Weller Lötstation WE 1010 Education Kit, digital, 70 W, 230 V
1507°

Weller Lötstation WE 1010 Education Kit, digital, 70 W, 230 V

133,42€185€-28%Amazon Angebote
69
eingestellt am 18. Aug
Weller Professional T0053298390 WE 1010 Education Kit (T0053298399) 70 W/230 V Digital 1-Kanal-Lötstation mit 2 Lötspitzen, Seitenschneider und Lotdraht, Temperaturbereich 100°C – 450°C,

Produktbeschreibungen
Stil:Lötstation Bündel

Alles was Sie brauchen - WE 1010 professionelles Education KitDas WE 1010 Edu­ca­ti­on Kit ist die erste pro­fes­sio­nel­le Löt­aus­rüs­tung, die spe­zi­ell für den aka­de­mi­schen Ge­brauch und die Aus­bil­dung kon­zi­piert wurde.Pro­fes­sio­nell, in­tui­tiv und si­cher. Das WE Edu­ca­ti­on Kit bie­tet Schü­lern und Stu­den­ten eine hohe Ef­fi­zi­enz und Prä­zi­si­on auf pro­fes­sio­nel­lem Ni­veau. Die­ses All-in-One Kit gibt Lehr­kräf­ten und Schü­lern die Mög­lich­keit, ihre Ideen prä­zi­ser und schnel­ler in die Rea­li­tät um­zu­set­zen.Lieferumfang:Lötstation WE 1010, 70W, 230VWEP 70 Lötkolben, 70W, 24VPH 70 Sicherheitsablage mit SchwammLötspitze ET A Meißelform 1,6 mmLötspitze ET B Meißelform 2,4 mm170MN SeitenschneiderWSW SCN M1 Lötdraht 0,8 mm, 100g

Lieferzeit 1-3 Wochen




Nächster Preis

pkelektronik.com/wel…tml 185,46€
Bei Geizhals geht’s ab 198 los
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Cors419.08.2019 06:52

Wo ist das Bild mit der Tante die den Lötkolben unten anpackt?


22636220-RofIn.jpgBitteschön

DjangoKatze18.08.2019 23:48

? Die schicken dem doch ein neues Gerät mit 230V zu was ist daran schlecht?


Na ja, das ist typisch Ami, eigentlich müsste er ein Video über seine eigene Blödheit drehen. Dass man die Sicherung "eingespart" hat, ist natürlich auch nicht toll, allerdings braucht man deswegen nicht so ein Fass aufzumachen. Wenn ich allerdings bei Amazon lese, dass das einfach mal so das Gehäuse auseinanderfällt, so ist das schon ziemlich bedenklich. Dafür wäre mir mein Geld dann auch zu schade...
undealete18.08.2019 23:47

Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige …Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige 1-Stern-Bewertungen dabei. Überlege schon die ganze Zeit, ob man sich für ~80€ eine China-Station mit Heißluft und allem möglichen Krams holt oder nur eine einfache digitale Lötstation aus "DE" für ca. denselben Preis.


Hatte mir so ein China Modell für knapp 200€ aus Deutschland geholt. Lötstation mit Hotgun, Messen, Netzteil bis 5A und muss sagen, dass es rausgeschmissenes Geld war. Bis auf das Netzteil nutze ich nichts mehr.

Der Lötkolben ist sehr schwach. Der Griff extrem billig. Die Hotgun ist geschmolzen und riecht selbst nach 2 Jahren immernoch stark. Ich bin bei soetwas definitiv nicht penibel, aber das würde ich mir nicht mehr antun.

Lieber die Geräte einzeln holen. Es gibt auch einige China Modelle die gelobt werden.
69 Kommentare

Kann passieren wenn nen 120Volt Trafo 230 bekommt
HelauHelauHelau18.08.2019 23:21

[Video] [Video]


Hast du das Video angeschaut? Der erste Satz in der Beschreibung reicht schon aus.
Coffeechino18.08.2019 23:43

Hast du das Video angeschaut? Der erste Satz in der Beschreibung reicht …Hast du das Video angeschaut? Der erste Satz in der Beschreibung reicht schon aus.


