159°
ABGELAUFEN
Werkzeugkoffer 179 tlg. in Metallkiste oder alternativ im Blowcase für jeweils 33€ frei Haus @ebay
Werkzeugkoffer 179 tlg. in Metallkiste oder alternativ im Blowcase für jeweils 33€ frei Haus @ebay

Werkzeugkoffer 179 tlg. in Metallkiste oder alternativ im Blowcase für jeweils 33€ frei Haus @ebay

Preis:Preis:Preis:33€
Zum DealZum DealZum Deal
Werkzeugkoffer 179 tlg. in Metallkiste oder alternativ im Blowcase für jeweils 33€ frei Haus bei Ebay.

Vergleichspreise ab 49,95€

Beschreibung:
Der schwarze Blowcase Koffer enthält folgende Werkzeuge:
- 1x 6"Kombizange verstellbar
- 1x 6" Spitzzange
- 1x 8" Wasserpumpenzange
- 1x 6" Kombizange
- 1x Kabelschuh Presszange
- 1x Taschenlampe mit 9 LED
(versch. Farben/ ohne Batterien)
- 1x Teppichscheider, Kartonritzer
- 10x Klingen
- 1x 80oz Hammer
- 9x Innensechskant Inbusschlüssel 1.5-10mm
- 1x Maßband 3m
- 1x Isolierband
- ca. 105 teiliges Kleinteilesortiment
- 10x Steckschlüsseleinsätze 1/4
-4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13mm
- 6x Steckschlüsseleinsätze 3/8
-11, 13, 14, 15, 17, 19mm
- 1x Adapter 3/8 auf 1/4
- 1x 1/2 Verlängerung (70mm)
- 2x Zündkerzenschlüssel 3/8 mit 16mm & 21mm
- 1x Umschaltknarre 3/8 Ratsche
- 20tlg Schraubendreher Biteinsätze
- 1x Schraubendreher mit Biteinsatz (Links/Rechts)
- 2x Schraubendreher (+) 6x100, (-) 6x100

Die klassische Metallkiste enthält folgende Werkzeuge:
- 1x universal Gripzange
- 1x 6" Spitzzange
- 1x 6" Kombizange
- 1x Hammer
- 1x Maßband 3m
- 14x Steckschlüsseleinsätze 3/8
-8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 19, 21, 22, 24mm
- 1x Umschaltknarre 3/8 Ratsche
- ca. 117 teiliges Kleinteilesortiment
- 9x Steckschlüsseleinsätze 1/4
-5, 5.5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12mm
- 9x Innensechskant Inbusschlüssel 1.5-10mm
- 1x 3/8 Verlängerung (140mm)
- 20tlg Schraubendreher Biteinsätze
- 1x Schraubendreher mit Biteinsatz (Links/Rechts)
- 2x Präzisions Schraubendreher
T(+) PH0x40mm und (-) 3x40mm

Beste Kommentare

Gut finde ich auch das 117 Teile von den 179 sich aus Dübeln, Nägeln und Schrauben zusammen setzen!:D

41 Kommentare

Verfasser

5800117-oiWgo
5800117-fN86e

Wow, 33 Euro für ein paar Kilo Schrott. Tut euch den Gefallen und holt Wergzeug von einem namenhaften Hersteller und was ihr auch wirklich braucht.

Ja es ist Billiges Werkzeug aber wer damit nicht gerade ein Haus bauen will, für den reichts doch locker.

Gut finde ich auch das 117 Teile von den 179 sich aus Dübeln, Nägeln und Schrauben zusammen setzen!:D

KN77

Gut finde ich auch das 117 Teile von den 179 sich aus Dübeln, Nägeln und Schrauben zusammen setzen!:D



Du hast noch nie einen Werkzeugkoffer gekauft oder?

