204°
ABGELAUFEN
Werde Maggi Produkttester (kein Baby erforderlich ...grins) oder Nestlé Babykosttester (Baby zwischen 5 und 12 Monaten sollte vorhanden sein) und erhalte je Test 15,00 € Aufwandsentschädigung - Nur offline - Frankfurt/Main lokal
Werde Maggi Produkttester (kein Baby erforderlich ...grins) oder Nestlé Babykosttester (Baby zwischen 5 und 12 Monaten sollte vorhanden sein) und erhalte je Test 15,00 € Aufwandsentschädigung  - Nur offline - Frankfurt/Main lokal

Werde Maggi Produkttester (kein Baby erforderlich ...grins) oder Nestlé Babykosttester (Baby zwischen 5 und 12 Monaten sollte vorhanden sein) und erhalte je Test 15,00 € Aufwandsentschädigung - Nur offline - Frankfurt/Main lokal

Hallo liebe Mydealzer,

habe gerade auf der Nestlé Homepage entdeckt, dass man dort nach Anmeldung vor Ort im Nestlé Haus in Frankfurt Niederrad als Produkttester Maggi-Produkte, oder aber als junge Familie mit einem Baby zwischen 5 und 12 Monaten Babyprodukte verkosten bzw. ausprobieren kann und für jeden absolvierten Test 15,00 € Aufwandsentschädigung erhält.

Ein Enddatum der laufenden Aktion wird nicht angegeben.

Sicherlich interessant für diejenigen, die in der Nähe des Nestlé Hauses in Frankfurt Niederrad und Umgebung wohnen.

Der Deallink geht zur Information für den Maggi-Produkttest. Beide Deallinks finden sich auch noch mal vor der jeweiligen Beschreibung der Tests.



Maggi-Produkttest:

Link: nestle-marktplatz.de/vie…est

Werden Sie Produkttester für MAGGI in Frankfurt/ Main
Für die Produktentwicklung von MAGGI suchen wir Tester, die Lust haben verschiedene Produkte zu verkosten und zu beurteilen.

Wie sieht der Ablauf für eine unserer Verkostungen aus?
Nach Eingang Ihrer Adresse erhalten Sie einige Unterlagen von uns per Post. Sobald uns Ihre Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben vorliegen, sind Sie bei uns als Produkttester aufgenommen und werden per E-Mail über anstehende Tests informiert.

Die Tests finden bei uns im Nestlé Haus in Frankfurt Niederrad statt und dauern ca. 40 Minuten.

Die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich.
Sie können selber entscheiden, ob Sie an dem jeweiligen Test teilnehmen möchten oder nicht.

Für ihren Einsatz erhalten Sie von uns eine Aufwandsentschädigung von 15€ pro Test.

Schicken Sie uns am besten gleich eine E-Mail an Sensorik.Maggi@de.nestle.com und melden Sie sich für den nächsten Produkttest in Frankfurt am Main.

Wir freuen uns auf Sie! Das MAGGI Sensorik-Team



Babyprodukte-Test:

Link: nestle-marktplatz.de/vie…nel

Junge Mütter aufgepasst! Unsere Produkttests für Alete- und Bübchen Babyprodukte in Frankfurt/ Main
Für unsere hochwertigen Babyprodukte suchen wir immer wieder neue Testfamilien. Daher treffen sich immer wieder donnerstags junge Eltern aus Frankfurt und Umgebung im Nestlé-Haus in Frankfurt-Niederrad.

Sie alle haben zwei Dinge miteinander gemein: Sie haben Babys im Beikostalter (also zwischen fünf und zwölf Monaten) und sie haben Lust auf Neues.
Im Nestlé Haus werden neue Produkte und Rezepturen probiert, verglichen und bewertet.

Sie möchten auch neue Babyprodukte testen?

Für jeden wahrgenommenen Termin gibt es 15,00 € Aufwandsentschädigung. Ein Produkttest-Treffen dauert in der Regel etwa 60 Minuten.