Ja. Dennoch ist es ein Witz was Weller hier auf den Markt schmeißt. Und deren Reaktion ist nicht viel besser.
Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige 1-Stern-Bewertungen dabei. Überlege schon die ganze Zeit, ob man sich für ~80€ eine China-Station mit Heißluft und allem möglichen Krams holt oder nur eine einfache digitale Lötstation aus "DE" für ca. denselben Preis.
Bearbeitet von: "undealete" 18. Aug
Hab meine schon über 40 Jahre und die funktioniert einwandfrei. ;-)
? Die schicken dem doch ein neues Gerät mit 230V zu was ist daran schlecht?
Ydorah18.08.2019 23:50

Hab meine schon über 40 Jahre und die funktioniert einwandfrei. ;-)


Hast du ihn auch benutzt um deine Zeitmaschine zusammen zu löten? Anders kann ich mir das nicht erklären
Ydorah18.08.2019 23:50

Hab meine schon über 40 Jahre und die funktioniert einwandfrei. ;-)


Vor 40 Jahren hat Weller auch noch Qualität gebaut. Heute geht es denen nur noch um Gewinnmaximierung
DjangoKatze18.08.2019 23:48

? Die schicken dem doch ein neues Gerät mit 230V zu was ist daran schlecht?


Na ja, das ist typisch Ami, eigentlich müsste er ein Video über seine eigene Blödheit drehen. Dass man die Sicherung "eingespart" hat, ist natürlich auch nicht toll, allerdings braucht man deswegen nicht so ein Fass aufzumachen. Wenn ich allerdings bei Amazon lese, dass das einfach mal so das Gehäuse auseinanderfällt, so ist das schon ziemlich bedenklich. Dafür wäre mir mein Geld dann auch zu schade...
undealete18.08.2019 23:47

Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige …Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige 1-Stern-Bewertungen dabei. Überlege schon die ganze Zeit, ob man sich für ~80€ eine China-Station mit Heißluft und allem möglichen Krams holt oder nur eine einfache digitale Lötstation aus "DE" für ca. denselben Preis.


Hakko FX-888D, gibts aus DE für 128€ in silber,. Hatte davor die ERSA Lötstation RDS 80 (Kabel vom Lötkolben zu dick, wieder verkauft), ERSA i-CON pico (Lötkolben wurde sehr heiß an der Stelle, wo man das Kolben hält, ging zurück). Bei Weller würde ich nur in der oberen Preisklasse kaufen und das ist mir zu teuer. Hakko FTW!
undealete18.08.2019 23:47

Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige …Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige 1-Stern-Bewertungen dabei. Überlege schon die ganze Zeit, ob man sich für ~80€ eine China-Station mit Heißluft und allem möglichen Krams holt oder nur eine einfache digitale Lötstation aus "DE" für ca. denselben Preis.


Hatte mir so ein China Modell für knapp 200€ aus Deutschland geholt. Lötstation mit Hotgun, Messen, Netzteil bis 5A und muss sagen, dass es rausgeschmissenes Geld war. Bis auf das Netzteil nutze ich nichts mehr.

Der Lötkolben ist sehr schwach. Der Griff extrem billig. Die Hotgun ist geschmolzen und riecht selbst nach 2 Jahren immernoch stark. Ich bin bei soetwas definitiv nicht penibel, aber das würde ich mir nicht mehr antun.

Lieber die Geräte einzeln holen. Es gibt auch einige China Modelle die gelobt werden.
undealete18.08.2019 23:56

Na ja, das ist typisch Ami, eigentlich müsste er ein Video über seine e …Na ja, das ist typisch Ami, eigentlich müsste er ein Video über seine eigene Blödheit drehen. Dass man die Sicherung "eingespart" hat, ist natürlich auch nicht toll, allerdings braucht man deswegen nicht so ein Fass aufzumachen. Wenn ich allerdings bei Amazon lese, dass das einfach mal so das Gehäuse auseinanderfällt, so ist das schon ziemlich bedenklich. Dafür wäre mir mein Geld dann auch zu schade...


Ist Australier
greentom18.08.2019 23:58

Ist Australier


Ah, ok, daher das Problem mit den 230V, kam mir schon komisch vor. Mit dem Originalkabel wäre das wahrscheinlich nicht passiert, da wird ihm der C14-Anschluss der Lötstation zum Verhängnis geworden sein, dem Kaltgeräteanschluss ist die Spannung ja egal...
Wollte ich gerade fragen, welche Modelle es denn sind US, AU, EU mit verschiedenen Wechselspannungen.
Die fehlende Sicherung ist trotzdem seltsam.
Tsukutaika18.08.2019 23:58

Lieber die Geräte einzeln holen. Es gibt auch einige China Modelle die …Lieber die Geräte einzeln holen. Es gibt auch einige China Modelle die gelobt werden.


