.
Verfasser Gebannt
dubadu15. Aug 2017

Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr …Ein Küchenmesser tuts auch. Und ich hab nicht ein Plastikteil mehr rumliegen, dass verstaubt und die Umwelt verschmutzt.



Als Laie sollte man kein Kabel mit einem Küchenmesser abisolieren. Dies sollten nur gelernte Elektriker machen. Ich meine du kannst das Küchenmesser im Notfall mal als Spannungsprüfer benutzten, wenn du gerade kein passendes Werkzeug zur Hand hast. Aber regelmäßig mit dem Küchenmesser Kabel abisolieren, sollten nur geschulte Fachkrafte machen.
Drahtabisolierer! Soso! Seit wann isoliert man Drähte ab? Kabel oder Adern, ja.
herbikum15. Aug 2017

Drahtabisolierer! Soso! Seit wann isoliert man Drähte ab? Kabel oder …Drahtabisolierer! Soso! Seit wann isoliert man Drähte ab? Kabel oder Adern, ja.


Seit es isolierte Drähte gibt. Genau wie es unisolierte Adern gibt. Wo ist jetzt das Problem?
Als ich mein Haus neu verkabelt hab inkl elektrischen rollo und 5km Kabel (5x1.5mm)verlegt hab war so was gold werd hab mit aber eine von knipex für 70euro geholt etwas für längerer Zeit was gescheites

Und zusätzlich ist das auch zu empfehlen
14636715-wrV7X.jpgUm den Mantel der Kabel abzubekommen
Bearbeitet von: "Wurstbrot0815" 15. Aug 2017
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Eigentlich nicht, da das Küchenmesser dann anwendungsfremd verwendet wird …Eigentlich nicht, da das Küchenmesser dann anwendungsfremd verwendet wird und somit nicht der Arbeitsicherheit entsprechend verwendet wird (verboten).



Citation needed.
mariob15. Aug 2017

Citation needed.

Deine Platte hat n Hänger...
Für 11 Eu kann man sich ruhig mal so ein Ding holen, bevor man da mit nem Küchenmesser rumhantiert... Gerade die Adern abzuisolieren ist doch arg fummelig...
Super Preis und daher HOT!
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Deine Platte hat n Hänger...


Dann einfach mal aufklären, warum das "verboten" sein soll. Den Beweis einfach schuldig bleiben ist auch nicht besser. Ganz konkret die Rechtsgrundlage nennen, Hörensagen zählt nicht.
Bearbeitet von: "mariob" 15. Aug 2017
Selbst ich als "Kabelfutzi", benutze niemals ein Küchenmesser, wenn es denn ein besseres und sichereres dafür vorgesehenes Werkzeug gibt.

Denn die Arbeit ist mit dem Küchenmesser auch nicht schneller oder in keinem Falle besser zu machen, zumal man die Adern, Drähte eher noch einkerbt, wenn solche Hiwis damit arbeiten...
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Dann sag ich nur Arbeitssicherheit und …Dann sag ich nur Arbeitssicherheit und Unfallverhütungsvorschriftenhttps://www.arbeitssicherheit.de/de/html/library/document/5005034%2C3https://www.wirtschaftswissen.de/arbeitssicherheit/arbeitsschutz/unfallverhuetungsvorschriften/betriebsanweisung-mit-diesen-regeln-sorgen-sie-fuer-unfallfreies-arbeiten/Der Sicherheitsbeauftragte würde Baustellenverbot erteilen.



Das gilt ja mal bestenfalls für Arbeitgeber/Arbeitnehmer. Wo ist jetzt das Verbot?
Bearbeitet von: "mariob" 15. Aug 2017
Achso... bestenfalls... na ja dann.

Eine Vorschrift ist mit einem Verbot gleichzusetzen.

Es sind ja auch "Verkehrsvorschriften" , oder gelten die auch nicht für dich?
Hoffentlich zahlt deine Krankenversicherung nicht, wenn de dich mal dabei schneidest und zum Doc musst....
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Achso... bestenfalls... na ja dann.Eine Vorschrift ist mit einem Verbot …Achso... bestenfalls... na ja dann.Eine Vorschrift ist mit einem Verbot gleichzusetzen.Es sind ja auch "Verkehrsvorschriften" , oder gelten die auch nicht für dich?