KN77

Gut finde ich auch das 117 Teile von den 179 sich aus Dübeln, Nägeln und Schrauben zusammen setzen!:D



Achso, die sind also nur mit Nägeln, Schrauben und Dübeln erhältlich. Gut zu wissen. Danke für Info !

bierbaum

Ja es ist Billiges Werkzeug aber wer damit nicht gerade ein Haus bauen will, für den reichts doch locker.


Das ist einfach nur verbranntes Geld. Frag mal meinen Nachbar, der mit so einer Billigknarre eine Schraube am Anhänger lösen musste, dabei die Nuss geplatzt ist und sich ein Splitter direkt in den Schädel oberhalb des Auges gebohrt hat.

Ich denke KN77's Aussage war eher sarkastisch gemeint. Für das wenig Geld kann man natürlich keine Qualität erwarten. Viele Leute brauchen aber nicht mehr da die die Werkzeuge vielleicht 2-3 im Jahr benutzen.

KN77

Gut finde ich auch das 117 Teile von den 179 sich aus Dübeln, Nägeln und Schrauben zusammen setzen!:D



Nein aber der Großteil sind immer Bits, Aufsätze, Adapter, Imbusse oder ähnliches. Regst dich bestimmt auch bei einem 500 Teile Modellautobausatz auf das nur 3 Teile Karosse sind un der Rest nur Kleinteile. Oh man.

bierbaum

Ja es ist Billiges Werkzeug aber wer damit nicht gerade ein Haus bauen will, für den reichts doch locker.



Für das Zusammenbauen von Möbeln und das Anängen von Lampen (Wofür 95% der Leute solches Werkzeug verwenden) kann man diese Gefahr nahezu ausschließen.

KN77

Gut finde ich auch das 117 Teile von den 179 sich aus Dübeln, Nägeln und Schrauben zusammen setzen!:D



Nein über Bits, Inbusschlüssel rege ich mich nicht auf. Aber über Dübel und Reiszwecken !

bierbaum

Ja es ist Billiges Werkzeug aber wer damit nicht gerade ein Haus bauen will, für den reichts doch locker.



er musste weil ihn die billigwerkzeugmafia gezwungen hat?

das das Werkzeug nicht für festgerostete schrauben am Hänger ist sollte klar sein. fürs Ikea Regal oder einen neuen Wasserhahn sollte es reichen.

das ist für die Menschen die sonst gar kein Werkzeug haben und sonst 2 schrauben im Jahr anziehen.

wie gesagt die sind sehr oft in solchen Sets.

ebay.de/itm…27b

Erster Treffer ebay Werkzeugkoffer. Was ist hier der Aufreger?

JohnnyBonjourno

das das Werkzeug nicht für festgerostete schrauben am Hänger ist sollte klar sein. fürs Ikea Regal oder einen neuen Wasserhahn sollte es reichen.



Und das steht für den Laien wo geschrieben?

JohnnyBonjourno

das ist für die Menschen die sonst gar kein Werkzeug haben und sonst 2 schrauben im Jahr anziehen.



Mein Nachbar hatte sonst kein Werkzeug, Sorry, aber diese beiden Aussagen sind Bullshit.

bierbaum

Für das Zusammenbauen von Möbeln und das Anängen von Lampen (Wofür 95% der Leute solches Werkzeug verwenden) kann man diese Gefahr nahezu ausschließen.


Und wo steht es, dass das Werkzeug nur dafür geeignet ist? Kann das nirgends finden.

Ich habe mal den Fehler gemacht und vor ein paar Jahren diesen Werkzeugtrolley gekauft. Habe mir auch gedacht, dass ich es eh kaum brauche. Das Problem war dann, als ich es mal gebraucht und benutzt habe, habe ich mich totgeärgert. Die Nüsse hatten zu viel Spiel und zerfrasen mir fast die Mutter, die Schraubendreher zerfraßen mir die Schrauben, due Rohrzange war einfach unbrauchbar. Die Wasserwaage ist schief, usw. Also ich konnte wirklich nichts davon nutzen. Waren dann 80 Euro Lehrgeld + 50 Euro für Schraubenausdreher und Flex bezahlt und mir jetzt Sachen von Wera, Knippex, Proxxon und Bosch besorgt habe. Kostet dann mehr, aber es funktioniert auch, wenn mans mal braucht.

bierbaum

Für das Zusammenbauen von Möbeln und das Anängen von Lampen (Wofür 95% der Leute solches Werkzeug verwenden) kann man diese Gefahr nahezu ausschließen.