Ja, ich habe mir eine solche kompakte T12 Lötstation für ca. 40€ gekauft. Hier ist ein nettes Video zu diesen "Stationen", ich habe eine die exakt das gleich Display hat wie die ersten drei von links gesehen. Ich bin damit sehr zufrieden, sie heizt sehr schnell auf (viel schneller als meine alte Weller) und sie hält die Temperatur sehr exakt. Einen Link habe ich leider nicht, ich habe sie über AliExpress gekauft. Wer noch mehr sparen will kann sich die Station auch als Bausatz zum selber bauen kaufen.
@Ydorah: Meine Weller mit den Magnetspitzen ist auch schon 25Jahre alt. Hab sie geerbt..
Schlecht sind die Weller sicher nicht, gerade für den Preis. Meine JBC würde ich aber nicht mehr her geben - das ist schon nochmal eine andere Liga. Kosten aber auch wesentlich mehr.
Megapreis
Ich habe seit vielen Jahren eine Ersa MS6000. Ganz einfache analoge Lötstation. Funktioniert und tut w sie soll. Meint ihr, ein umstieg auf diese hier lohnt sich, oder ärgere ich mich dann eher?
Ydorah18.08.2019 23:50

Hab meine schon über 40 Jahre und die funktioniert einwandfrei. ;-)



Der ist von damals....kein Vergleich zu heute!
Wo ist das Bild mit der Tante die den Lötkolben unten anpackt?
Die Produktion wurde von 4 Jahren nach Mexiko verlagert. Seit dem absolut nicht mehr zu empfehlen!
Ich besitze diese Weller Lötstation und bin zufrieden. Das Temperaturverhalten ist gut und bricht auch bei größeren Lasten nicht ein, Aufheizzeit ist kurz, Kabel sehr flexibel, das Handteil griffig und wird nicht zu warm. Einziges echtes Manko ist die fehlende Beleuchtung des Displays. Mich persönlich nervt noch die Erkennung für den Ruhezustand, aber da bin ich einfach die Lötstationen mit Ablageerkennung gewohnt. Das gibts in diesem Preissegment von Namenhaften Herstellern einfach nicht...
Bearbeitet von: "Unchipped" 19. Aug
Teuerkauf19.08.2019 06:25

Ich habe seit vielen Jahren eine Ersa MS6000. Ganz einfache analoge …Ich habe seit vielen Jahren eine Ersa MS6000. Ganz einfache analoge Lötstation. Funktioniert und tut w sie soll. Meint ihr, ein umstieg auf diese hier lohnt sich, oder ärgere ich mich dann eher?


Was erhoffst du dir von dem Umstieg? Wenn du mit der jetzigen zufrieden bist solltest du diese benutzen bis sie den Geist aufgibt oder du eine möchtest mit einem Mehrwert. Die WE1010 ist bis auf die digitale Anzeige grundsätzlich ähnlich. Aufheizzeiten usw. außen vor.
Teuerkauf19.08.2019 06:25

Ich habe seit vielen Jahren eine Ersa MS6000. Ganz einfache analoge …Ich habe seit vielen Jahren eine Ersa MS6000. Ganz einfache analoge Lötstation. Funktioniert und tut w sie soll. Meint ihr, ein umstieg auf diese hier lohnt sich, oder ärgere ich mich dann eher?


Wäre vermutlich ein Rückschritt. Interessant ist bei sowas wenn dann eher eine JBC.


Ich hab noch eine WS81 (ärgere mich etwas, hätte ich lieber warten sollen und dann zu einer JBC greifen), ich wüsste nicht was mir im Hobbybereich der Umstieg auf eine Lötstation mit Display bringen sollte, selbst im gewerblichen Umfeld ist der Sinn fraglich sofern fachkundige Personen davor sitzen (es gibt ja den Schlüsselschalter für die Temperatur). Dafür ist die Anzeige simpel gehalten mit einer einzigen LED. Sicherung gibt es auch noch eine...
Bearbeitet von: "huerhuer" 19. Aug
Unchipped19.08.2019 07:20

Was erhoffst du dir von dem Umstieg? Wenn du mit der jetzigen zufrieden …Was erhoffst du dir von dem Umstieg? Wenn du mit der jetzigen zufrieden bist solltest du diese benutzen bis sie den Geist aufgibt oder du eine möchtest mit einem Mehrwert. Die WE1010 ist bis auf die digitale Anzeige grundsätzlich ähnlich. Aufheizzeiten usw. außen vor.


Naja, neuer und besser und so... Also nein, ich hatte es mir fast gedacht... Danke!
Cors419.08.2019 06:52

Wo ist das Bild mit der Tante die den Lötkolben unten anpackt?


22636220-RofIn.jpgBitteschön
huerhuer19.08.2019 07:23

Wäre vermutlich ein Rückschritt. Interessant ist bei sowas wenn dann eher e …Wäre vermutlich ein Rückschritt. Interessant ist bei sowas wenn dann eher eine JBC.Ich hab noch eine WS81 (ärgere mich etwas, hätte ich lieber warten sollen und dann zu einer JBC greifen), ich wüsste nicht was mir im Hobbybereich der Umstieg auf eine Lötstation mit Display bringen sollte, selbst im gewerblichen Umfeld ist der Sinn fraglich sofern fachkundige Personen davor sitzen (es gibt ja den Schlüsselschalter für die Temperatur). Dafür ist die Anzeige simpel gehalten mit einer einzigen LED. Sicherung gibt es auch noch eine...


