711°
ABGELAUFEN
Wenko Kaffeebereiter 3 in 1 mit hochwertiger Mühle und Dauerfilter
Wenko Kaffeebereiter 3 in 1 mit hochwertiger Mühle und Dauerfilter
Home & LivingEBay Angebote

Wenko Kaffeebereiter 3 in 1 mit hochwertiger Mühle und Dauerfilter

Preis:Preis:Preis:14,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreise ab 37,90 Euro

Leider noch keine Amazonbewertungen auf dem Produkt

Produktdaten
Clevere Kaffeezubereitung mit 3 in 1 Funktion: Mahlen, Aufbrühen, Trinken
5-teiliger Becher für handgemahlenen, köstlichen Bohnenkaffee für Zuhause und unterwegs
Kaffeemühle mit Keramik-Mahlwerk
Dauer-Filter mit Gewebe aus rostfreiem Edelstahl

BeschreibungFür den unverwechselbaren Genuss von frisch gemahlenem und gebrühtem Kaffee sorgt ab jetzt der praktische Kaffeebereiter 3 in 1 von Wenko. Der Kaffeebereiter überzeugt durch seine cleveren, integrierten Funktionen: Mahlen, Aufbrühen und Trinken alles ein Kinderspiel mit dem Kaffeebecher-Set von Wenko - so gelingt der optimale Kaffeegenuss.

In Zeiten von Pads, Kapseln, und aufwendigen Kaffeevollautomaten, etc. begeistern sich immer mehr Genießer für handgemahlenen, köstlichen Bohnenkaffee. Mit dem 5-teiligen Becher für zuhause und unterwegs ist das jetzt ganz einfach und jederzeit ohne Batterien und Strom möglich.

Die eingebaute Kaffeemühle mit dem hochwertigen Keramik-Mahlwerk ist für bis zu 30 Gramm Bohnen geeignet und mahlt diese frisch und direkt in den Dauer-Filter. Der hochwertige Filter ist mit Gewebe aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Das genaue Abmessen der gewünschten Menge Bohnen ermöglicht die Einteilung in der Mühle (10g, 15g, 20g, 25g).

Das frisch gemahlene Kaffeepulver muss nun einfach mit heißem Wasser übergossen werden und schon tropft der aromatische Kaffee in den Trinkbecher, der mit rostfreiem Edelstahl ausgekleidet ist. Der thermoartige Trinkbecher hat einen abnehmbaren Deckel zum dichten Verschließen. So hält der Kaffee länger warm und ist auch unterwegs sicher aufbewahrt. Der leicht zu reinigende Trinkbecher besitzt ein Fassungsvermögen von 450 ml.

Eigenschaften-

LieferumfangKaffeebereiter.


Beste Kommentare

Der Artikel ist ein witziges Gadget, ich würde dennoch davon abraten:

1. Kaffee mahlen ist Schwerstarbeit, ich vermag mir nicht vorzustellen, dass der klappbare Griff dieses Spielzeugs dafür ausgelegt ist, mehr als ein paar mal bei den wirkenden Kräften zu halten. Wer fürs Camping oder unterwegs Café braucht, wird mit vorgemahlenen Bohnen zurechtkommen oder kauft sich eine "richtige" Mühle (mit verstellbarem Mahlgrad, z.B. die hier für 9,99 €), fürs Büro oder daheim empfehle ich eh eine elektrische.

2. Den Vorrednern, die stattdessen eine French Press empfehlen, kann ich nur zustimmen. Erheblich einfacher in der Handhabung und verlässlicher Geschmack bei - für mydealzer wichtigem (!) - sehr sparsamem Caféverbrauch. Meine Empfehlung ist die French Press von IKEA - für unterwegs in klein (4,99 €) für daheim oder im Büro in groß (7,99 €)

3. Wasserkocher auf 12V? Totaler Schrott die Dinger! Campinggaskocher ist erheblich (!) schneller, sparsamer (wir sind hier bei mydealz) und das Armaturenbrett droht nicht zu schmilzen oder die Batterie leerzunuckeln.

Dieses Teil eignet sich allerhöchstens als witziges Gadget-Spaß-Geschenk für jemanden, der nicht vor hat, damit ernsthaft Café zu kochen. Oder für den Gerätefriedhof zwischen Pommesschneider, Pizzaofen, Sandwichtoaster und Waffeleisen.

Bei all dem Hass gegenüber Kaffeevollautomatin in Büros hier muss ich mal kurz eine Lanze für die armen Maschinchen brechen.