Bitte den Geltungsbereich beachten. Ich bin nicht Mitglied einer Berufsgenossenschaft oder ggü. jmd. weisungsgebunden, der auf die Einhaltung dieser "Vorschriften" besteht. Mag sein, dass es Elektrikern verboten ist, mir jedoch nicht. Ich kann hier den ganzen Tag Drähte abisolieren, wenn ich das möchte.
Bearbeitet von: "mariob" 15. Aug 2017
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Hoffentlich zahlt deine Krankenversicherung nicht, wenn de dich mal dabei …Hoffentlich zahlt deine Krankenversicherung nicht, wenn de dich mal dabei schneidest und zum Doc musst....



Auf welcher Grundlage?
mariob15. Aug 2017

Auf welcher Grundlage?

Zweckentfremdung und siehe weiter oben genannte Punkte..
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Zweckentfremdung und siehe weiter oben genannte Punkte..



Und das soll ein Grund sein für die Krankenkasse nicht zu zahlen?
Wurstbrot081515. Aug 2017

Als ich mein Haus neu verkabelt hab inkl elektrischen rollo und 5km Kabel …Als ich mein Haus neu verkabelt hab inkl elektrischen rollo und 5km Kabel (5x1.5mm)verlegt hab war so was gold werd hab mit aber eine von knipex für 70euro geholt etwas für längerer Zeit was gescheitesUnd zusätzlich ist das auch zu empfehlen [Bild] Um den Mantel der Kabel abzubekommen


Ich habe das hier benutzt, ist glaube ich das gleiche

hornbach.de/sho…tml
Besser / Schlechter als die hier ?
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Eigentlich nicht, da das Küchenmesser dann anwendungsfremd verwendet wird …Eigentlich nicht, da das Küchenmesser dann anwendungsfremd verwendet wird und somit nicht der Arbeitsicherheit entsprechend verwendet wird (verboten).Da braucht man keinen Nachweis, das ist gesunder Menschenverstand.



Sorry, aber das ist Blödsinn. Es gibt kein Gesetz, dass es einem verbietet, Kabel mit Messern abzuisolieren. Was du bisher zitiert hast, ist weder Gesetz, noch für mich bindend noch trifft es auf die Fälle zu. Die anwendungsfremde Verwendung des Küchenmessers wäre zum Beispiel dann von Belang, wenn ich den Hersteller verklagen möchte, weil das Messer sich nicht zum abisolieren des Kabels eignet, er das aber gar nicht vorgesehen hat.

Und gesunder Menschenverstand? Gerade weil ich den habe, bin ich in der Lage Kabel mit einem Küchenmesser abzuisolieren und brauche keine spezielle Vorrichtung dafür.
Äußerst komisch, dass ich in meiner Werkzeugkoffer ein Kabelmesser vom Arbeitgeber bekommen habe, welches von einem Küchenmesser kaum zu unterscheiden ist. Und mein AG ist Mitglied einer BG. Eine automatische Abisolierzange habe ich dagegen nicht bekommen und musste sie mir privat zulegen. Die ist ganz praktisch zum Abisolieren, wenn man unter Spannung arbeitet, was ein Laie nie tun sollte!
Ein älterer ehem. Kollege hat tatsächlich ausschließlich ein altes, kleines gebogenes Küchenmesser, um (TK-)Leitungen in Schalterdosen abzumanteln auf dem Rohbau. Ein Koax-Abmantler wollte er nicht, weil er das schon 40 Jahre so mache...
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Eine Vorschrift ist mit einem Verbot gleichzusetzen.Es sind ja auch …Eine Vorschrift ist mit einem Verbot gleichzusetzen.Es sind ja auch "Verkehrsvorschriften" , oder gelten die auch nicht für dich?



Pauschal erstmal nicht. Nur wenn ich überhaupt von der Vorschrift (die übrigens nicht unbedingt ein Verbot sondern bspw. auch ein Gebot umfassen kann) betroffen bin (viele Verkehrsvorschriften betreffen mich zunächst einmal gar nicht, unabhängig davon, ob Sie rechtlich bindend sind) und diese mittelbar oder unmittelbar auf einer rechtlichen Grundlage basieren, die ich anzuerkennen habe, was dank StVG und StVO sowie weiterer Verordnungen wohl größtenteils der Fall sein dürfte, sonst könnte man wohl drauf wetten, dass div. Verkehrsteilnehmer rechtlich gegen angebliche Verstöße vorgehen würden. Deswegen ja die Frage, worauf das angebliche Verbot denn rechtlich fußt. Bisher kam da aber nicht viel. Sollte ein für mich bindendes rechtliches Verbot existieren, werde ich mich natürlich daran halten und mir einen Abisolieren bestellen.
Bearbeitet von: "mariob" 15. Aug 2017
Kermit15. Aug 2017

