441°
ABGELAUFEN
Western Digital Red 4TB NAS HDD @digitalo 137,29€ @WD-Edu-Store (wieder da 9.9.) 134,25€
Western Digital Red 4TB NAS HDD @digitalo 137,29€ @WD-Edu-Store (wieder da 9.9.) 134,25€
ElektronikDigitalo Angebote

Western Digital Red 4TB NAS HDD @digitalo 137,29€ @WD-Edu-Store (wieder da 9.9.) 134,25€

Preis:Preis:Preis:137,29€
Zum DealZum DealZum Deal
4 TB WD Red WD40EFRX SATA III
137,29€
mit Gutscheincode : MESSE010
2% qipu noch drin (wohl 2,31€)

Vergleichspreis:
143,20€ im WD Store mit Gutschein IFA2014

Überblick

4 TB Speicherkapazität
IntelliPower U/min und 64 MB Cache
SATA-III Schnittstelle
24h Dauerbetrieb
24 h-Betrieb: Ja
Cache: 64 MB
Länge (Tiefe): 147 mm
Höhe: 26 mm
Breite: 102 mm
Format: 3.5 Zoll
Marke: WD
Bauhöhe: 26 mm
Anschluss: SATA II (300 MB/s)
Kategorie: Interne Festplatte 8.9 cm (3.5 ")
Besonderheiten: IntelliPower + optimiert für 24 h-Betrieb
Schnittstellen: SATA III
Serie: Red
Typ: WD40EFRX
Speicherkapazität: 4 TB
Drehzahl: IntelliPower U/min
Zugriffszeit: 8.9 ms
Gewicht: 680 g

im Western Digital Edu-Store noch etwas billiger: 134,25€
dort wird mit 20% geworben, aber hier sind's sogar 25% auf den Standardpreis.

Einloggen auf Anmeldeseite für Edu-Store:
store.westerndigital.com/sto…000

im Menü -> Interner Speicher -> Desktop -> WD Red -> Promopreis: 134,25 € inkl MwSt.

- oldmcwinzi

edit 9.9.:
WD Red wieder im Edu-Store
4TB 134,25€ 33,56€/TB
3TB 96,79€ 32,26€/TB
2TB 81,75€ 40,88€/TB
- oldmcwinzi

38 Kommentare

Ich schwanke ja immernoch zwischen RED und Seagate NAS ... wahrscheinlich weiß nur der liebe Gott, welche die bessere ist.

Ich brauche die nicht, da ich nichts habe, was ich dauerhaft durchlaufen lasse. Aber nettes Angebot.

Verfasser

WD Edu-Store 134,25€
heniuffi.jpg

lakl

Ich brauche die nicht, da ich nichts habe, was ich dauerhaft durchlaufen lasse. Aber nettes Angebot.



What the ...., warum denn überhaupt nen Kommentar schreiben? Einfach "Hot" voten und gut ist... damit zeigst du schon das es ein nettes Angebot ist, was rein zufällig die einzige relevante Information deines Kommentars ist.

Hab mir mal Eine bestellt! Danke für den Deal!

Gruß

Kann mir dafür jemand ein passendes NAS empfehlen

lakl

Ich brauche die nicht, da ich nichts habe, was ich dauerhaft durchlaufen lasse. Aber nettes Angebot.



Ich sehe jetzt irgendwie den Mehrwert Deines Kommentares im Vergleich zu dem von lakl nicht... :-P

Wie komme ich bei WD auf den günstigeren Preis? Anderer Code als IFA2014? Zeigt bei mir nur 143,20 (20%) an.

ToNKeY

Ich schwanke ja immernoch zwischen RED und Seagate NAS ... wahrscheinlich weiß nur der liebe Gott, welche die bessere ist.



Ich werde in Zukunft einen weiten Bogen um die REDs machen. Wir hatten 10 Stk (2 TB) in einem 19" Server (klim. Raum). 6 von 10 sind mit defekten Sektoren mittlerweile ausgestiegen.