Meist ist nicht der Automat sondern die Bohne absoluter Mist! Ich sehe das auch immer wieder im Heimgebrauch, wo sich Leute gerne einen Vollautomaten für über 1.000€ kaufen um dann Lavazza Bohnen (Espresso) für 10€/Kg reinzuschütten und sich dann über den bitteren Geschmack wundern.

Klar kommt der Automat nicht mit einer sorgfältigen Handaufbrühung mit aber unterm Strich machts die Bohne.

flopflopvor 4 m

habt ihr alle so fiese chefs? mein alter hat mir erlaubt meine eigene maschine mitzubringen (vorausgesetzt die anderen durften sie mitbenutzen wenn sie wollten)


Das hat nichts mit fies zu tun, sondern mit Arbeitssicherheit (Prüfung nach VDE).

Was glaubst du, was los ist, wenn ausgerechnet deine (nicht genehmigte) Maschine für den Gebäudebrand verantwortlich war?!

In grossen Betrieben wird da sehr genau drauf geschaut!
Bearbeitet von: "RealNBB" 12. Jan

Scheinbar ist hier das Patent gefallen oder es wird einfach der Cafflano Klassic wild kopiert.

War mal ein Kickstarter Projekt "Cafflano Klassic".

Test:
coffeecircle.com/blo…st/

Bei CC ein unrealistischer Preis von ~95€.
coffeecircle.com/caf…er/

Hersteller Seite:
cafflano.com/pro…M=2


Man sieht im Vergleich auch gut woran beim "Wenko" gespart wurde um alles "billiger" zu bekommen.
Bearbeitet von: "CHRISCHl" 12. Jan

86 Kommentare

Naja... Ich probier nicht aus ob das Ding was taugt...

Taugt das was? Seit wir auf Arbeit so eine miese grossindustrielle Kaffeemaschine haben, ist mir iwie die Lust daran vergangenen!
Bearbeitet von: "RealNBB" 12. Jan

wer macht mir das dann sauber?

Mal gespannt wie das schmeckt ... knapp teurer als die übrigen China-Klone

Mal gekauft, vielen Dank 😊

Mal gekauft. Werd das Teil dann mal mit meiner French Press vergleichen. Bin ja etwas skeptisch.

RealNBB12. Jan

Taugt das was? Seit wir auf Arbeit so eine miese grossindustrielle …Taugt das was? Seit wir auf Arbeit so eine miese grossindustrielle Kaffeemaschine haben, ist mir iwie die Lust daran vergangenen!



Willkommen im Club
Ich mahle den Kaffe zu Hause und benutze auf der Arbeit eine Frenchpress.


@beni Na toll, wegen Dir hab ich jetzt schon wieder Geld ausgegeben
Bearbeitet von: "Faxe_69x" 12. Jan

rautaxevor 6 m

Willkommen im Club Ich mahle den Kaffe zu Hause und benutze auf der Arbeit eine Frenchpress.


habt ihr alle so fiese chefs? mein alter hat mir erlaubt meine eigene maschine mitzubringen (vorausgesetzt die anderen durften sie mitbenutzen wenn sie wollten)

rautaxevor 6 m

Willkommen im Club Ich mahle den Kaffe zu Hause und benutze auf der Arbeit eine Frenchpress.


Hab das Ding vor 10 Minuten bestellt. Sicherlich allemal besser als der Automatenkaffee!

flopflopvor 4 m

habt ihr alle so fiese chefs? mein alter hat mir erlaubt meine eigene maschine mitzubringen (vorausgesetzt die anderen durften sie mitbenutzen wenn sie wollten)


Das hat nichts mit fies zu tun, sondern mit Arbeitssicherheit (Prüfung nach VDE).

Was glaubst du, was los ist, wenn ausgerechnet deine (nicht genehmigte) Maschine für den Gebäudebrand verantwortlich war?!

In grossen Betrieben wird da sehr genau drauf geschaut!
Bearbeitet von: "RealNBB" 12. Jan

@flopflop: Nein nur einen Facilitymanager, der meinte er wisse, was wir wollen.
DIe Maschine ist zwar für den Dauerbetrieb ausgelegt und kann tolle Sachen,
wie Kakau, Cappuchino usw. , die kaum einer nutzt.
Leider kann man weder die Stärke noch die
Menge auswählen.
Wir hätten nur eine Kaffe-/Espressomaschine gebraucht,
denn Zum Milchaufschäumen haben wir noch ein extra Aufschäumer von Sevarin,
Milch haben wir normale.