Ich hatte es mir fast gedacht. Dann nehme ich die Ersa halt irgendwann mit ins Grab
Coffeechino18.08.2019 23:57

Hakko FX-888D, ....


Was die technisch taugt, kann und mag ich nicht beurteilen, rein optisch sieht es nach Kinderspielzeug aus und macht in einer Laborumgebung Augenkrebs...
Ich bleibe bei meinen _alten_ Weller.
danspe19.08.2019 04:50

Schlecht sind die Weller sicher nicht, gerade für den Preis. Meine JBC …Schlecht sind die Weller sicher nicht, gerade für den Preis. Meine JBC würde ich aber nicht mehr her geben - das ist schon nochmal eine andere Liga. Kosten aber auch wesentlich mehr.


Also ich bin Elektroniker und arbeite in einem großen Unternehmen und habe noch nie von dieser Marke JBC gehört Bei uns gibt es ausschließlich Weller, und ein paar wenige Ersa Geräte.
Bearbeitet von: "Hakkoni" 19. Aug
22636428-LMp1C.jpg
Hakkoni19.08.2019 07:41

Also ich bin Elektroniker und arbeite in einem großen Unternehmen und habe …Also ich bin Elektroniker und arbeite in einem großen Unternehmen und habe noch nie von dieser Marke JBC gehört Bei uns gibt es ausschließlich Weller, und ein paar wenige Ersa Geräte.


Liegt dann wohl an dir. JBC ist einer DER Hersteller für Lötequipment.

@leyla Die Hakkos sind eigentlich sehr solide. Haben bei uns im Unternehmen die fx-951 mit Stickstoff. Das Löten geht damit deutlich besser von der Hand als mit den ollen Ersas.
Bearbeitet von: "Unchipped" 19. Aug
JBC BT-2BWA Lötstation
Die China Lötdinger sind inzwischen auch gut. TS100, T12, etc..
Scouty19.08.2019 07:28

[Bild] Bitteschön


jetzt leuchtet mir ein was die macht, sie entfernt die Schlacke die beim Löten entstanden ist mit der kalten Lötspitze, wo doch jeder weiß dass man das nicht darfXD
Bearbeitet von: "Vollrauschverweigerer" 19. Aug
undealete18.08.2019 23:47

Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige …Tja, iwie scheiden sich da immer die Geister. Sind ja auch so einige 1-Stern-Bewertungen dabei. Überlege schon die ganze Zeit, ob man sich für ~80€ eine China-Station mit Heißluft und allem möglichen Krams holt oder nur eine einfache digitale Lötstation aus "DE" für ca. denselben Preis.

China-Heißluft-Station für 80€ ist genauso selbstmörderisch....mir ist eine beim ersten Gebrauch direkt rotglühend weggeschmolzen bzw. abgeraucht....die Bude stinkt nach Wochen immer noch nach verschmortem Plastik...
...und nein, bei mir wird es wohl auch keine Weller, dafür gehen die Bewertungen zu kontinuierlich in den Keller...
leyla19.08.2019 07:43

Was die technisch taugt, kann und mag ich nicht beurteilen, rein optisch …Was die technisch taugt, kann und mag ich nicht beurteilen, rein optisch sieht es nach Kinderspielzeug aus und macht in einer Laborumgebung Augenkrebs... Ich bleibe bei meinen _alten_ Weller.


Deswegen gibt es die in silber.
Unchipped19.08.2019 08:07

Liegt dann wohl an dir. JBC ist einer DER Hersteller für …Liegt dann wohl an dir. JBC ist einer DER Hersteller für Lötequipment.@leyla Die Hakkos sind eigentlich sehr solide. Haben bei uns im Unternehmen die fx-951 mit Stickstoff. Das Löten geht damit deutlich besser von der Hand als mit den ollen Ersas.


So Unterschiedlich sind die Erfahrungen. Wir haben ne Hakko in der Firma mit der ich absolut nicht arbeiten kann - mit der JBC zuvor und einer Ersa (anderes Unternehmen) nie Probleme gehabt.
Hallo zusammen,

ich habe eine halbe Off-Topic-Frage, die aber vielleicht den einen oder anderen Deal-Besucher auch interessiert.
Welche Lötstation könnt ihr denn empfehlen wenn man diese vielleicht nur ein oder zwei mal im Jahr benötigt, um das Spielzeug vom Sohnemann zu reparieren? Vielleicht sogar seltener.

Schöne Grüße
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von DjangoKatze. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text