Steht im Handbuch des gesunden Menschenverstandes. Bitte nochmal nachschlagen.

bierbaum

Für das Zusammenbauen von Möbeln und das Anängen von Lampen (Wofür 95% der Leute solches Werkzeug verwenden) kann man diese Gefahr nahezu ausschließen.


So ein Quatsch.

kutasinho

Taugt das mehr: http://www.amazon.de/Brueder-Mannesmann-M29085-Werkzeugkoffer-89-teilig/dp/B0051E16LW/ ?


Nein

bierbaum

Ja es ist Billiges Werkzeug aber wer damit nicht gerade ein Haus bauen will, für den reichts doch locker.


Sorry, aber das glaube ich nicht. Damit sich was in den Schädel bohrt, ist schon viel Kraft oder eine sehr hohe Geschwindigkeit nötig. Mir sind auch schon Sachen bei sehr hohem Kraftaufwand zerborsten und da ist nie was weggeflogen. Und wenn würde sowas, wenn überhaupt, an der Haut abprallen. Die Nuss explodiert doch nicht, die zerreisst. Und das sich dabei Teile lösen und wegfliegen, ist unwahrscheinlich. Hab ich früher im Studium gelernt, Dinge (aus Metall) brechen bei Belastung an einer Stelle, es bräuchte für einen Splitter aber mindestens zwei, sehr dicht beieinanderliegende Brüche.

Das billiges Werkzeug meist nicht die beste Wahl ist, sehe ich aber genauso, oft hat der Preis seinen Grund...

kutasinho

Taugt das mehr: http://www.amazon.de/Brueder-Mannesmann-M29085-Werkzeugkoffer-89-teilig/dp/B0051E16LW/ ?


Kauf dir lieber was von Proxxon mit Gutscheinen bei Voelkner, Digitalo oder bei Zorotools

Einwegwerkzeug

JohnnyBonjourno

das das Werkzeug nicht für festgerostete schrauben am Hänger ist sollte klar sein. fürs Ikea Regal oder einen neuen Wasserhahn sollte es reichen.

JohnnyBonjourno

das ist für die Menschen die sonst gar kein Werkzeug haben und sonst 2 schrauben im Jahr anziehen.



Jeder mit gesunden Menschenverstand weiss das 180 Teile für 33€ nur Schrott sein kann. Sonst würde ja der KFZ Mechaniker kein Gedore oder Hazet kaufen, wenn das günstige Werkzeug das selbe kann. Also sollte jedem klar sein, das man das Werkzeug mit "gefühl und humanen Kraftaufwand" betreibt. Dann merkt man auch wenn das Material nachgibt, und bevor etwas bricht, durchrutscht oder auf sonstige Art und Weise nachgibt hört man auf.

Wenn man mit dem Brain v2.0 nicht Ausgestattet ist, dann empfehle ich grundsätzlich gar kein Werkzeug zu kaufen. Ein Werkzeugkoffer gefüllt mit Stahlwille, Hazet, Knipex und co. gepaart mit den benötigten Elektrowerkzeugen von Dewalt, Metabo, Festool und Milwaukee kostet mehr als die 5 Lampen 3 Regale und die Handarmatur vom Handwerker anbringen zulassen.

bierbaum

Ja es ist Billiges Werkzeug aber wer damit nicht gerade ein Haus bauen will, für den reichts doch locker.



Gefahr hin oder her. Egal ob man Werkzeug wenig nutzt oder nicht. Wenn man es dann wirklich braucht, ist Billigwerkzeug einfach nur grausam.

