Weitwinkelobjektiv Oberliga: Zeiss Distagon T 21mm f/2.8 ZF.2 (Nikon)
72°Abgelaufen

Weitwinkelobjektiv Oberliga: Zeiss Distagon T 21mm f/2.8 ZF.2 (Nikon)

1.287,20€
19
eingestellt am 8. Nov 2015
Auf der Suche nach einem Weitwinkelobjektiv bin auch auf diesen Deal gestoßen:
Das Hochwertige Objektiv von Zeiss Distagon T 21mm f/2.8 ZF.2 für ca. 212,- € günstiger. Macht bei einem Vergleichspreis (lt. Idealo von 1499,- €) ein Ersparniss von 14%.

Der Vorteil bei Zeiss gegenüber vielen anderen Weitwinkelobjektiven ist, dass man hier den Focus auf "unendlich" stellen kann, und man in der Nacht für Aufnahmen keine Einstellung vornehmen muss.

Interessante Vergleiche gibt es hier: traumflieger.de/des…el/

Über den Shop kann ich leider nicht viel sagen. Versandt erfolgt aus Großbritannien. Mit Zahlung per PayPal sollte man jedenfalls auf der sicheren Seite sein.
Versandt lt. Seite kostenlos.

EDIT: Wohl ein Grauimport, habe ich auf den ersten Blick nicht gesehen. Schade.

Beste Kommentare

Mal abgesehen davon, daß mich das Objektiv nicht interessiert würde ich keine 1200 Euro jemandem anvertrauen dessen erste 3 Sätze lauten:

Schiff aus Großbritannien) - Zuverlässige und sichere Lieferung
• Alle Bestellung Transit aus Großbritannien zu deinem german Adress
• Sobald die Zahlung eingegangen Lieferzeit folgt dem unten Verarbeitungszeitplan
• Alle Pakete werden professionell verpackt und versiegelt mit Schutzmaterial

*lol*

19 Kommentare

Nur mal kurz drübergeguckt und da ich mich selber für Zeiss-Objektive interessiere, kann ich nur raten, sich genau über die Zollbestimmungen zu informieren. Hier könnte es sich um Ware aus Hong Kong handeln, die dann quasi "grau" über England nach Deutschland importiert wird. Wer damit leben kann, wunderbar. Je nach Ersparnis kann es sich ja lohnen. Für 200 Euro weniger würde ich es aber nicht machen. Bei meinem 135/2 von Zeiss waren es 400 Euro Ersparnis und da ich denke, dass Zeiss eine super Endkontrolle hat und die Objektive eh für die Ewigkeit gebaut sind und vermutlich nur durch eigenes Verschulden kaputt gehen, kann ich auch mit der fehlenden Garantie in Deutschland leben. Aber muss man halt für sich abwägen.

Mal abgesehen davon, daß mich das Objektiv nicht interessiert würde ich keine 1200 Euro jemandem anvertrauen dessen erste 3 Sätze lauten:

Schiff aus Großbritannien) - Zuverlässige und sichere Lieferung
• Alle Bestellung Transit aus Großbritannien zu deinem german Adress
• Sobald die Zahlung eingegangen Lieferzeit folgt dem unten Verarbeitungszeitplan
• Alle Pakete werden professionell verpackt und versiegelt mit Schutzmaterial

*lol*

Oberliega, ja nee, is klar X)

Hot,

ich habe noch zwei Uralte Zeiss-objektive mit M42-Anschluss. Dürften so rund 35 Jahre alt sein und liefern nach wie vor schöne Ergebnisse.

Objektiv Oberliga, Deutsch Kreisklasse.


14℅ sind hot. Das ganze Drumherum müffelt aber etwas nach Grauimport.

Der Vorteil bei Zeiss gegenüber vielen anderen Weitwinkelobjektiven ist, dass man hier den Focus auf "unendlich" stellen kann, und man in der Nacht für Aufnahmen keine Einstellung vornehmen muss.



Geniale Beschreibung.
Jedes WW läßt sich manuell auf unendlich stellen. Gemeint ist: Dieses Objektiv muß manuell auf unendlich gestellt werden, da es bei nem Preis von 1.300€ leider nicht mehr für einen Autofokus Motor gereicht hat. Im Gegensatz zu den ganzen normalsterblichen WW.
Material und Bildqualität ist natürlich top, wie immer bei Zeiss.

Schönes Ding, bei dem Händler leider uninteressant... .

Der Vorteil bei Zeiss gegenüber vielen anderen Weitwinkelobjektiven ist, dass man hier den Focus auf "unendlich" stellen kann, und man in der Nacht für Aufnahmen keine Einstellung vornehmen muss.



Ich glaube eher, dass es so gemeint ist, dass unendlich wirklich unendlich ist, sprich auf Anschlag. Beim zb.Samyang/Walimex/Rokinon 12mm ist unendlich schon vor der Beschriftung bzw. Anschlag erreicht. Wenn du dann in der Nacht einfach auf Anschlag drehst und los fotografierst bist du relativ enttäuscht am nächsten morgen :p.

Natürlich Grauimport. Daher zu dem Kurs wenig interessant.

Anbieter:

Company Registration and Address:
JF Global Trading Limited
Rm1004A, Yuen Fat Industrial Bldg,
25 Wang Chiu Road, Kowloon Bay,
Hong Kong



Muss man nur ins Impressum schauen.

Im Zweifelsfall gilt da chinesisches Recht.

