292°
Werwolf Columbia Pfefferspray/Verteidigungsspray 3,96€ @ Amazon

Werwolf Columbia Pfefferspray/Verteidigungsspray 3,96€ @ Amazon

Dies & DasAmazon Angebote

Werwolf Columbia Pfefferspray/Verteidigungsspray 3,96€ @ Amazon

Preis:Preis:Preis:3,96€
Zum DealZum DealZum Deal
bei Amazon gibt es zur Zeit das Pfefferspray von Werwolf für gute 3,96€

Idealopreis: 6,24€ ( nur als 2 o.3er Pack aber deutlich teurer)

Pfeffer-Spray zur Selbstverdeidigung
Anwendung: Im Notfall auf das angreifende Tier Sprühren. Sprühentfernung: 1-1,5 Meter (Breiter Strahl)
Stärkste Wirkstoffkonzentration auf dem europäischen Markt.
Made in Germany
Inhalt: 20ml

Beliebteste Kommentare

Zum Würzen von Fleisch ganz ok.

Anwendung: Im Notfall auf das angreifende Tier Sprühren. Sprühentfernung: 1-1,5 Meter (Breiter Strahl)

Dann abwarten...

998149__a-werewolf_p.jpg

Auch gut bei der nächsten Elektromarkteröffnung oder wenn Nutella wieder im Angebot ist.:D

Zur Info!

Auch aus Notwehr kann der Einsatz von Pfefferspray rechtliche Konsequenzen haben, und zwar spricht man dann von "Überschreitung der Notwehr". Man unterscheidet nämlich bei einem tätlichen Angriff in Eskalationsstufen. Wenn man im Zuge der Notwehr eine höhere Eskalationsstufe hat als der Angreifer, ist man potentiell gefährlicher als der Angreifer und die Notwehr gilt schnell als überzogen.


Ich nenne mal ein paar Beispiele der Körperverletzung zur Veranschaulichung.


Beispiel 1:


-Angreifer - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

-Das Opfer - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

= Das Opfer befindet sich in der selben Eskalationsstufe, die Notwehr ist nicht überzogen.**


Beispiel 2:


-Mann mittleren Alters - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

-Junge Frau - Pfefferspray - Eskalationsstufe 2

= Das Opfer hat eine höhere Eskalationsstufe durch den Einsatz des Pfeffersprays und überschreitet somit die Notwehr, kann jedoch gemäß § 33 StGB straffrei ausgehen, wenn sie die Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken überschritten hat.


Beispiel 3:


-Jungendlicher Angreifer - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

-Person mit Krücken - unbewaffnet, gehbehindert - Eskalationsstufe 0

= Die Person mit den Krücken hat eine niedrigere Eskalationsstufe durch Behinderung und ist auf Hilfsmittel, z.B. den Einsatz von Pfefferspray oder der Krücken als Schlagstock, angewiesen. Der Einsatz genannter oder ähnlicher Hilfsmittel wäre keine Überschreitung der Notwehr.**


Alles in allem bleibt zusammenfassend nur noch zu sagen, dass das Pfefferspray immer nur dann zur Verteidigung eingesetzt werden darf, um sich gegen eine überlegene Eskalationsstufe des Angreifers verteidigen zu können. Eine wesentlich höhere Körperkraft des Angreifers im Verhältnis zu der des Opfers kann im Einzelfall auch als höhere Eskalationsstufe gewertet werden.

70 Kommentare

Anwendung: Im Notfall auf das angreifende Tier Sprühren. Sprühentfernung: 1-1,5 Meter (Breiter Strahl)

Dann abwarten...

998149__a-werewolf_p.jpg

Was passiert, wenn man sowas auf Rinder sprüht? Z. B. wenn man bei Wanderungen angegriffen wird...

Zum Würzen von Fleisch ganz ok.

warum läuft man über ne eingezäunte weide ? horn in bauch tut weh, hab ich schon gesehn..endet auf intensiv..

Ich bin mit dem hier zufrieden. Klick mich

rednex

Was passiert, wenn man sowas auf Rinder sprüht? Z. B. wenn man bei Wanderungen angegriffen wird...


also ich bin schon mal mit gepäck durch eine jungbullenherde durchgewandert. der wanderweg führte direkt über deren wiese. ich war schon froh, als ich den zaun auf der anderen seite hinter mir ließ. wirklich bedrohlich war das ganze aber nicht. verwechselst du evtl tierische mit menschlichen bullen?

@TE: versandkostenfrei oder prime? marketplace oder amazon?

Itschie22

Ich bin mit dem hier zufrieden. Klick mich


Kostet nur 7, 50€! Kleiner Unterschied.... Aber 5m Sprühweite ist klasse.