JohnnyBonjourno

das das Werkzeug nicht für festgerostete schrauben am Hänger ist sollte klar sein. fürs Ikea Regal oder einen neuen Wasserhahn sollte es reichen.


Ein Grundstock an gutem Werkzeug reicht für den Heimwerker aus, man muss es ja auch nicht übertreiben und nur weil man ein Loch bohren will, immer gleich die Hilti kaufen. Aber solche Metallschrott kaufen ist einfach Mist, da geht's häufig auch um Frustvermeidung und nicht unbedingt "Brain v2.0", wenn der Bit nach einmal fester schrauben hin ist, ist der nun mal hin.

Und hey warum Müllwerkzeug kaufen? Das ist ja kein Smartphone, was in einem Jahr keine Updates mehr bekommt, Werkzeug ist Langzeit-Investition!

Anotherone

Sorry, aber das glaube ich nicht. Damit sich was in den Schädel bohrt, ist schon viel Kraft oder eine sehr hohe Geschwindigkeit nötig. Mir sind auch schon Sachen bei sehr hohem Kraftaufwand zerborsten und da ist nie was weggeflogen. Und wenn würde sowas, wenn überhaupt, an der Haut abprallen. Die Nuss explodiert doch nicht, die zerreisst. Und das sich dabei Teile lösen und wegfliegen, ist unwahrscheinlich. Hab ich früher im Studium gelernt, Dinge (aus Metall) brechen bei Belastung an einer Stelle, es bräuchte für einen Splitter aber mindestens zwei, sehr dicht beieinanderliegende Brüche.


Würde das Foto gerne aus der Notaufnahme posten, bin mir nur unsicher ob das hier erlaubt ist.

Die Kommentare sind schon Hammer.

Also ich erwarte auch von billigem Werkzeug, dass es funktioniert. Ich will da nicht mit weniger Kraft arbeiten, weil der Schrauber weicher ist als die Schraube.

Zweitens ist es natürlich Volksverarsche, wenn bei über 100 Teilen immer ein Großteil Schrauben usw. sind.

Bei beiden Argumenten: "Ja, das ist üblich und fast immer so."

Aber das macht es nicht besser.
Finde es immer trauriger, dass solcher Mist der neue Standard wird.
Aber auf Dauer spart man dabei nix.

sasdensas

Ich habe mal den Fehler gemacht und vor ein paar Jahren diesen Werkzeugtrolley gekauft. Habe mir auch gedacht, dass ich es eh kaum brauche. Das Problem war dann, als ich es mal gebraucht und benutzt habe, habe ich mich totgeärgert. Die Nüsse hatten zu viel Spiel und zerfrasen mir fast die Mutter, die Schraubendreher zerfraßen mir die Schrauben, due Rohrzange war einfach unbrauchbar. Die Wasserwaage ist schief, usw. Also ich konnte wirklich nichts davon nutzen. Waren dann 80 Euro Lehrgeld + 50 Euro für Schraubenausdreher und Flex bezahlt und mir jetzt Sachen von Wera, Knippex, Proxxon und Bosch besorgt habe. Kostet dann mehr, aber es funktioniert auch, wenn mans mal braucht.




wenn die schraubenzieher bei dir die schrauben kaputt gemacht haben, dann war die schraube müll^^ ich habe schon tausende schrauben reingedreht auch mit der hand und nie ist mir mit einem schraubenzieher eine schraube kaputt gegangen^^ und nutze auch nur billig ware und billig werkzeug, hält teilweise sogar länger wie teures, und auch die hersteller sind die selben^^

5802705-aah5U5802705-nZV3S
Ha immer dieser Grundsatzdiskussionen und Oberlehrer bei diesen Themen. Ich kann nicht mehr.

