Welt am Sonntag - 4 Monate (17 Ausgaben) für 57,20€ mit 57,20€ Verrechnungsscheck
722°

Welt am Sonntag - 4 Monate (17 Ausgaben) für 57,20€ mit 57,20€ Verrechnungsscheck

57,20€71,40€-20%KioskPresse Angebote
Deal-Jäger 81
Deal-Jäger
eingestellt am 19. Mär
Update 2
Angebot ist noch verfügbar!
Über Kiosk.Presse bekommt ihr momentan das Miniabo der Wochenzeitung “Welt am Sonntag” 3 Monate lang für 57,20 € mit einem Verrechnungsscheck in Höhe von 57,20€. Den 4. Monat gibt es gratis on Top, wenn ihr per Bankeinzug zahlt.

1085867-574fi.jpg
Zum Vergleich

Im Handel kostet eine Ausgabe 4,20€. Laut abo24 ist dies das derzeit beste Angebot.



Kleingedrucktes
  • Mindestbezug: 3 Monate, danach Verlängerung um ein Jahr
  • Kündigungsfrist: sechs Wochen vor Ablauf des Mindestbezugs bei der Lieferfirma PVZ (info@pvz.de)

Ansprechpartner
EXCLUSIV Marketing GmbH, Kistlerhofstraße 170, 81379 München, Tel.: 089/211291-88, Fax: 089/211291-87, E-Mail: bestandskunde@kioskpresse.de

Zusätzliche Info
Update 1
Angebot ist noch verfügbar. Wer Lust auf ein wenig Sonntagslektüre hat kann hier ggf. zugreifen.
  1. KioskPresse Angebote
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    ValeryViolette30. Nov 2017

    Also wer für so eine Scheißzeitung auch noch Geld ausgibt o.O



    ...drückt sich definitiv anders aus als du
    wuestenfox30. Nov 2017

    Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' …Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ...


    "Lügenpresse" ist zwar dummes blabla, aber bei Springer muss man sich immer bewusst sein, dass man damit indirekt auch die widerliche BILD & Co. unterstützt.

    Nach Max Goldt:
    "Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."

    Deal mag zwar preislich hot sein, Springer ist menschlich aber sowas von cold.
    Bearbeitet von: "Althir" 30. Nov 2017
    Also wer für so eine Scheißzeitung auch noch Geld ausgibt o.O
    Ich bin beim Bund (Oberfeldwebel) und bei uns gilt grob eher folgende Lese-Regel:

    Mannschaften: Nur Tittenhefte
    Unteroffiziere: Bild Zeitung + Tittenhefte
    Feldwebel: Regionalzeitung + Tittenhefte
    Leutnante-Hauptleute: Welt + Tittenhefte
    Stabsoffiziere: Spiegel + gehobene Tittenhefte (Playboy)
    Generäle: Tittenhefte + Tittenhefte
    81 Kommentare
    Gibt's auch ne aktion mit Meilen?
    Vielleicht eine blöde Frage, aber was versteht man unter einen "Verrechnungsscheck"?
    alikho9330. Nov 2017

    Vielleicht eine blöde Frage, aber was versteht man unter einen …Vielleicht eine blöde Frage, aber was versteht man unter einen "Verrechnungsscheck"?


    Ein Stück Papier, das man bei seiner Bank physisch gegen Geld eintauschen kann.
    Also wer für so eine Scheißzeitung auch noch Geld ausgibt o.O
    Verfasser Deal-Jäger
    maufinho30. Nov 2017

    Gibt's auch ne aktion mit Meilen?


    ja gibt es. schau mal hier
    ValeryViolette30. Nov 2017

    Also wer für so eine Scheißzeitung auch noch Geld ausgibt o.O



    ...drückt sich definitiv anders aus als du
    tib30. Nov 2017

    Ein Stück Papier, das man bei seiner Bank physisch gegen Geld eintauschen …Ein Stück Papier, das man bei seiner Bank physisch gegen Geld eintauschen kann.



    Nicht ganz richtig, das ist kein Barscheck. Beim Verrechnungsscheck wird das Geld dem eigenen Girokonto gutgeschrieben. Und nach ein paar Tagen, wenn der Scheck gedeckt ist und die bezogene Bank das Geld der eigenen Bank gutgeschrieben hat, kann man sich die Kohle bar auszahlen lassen.

