733°
ABGELAUFEN
Weiter gehts: Original BASE-o2 Blue All-in L für 12,99 € / Allnet Flat | SMS Flat | 4 GB LTE bei 21,6 Mbit/s | EU Roaming Flat | Weltweite Festnetznummer | Multicard
Weiter gehts: Original BASE-o2 Blue All-in L für 12,99 € / Allnet Flat | SMS Flat | 4 GB LTE bei 21,6 Mbit/s | EU Roaming Flat | Weltweite Festnetznummer | Multicard

Weiter gehts: Original BASE-o2 Blue All-in L für 12,99 € / Allnet Flat | SMS Flat | 4 GB LTE bei 21,6 Mbit/s | EU Roaming Flat | Weltweite Festnetznummer | Multicard

Preis:Preis:Preis:311,76€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Dauerbrenner ist jetzt wieder bei Modeo verfügbar. Interessant ist aber eigentlich nur der All-in L mit 4GB. Bei diesem Tarif entsteht die Ersparnis nicht aus dem Cashback sondern direkt auf der Rechnung.

Tarifkonditionen BASE powered by o2 All-in L
  • Allnet Flat
  • SMS Flat
  • 4 GB LTE bei 21,6 Mbit/s
  • Weltweite Festnetznummer
  • EU Roaming Flat (= alle ankommenden Gespräche kostenfrei, alle abgehenden Gespräche aus dem EU-Land innerhalb des jeweiligen Landes kostenfrei, alle abgehenden Gespräche aus dem jeweiligen EU-Land nach Deutschland kostenfrei, 1 GB Datenvolumen im jeweiligen EU-Land kostenfrei)
  • 1 × Multicard inklusive
  • Datenautomatik -> abwählbar über die Telefonnummer 089-787 979 400
  • Grundgebühr: 12,99 €
  • ab dem 25. Monat 39,99 €
  • Anschlussgebühr: 0,00 € (Zeitraum vom 03.02.2015 - 31.12.2017)
  • Multi-SIM-Karte(z.B. fürs Tablet oder Auto)
  • Kombi-Vorteil möglich (o2-Kombi)

Beste Kommentare

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.

Hier der Link: daserste.de/inf…tml
Bearbeitet von: "Xcentric" 17. Nov 2016

Ollimausivor 54 s

Ich lache mit Ich habe bei O2 seit knapp einem halben Jahr 44 GB für 18,48 Euro. 12,49 Euro für den hier beschriebenen Vertrag plus 5,99 Euro für zusätzliche 40 GB (10-faches Datenvolumen).


Du bist der coole von der schule

Xcentricvor 2 h, 10 m

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.Hier der Link: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/smartphone-mobilfunkt-datenvolumen100.html


Ich lache mit Ich habe bei O2 seit knapp einem halben Jahr 44 GB für 18,48 Euro. 12,49 Euro für den hier beschriebenen Vertrag (allerdings mit 50 MBit) plus 5,99 Euro für zusätzliche 40 GB (10-faches Datenvolumen).
PS: Und bei mir zuhause habe ich 25 MBit im EG und 50 MBit im OG ;D
Bearbeitet von: "Ollimausi" 17. Nov 2016
105 Kommentare

hier ist o2 free möglich oder

Base = keine Garantie, dass o2 free möglich ist. Die Wahrscheinlichkeit ist aber momentan gering, da nur echte o2-Tarife die free-Option buchen können sollen.

o2 degradiert doch aktuell BASe (Bestands-)Kunden zu Kunden niederer Klasse oder? erst wird Base Go gestrichen und dann wird sich immer nur herausgeredet dies und jenes wäre ja nur eine Option und kein Tarifbestandteil
Was man so bei teltarif und Co liest ist gruselig...
Bearbeitet von: "cityhawk" 17. Nov 2016

Verfasser

Da bin ich mir leider nicht sicher. Ich warte noch darauf, dass mein Vertrag ausläuft. Ich denke dann werde ich auch den All-in L buchen. Ist zurzeit eigentlich einer der besten Tarife die man am Markt finden kann. Sollte o2 free nicht bei allen O2-Verträgen zubuchbar sein?

