Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Wer Wird Millionär - 20 Jahre Jubiläumsedition für 15,99€ (Amazon Prime & Müller Abholung)
267° Abgelaufen

Wer Wird Millionär - 20 Jahre Jubiläumsedition für 15,99€ (Amazon Prime & Müller Abholung)

15,99€20,41€-22%Amazon Angebote
Expert (Beta)1
Expert (Beta)
eingestellt am 30. MaiBearbeitet von:"Funmilka"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,
bei Amazon bzw. auch bei Müller bekommt ihr derzeit die Wer Wird Millionär - 20 Jahre Jubiläumsedition für 15,99€. Bei Amazon inkl. Versandkosten als Prime-Mitglied! Ohne Prime muss man mindestens auf 29,00€ Bestellwert kommen. Bei Müller fallen keine versandkosten an, da ihr eure Bestellung in eine Filiale liefern lassen müsst.

Preisvergleich: 20,41€
Das offizielle Spiel zur erfolgreichsten Quiz-Showim deutschen Fernsehen. Spielen Sie mit um die Million!Übernehmen Sie die Rolle desQuizmasters oder stellen Siesich den vielfältigen Fragendes Spiels. Zum Schluss bleibtnur noch die Frage: “Wer wirdMillionär?”.

1595538.jpg
Und so funktioniert es:
  • 1. Die Spieler übernehmen der Reihe nach eine Runde die Rolle des Quizmasters. Der Quizmaster stellt allen Kandidaten gleichzeitig die Frage auf der Fragenkarten.
  • 2. Die Spieler beantworten die Frage mit ihrer Stimmkarte.
  • 3. Der Quizmaster fängt mit einer Frage mit niedrigem G ewinn (50 Euro) an und stellt anschließend Fragen mit stets höherem G ewinn.
  • 4. Beantwortet ein Spieler eine Frage richtig erreicht er die nächste Fragestufe. Die Spieler mit der falschen Antwort, scheiden für diese Spielrunde aus.
  • 5. Hat ein Spieler als Erster eine Million Euro erspielt, ist er der G ewinner!

1595538.jpg
Inhalt:

  • 1 Kartenhalter
  • 752 Fragen (376 Karten, beidseitig bedruckt)
  • 20 Stimmkarten A, B, C und D
  • 20 Joker-Marken
  • 1 Million-Schein
  • 1 Antwortblock
  • 1 Stift
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

1 Kommentar
Jedes mal wenn Amazon das Spiel für 15.99€ anbietet sinkt die Ersparnis ^^ erst waren es 33%, dann 24% und nun 22%
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text