EIne Kaffemaschine steht jetzt direkt daneben, aber da wird der Kaffee meist so stark
gebrüht, das ich davon fast Herzflimmern bekomme

@RealNBB : deswegen, sind die Zusatzgeräte bei uns auch extra geprüft worden.
Bearbeitet von: "Faxe_69x" 12. Jan

RealNBBvor 13 m

Das hat nichts mit fies zu tun, sondern mit Arbeitssicherheit (Prüfung nach VDE).Was glaubst du, was los ist, wenn ausgerechnet deine (nicht genehmigte) Maschine für den Gebäudebrand verantwortlich war?!In grossen Betrieben wird da sehr genau drauf geschaut!


jup du meinst diesen ratlosen herren der mit seinem zwischenstecker und einer optischen sichtprüfung ein "super safe pickerl" draufgepappt hat...

unsinnigste aktion... aber schön das sich leute durch so eine verarsche sicher fühlen obwohls nur dem versicherungstechnischem zweck dient

flopflopvor 10 m

jup du meinst diesen ratlosen herren der mit seinem zwischenstecker und einer optischen sichtprüfung ein "super safe pickerl" draufgepappt hat...unsinnigste aktion... aber schön das sich leute durch so eine verarsche sicher fühlen obwohls nur dem versicherungstechnischem zweck dient

Die Jungs prüfen dann meist auch alles was so rum fliegt! 2 Minuten nicht im Büro Privat Laptop, Ladegerät etc. geprüft!
Man merkt halt das die auf Menge bezahlt werden!

Die gehen aber schnell weg...
Und eins ist meins

nicolaskonzvor 1 m

Die Jungs prüfen dann meist auch alles was so rum fliegt! 2 Minuten nicht im Büro Privat Laptop, Ladegerät etc. geprüft! Man merkt halt das die auf Menge bezahlt werden!


lol wenn das nächste mal bei sowas dabei bin mach ich auch an unsere pflanzenkübel stecker dran...

rautaxevor 39 m

Willkommen im Club Ich mahle den Kaffe zu Hause und benutze auf der Arbeit eine Frenchpress.@beni Na toll, wegen Dir hab ich jetzt schon wieder Geld ausgegeben


Welche Frenchpress benutzt du den? Ich hatte mal eine ausprobiert aber da blieb viel Satz drin und mache jetzt bei der Arbeit eine Handfilterung.

Laut Tante Google gab es das auch mal bei Völkner für 12,99 inklusive Versand. Das man Zwangsweise in der Wildnis am Lagerfeuer seine Bohnen malen muss kann ich ja verstehen, aber im wirklichen Alltagsleben werden die meisten bald keine Lust mehr haben erst mühsam den Kaffee zu malen. Zumal es hier auch genug Menschen mit Maushand etc. gibt. So kenne ich es von den meisten Handmühlenbesitzern, begeistert gekauft, ein paar mal benutzt und das war es dann.

Kann nur besser schmecken als unser mieser Bürokaffee

Und falls ich mal campen fahen sollte... 12v Wasserkocher sollte auch laufen

Einnamevor 6 m

Welche Frenchpress benutzt du den? Ich hatte mal eine ausprobiert aber da blieb viel Satz drin und mache jetzt bei der Arbeit eine Handfilterung.



Warum sind derzeit alle so sparsam mit den n´s?
Ich kann dir French Press von Espro empfehlen klack
Die haben ein doppeltes Filtersystem und eine umlaufende Silikondichtung - daher so gut wie kein Kaffesatz kommt da durch. Der Kaffee ist entsprechend lecker und nicht überextrahiert wie bei Bodum & Co.

Da machts dann auch Spaß, richtig guten Kaffee vom Kleinröster zu kaufen und den selbst zu mahlen.

Finde leider keine Bewertungen zu diesem Produkt...Bin ja schon skeptisch ob es was taugt...War jemand erfolgreicher im Herausfinden ob es ein nützliches Produkt ist?

Scheinbar ist hier das Patent gefallen oder es wird einfach der Cafflano Klassic wild kopiert.

War mal ein Kickstarter Projekt "Cafflano Klassic".

Test:
coffeecircle.com/blo…st/

Bei CC ein unrealistischer Preis von ~95€.
coffeecircle.com/caf…er/

Hersteller Seite:
cafflano.com/pro…M=2


Man sieht im Vergleich auch gut woran beim "Wenko" gespart wurde um alles "billiger" zu bekommen.
Bearbeitet von: "CHRISCHl" 12. Jan

RealNBBvor 41 m

Das hat nichts mit fies zu tun, sondern mit Arbeitssicherheit (Prüfung nach VDE).Was glaubst du, was los ist, wenn ausgerechnet deine (nicht genehmigte) Maschine für den Gebäudebrand verantwortlich war?!In grossen Betrieben wird da sehr genau drauf geschaut!