Verfasser

cityhawkvor 3 m

o2 degradiert sich aktuell o2 Kunden zu Kunden unterer Klasse oder? erst wird Base Go gestrichen und dann wird sich immer nur herausgeredet dies und jenes wäre ja nur eine Option und kein Tarifbestandteil


Wenn man mit den 4GB hin kommt passt das schon mit dem Vertrag. Ich nutze ein Multi-SIM-Handy und habe eine Netzclub-Karte als Backup drin. Sollte mein Volumen fort sein, wechsel ich einfach auf die Karte.

@nickik
ja mache ich mit nur 500MB über Drillisch auch so, eine simyo free flat oder netzclub Karte als Notfall"Backup"...Drosselung ist da zwar auch radikal aber immerhin noch nutzbar nach Drosselung.
4GB würde ich niemals aufbrauchen, nur mit lesen und chatten/fotos senden.

Base ist meiner Meinung nach Eplus. Schade dass da immer noch unterschieden wird nach dem Zusammenschluss. Insgesamt ein interessantes Angebot, denke aber, dass auch Angebote der Drillischgruppe kommen werden, die vergleichbar sind und das mit monatlicher Kündigung. Außerdem sollen ja ab 2017 in der EU Roaminggebühren fallen. Meines Wissens auf eine gewisse Anzahl Tage (90) beschränkt, für den einen oder anderen Urlaub ausreichend. Nur die Nutzung darf dann auch nicht eingeschränkt sein wie es in frühen Plänen mal der Fall war. Wenn Flat, dann Flat. Ich werde noch warten, da geht noch was.

tfbiky, seh ich genauso.
Telefonica will wohl durch die Übernahme erreichen, dass Altverträge/Prepaidkarten von EPlus/Base gekündigt werden und Neuverträge bei O2 abgeschlossen werden....
Mal schauen, ob sie Erfolg haben

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.

Hier der Link: daserste.de/inf…tml
Bearbeitet von: "Xcentric" 17. Nov 2016

Xcentricvor 22 m

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.Hier der Link: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/smartphone-mobilfunkt-datenvolumen100.html


Es ist allgemein schlimm mit Internet in Deutschland. Auch bei Hausanschluss haben alle Anbieter übelst beschissene Upload-Geschwindigkeit. Man kann nicht streamen, Videos auf Youtube hochladen, nix... Das kotzt mich an. Darüber kann der ganzen Welt lachen.

c0svor 17 m

Es ist allgemein schlimm mit Internet in Deutschland. Auch bei Hausanschluss haben alle Anbieter übelst beschissene Upload-Geschwindigkeit. Man kann nicht streamen, Videos auf Youtube hochladen, nix... Das kotzt mich an. Darüber kann der ganzen Welt lachen.




Ich denke, dass Deutschland recht früh dabei war und jetzt eine alte Infrastruktur hat, die mit viel Aufwand auf einen neuen Stand gebracht werden muss. Wenn andere Länder später mit dem Breitbandausbau angefangen haben, dann wurden natürlich leistungsfähigere Komponenten, Kabel usw. verwendet. Vor allem DSL-seitig sieht es mau aus. Kabel ist ja recht gut dabei was Bandbreiten betrifft. Aber Leitungen, über die mal ISDN lief mit VDSL zu nutzen, das leuchtet mir schon ein, dass es da zu Problemen kommt.

Ab dem 25. Monat knapp 40€ zu bezahlen ist heftig. Wenn da jemand das kündigen vergisst...
Btw, gab es nicht die Begründung, dass Base Kunden den Free nicht mehr aus "technischen Gründen" buchen können?

Hab mir den tarif im September über deinhandy.de geholt
mydealz.de/dea…321

Meine SIM-Karten kamen erst gestern an, weil ich die erste Sendung im September (Ident-Verfahren) nicht engegen nehmen konnte, man arbeitet schließlich tagsüber.... nach wochenlangem Hinundher und endlos Stress mit dem O2-kundenservice (die Servicenr. ist quasi überhaupt nciht zu erreichen, dann wurde behauptet ich hätte bereits eine SIM-karte bekommen und die sei bereits aktiviert) war es endlcih soweit, allerdings musste ich mich dreimal durch die Hotline quälen bzw. die SIM-Karten neu ordern (geklappt nach ca. 100-150 Versuchen) da die unfähigen Mitarbeiter das nicht geschafft haben die loszuschicken . Und obwohl ich die Leistung erst seit gestern abend nach SIM-Aktivierung in Anspruch nehmen kann, bezahle ich bereits seit Ende September für den Vertrag. Ne schritfliche Beschwerde braucht ca. 10 Wochen zur Bearbeitung. Vermutl bleib ich auf den Kosten sitzen. Mal schaun.