Äußerst komisch, dass ich in meiner Werkzeugkoffer ein Kabelmesser vom A …Äußerst komisch, dass ich in meiner Werkzeugkoffer ein Kabelmesser vom Arbeitgeber bekommen habe, welches von einem Küchenmesser kaum zu unterscheiden ist. Und mein AG ist Mitglied einer BG. Eine automatische Abisolierzange habe ich dagegen nicht bekommen und musste sie mir privat zulegen. Die ist ganz praktisch zum Abisolieren, wenn man unter Spannung arbeitet, was ein Laie nie tun sollte!Ein älterer ehem. Kollege hat tatsächlich ausschließlich ein altes, kleines gebogenes Küchenmesser, um (TK-)Leitungen in Schalterdosen abzumanteln auf dem Rohbau. Ein Koax-Abmantler wollte er nicht, weil er das schon 40 Jahre so mache...



Ja, in Russland ist alles anders. Und, TK sind keine Starkstromkabel!
Deshalb der gesunde Menschenverstand.
Ich hatte nie gesagt, es gäbe ein Gesetz.
Ich rede von Vorschriften, die Vorschriften, die man aus Routine einhält, weil man es so gelernt hat, und so auch auf Arbeit macht.

Das Kabelmesser hab ich auch, das ist aber garantiert nicht so scharf wie das Haushaltsmesser, hat eine Kabelabisolier-Kerbe und ist eigentlich nicht dafür gedacht, Drähte zu isolieren, sondern um bei 'mehrquadrahtigen' Kabeln die Isolierung auf zu schneiden, die dicken fetten Kabel.
Für die ganz dicken gibt es sogar ein Schlagmesser.
Ihr könnt natürlich alle eure Kabel, Adern, Drähte auch mit euren Zähnen abisolieren.
Ist dann aber dennoch nicht vorschriftsmässig.

...anderen aber den Tip zu geben, ein Haushaltsmesser zu benutzen ist grob fahrlässig und wie ich finde einfach nur dämlich, und wenn das eventuell von einem kommt der das beruflich macht, noch dämlicher... der Profi sollte es besser wissen, oder zumindest gelernt haben, irgendwann mal...

So long, ich empfehle anderen jedenfalls nicht das Messer zu benutzen.
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Deshalb der gesunde Menschenverstand. Ich hatte nie gesagt, es gäbe ein …Deshalb der gesunde Menschenverstand. Ich hatte nie gesagt, es gäbe ein Gesetz.Ich rede von Vorschriften, die Vorschriften, die man aus Routine einhält, weil man es so gelernt hat, und so auch auf Arbeit macht.Das Kabelmesser hab ich auch, das ist aber garantiert nicht so scharf wie das Haushaltsmesser, hat eine Kabelabisolier-Kerbe und ist eigentlich nicht dafür gedacht, Drähte zu isolieren, sondern um bei 'mehrquadrahtigen' Kabeln die Isolierung auf zu schneiden, die dicken fetten Kabel.Für die ganz dicken gibt es sogar ein Schlagmesser.Ihr könnt natürlich alle eure Kabel, Adern, Drähte auch mit euren Zähnen abisolieren.Ist dann aber dennoch nicht vorschriftsmässig. ...anderen aber den Tip zu geben, ein Haushaltsmesser zu benutzen ist grob fahrlässig und wie ich finde einfach nur dämlich, und wenn das eventuell von einem kommt der das beruflich macht, noch dämlicher... der Profi sollte es besser wissen, oder zumindest gelernt haben, irgendwann mal...So long, ich empfehle anderen jedenfalls nicht das Messer zu benutzen.