    Wer seine Konten online führt, darf seine Schecks auf eigene Gefahr per Post der Bank zusenden.
    Bearbeitet von: "groeny" 30. Nov 2017
    I_I30. Nov 2017

    ja gibt es. schau mal hier

    Leider nicht so attraktiv
    Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ...
    wuestenfox30. Nov 2017

    Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' …Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ...


    "Lügenpresse" ist zwar dummes blabla, aber bei Springer muss man sich immer bewusst sein, dass man damit indirekt auch die widerliche BILD & Co. unterstützt.

    Nach Max Goldt:
    "Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."

    Deal mag zwar preislich hot sein, Springer ist menschlich aber sowas von cold.
    Bearbeitet von: "Althir" 30. Nov 2017
    wuestenfox30. Nov 2017

    Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' …Lügenpresse! Axel Springer ist wie Koreanisches Staatsfernsehen. ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ...


    Absolut recht Bild, Stern, Spiegel, Focus usw. ist Gehirnwäsche
    Rubbiko30. Nov 2017

    Absolut recht Bild, Stern, Spiegel, Focus usw. ist Gehirnwäsche


    Und was kennt ihr für Alternativen?
    Rubbiko30. Nov 2017

    Absolut recht Bild, Stern, Spiegel, Focus usw. ist Gehirnwäsche


    Deswegen setze ich auf russiatoday damit ich mir meine Meinung der oligarchischen Lügenpresse nicht geben muss. Denn russiatoday und wie die anderen Höchst seriösen Vertreter dieses Nachrichtenetablissements auch heissen mögen sind super toll.
    Denn in Wirklichkeit wird unsere Welt von einem Verband von Superreichen geführt die die Weltherrschaft anstreben.

    Merkst du eigentlich dass du Bullshit von dir gibst? Klar dass man nicht jedem Nachrichtenblatt Recht geben muss und mit der politischen Meinung nicht einverstanden sein muss, aber alle zu verteufeln ist unsinnig.
    ValeryViolette30. Nov 2017

    Also wer für so eine Scheißzeitung auch noch Geld ausgibt o.O


    Wie heisst es so schön: Die Bild ist die Zeitung für den Mieter und die Welt die Zeitung für den Vermieter
    Althir30. Nov 2017

    "Lügenpresse" ist zwar dummes blabla, aber bei Springer muss man sich …"Lügenpresse" ist zwar dummes blabla, aber bei Springer muss man sich immer bewusst sein, dass man damit indirekt auch die widerliche BILD & Co. unterstützt. Nach Max Goldt:"Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."Deal mag zwar preislich hot sein, Springer ist menschlich aber sowas von cold.


    Ich weiß nicht mehr von wem ich das hab aber ich mein von Nem befreundeten Journalist der auch öfters mit der Welt und co. zu tun hat.
    Die Journalisten der Welt wollen eigentlich garnichts mit der Bild zu tun haben, gerade aus den Gründen die du nennst. Aber inwieweit das Shittalk ist weiß ich natürlich nicht
    Timmm330. Nov 2017

    Deswegen setze ich auf russiatoday damit ich mir meine Meinung der …Deswegen setze ich auf russiatoday damit ich mir meine Meinung der oligarchischen Lügenpresse nicht geben muss. Denn russiatoday und wie die anderen Höchst seriösen Vertreter dieses Nachrichtenetablissements auch heissen mögen sind super toll.Denn in Wirklichkeit wird unsere Welt von einem Verband von Superreichen geführt die die Weltherrschaft anstreben.Merkst du eigentlich dass du Bullshit von dir gibst? Klar dass man nicht jedem Nachrichtenblatt Recht geben muss und mit der politischen Meinung nicht einverstanden sein muss, aber alle zu verteufeln ist unsinnig.


    Wenn ich mir Deine Rechtschreibung anschaue, muss ich bezweifeln, dass Du überhaupt lesen kannst! Die Anzahl der Fehler übersteigt die Anzahl der Wörter. Ich möchte Dir nicht zu Nahe treten, aber Deine Schreibweise ist sehr bildungsfern.
    Mr_skellington30. Nov 2017

    Und was kennt ihr für Alternativen?