Also der Kundenservice von O2 ist wirklich schlecht und eine schlechtere Erreichbarkeit einer Hotline habe ich noch nie erlebt.
Wenn der Vertrag ausgelaufen ist, nie wieder O2.

Orgeshvor 11 m

Hab mir den tarif im September über deinhandy.de geholthttps://www.mydealz.de/deals/base-all-in-l-gratis-handyversicherung-fur-nur-1299eur-o2-und-e-plus-netz-4gb-lte-allnet-flat-sms-flat-eu-auslands-flat-kostenlos-rufnummernmitnahme-828321Meine SIM-Karten kamen erst gestern an, weil ich die erste Sendung im September (Ident-Verfahren) nicht engegen nehmen konnte, man arbeitet schließlich tagsüber.... nach wochenlangem Hinundher und endlos Stress mit dem O2-kundenservice (die Servicenr. ist quasi überhaupt nciht zu erreichen, dann wurde behauptet ich hätte bereits eine SIM-karte bekommen und die sei bereits aktiviert) war es endlcih soweit, allerdings musste ich mich dreimal durch die Hotline quälen bzw. die SIM-Karten neu ordern (geklappt nach ca. 100-150 Versuchen) da die unfähigen Mitarbeiter das nicht geschafft haben die loszuschicken . Und obwohl ich die Leistung erst seit gestern abend nach SIM-Aktivierung in Anspruch nehmen kann, bezahle ich bereits seit Ende September für den Vertrag. Ne schritfliche Beschwerde braucht ca. 10 Wochen zur Bearbeitung. Vermutl bleib ich auf den Kosten sitzen. Mal schaun.Also der Kundenservice von O2 ist wirklich schlecht und eine schlechtere Erreichbarkeit einer Hotline habe ich noch nie erlebt.Wenn der Vertrag ausgelaufen ist, nie wieder O2.



Wenigstens nur die 12,99? Bei mir haben die Idioten von deinhandy offenbar o2free mitgebucht obwohl ich das gar nicht wollte bzw. es auch gar nicht auswählbar war. O2 stellt sich jetzt aber quer die Option wieder zu entfernen

tfbikyvor 31 m

Ich denke, dass Deutschland recht früh dabei war und jetzt eine alte Infrastruktur hat, die mit viel Aufwand auf einen neuen Stand gebracht werden muss. Wenn andere Länder später mit dem Breitbandausbau angefangen haben, dann wurden natürlich leistungsfähigere Komponenten, Kabel usw. verwendet. Vor allem DSL-seitig sieht es mau aus. Kabel ist ja recht gut dabei was Bandbreiten betrifft. Aber Leitungen, über die mal ISDN lief mit VDSL zu nutzen, das leuchtet mir schon ein, dass es da zu Problemen kommt.


Ich denke es liegt nicht an Infrastruktur, sondern an Dreistigkeit. Ich kann bei meinem Anbieter ordentliche Upload-Geschwindigkeit bekommen, aber erst ab 95 € pro Monat. Na ja... was heißt ordentlich... 12 Mb/s... und das nur für 94,99 €.

Als VDSL hat gut Upload von 10 / 40 MBit/s. warum aber bei LTE nur 21.6 Download möglich, wo doch O2 normalerweise 50 MBit/s anbietet, das kotzt mich an.

kenvor 25 m

Wenigstens nur die 12,99? Bei mir haben die Idioten von deinhandy offenbar o2free mitgebucht obwohl ich das gar nicht wollte bzw. es auch gar nicht auswählbar war. O2 stellt sich jetzt aber quer die Option wieder zu entfernen


Ja, schon, "wenigstens"...
Ich würde dir empfehlen schriftl. Beschwerde einzureichen. Man kann da aber wahrscheinlich nur auf Kulanz hoffen
Oder du versuchst es noch mal bei einer Vertragskundenhotline, wenn du sowas findest, obwohl das wahrscheinlich auch nichts bringt. Ich hatte gestern abend über die SIM-Aktivierungshotline ein vernünftiges Gespräch mit einer Mitarbeiterin, die konnte mir aber in der Hinsicht auch nciht weiterhelfen und meinte nur, da ich ja shcon schriftl. Beschwerde eingereicht hätte, wären die Möglichkeiten wohl ausgereizt... Die Servicemitarbeiter können da vermutl. nix machen.