Ganz richtig. So ein Küchenmesserähnliches Kabelmesser habe ich auch. Aber das ist wie der Name schon erahnen lässt, für Kabel und nicht für Drähte bzw. Litzen.
Für Drähte und Litzen ist ein einfaches Messer ohne Schutzvorrichtung gegen Einschneiden ins Kupfer NICHT zulässig. Eine norm bzw Vorschrift oder was auch immer habe ich wie die anderen auch, nicht zur Hand. Allerdings kann eine Begründung geben:

Bei der Abisolierung mit einem Messer schneidet man fast immer ins Kupfer ein (außer, man lässt sich pro Ader ne Minute Zeit, aber dann kann man damit nicht produktiv arbeiten)
Durch den Einschnitt im Kupfer wird der Leitungsquerschnitt an der Einschnittstelle verjüngt und dementsprechend die Stromdichte erhöht, was wiederum zu einem Temperaturanstieg führt. Daher: akute Brandgefahr!


EDIT: So, ich hab nochmal nachgelesen. Es ist nicht verboten, mit einem Messer, Seitenschneider etc. abzuisolieren, jedoch darf dabei das kupfer nicht beschädigt werden. Ich denke allerdings, dass sich hier alle einig sind, dass das produktiv nur mit einem speziellen Werkzeug, wie dem aus dem Deal, machbar ist.
Bearbeitet von: "simga" 15. Aug 2017
Sorry, das ist einfach nur lächerlich und hat eben nichts mehr mit gesunden Menschenverstand zu tun. Ihr müsst nicht jeden Unsinn glauben, welchen VDE-Schreibtischtäter verzapfen. Selbst wenn ein paar feinadrige Äderchen angeschnitten sind, führt das definitiv nicht zu einen nennenswerten Temperaturanstieg: Da muss schon mehr als die Hälfte wegschnitten werden und selbst dann passiert i.d.R. nichts, weil die Wärme gut abgeleitet werden kann. Was anderes ist es natürlich wenn die komplette Leitung unterdimensioniert ist.
Wurstbrot081515. Aug 2017

Als ich mein Haus neu verkabelt hab inkl elektrischen rollo und 5km Kabel …Als ich mein Haus neu verkabelt hab inkl elektrischen rollo und 5km Kabel (5x1.5mm)verlegt hab war so was gold werd hab mit aber eine von knipex für 70euro geholt etwas für längerer Zeit was gescheitesUnd zusätzlich ist das auch zu empfehlen [Bild] Um den Mantel der Kabel abzubekommen


Weißt du ob es die Dinger auch bei BG/Gearbest oder ähnlichen gibt? Die sind zwar qualitativ gut aber 20€ für das bisschen plastik is echt kein schnapper...
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Ist dann aber dennoch nicht vorschriftsmässig.



Kommt auf die Vorschrift drauf an. Die überwiegende Anzahl an Vorschriften wird dazu keine Regelung kennen. Die Vorschrift, in der das ggf. geregelt ist und ihren Geltungsbereich, konnte immer noch niemand konkret nennen.

Dass es möglicherweise keine gute Idee ist, es bessere Methoden gibt, die ggf. vorzuziehen sind, ist etwas ganz anderes, als zu sagen, es ist VERBOTEN. Beispiel: Ich rauche nicht, es gibt viele gute Gründe dagegen, und ich würde es sicher niemandem empfehlen, aber es ist nicht grundsätzlich sondern nur unter bestimmten Bedingungen verboten.
Bearbeitet von: "mariob" 15. Aug 2017
Kermit15. Aug 2017

Sorry, das ist einfach nur lächerlich und hat eben nichts mehr mit …Sorry, das ist einfach nur lächerlich und hat eben nichts mehr mit gesunden Menschenverstand zu tun. Ihr müsst nicht jeden Unsinn glauben, welchen VDE-Schreibtischtäter verzapfen. Selbst wenn ein paar feinadrige Äderchen angeschnitten sind, führt das definitiv nicht zu einen nennenswerten Temperaturanstieg: Da muss schon mehr als die Hälfte wegschnitten werden und selbst dann passiert i.d.R. nichts, weil die Wärme gut abgeleitet werden kann. Was anderes ist es natürlich wenn die komplette Leitung unterdimensioniert ist.

Es ist eben nicht lächerlich, denn das Einritzen des Drahtes führt zu einem Verringern des Querschnittes, führt zu einem Kabelbruch.

Frage, wie oft ist dir der Draht dann an der Schraubklemme, Wagoklemme schon abgebrochen? Bei der richtigen Werkzeugwahl gar nicht mehr.
racoon215. Aug 2017

Weißt du ob es die Dinger auch bei BG/Gearbest oder ähnlichen gibt? Die s …Weißt du ob es die Dinger auch bei BG/Gearbest oder ähnlichen gibt? Die sind zwar qualitativ gut aber 20€ für das bisschen plastik is echt kein schnapper...