Widerruf bedeutet:
Rücksendung nach Hongkong auf eigene Kosten.
Abzüglich Wiedereinlagerungs- und Handlingspauschale.

Im Garantiefall ebenso und wochen-/monatelanges Warten auf das Teil.
Sowas geht dann unterwegs gerne mal verloren und trotz Absendenachweis schaust du dann in die Röhre.

Kontakt mit der Firma funktioniert nur VOR dem Kauf, danach geben die sich spröde bis abweisend oder reagieren erst gar nicht.

--> Man sollte bei solchen Angeboten schon genau schauen, wer das anbietet.
Für mich ist das weder ein Deal, noch ein Schnäppchen und keinen Kauf wert!


Auch mit PayPal ist man da nicht auf der sicheren Seite, da der Anbieter meist dubioses behauptet.
Lest mal in entsprechenden Foren oder auf Ebay die Bewertungen solcher Händler, vor allem die negativen sind sehr aufschlussreich.

Möglicherweise kommen noch Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zoll/Gebühren hinzu. Denn der Anbieter versucht ganz klar die Zoll-/Importbestimmungen durch scheinbaren Versand aus G.B. oder den Niederlanden zu umgehen.

Im Defektfall lehnen Hersteller gerne solche Grauimporte ab.
Also alles bedenken, bevor man sinnlos handelt.



// EDIT
Oder sinnlos HOT voted, ohne nachzudenken oder zu lesen!


als Zeiss-Fan empfehle ich,wenn man sich schon solch eine Optik gönnt,lieber einige Euros draufzulegen und bei einem seriösen Händler zu kaufen...

Jedes WW läßt sich manuell auf unendlich stellen. Gemeint ist: Dieses Objektiv muß manuell auf unendlich gestellt werden, da es bei nem Preis von 1.300€ leider nicht mehr für einen Autofokus Motor gereicht hat. Im Gegensatz zu den ganzen normalsterblichen WW. Material und Bildqualität ist natürlich top, wie immer bei Zeiss.



Quatsch mit Soße. Die wenigsten Objektive haben am Anschlag tatsächlich den schärfsten Punkt. Das liegt schon an einer gewissen Toleranz im Material, aber auch an Dehnungsreserven für den Temperaturbereich, in dem die Dinger theoretisch benutzt werden können - von der Arktis bis in die Sahara. Es ist daher ein absolutes Qualitätsmerkmal, wenn am Anschlag exakt auch der schärfste Punkt für die Fokussierung nach unendlich liegt und man sich darauf im wahrsten Sinne blind verlassen kann.

Das geht mit kaum einem Objektiv, wie jeder selbst nachprüfen kann.

Kleiner Hinweis zum manuellen Fokus:
Japanische Hersteller, wie Canon oder Nikon vergeben keine Lizenzen für deren AF-Technik an Hersteller, wie Zeiss oder Leica.

JasBee

Kleiner Hinweis zum manuellen Fokus: Japanische Hersteller, wie Canon oder Nikon vergeben keine Lizenzen für deren AF-Technik an Hersteller, wie Zeiss oder Leica.




ich empfehle,sich VOR dem posten hier halbwegs sachkundig zu machen....

Dann mach das doch und erkundige DU dich vor dem Posten.

Welche nicht-japanischen Objektivhersteller kennst du, die AF-Objektive für japanische Kameras mit Wechselobjektiven anbieten? Ausgenommen Kooperationspartner einzelner Firmen!

Verfasser

Der Vorteil bei Zeiss gegenüber vielen anderen Weitwinkelobjektiven ist, dass man hier den Focus auf "unendlich" stellen kann, und man in der Nacht für Aufnahmen keine Einstellung vornehmen muss.



Damit habe ich gemeint, dass vor allem für Sternenfotografie, oder Nordlichter keine Punkte in der Umgebung gesucht werden müssen. Super Vorteil im dunkelen für mich

Kommentar

JasBee

Kleiner Hinweis zum manuellen Fokus: Japanische Hersteller, wie Canon oder Nikon vergeben keine Lizenzen für deren AF-Technik an Hersteller, wie Zeiss oder Leica.



Das hat er offensichtlich getan. Was gibt dir Anlass zu denken, dass dem nicht so ist?

Für einen Grauimport ist der Preis übrigens völlig normal. Man könnte auch sagen: cold. Gibt scheinbar genug Ahnungslose, die trotzdem hot voten.

Da mich das Thema dann doch interessiert, habe ich heute mal beim deutschen Zoll angerufen, da gibt es eine zentrale Telefonauskunft für Privatleute (0351 44834-510) bzw. info.privat@zoll.de

Der freundliche Mensch am Telefon bestätigte, was ich schon vermutet habe:
In der Regel handelt es sich bei einem EU Warehouse der Chinesen um ein sogenanntes Freihandelslager, sprich, die Ware dort lagert UNVERZOLLT!
Glück haben die meisten Kunden nur, weil die Pakete meistens falsch deklariert vom Versender aufgegeben werden und der Zoll dann nur Stichproben machen kann.

Fakt ist aber, dass der Käufer sich dennoch strafbar macht, wenn er es selbst vermeidet, den Kauf beim zuständigen Zollamt überprüfen zu lassen. Okay, das ist natürlich ein bisschen krass, aber so ist die Rechtslage nun mal. Unwissenheit schützt halt nicht vor Strafe.

Die allerwenigsten EU Warehouses der Chinesen versenden die Ware vorverzollt. Logisch, denn dann könnten sie nicht mehr so günstig anbieten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text