Vielleicht liegt das ganze Problem auch bei deinhandy.de. Die waren bei mir auch am Anfang verantwortlich dafür, dass mir meine erste SIM-Karte nicht zugestellt wurde. Dann haben die erstmal den Auftrag storniert, das kam bei O2 aber garnicht an... usw. O.o -.-

Drachenkopfvor 33 m

Als VDSL hat gut Upload von 10 / 40 MBit/s. warum aber bei LTE nur 21.6 Download möglich, wo doch O2 normalerweise 50 MBit/s anbietet, das kotzt mich an.


Hab 14 000er DSL daheim. Da reichen mir mobil auch 21MBit. Für Radio, WhatsApp usw. würde auch das eine Mbit von O2free reichen. Warte auf einen Tarif seitens Drillisch mit Telefonieflat, 1GB Fullspeed und dann 1Mbit Freeoption, Laufzeit 1 Monat für um die 10€. Eine Multicard dazu und ich bin glücklich.

Xcentricvor 2 h, 10 m

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.Hier der Link: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/smartphone-mobilfunkt-datenvolumen100.html


Ich lache mit Ich habe bei O2 seit knapp einem halben Jahr 44 GB für 18,48 Euro. 12,49 Euro für den hier beschriebenen Vertrag (allerdings mit 50 MBit) plus 5,99 Euro für zusätzliche 40 GB (10-faches Datenvolumen).
PS: Und bei mir zuhause habe ich 25 MBit im EG und 50 MBit im OG ;D
Bearbeitet von: "Ollimausi" 17. Nov 2016

Ollimausivor 54 s

Ich lache mit Ich habe bei O2 seit knapp einem halben Jahr 44 GB für 18,48 Euro. 12,49 Euro für den hier beschriebenen Vertrag plus 5,99 Euro für zusätzliche 40 GB (10-faches Datenvolumen).


Du bist der coole von der schule

Neidisch? Dem oben angestellten EU-Vergleich hält es jedenfalls stand.
Bearbeitet von: "Ollimausi" 17. Nov 2016

O2 free müsste doch im nach hinein hier möglich sein da ja auch wirklich O2 oder?
Dann die interessante Frage O2 free im Ausland (Europa 3) auch ab 1 gB mit 1mbit weiter oder nur Deutschland.
Dies habe ich bis jetzt im Netz nicht wirklich richtig raus finden können.................


Dann am Rande, Kunden die diesen Tarif schon seit einem halben Jahr nutzen ist ja auch richtiger o2,
können die auch O2 free dazu buchen?


Ja und dann wieder die Frage, Kombirabatt 10€, wenn man schon (nur) einen O2 Handyvertrag hat ?

Keine Ahnung, wie LTE bei BASE ist (bei Telekom find ich's richtig gut), aber wenn ich mir ansehe, was die GB im europäischen Vergleich (FR, AT usw.) kosten, finde ich fast gar keine heimischen Tarife mehr so richtig klasse.

Wir haben leider keinen echten Wettbewerb hier.

Und weil das auf absehbare Zeit noch so bleibt, gibt's ein HOT von mir.
Bearbeitet von: "testarossa" 17. Nov 2016

Der Deal ist gut. die Abwicklung über Modeo absolut nicht zu empfehlen. Die sind völlig hilflos und scheinbar überlastet. Auf meine 2. Sim Karte warte ich jetzt seit 6 Wochen.

tfbikyvor 2 h, 43 m

Ich denke, dass Deutschland recht früh dabei war und jetzt eine alte Infrastruktur hat, die mit viel Aufwand auf einen neuen Stand gebracht werden muss. Wenn andere Länder später mit dem Breitbandausbau angefangen haben, dann wurden natürlich leistungsfähigere Komponenten, Kabel usw. verwendet. Vor allem DSL-seitig sieht es mau aus. Kabel ist ja recht gut dabei was Bandbreiten betrifft. Aber Leitungen, über die mal ISDN lief mit VDSL zu nutzen, das leuchtet mir schon ein, dass es da zu Problemen kommt.