Sarcosuchus

Ha immer dieser Grundsatzdiskussionen und Oberlehrer bei diesen Themen. Ich kann nicht mehr.




echt ?!

ich find s mittlerweile total geil!

wenn ich nacht s nicht schlafen kann, schau ich auf mydealz und such nach werkzeugdeals: köstlich!

dann noch popcorn dazu und das schlägt JEDES tv-programm um längen !!! ;D

mit sowas sollte man mal auf tv-sendung gehen - da kannste millionen mit machen...!

Naja, es gibt Werkzeug, wo der Unterschied nicht so gravierend ist. Die Erfahrung habe ich bei Zangen gemacht. Aber es gibt auch welche, da ist der Unterschied zwischen billig und Marke sehr groß. Bei Schraubendrehern macht es einen gewaltigen Unterschied, ob ich einen Billigstdreher oder einen Wera Kraftform habe.

Ratschenkästen gibt es in annehmbarer Qualität aber auch oft beim Discounter. Ich habe mir im Jahr 2000 für 40 Mark einen Kasten bei Penny gekauft. Er bestand nur aus zwei Ratschen (groß und klein) und den zugehörigen Nüssen + Schraubenbits.

Die Schraubenbits sind natürlich nach 15 Jahren hinüber, aber der Rest funktioniert noch wie am ersten Tag und ich habe seit dem Kauf mehrere Roller, Mofas und Motorräder auseinander und wieder zusammengeschraubt. So schlecht kann dieses Werkzeug also nicht sein.

5804031-JkwGh

bierbaum

Für das Zusammenbauen von Möbeln und das Anängen von Lampen (Wofür 95% der Leute solches Werkzeug verwenden) kann man diese Gefahr nahezu ausschließen.



Kapitel "Lektionen die das Leben erteilt" und jetzt hat er es ja gelernt, vergisst er bestimmt nie wieder

So ist das nunmal @Sehrgutmensch: Manche Leute erweitern und befüllen dieses Buch durch externen Input... so wie du, durch eine Geschichte von ihm... und manche Menschen _müssen_ es direkt hautnah erfahren, erst dann fließt es ein.

Selbst wenn der Hersteller vorne auf die Box draufschreiben würde "Ist Klump, bloß nicht für härteren Einsatz verwenden" würden die trotzdem nicht darauf hören... kann man ja mal probieren, ist bestimmt übertrieben, wenns schon da ist usw. Bis zur Erfahrung halt.

Du würdest höchstwahrscheinlich diese Warnung ernster nehmen und schon kannst du eine neue Regel in dein persönliches Handbuch aufnehmen: Niemals von sich auf andere schließen

Viel interessanter find ich auch, das du die Grundaussage der 95% für Ikea&Lampen garnicht in Frage stellst. Ich nämlich auch nicht, die ist korrekt und für solche Einsatzgebiete bei dem PVG kann das nur HOT. Würde ich trotzdem nie kaufen, weil gescheites schon vorhanden. Aber mein Büchlein ist auch voll mit Regeln:

* Nach fest, kommt AB...
* SUCHE die verdammte Sicherung (Strom) egal wie aufwendig es scheint...
* Der Lötkolben IST heiß genug...
* Verklemmtes NICHT auf eigene Körperrichtung ansetzen...
* Rundes kann NICHT immer über eckiges drübergleiten...
uvm.

X)

Also ich verstehe nicht, wo das Problem liegt. Dass man einen Werkzeugkasten für 33€ keine hohe Qualität erwarten kann sollte klar sein. Für den Bedarf in einer Wohnung wo man hin und wieder einen Nagel in die Wand hämmert, eine Schraube nachzieht oder mal ein Regal zusammen baut sollte das doch ausreichen.

Ich hab immer gedacht das wären Spaßartikel, also sowas wie Furzkissen. Das schenkt man Leuten ohne Ahnung die man nicht mag.

Seit wann braucht man für Ikea Krempel nen Werkzeugkasten? 2 Schraubendreher, ok. Und wenn man was aufhängen will ne Bohrmaschine und einen Hammer um den Dübel reinzuhaun aber bspw. Inbusschlüssel sind immer in einer Einwegversion dabei.