Oder Amazon amazon.de/dp/…4MH
Wurstbrot081515. Aug 2017

Oder Amazon www.amazon.de/dp/B01N0UXPKG/ref=cm_sw_r_cp_apa_hsZKzbM4MN4MH;)


Das wäre ne alternative und toll dass du die gefunden hast - aber das Teil sieht aus als ob es nach 1 mal benutzen auseinanderfliegt
jaeger-u-sammler15. Aug 2017

Es ist eben nicht lächerlich, denn das Einritzen des Drahtes führt zu e …Es ist eben nicht lächerlich, denn das Einritzen des Drahtes führt zu einem Verringern des Querschnittes, führt zu einem Kabelbruch.Frage, wie oft ist dir der Draht dann an der Schraubklemme, Wagoklemme schon abgebrochen? Bei der richtigen Werkzeugwahl gar nicht mehr.



Ach, und die Wagoklemme, Schraubklemme, etc. beschädigt das Kupfer der Ader etwa nicht. => lächerlich
Mag sein das durch das Einritzen, genauso wie durch scharfer Federkontakt eine Wagoklemme bzw. Schraubenkopf, der starre Draht mechanisch eher bricht (das tut der er bei hin und herbiegen allerdings auch irgendwann OHNE Beschädigung). Deshalb sollten starre Adern auch nicht mehr bewegt werden als nötig. Spätestens ab 10qmm bringt diese Zange eh nichts mehr. Ab 25qmm ist der Leiter immer mehrdrähtig (heute i.d.R. auch oft schon bei 16qmm). Und dann gibt es auch noch Segmentdrähtige Kabel. Spätestens da gibt es keine Werkzeuge für und die Aderisolierung setzt man mit dem Messer. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass das Kupfer leicht eingeritzt wird. Zudem gibt es Aderisolierungsstoffe, wo solche automatische Abisolierzangen versagen wie z.B. Gummikabel. Es gibt auch (alte) Leitungen/Kabel mit Textil oder ölgetränkten Papier Aderisolierungen.
racoon215. Aug 2017

Das wäre ne alternative und toll dass du die gefunden hast - aber das Teil …Das wäre ne alternative und toll dass du die gefunden hast - aber das Teil sieht aus als ob es nach 1 mal benutzen auseinanderfliegt

Ne den hab ich auch hält schon einige Jahre und Baustellen
Hat ha nicht viel was dran kaputt gehen kann ein Gelenk und zwei klingen

das Teil ist gold wert und spart Zeit;)
Kermit15. Aug 2017

Ach, und die Wagoklemme, Schraubklemme, etc. beschädigt das Kupfer der …Ach, und die Wagoklemme, Schraubklemme, etc. beschädigt das Kupfer der Ader etwa nicht. => lächerlichMag sein das durch das Einritzen, genauso wie durch scharfer Federkontakt eine Wagoklemme bzw. Schraubenkopf, der starre Draht mechanisch eher bricht (das tut der er bei hin und herbiegen allerdings auch irgendwann OHNE Beschädigung). Deshalb sollten starre Adern auch nicht mehr bewegt werden als nötig. Spätestens ab 10qmm bringt diese Zange eh nichts mehr. Ab 25qmm ist der Leiter immer mehrdrähtig (heute i.d.R. auch oft schon bei 16qmm). Und dann gibt es auch noch Segmentdrähtige Kabel. Spätestens da gibt es keine Werkzeuge für und die Aderisolierung setzt man mit dem Messer. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass das Kupfer leicht eingeritzt wird. Zudem gibt es Aderisolierungsstoffe, wo solche automatische Abisolierzangen versagen wie z.B. Gummikabel. Es gibt auch (alte) Leitungen/Kabel mit Textil oder ölgetränkten Papier Aderisolierungen.

Deswegen diskutieren wir ja über diese 0,6mm². Und klar ritzt auch ne Wagoklemme ein, ist ja aber auch eine Einmal-Steckverbindung (zumindest dafür konzipiert).

Aber wir können auch ne Materialwissenschaft draus machen...
drops111115. Aug 2017

Fachlich falsch und außerdem verboten!


Was soll denn der Heimwerker sonst nehmen für 2 Einsätze im Jahr? Ich kann nicht für jeden gelegentlichen Einsatz ein Vollsortiment an professionellen Werkzeugen vorhalten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text