​Deutschland war eher recht spät dabei und ist generell was den Aufbau von Dateninfrastruktur angeht katastrophal langsam.
Vorzeigebeispiele wie es richtig geht sind vor allem skandinavische Länder wie Norwegen oder auch Island oder asiatische Stadtstaaten wie Singapur.

Orgeshvor 1 h, 51 m

Ja, schon, "wenigstens"...Ich würde dir empfehlen schriftl. Beschwerde einzureichen. Man kann da aber wahrscheinlich nur auf Kulanz hoffen Oder du versuchst es noch mal bei einer Vertragskundenhotline, wenn du sowas findest, obwohl das wahrscheinlich auch nichts bringt. Ich hatte gestern abend über die SIM-Aktivierungshotline ein vernünftiges Gespräch mit einer Mitarbeiterin, die konnte mir aber in der Hinsicht auch nciht weiterhelfen und meinte nur, da ich ja shcon schriftl. Beschwerde eingereicht hätte, wären die Möglichkeiten wohl ausgereizt... Die Servicemitarbeiter können da vermutl. nix machen.Vielleicht liegt das ganze Problem auch bei deinhandy.de. Die waren bei mir auch am Anfang verantwortlich dafür, dass mir meine erste SIM-Karte nicht zugestellt wurde. Dann haben die erstmal den Auftrag storniert, das kam bei O2 aber garnicht an... usw. O.o -.-




Ja habe auch schon mitbekommen das der einzige verlässliche Kontakt da Brief oder Fax ist. Schon irgendwie ätzend.
Nach den 2 Jahren O2 werde ich dann wohl auch lieber woanders wieder etwas mehr bezahlen..

Base L is direkt O2 und es geht auch Free... neu ist das aber nicht... das Angebot gabs eigentlich durchgängig.

Man sollte aber gute Nerven haben und damit leben können das O2 aktuell total überfordert ist. Ich war ja viele Jahre O2-Kunde, aber aktuell überspannen die den Bogen deutlich.

Ich habe auch den Base L und aktuell 2 falsche Rechnungen. Hotline oder Kundenchat (letzteren haben sie wohl inzwischen abgeschaltet) erreicht man als arbeitender Mensch nie... Email/Post/Fax ist schwierig.... alle Kanäle werden offiziell nicht mehr beworben, man erreicht aber bei Post/Fax sporadisch jemand...

Wenn das so weitergeht werde ich mir wohl einen Anwalt nehmen... nur aus Spass... wirklich lohnen tut es sich bei 5Euro/Monat nicht.... andererseits ist diese Art Umgang mit Kunden schon kriminell.

Richtig geil sind die ganzen Social-Media-Kanäle... da fliegt denen ihr Service richtig um die Ohren... so ein inkompetenter Haufen.

Zu O2 free: ich will den Schrott nicht und habe ihn trotzdem auf meiner Rechnung... habe es auch nicht gebucht. Wobei ich mit den 4Gb auskomme und deshalb keinen Nachteil durch Free habe

Xcentricvor 5 h, 18 m

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.Hier der Link: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/smartphone-mobilfunkt-datenvolumen100.html




hmmm ... vielleicht gibt es noch andere Gründe. Könnt Ihr Euch noch an die Auktionen für die Mobilfunkfrequenzen erinnern?
Wie viele Milliarden haben "wir" (also unsere Vertretung in Berlin) den Mobilfunkanbietern da abgeknöpft?
Einige! ... und das dürfte für das hohe Preisniveau in der Vergangenheit ein weiterer Grund sein.


PS: Ich hab mal gegoogelt ... es waren 50 Mrd für die UMTS-Lizenzen ... ok, ist schon 15 Jahre her, aber das wurde sicherlich nicht in 2 Jahren wieder reingeholt

Bearbeitet von: "jan000sch" 17. Nov 2016

Rufnummer Mitnahme möglich?

jan000schvor 2 h, 0 m

es waren 50 Mrd für die UMTS-Lizenzen ... ok, ist schon 15 Jahre her, aber das wurde sicherlich nicht in 2 Jahren wieder reingeholt


Dagegen sind die 5,1 Mrd für die LTE-Frequenzen ja richtig lachhaft...