Gutes Werkzeug hält ein Leben lang, ich schraube mit nem stark gebrauchten , deutschen 1/2 Zoll Kasten aus der Metro von etwa 1973. Hätte mein Vadder mal den guten Kasten damals gekauft und nicht den billigen, wäre die Ratsche auch noch die Originale. Und ja an dem Knebel hing meistens ein Rohr.

bierbaum

Für das Zusammenbauen von Möbeln und das Anängen von Lampen (Wofür 95% der Leute solches Werkzeug verwenden) kann man diese Gefahr nahezu ausschließen.



Kauft euch sowas bitte nicht!!!

Meine Knarren und Nüsse müssen auch mal Radschrauben lösen vom Auto aushalten.. mit dem Fuß!!

Ich habe allerdings Sachen von KS Tools.
170 Teile oder so für damals 99€ im Angebot.

Die halten mittlerweile das 4 Jahr und sind ständig in Benutzung.
Das ist zwar auch kein Stahlwille oder Hazet, aber es ist ein gutes und sicheres Mittelding!!!

Also greift etwas tiefer in die Tasche und kauft euch etwas sicheres.

stefan_gruber

Also ich verstehe nicht, wo das Problem liegt. Dass man einen Werkzeugkasten für 33€ keine hohe Qualität erwarten kann sollte klar sein. Für den Bedarf in einer Wohnung wo man hin und wieder einen Nagel in die Wand hämmert, eine Schraube nachzieht oder mal ein Regal zusammen baut sollte das doch ausreichen.



Da kann man sich besser Sachen leihen oder das Benötigte kaufen.
Das ist billiger und sicherer.

Zumal, man hat gutes Werkzeug meist ein Lebenlang. Billiges dagegen hält bei mir meistens keine 5 Wochen.

Aber man kann auch billiges Werzeug gebrauchen.. wenn man spezial Werzeug braucht.. da habe ich schon die ein oder andere Nuss kaputt geflext und danach entsorgt.

Verschiedene Werkzeuge für verschiedene Anforderungen. Es gibt ja auch Musikpuristen, die nur WMAs aus 5000 € Receivern hören wo jeder 7.1 DB Box nochmal mit extra Schwingungsdämpfern abgenommen wird. Das hält auch ein Leben lang. Braucht jedes deshalb sowas? Nein... den Aquastopp meiner Waschmaschine krieg ich auch ohne Knippex ab und das Schwerlastregal in meinem Keller lässt sich auch mit einer 8 € Ratsche aufbauen. Worüber reden wir denn hier jetzt?

Na klar hat höherpreisiges Werkzeug seine Berechtigung, aber nicht alle brauchen es!

DAXTrend

Die Kommentare sind schon Hammer. Also ich erwarte auch von billigem Werkzeug, dass es funktioniert. Ich will da nicht mit weniger Kraft arbeiten, weil der Schrauber weicher ist als die Schraube. Zweitens ist es natürlich Volksverarsche, wenn bei über 100 Teilen immer ein Großteil Schrauben usw. sind. Bei beiden Argumenten: "Ja, das ist üblich und fast immer so." Aber das macht es nicht besser. Finde es immer trauriger, dass solcher Mist der neue Standard wird. Aber auf Dauer spart man dabei nix.



Was bist du denn für einer? Wieso ist das Volksverarsche? Du siehst doch auf den allerersten Blick in der Angebotbeschreibung aus welchen Teilen der Koffer besteht, sogar für Leute wie dich nochmal haarklein aufgedröselt. Damit man vorher abschätzen kann wie umfangreich so ein Angebot nun ist. Anders würde es aussehen wenn du einen Überraschungswerkzeugkasten ohne Beschreibung und Bilder bekommst der mit 175 Teilen beworben wird. Wenn da nur ein Hammer drin ist und 174 Nägel... DAS wäre Volksverarsche.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text