Wenn Sie auch ein Kind im passenden Alter haben und in Frankfurt oder nicht allzu weit entfernt wohnen, dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter: muetter.panel2@de.nestle.com. Sie erhalten dann von uns weitere Informationen zu unseren Verkostungen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen, Ihre Telefonnummer (für Rückfragen) und das Alter Ihres Babys an. Ihr Kleines können Sie übrigens gerne zur Verkostung mitbringen: Es kann auf Ihrem Schoß sitzen oder im Kinderwagen bei Ihnen stehen.

Wir freuen uns auf Sie!

Beste Kommentare

Schonmal die Kleinkinder an Tütenfutter gewöhnen..

Wer leiht mir sein Baby? (_;)

Glutamat braucht man nicht testen, das ist immer gut.

33 Kommentare

Wer leiht mir sein Baby? (_;)

Itschie22

Wer leiht mir sein Baby? (_;)



Wieviel bietest du?

Verfasser

Itschie22

Wer leiht mir sein Baby? (_;)



Mach doch schnell eins, dann kannst du in 14 Monaten, wenn dein Baby 5 Monate alt ist, auch am Babyprodukte-Test teilnehmen.

In der Zwischenzeit kannst du dich ja mit den Maggi-Produkttests über Wasser halten..

Dafür extra nach Niederrad fahren... 40 Min für den Test von wer weiß was für Produkten... Für mich cold! Vielleicht eher was für gesellige Rentner, die viel Zeit haben?

Verfasser

Der_heilige_Hain

Dafür extra nach Niederrad fahren... 40 Min für den Test von wer weiß was für Produkten... Für mich cold! Vielleicht eher was für gesellige Rentner, die viel Zeit haben?



So ist das nun mal bei lokalen Deals, und es steht zudem auch in der Dealbeschreibung, dass sich dieses Angebot ausschließlich an Leute aus der Nähe des Nestlé Hauses richtet.

"Sicherlich interessant für diejenigen, die in der Nähe des Nestlé Hauses in Frankfurt Niederrad und Umgebung wohnen."

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ...und ich finde 15,00 € für 40 Minuten HOT!!!

Hängst du 40 Minuten vor dem PC bekommst du nix!

hmm Nestle waren das nicht die Typen mit genmanipulierten Müll für Kleinkinder

Verfasser

LetsPlayChannel

hmm Nestle waren das nicht die Typen mit genmanipulierten Müll für Kleinkinder



Es geht hier um den Deal ansich ...und nicht um eine Diskussion über das Produkt

LetsPlayChannel

hmm Nestle waren das nicht die Typen mit genmanipulierten Müll für Kleinkinder


hm also drüfte ich Drogen verkaufen, es geht ja nur um den Tausch von Geld gegen die Ware? Diskussion über was? Der Deal: Geldverdienen und seine Seele verkaufen
Aber ist ja auch nur ein Denkanstoß an Leute sich ein bisschen zu informieren und nicht jedes achso tolle Produtkt zu kaufen,aber was solls

Schonmal die Kleinkinder an Tütenfutter gewöhnen..

Es geht immer auch um das Produkt oder wie soll man sonst einen Deal bewerten?!

Ist mir auch schon klar, dass sich der Deal an Leute aus der Umgebung richtet, ich kann lesen! Cool, wah? Hätte man daraus schließen können, dass ich schreiben kann.. Naja, nächstes mal vielleicht. Die Allermeisten aus der Umgebung werden trotzdem irgendwie erst hin kommen müssen und mir wäre das zu viel Aufwand. Das muss aber jeder selbst wissen, deshalb habe ich auch geschrieben "für mich cold" und nicht "für alle cold".

Haha ein klarer Fall für Hardi

kann ich jemanden ne vollmacht geben machen wa halbe halbe X)

Itschie22

Wer leiht mir sein Baby? (_;)


Nur Wochenweise und im Doppelpack!

Im Moment wäre es praktisch, da ich Urlaub habe

Bäh.

Längster Deal-Titel ever.

Glutamat braucht man nicht testen, das ist immer gut.

Das Baby muss die Produkte testen und die Eltern bekommen die 15€

Wenigstens keine Tierversuche....8)

kartoffelkaefer

Wenigstens keine Tierversuche....8)


Menschen sind auch nur Tiere!

LetsPlayChannel

hmm Nestle waren das nicht die Typen mit genmanipulierten Müll für Kleinkinder


Ich warte ja immer noch in einem anderen Deal auf deine Antwort, was an den Verbesserungen von Tierfutter durch grüne Gentechnik so schlimm ist!?