    St. Pauli Report, Praline, Bunte
    Hot!
    Rubbiko30. Nov 2017

    Wenn ich mir Deine Rechtschreibung anschaue, muss ich bezweifeln, dass Du …Wenn ich mir Deine Rechtschreibung anschaue, muss ich bezweifeln, dass Du überhaupt lesen kannst! Die Anzahl der Fehler übersteigt die Anzahl der Wörter. Ich möchte Dir nicht zu Nahe treten, aber Deine Schreibweise ist sehr bildungsfern.


    Tja die Fehler hat wohl die Lügenpresse eingebaut. Oder aber auch die Fehlerkorrektur meines Handys. Aber da ich mir nichts aus den fremd gesteuerten Medienapparaten mache und mich mit der einfachen Lösung zufrieden gebe, schiebe ichs mal auf die Lügenpresse

    Achja, bei der Kommasetzung muss ich dir Recht geben, da hab ich wirklich nicht darauf geachtet
    Bearbeitet von: "Timmm3" 30. Nov 2017
    Rubbiko30. Nov 2017

    St. Pauli Report, Praline, Bunte


    Du hast Schlüsselloch vergessen
    Die "Welt" ist auch nur der Möchtegern intellektuelle Abklatsch von der Bild. Mist bleibt Mist. Egal in welche Form er gefasst wird.
    Spermicus30. Nov 2017

    Du hast Schlüsselloch vergessen


    Nee, hatte ich nicht vergessen, die ist mir etwas zu linkskonservativ und das Feulletion und der Rätselteil darin gefällt mir nicht so!
    Mr_skellington30. Nov 2017

    Und was kennt ihr für Alternativen?


    im Bereich Zeitungen z.B. SZ, FAZ, Zeit, FR, Handelsblatt

    Am besten immer mal wechseln, damit man sich nicht in einer "Meinungsblase" bewegt. Muss man aber wollen, denn manchmal ist es ziemlich unbequem..

    Besser als die Hetze vom Vlg. Springer sind die aber alle auch im Einzelnen.
    Benutzer12330. Nov 2017

    im Bereich Zeitungen z.B. SZ, FAZ, Zeit, FR, HandelsblattAm besten immer …im Bereich Zeitungen z.B. SZ, FAZ, Zeit, FR, HandelsblattAm besten immer mal wechseln, damit man sich nicht in einer "Meinungsblase" bewegt. Muss man aber wollen, denn manchmal ist es ziemlich unbequem.. Besser als die Hetze vom Vlg. Springer sind die aber alle auch im Einzelnen.


    Danke. Die Zeit lese ich bereits ab und zu im Probeabo. Die anderen werd ich mir auch mal anschauen.
    Die Welt wird von Springer/BILD herausgegeben und ist rechts-konservativ orientiert. Eine richtige Scheißzeitung. Man kann sich besser kostenlos online informieren daher cold!!
    Bearbeitet von: "ShalomSabre" 30. Nov 2017
    Althir30. Nov 2017

    "Lügenpresse" ist zwar dummes blabla, aber bei Springer muss man sich …"Lügenpresse" ist zwar dummes blabla, aber bei Springer muss man sich immer bewusst sein, dass man damit indirekt auch die widerliche BILD & Co. unterstützt. Nach Max Goldt:"Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."Deal mag zwar preislich hot sein, Springer ist menschlich aber sowas von cold.


    Danke dafür.
    ShalomSabre30. Nov 2017

    Die Welt wird von Springer/BILD herausgegeben und ist rechts-konservativ …Die Welt wird von Springer/BILD herausgegeben und ist rechts-konservativ orientiert. Eine richtige Scheißzeitung. Man kann sich besser kostenlos online informieren daher cold!!


    Die Wlt rechts? Die Online Redaktion ist nur so links wie möglich, siehe die Facebookkommentare von denen.
    Spermicus30. Nov 2017

    Die Wlt rechts? Die Online Redaktion ist nur so links wie möglich, siehe …Die Wlt rechts? Die Online Redaktion ist nur so links wie möglich, siehe die Facebookkommentare von denen.