Dann lass sie doch zur nächsten Prüfung da stehen, dann wird sie doch gleich mitgeprüft.

Jemand ne Idee ob das Ding, insbesondere das Mahlwerk und der Dauerfilter, spülmaschinenfest sind? Ich befürchte sonst wird das ein Einwegbecher bei mir

Einnamevor 12 m

Laut Tante Google gab es das auch mal bei Völkner für 12,99 inklusive Versand. Das man Zwangsweise in der Wildnis am Lagerfeuer seine Bohnen malen muss kann ich ja verstehen, aber im wirklichen Alltagsleben werden die meisten bald keine Lust mehr haben erst mühsam den Kaffee zu malen. Zumal es hier auch genug Menschen mit Maushand etc. gibt. So kenne ich es von den meisten Handmühlenbesitzern, begeistert gekauft, ein paar mal benutzt und das war es dann.



Wer selten Kaffee trinkt und sich kein großes Gerät in die Küche stellen will, macht das durchaus. Und so mühsam ist das nicht. Wer allerdings eine Tiefkühlpizza schon als Höchststrafe der Küchenarbeit sieht, der sollte sich Cappu von Aldi holen. Heißes Wasser rein und ab die Post.

Bei all dem Hass gegenüber Kaffeevollautomatin in Büros hier muss ich mal kurz eine Lanze für die armen Maschinchen brechen.

Meist ist nicht der Automat sondern die Bohne absoluter Mist! Ich sehe das auch immer wieder im Heimgebrauch, wo sich Leute gerne einen Vollautomaten für über 1.000€ kaufen um dann Lavazza Bohnen (Espresso) für 10€/Kg reinzuschütten und sich dann über den bitteren Geschmack wundern.

Klar kommt der Automat nicht mit einer sorgfältigen Handaufbrühung mit aber unterm Strich machts die Bohne.

Ist der Filter komplett aus Edelstahl oder nur das Sieb? Der Rest sieht so nach Plaste aus.. das schmeckt denn doch net...

Einnamevor 24 m

Welche Frenchpress benutzt du den? Ich hatte mal eine ausprobiert aber da blieb viel Satz drin und mache jetzt bei der Arbeit eine Handfilterung.


Hab ne einfache Bodum und habe am Boden auch immer 3-4 Körner Kaffeesatz ... hab mal nachgegoogelt. Es wird geraten einen Schluck immer in der Taste zu lassen

DealHaivor 17 m

Finde leider keine Bewertungen zu diesem Produkt...Bin ja schon skeptisch ob es was taugt...War jemand erfolgreicher im Herausfinden ob es ein nützliches Produkt ist?



Kommt ziemlich auf die eingebaute Mühle und den Filter an. Wenn die Mühle viel Feinstaub produziert weil sie unpräzise ist, setzt sich beim Aufbrühen auch der Filter schnell zu. Dann kann man u.U. ewig warten bis der Kaffee durchgelaufen ist. Außerdem schmeckt der dann überextrahiert, also eventuell bitter.

Einnamevor 25 m

Welche Frenchpress benutzt du den? Ich hatte mal eine ausprobiert aber da blieb viel Satz drin und mache jetzt bei der Arbeit eine Handfilterung.


Brauchst den richtigen Mahlgrad (schön grob, wie Meersalz). Außerdem bei der Zubereitung ein paar kleine Kniffe beachten; Blooming - eher für den Geschmack; nur unmittelbar nach dem aufgießen umrühren, dann Deckel drauf und den Stempel runterdrücken, dass dieser genau auf der Oberfläche sitzt - wegen Temperaturanpassung, damit der dann am Rand anliegt. Vorsichtiges (= langsames) Herunterdrücken und beim Ausgießen eben auch Gemach. Meiner Erfahrung nach (Bodum, Ikea und No-Name FP) kam dann so gut wie kein Kaffeesatz mehr durch.

Einnamevor 26 m

Welche Frenchpress benutzt du den? Ich hatte mal eine ausprobiert aber da blieb viel Satz drin und mache jetzt bei der Arbeit eine Handfilterung.


Ich nutze eine von Bodum. Etwas Satz bleibt drin. Wichitger ist aber, dass du grob gemahlenen Kaffee verwendest.
WIr haben zu hause eine elektrische Mühle mit Keramikmalwerk. Bei Schlagmahlwerken mahlen wesentlich inhomogener.

