Weltmeister-Chia-Brötchen statt 29 Cent nur 19 Cent [ Aldi - Süd ]
414°Abgelaufen

Weltmeister-Chia-Brötchen statt 29 Cent nur 19 Cent [ Aldi - Süd ]

20
eingestellt am 10. Okt 2017
Bei Aldi Süd gibt es vom 16.10. - 21.10. das Weltmeister-Chia-Brötchen für 19 Cent.
Ersparnis ca.35%.
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Tot ist die Bäckershandwerkskunst - es Lebe die neue Bäckershandwerkskunst!
Neeeiiinnn:S
Toll, 0,10€Ersparnis. Jaja, prozentual klingt es super.
Ich finde die sehr lecker. Da können die 2 "klassischen" Bäcker um die Ecke leider nicht mithalten und berauben sich somit selbst jeder Existenzberechtigung.
Die Dinger kann man super einfrieren und dann bei Bedarf wenige Sekunden in die Mikrowelle und dann zum "rösten" auf den Toaster!
Perfekt wenn man mal spontan Brötchen braucht aber nicht immer frisch welche da hat/haben kann.
Danke Morgen erstmal 100 kaufen um die 10 Euro zu sparen. Lohnt dich sonst ja nicht
synemon11. Okt 2017

Die Dinger kann man super einfrieren und dann bei Bedarf wenige Sekunden …Die Dinger kann man super einfrieren und dann bei Bedarf wenige Sekunden in die Mikrowelle und dann zum "rösten" auf den Toaster!Perfekt wenn man mal spontan Brötchen braucht aber nicht immer frisch welche da hat/haben kann.


Ist das dein Ernst? Das kann ja nicht schmecken!
oceanic81511. Okt 2017

Ist das dein Ernst? Das kann ja nicht schmecken!


Natürlich schmeckt das. Unterscheidet sich kaum von normalen tiefgefroren Aufbackbrötchen.
oceanic81511. Okt 2017

Ist das dein Ernst? Das kann ja nicht schmecken!



Viele Bäcker frieren auch nur noch Rohlinge ein und backen auf, nehmen dafür aber das Doppelte.

stallion181111. Okt 2017

[Video] [Video]



Es ist an sich traurig und gerade die Sache mit der EEG-Umlage für die kleineren Bäcker natürlich unfair, aber andererseits mangelt es oft auch einfach an Qualität. Ich persönlich habe kein Problem damit für gute Ware mehr zu zahlen, habe mir hier auch lange z.B. meine Kürbiskernbrötchen für 59 bis 69 Cent/Stück und andere Backwaren bei normalen Bäckern gekauft, weil ich es an sich wichtig finde, solche Läden zu unterstützen. Auch für wöchentliche Begegnungscafés im Verband kaufen wir immer 250 bis 300 Brötchen beim örtlichen Bäcker. Irgendwann kam ich mal später von der Arbeit, hab mir bei Lidl schnell noch Kürbiskernbrötchen (für 35 Cent) gekauft und sie waren mindestens gleich gut, eher besser.

Wenn der Bäcker geschmacklich nicht mal besser ist, schwindet bei mir schon der Anreiz den doppelten Preis zu zahlen. Ähnlich verhält es sich bei Kuchen, den ich mittlerweile lieber selbst mache. Ich bin wirklich alles andere als ein Profi(Chefkoch.de ftw), aber das ist günstiger und schmeckt besser. Die nächsten wirklich guten Bäcker/Konditoreien sind dann locker 30km weg, werden aber ihrer Qualität entsprechend stark frequentiert. Die, die gute Arbeit machen, sind alle noch da, woran ich sehe, dass Qualität der wichtigste Faktor ist und sich durchsetzt. Wer mit dem Discounter geschmacklich nicht mithalten kann, ist in meinen Augen kein Verlust.
Bearbeitet von: "CrowleyX1" 11. Okt 2017
CrowleyX110. Okt 2017

Ich finde die sehr lecker. Da können die 2 "klassischen" Bäcker um die E …Ich finde die sehr lecker. Da können die 2 "klassischen" Bäcker um die Ecke leider nicht mithalten und berauben sich somit selbst jeder Existenzberechtigung.



Na da bin ich froh das ich nicht in deiner Nähe wohne. Ich freu mich immer wenn ich mal morgens richtig Zeit habe Brötchen vom Bäcker zu holen...

CrowleyX111. Okt 2017

Viele Bäcker frieren auch nur noch Rohlinge ein und backen auf, nehmen …Viele Bäcker frieren auch nur noch Rohlinge ein und backen auf, nehmen dafür aber das Doppelte. Es ist an sich traurig und gerade die Sache mit der EEG-Umlage für die kleineren Bäcker natürlich unfair, aber andererseits mangelt es oft auch einfach an Qualität. Ich persönlich habe kein Problem damit für gute Ware mehr zu zahlen, habe mir hier auch lange z.B. meine Kürbiskernbrötchen für 59 bis 69 Cent/Stück und andere Backwaren bei normalen Bäckern gekauft, weil ich es an sich wichtig finde, solche Läden zu unterstützen. Auch für wöchentliche Begegnungscafés im Verband kaufen wir immer 250 bis 300 Brötchen beim örtlichen Bäcker. Irgendwann kam ich mal später von der Arbeit, hab mir bei Lidl schnell noch Kürbiskernbrötchen (für 35 Cent) gekauft und sie waren mindestens gleich gut, eher besser. Wenn der Bäcker geschmacklich nicht mal besser ist, schwindet bei mir schon der Anreiz den doppelten Preis zu zahlen. Ähnlich verhält es sich bei Kuchen, den ich mittlerweile lieber selbst mache. Ich bin wirklich alles andere als ein Profi(Chefkoch.de ftw), aber das ist günstiger und schmeckt besser. Die nächsten wirklich guten Bäcker/Konditoreien sind dann locker 30km weg, werden aber ihrer Qualität entsprechend stark frequentiert. Die, die gute Arbeit machen, sind alle noch da, woran ich sehe, dass Qualität der wichtigste Faktor ist und sich durchsetzt. Wer mit dem Discounter geschmacklich nicht mithalten kann, ist in meinen Augen kein Verlust.