Ich habe den Tarif vor ca. 2 Monaten gebucht (neu Sparhandy) und bis dato keine Probleme. Die Simkarte wurde zum gewünschten Termin aktiviert. Netz ist gut. Finde die O2 Kundenwebsite wesentlich verbraucherfreundlicher als das was die Telekom bietet. Ich war vorher Telekom Kunde mit 29,95 €/Monat für Flat und 3 GB Daten. Und für die Multicard musste ich jeden Monat auch nochmal 4,95 € abdrücken. Da ist der Tarif hier der absolute Traum. Das einzige was mich ärgert das die Multicard zwar mtl. frei ist, aber die einmalige Aktivierung 29,95 € kosten soll !

xtrixervor 12 m

Rufnummer Mitnahme möglich?


Ja, geht problemlos und auch zum Wunschtermin. Kann auch nachträglich im O2 Kundencenter online beauftragt werden.

Ich habe im September einen All in M O2 Vertrag über Modeo gemacht im 2.Monat wurde jetzt grundlos mehr abgebucht als die vereinbarten 12,49?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Das Tarifhaus ANgebot gilt auch immer noch, sogar in Verbindung mit shoop. Das ist fast dasselbe, dafür aber monatlich kündbar - d.h. man kann jederzeit auf was besseres wechseln.

jan000schvor 2 h, 19 m

hmmm ... vielleicht gibt es noch andere Gründe. Könnt Ihr Euch noch an die Auktionen für die Mobilfunkfrequenzen erinnern? Wie viele Milliarden haben "wir" (also unsere Vertretung in Berlin) den Mobilfunkanbietern da abgeknöpft? Einige! ... und das dürfte für das hohe Preisniveau in der Vergangenheit ein weiterer Grund sein.PS: Ich hab mal gegoogelt ... es waren 50 Mrd für die UMTS-Lizenzen ... ok, ist schon 15 Jahre her, aber das wurde sicherlich nicht in 2 Jahren wieder reingeholt


Laut Bericht liegt es daran weil hier schlichtweg der Wettbewerb fehlt. Man muss aber zugeben, dass die in dem Bericht auch nur bei O2, Vodafone und Telekom waren. Dass es auch billiger geht, wissen wir Mydealzer ja.
Bearbeitet von: "flaver77" 17. Nov 2016

So viele O2 horror geschichten.. hoffe dass das bei drillisch besser läuft.

Wie ist die Mindestlaufzeit?

Xcentricvor 7 h, 51 m

Frankreich, Italien, Österreich lachen über uns wenns ums Datenvolumen geht. Gestern kam ein Beitrag dazu bei Plus Minus. Die haben z.B. Verträge mit 17GB für 17€ mtl. In Frankreich sind sogar 50GB normal. Nur der Deutsche wird wieder geschröpft und freut sich über 1-4 GB. Als Grund wurde fehlender Wettbewerb genannt.Hier der Link: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/smartphone-mobilfunkt-datenvolumen100.html


Wie ich es nicht mehr hören kann... "nur der Deutsche wird wieder (Verb nach Wahl einsetzen)". Mimimi. Als ob hier alles teurer/schlechter (Adjektiv nach Wahl) ist, als anderswo. Deutschland hat mit die günstigsten Lebensmittelpreise. Was man da jeden Monat spart im Vergleich - davon kann man sich 100 GB mehr Datenvolumen kaufen.

Manmanman...

dcgrinsvor 31 m

So viele O2 horror geschichten.. hoffe dass das bei drillisch besser läuft.


Viel Glück


Ich war bei Simplytel und meine Freundin bei Deutschlandsim
Support gut, aber Rechnungen falsch etc.

Da werde ich im Ausland (Türkei) angerufen, Anrufbeantworter deaktiviert! Und bekomme trotzdem ne Rechnung von 150 € . Da trotzdem eine Verbindung zustande gekommen ist (der ANrufer ist derzeit nicht verfügbar) hätte ich im Online Center die Auslandsfunktion deaktiveren sollen....

Mit mit beiden Verträgen da weg...jetzt o2 sind auch nicht besser aber egal

@Xcentric du hast recht - das habe ich auch schon gehört. Gibt es den in besagten Ländern keine reine Datenkarte - mit LTE Roaming für Deutschland?
Die könnte ich prima in mein DualSimHandy packen oder MiFI Hotspot.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text