Itschie22

Ich bin mit dem hier zufrieden. Klick mich



Sind aber auch 100 ml drinnen. 20 ml reichen nich lange.

Danke 3 x bestellt. Mal die Damen aus der näheren Umgebung damit ausstatten.

@bike: warst du schonmal in den Alpen zum wandern? Erst letzten Monat sind dort zwei Leute von Rindern getötet worden. Hört sich vllt erstmal komisch an, passiert aber regelmäßig... nicht nur unerfahrenen oder DAWs

wie groß ist denn die dose ? länger als ca. 15cm wohl nicht, oder ?

Auch gut bei der nächsten Elektromarkteröffnung oder wenn Nutella wieder im Angebot ist.:D

Jess

Auch gut bei der nächsten Elektromarkteröffnung oder wenn Nutella wieder im Angebot ist.:D


Hahahahaha xD

Zur Info!

Auch aus Notwehr kann der Einsatz von Pfefferspray rechtliche Konsequenzen haben, und zwar spricht man dann von "Überschreitung der Notwehr". Man unterscheidet nämlich bei einem tätlichen Angriff in Eskalationsstufen. Wenn man im Zuge der Notwehr eine höhere Eskalationsstufe hat als der Angreifer, ist man potentiell gefährlicher als der Angreifer und die Notwehr gilt schnell als überzogen.


Ich nenne mal ein paar Beispiele der Körperverletzung zur Veranschaulichung.


Beispiel 1:


-Angreifer - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

-Das Opfer - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

= Das Opfer befindet sich in der selben Eskalationsstufe, die Notwehr ist nicht überzogen.**


Beispiel 2:


-Mann mittleren Alters - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

-Junge Frau - Pfefferspray - Eskalationsstufe 2

= Das Opfer hat eine höhere Eskalationsstufe durch den Einsatz des Pfeffersprays und überschreitet somit die Notwehr, kann jedoch gemäß § 33 StGB straffrei ausgehen, wenn sie die Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken überschritten hat.


Beispiel 3:


-Jungendlicher Angreifer - unbewaffnet - Eskalationsstufe 1

-Person mit Krücken - unbewaffnet, gehbehindert - Eskalationsstufe 0

= Die Person mit den Krücken hat eine niedrigere Eskalationsstufe durch Behinderung und ist auf Hilfsmittel, z.B. den Einsatz von Pfefferspray oder der Krücken als Schlagstock, angewiesen. Der Einsatz genannter oder ähnlicher Hilfsmittel wäre keine Überschreitung der Notwehr.**


Alles in allem bleibt zusammenfassend nur noch zu sagen, dass das Pfefferspray immer nur dann zur Verteidigung eingesetzt werden darf, um sich gegen eine überlegene Eskalationsstufe des Angreifers verteidigen zu können. Eine wesentlich höhere Körperkraft des Angreifers im Verhältnis zu der des Opfers kann im Einzelfall auch als höhere Eskalationsstufe gewertet werden.

Alkohooligan

Danke 3 x bestellt. Mal die Damen aus der näheren Umgebung damit ausstatten.


Damit die das dann gegen Alkohooligans einsetzen können. Sehr clever. Kauf doch besser 10

Start123456789

Zur Info! .



toll kopiert. informationswert null. rechtliche abwägungen nimmt am ende der richter vor, in der notsitation bleibt dafür eh keine zeit. btw ist pfefferspray sowieso totaler müll. selbst wenn ihr wüsstet, dass ihr angegriffen werdet, wurdet ihr schon 20 mal auf den boden geschmissen oder zusammengeschlagen eh ihr nur die hand in der tasche habt. könnt ihr ja zuhause mal üben.

Jeden morgen beim Zeitung holen werde ich von werwölfen angegriffen... Endlich hat das mal ein Ende

taugt das was als Tabsaco-Ersatz? Aus den Tabascofläschen kömmt die Plörre so lahm raus...

kr@tze

btw ist pfefferspray sowieso totaler müll. selbst wenn ihr wüsstet, dass ihr angegriffen werdet, wurdet ihr schon 20 mal auf den boden geschmissen oder zusammengeschlagen eh ihr nur die hand in der tasche habt. könnt ihr ja zuhause mal üben.


So ist es deshalb ->‌ Systema

Mann sollte den Rindern auch Pfefferspray geben... zur Selbstverteidigung...

Mal angenommen die Wanderin hatte gerade ein Burger gegessen, Rinderfleisch, dann war es Eskalationsstufe 2 gegen 2. Die Rinder wehrten nur den Angriff ab.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text