Geb ich dir recht.

Aber mit dem Aldi-Dreck (ich habe 6 Jahre über einem Aldi gearbeitet und kenne das Angebot :)) kann jeder halbwegs gute Bäcker mithalten. Mein Mitleid allen die nur so einen Dreck als "Brötchen" kennen.
Komisch. Immer wenn sowas im Angebot ist, komme ich um sagen wir mal 16 Uhr zum Aldi, und dann heißt es dieses Produkt ist HEUTE nicht mehr verfügbar ...
Foulicious11. Okt 2017

Komisch. Immer wenn sowas im Angebot ist, komme ich um sagen wir mal 16 …Komisch. Immer wenn sowas im Angebot ist, komme ich um sagen wir mal 16 Uhr zum Aldi, und dann heißt es dieses Produkt ist HEUTE nicht mehr verfügbar ...


** Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher zu bestimmten Zeiten der Aktion ausverkauft sein.
DerOli11. Okt 2017

** Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem …** Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher zu bestimmten Zeiten der Aktion ausverkauft sein.




Diese Brötchen sind aber ständig im Sortiment und das liegt nur daran, dass die Mitarbeiter keine neuen mehr aufbacken. Das ist schon ein Lockvogelangebot, zumal ja bis 20 Uhr offen ist und es den nächsten Tag dann wieder welche gibt.
Foulicious11. Okt 2017

Diese Brötchen sind aber ständig im Sortiment und das liegt nur daran, d …Diese Brötchen sind aber ständig im Sortiment und das liegt nur daran, dass die Mitarbeiter keine neuen mehr aufbacken. Das ist schon ein Lockvogelangebot, zumal ja bis 20 Uhr offen ist und es den nächsten Tag dann wieder welche gibt.



Die Brötchen selbst sind sicher ständig im Angebot, aber der Sonderpreis macht es zum Aktionsartikel...Wenn das Angebot vorbei ist wird es sicher wieder mehr davon geben
synemon11. Okt 2017

Die Dinger kann man super einfrieren und dann bei Bedarf wenige Sekunden …Die Dinger kann man super einfrieren und dann bei Bedarf wenige Sekunden in die Mikrowelle und dann zum "rösten" auf den Toaster!Perfekt wenn man mal spontan Brötchen braucht aber nicht immer frisch welche da hat/haben kann.



Die guten vom Bäcker kann man also nicht einfrieren? Sind ja auch nicht Original Huawei.
Foulicious11. Okt 2017

Komisch. Immer wenn sowas im Angebot ist, komme ich um sagen wir mal 16 …Komisch. Immer wenn sowas im Angebot ist, komme ich um sagen wir mal 16 Uhr zum Aldi, und dann heißt es dieses Produkt ist HEUTE nicht mehr verfügbar ...



Das liegt daran das die immer nachbacken müssen. is mir früher auch mal passiert das manches dann nicht mehr da ist oder man "15 Minuten" warten soll... bei Aldi natürlich sehr realistisch
Brötchen sind echt ganz gut. Ich meine das ist einer 4er Packung, habe aber ständig 5 Brötchen drin heheheheheh
Dodgerone11. Okt 2017

Na da bin ich froh das ich nicht in deiner Nähe wohne. Ich freu mich immer …Na da bin ich froh das ich nicht in deiner Nähe wohne. Ich freu mich immer wenn ich mal morgens richtig Zeit habe Brötchen vom Bäcker zu holen...Geb ich dir recht.Aber mit dem Aldi-Dreck (ich habe 6 Jahre über einem Aldi gearbeitet und kenne das Angebot :)) kann jeder halbwegs gute Bäcker mithalten. Mein Mitleid allen die nur so einen Dreck als "Brötchen" kennen.


Der Vergleich ist halt Auch nicht fair. Aldi hat mit Abstand die schlechtesten Brötchen von allen Discountern. Das was zum Beispiel Penny, netto, oder gar Edeka und Rewe haben, ist deutlich besser.
oceanic81511. Okt 2017

Aldi hat mit Abstand die schlechtesten Brötchen von allen Discountern. Das …Aldi hat mit Abstand die schlechtesten Brötchen von allen Discountern. Das was zum Beispiel Penny, netto, oder gar Edeka und Rewe haben, ist deutlich besser.


Ist Geschmackssache.
Jedenfalls ist die Ausgabe der Brötchen hygienischer als bei allen anderen Discountern.
Manche Leute greifen direkt in den Brötchenbehälter rein (geht bei Aldi nicht), oft ganz nach hinten und streifen mit dem Arm an anderen Brötchen vorbei. Was ich schon beim Ghetto-Netto gesehen habe erzähle ich hier besser nicht.
Aber Hygienemängel gibt es auch beim Bäcker um die Ecke. Wir haben eine Verkäuferin, die mit Spucke ihren Zeigefinger anfeuchtet, dass sie eine Papiertüte leichter vom Stapel nehmen kann. Danach wird direkt mit der Hand das Brötchen geholt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text