Großartige Idee, leider ein bißchen viel günstiges Plastik an neuralgischen Stellen... mhmmm...aber einen Versuch ist es vielleicht wert

Der Artikel ist ein witziges Gadget, ich würde dennoch davon abraten:

1. Kaffee mahlen ist Schwerstarbeit, ich vermag mir nicht vorzustellen, dass der klappbare Griff dieses Spielzeugs dafür ausgelegt ist, mehr als ein paar mal bei den wirkenden Kräften zu halten. Wer fürs Camping oder unterwegs Café braucht, wird mit vorgemahlenen Bohnen zurechtkommen oder kauft sich eine "richtige" Mühle (mit verstellbarem Mahlgrad, z.B. die hier für 9,99 €), fürs Büro oder daheim empfehle ich eh eine elektrische.

2. Den Vorrednern, die stattdessen eine French Press empfehlen, kann ich nur zustimmen. Erheblich einfacher in der Handhabung und verlässlicher Geschmack bei - für mydealzer wichtigem (!) - sehr sparsamem Caféverbrauch. Meine Empfehlung ist die French Press von IKEA - für unterwegs in klein (4,99 €) für daheim oder im Büro in groß (7,99 €)

3. Wasserkocher auf 12V? Totaler Schrott die Dinger! Campinggaskocher ist erheblich (!) schneller, sparsamer (wir sind hier bei mydealz) und das Armaturenbrett droht nicht zu schmilzen oder die Batterie leerzunuckeln.

Dieses Teil eignet sich allerhöchstens als witziges Gadget-Spaß-Geschenk für jemanden, der nicht vor hat, damit ernsthaft Café zu kochen. Oder für den Gerätefriedhof zwischen Pommesschneider, Pizzaofen, Sandwichtoaster und Waffeleisen.

hot! Auch mal einen gekauft...praktisch, wenn man unterwegs im Auto ist...450 Ml halten für ne Weile :-) Und heißes Wasser bekommt man ja überall an den Raststätten!

Und wer packt so einen Mist auf die Startseite?

Hot....der Preis ist echt gut. Sieht fast genauso aus wie der Cafflano, der wird im Internet für 90 € angeboten, was der Oberwitz des Jahrhunderts ist! Kommt wahrscheinlich mal wieder aus der gleichen chinesischen Fabrik nur mit verschiedenen deutschen Markenzeichen drauf .........z.B. bei ProIdee: Cafflano Pro-Idee

rautaxevor 11 m

Ich nutze eine von Bodum. Etwas Satz bleibt drin. Wichitger ist aber, dass du grob gemahlenen Kaffee verwendest.WIr haben zu hause eine elektrische Mühle mit Keramikmalwerk. Bei Schlagmahlwerken mahlen wesentlich inhomogener.


Schlagmahlwerke mahlen nicht nur wesentlich ungleichmäßiger sondern auch viel heißer.
Ich nutze allerdings auch "nur" eine Mühle mit Scheibenmahlwerk, gröbste Stufe. Dabei bleibt aber kein Satz in der French Press zurück.

FP kann ich, mit guten Bohnen, auch nur jedem empfehlen. Der Vollautomat (nur für Kaffee, kein Schnickschnack) steht zwar auch noch in der Küche aber nur für die Notkaffeelust vor der Arbeit... kein Vergleich vom Geschmack her, warum auch immer.

Bestellt, danke.

HardyTheGreyvor 6 m

Schlagmahlwerke mahlen nicht nur wesentlich ungleichmäßiger sondern auch viel heißer.Ich nutze allerdings auch "nur" eine Mühle mit Scheibenmahlwerk, gröbste Stufe. Dabei bleibt aber kein Satz in der French Press zurück.FP kann ich, mit guten Bohnen, auch nur jedem empfehlen. Der Vollautomat (nur für Kaffee, kein Schnickschnack) steht zwar auch noch in der Küche aber nur für die Notkaffeelust vor der Arbeit... kein Vergleich vom Geschmack her, warum auch immer.


Gute Bohnen sollten bei jedem Kaffee die Hauptsache sein!

Als nächstes wird doch eh geheult weil geschmacklich geniale Third-Wave Röstungen 12-14€ für 250g kosten.

CHRISCHlvor 45 m

Scheinbar ist hier das Patent gefallen oder es wird einfach der Cafflano Klassic wild kopiert.War mal ein Kickstarter Projekt "Cafflano Klassic".Test:http://www.coffeecircle.com/blog/der-cafflano-klassic-im-test/Bei CC ein unrealistischer Preis von ~95€. http://www.coffeecircle.com/cafflano-klassik-kaffeebereiter/Hersteller Seite:http://cafflano.com/product_klassic.php?TM=2Man sieht im Vergleich auch gut woran beim "Wenko" gespart wurde um alles "billiger" zu bekommen.


Danke für die Recherche

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text