Perfekt kombinierbar mit Babysitten. Doppelt abkassieren!

Finde 40 Minuten und dann nur 15€ Entschädigung zu wenig. Die bezahlen für Ihre Marktforschungsberichte aber mehr.

dachte immer das wäre in der innenstadt

Babykottester?

Geil, 5 Meter Fußweg Ob (externe) Mitarbeiter auch teilnehmen dürfen? :P

Verfasser

WladyMarry

Babykottester?



Dafür müsstest du mal auf kacke.de nachschauen

NESTLE AUTOCOLD. KAPIERT IHR DAS NICHT?

Für die Pro-Mydealzer:
Sucht euch eine Tageszeitung und schaut in die Kleinanzeigen. Da gibt es Leute, die verleihen ihre Babys stundenweise und bezahlen sogar noch dafür.
Verrückte Welt

Nestlé? Autocold

Wieso hab ich da grade "Babykottester" gelesen?

ToertjeX

Das Baby muss die Produkte testen und die Eltern bekommen die 15€


Kinderarbeit ist doch der einzige Grund, den Gummi wegzulassen......

WladyMarry

Babykottester?


zum Anfüttern für die, die später umsteigen auf Elefant >>>‌ schenkscheisse.eu/

LetsPlayChannel

hmm Nestle waren das nicht die Typen mit genmanipulierten Müll für Kleinkinder


Nun gut ich wollte dir eigendlich nicht antwortet, da ich davon ausgegangen bin das du deinem Professor oder wer auch mehr Glauben schenken wirst als mir, aber sei es drum

Ich bin zufällig auf dies ganzen Sachen aufmerksam geworden und mit einem Gewissen Drag Sachen zu hinterfragen, wird es vlt. immer mehr Menschen treffen, die Wahrheit herauszufinden.

Bevor ich jetzt mit Genfood anfange folgendes und zwar eine Kleine Auflistung mit Stoffe die wahrscheinlich zu 99% nicht gesund für den Menschen sind. Man kann auch nicht durch einen Stoff den der Patient/Mensch/whatever nimmt sofort auf die Idee kommen das der gefährlich ist. Viel mehr muss es über Jahre getestet werden und viele Stoff sind aufgrund es Aufbaus schon schädlich ohne es einem Menschen überhaupt erst anzubieten.

Mit ein bisschen recherche im Internet wird man feststellen, das der Staat oder die großen Konzerne: NIE im Leben zugeben würden, das ihre Produkte schädlich sind, da es ihr Geschäft ruinieren würde.

1. Getränke Süßstoff ASPARTAM etc. //Krebs erregend
2. Zahnpasta FLUORID etc. //Krebs erregend selbst wikipedia sagt es
Auch wenn die Mengen geringer sind - die Dosis ist trotzdem viel zu hoch und komisch das es im Laden wahrscheinlich keine ohne gibt
3. Deo Aluminium //gibt es einen beitrag auf Youtube Marktcheck sogar die öffentlichen Medien sagen das es schädlich ist...Natürlich auch hier die Dosis
4. Energiesparlampen Quecksilber //krebs erregend
5. Duschgel Polyquaternium //krebs erregend
6. Gentechnik
7. Liste wäre sicher erweiterbar

Was bringt Gentechnik?
Durch die Veränderung im Erbmaterial soll es möglich sein, das sie gegen Schädlingsbekämpfungmittel heil bleiben und nur die Schädlinge sterben. So die Theorie.
Schau dir das an: youtube.com/wat…h38

spiegel.de/wis…tml

Nunja wie oben schon gesagt, ein Konzern wie Monsanto wird es nie bestätigen, aber warum sollte man solchen Unternehmen vertrauen? Die Krebsraten steigen und das ist doch kein Zufall oder?

Für Rechtschreibfehler hafte ich nicht.

Das man BIO Produkte verkauft ist auch kein Zufall, einerseits wird man das was früher üblich war für teuer verkaufen, aber es wird auch keine Alternative geben. Also BIO was überteuert ist oder Testprodukte vom Konzern. An beiden Sachen werden sie gut genug verdienen.

Sehr coole Seite: campact.de/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text