    Social Media Team != Redaktion
    Benutzer12330. Nov 2017

    Social Media Team != Redaktion


    Stimmt, sorry. Trotzdem lesen sich die Artikel sehr sehr links, fast so schlimm wie TAZ.
    Wow! Beginnt Dein Spitzname mit „K o r i n t h“?
    tib30. Nov 2017

    Ein Stück Papier, das man bei seiner Bank physisch gegen Geld eintauschen …Ein Stück Papier, das man bei seiner Bank physisch gegen Geld eintauschen kann.


    Hier lernt man schon mal mehr als auf Wikipedia
    Ich bin beim Bund (Oberfeldwebel) und bei uns gilt grob eher folgende Lese-Regel:

    Mannschaften: Nur Tittenhefte
    Unteroffiziere: Bild Zeitung + Tittenhefte
    Feldwebel: Regionalzeitung + Tittenhefte
    Leutnante-Hauptleute: Welt + Tittenhefte
    Stabsoffiziere: Spiegel + gehobene Tittenhefte (Playboy)
    Generäle: Tittenhefte + Tittenhefte
    Rubbiko30. Nov 2017

    Wenn ich mir Deine Rechtschreibung anschaue, muss ich bezweifeln, dass Du …Wenn ich mir Deine Rechtschreibung anschaue, muss ich bezweifeln, dass Du überhaupt lesen kannst! Die Anzahl der Fehler übersteigt die Anzahl der Wörter. Ich möchte Dir nicht zu Nahe treten, aber Deine Schreibweise ist sehr bildungsfern.


    Wenn man keine Argumente mehr hat immer die Rechtschreibung kritisieren!
    Also das Bild-Girl der Woche fand ich aber schon immer scharf :-)
    Jetzt aber mal Spaß beiseite. Die Zeitung ist nicht schlechter oder besser als viele andere auch. Man muss ja nicht jede dort abgedruckte Meinung (die meistens auch als "Meinung" gekennzeichnet ist) adaptieren. Klar, wenn man SED-Mitglied ist - sorry, die heißen ja jetzt PDS...ähm...nein...Die Linke - dann ist das natürlich nix!! Aber für alle anderen ist das Blatt zumindest keine Katastrophe. Online lese ich viel auf welt.de....und kann nicht feststellen, dass die Nachrichten woanders (oder gar auf Facebook) besser sind, sieht man einmal von fundierten Wirtschaftsnachrichten ab.

    Eine gedruckte Zeitung incl. Kosten für die Zustellung für 4 Monate für lau zu bekommen, ist nun wirklich nichts schlechtes!!

    Eins muss man trotzdem wissen: Die melden sich nach Kündigung noch Jahre später, ob man nicht doch wieder Kunde werden will...
    Ich hatte die "WaS" mal für 4 Wochen kostenlos bestellt und das schlimmste erwartet.
    Überraschenderweise war sie gar nicht so schlecht. Klar, die Politikseiten muss man so interpretieren dass eben Springer dahinter steckt, aber es gibt genügend anderen Lesestoff.
    Nach Ablauf des Probe-Abos hat man mich eigentlich in Ruhe gelassen.

    Um die Ansichten der Mitte-Rechts-Leute mitzubekommen ist die Zeitung gut.
    Rubbiko30. Nov 2017

    Ich bin beim Bund (Oberfeldwebel) und bei uns gilt grob eher folgende …Ich bin beim Bund (Oberfeldwebel) und bei uns gilt grob eher folgende Lese-Regel:Mannschaften: Nur TittenhefteUnteroffiziere: Bild Zeitung + TittenhefteFeldwebel: Regionalzeitung + TittenhefteLeutnante-Hauptleute: Welt + TittenhefteStabsoffiziere: Spiegel + gehobene Tittenhefte (Playboy)Generäle: Tittenhefte + Tittenhefte



    es fehlt: was liest Flinten-Uschi?
    alikho9330. Nov 2017

    Vielleicht eine blöde Frage, aber was versteht man unter einen …Vielleicht eine blöde Frage, aber was versteht man unter einen "Verrechnungsscheck"?



    wer diese Frage stellt, ist bestens geeignet als Leser der Springerpresse.
    geht bei mir nicht. Angeblich schon teilgenommen...
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text