Zwar können Sie noch kostenlos getauscht werden (5 Jahre Garantie), aber bitte was soll man davon halten, dass gerade "NAS" / "SERVER" Platten diese Ausfallquote haben?

Hat schon wer Erfahrungen mit den WD PURPLE?


hat sich erledigt

Ich hoffe die 6TB Red gibts bald mal für passablen Kurs (~160) - Upgrade von 3TB auf 4TB macht kein Sinn

Trotz Edu Store komme ich dort nur auf 143,20€ mit Code IFA2014?!

outlaw26

Trotz Edu Store komme ich dort nur auf 143,20€ mit Code IFA2014?!



Ist bei mir leider auch so :-(

Verfasser

outlaw26

Trotz Edu Store komme ich dort nur auf 143,20€ mit Code IFA2014?!



ich bin wie folgt vorgegangen:

Einloggen auf Anmeldeseite für Edu-Store:
store.westerndigital.com/sto…000

im Menü -> Interner Speicher -> Desktop -> WD Red -> Promopreis: 134,25 € inkl MwSt.
ohne Gutschein-Code im Warenkorb, der geht im Edu-Store nicht, wär ja auch zu schön

Ich würde weder WD noch Seagate raten, habe die besten Erfahrungen mit Hitachi NAS-Platten gemacht.

hot :-)

Ca. 5 € Ersparniss zu idealo und voter hot???

Inwiefern sind denn die NAS HDDs besser für ein NAS geeignet als eine 'normale' HDD? Sprich, was rechtfertigt den höheren Preis dieser?

wuerfeline

Ich würde weder WD noch Seagate raten, habe die besten Erfahrungen mit Hitachi NAS-Platten gemacht.



Kann ich nicht bestätigen... Gefühlt 99% wahrscheinlich was Hitachi angeht auch nicht Wobei ich sagen muss, bei mir laufen seit fast 3 Jahren 4 Stück Hitachi 3TB 7200upm Desktopplatten im Synology NAS im Raid 5 und es gab keine Probleme - Obwohl bereits einige defekte Sektoren drauf waren (Konnte ausgebügelt werden) - Aber gerade wegen letzterem nicht so prickelnd - Die defekten Sektoren waren bereits von Anfang an drauf.

Verfasser

hmm, jetzt sind alle WD Red Festplatten aus dem Edu-store verschwunden.

wenn man über das suchen-feld oben geht, kann man sie nach wie vor für den genannten preis in den warenkorb legen

ToNKeY

Ich schwanke ja immernoch zwischen RED und Seagate NAS ... wahrscheinlich weiß nur der liebe Gott, welche die bessere ist.





Bei den WD Platten sollte man den Load/Unload Cycle Timer mit dem tool WDIDLE3 von 8sek auf 300sek hochsetzen. Der Lesekopf fähr sonst alle 8 sek parken und das führt zu einem sehr hohen Verschleiß.
Man soll den Timmer auch komplett deaktivieren können, das hat bei mir aber nicht richtig funktioniert.
Also 300sek ist schon super.Ich glaube WD gibt einen max Wert von 300000 Cycle an.
Meine hatte nach 3 mon schon 20000 auf der Uhr. Jetzt passiert noch kaum was.Ca. 5 Cycle am Tag sind es bei mir.

Tamantil

Inwiefern sind denn die NAS HDDs besser für ein NAS geeignet als eine 'normale' HDD? Sprich, was rechtfertigt den höheren Preis dieser?



Die sind vom Hersteller für Dauerbetrieb ausgelegt und haben im Normalfall eine längere Garantiedauer. Generell kann man aber auch "normale" Platten verwenden, wobei das auch auf das NAS ankommt, welche Platten unterstützt werden.

wuerfeline

Ich würde weder WD noch Seagate raten, habe die besten Erfahrungen mit Hitachi NAS-Platten gemacht.



Geht mir genauso. Bin mit Hitachi-Platten bisher immer am besten gefahren und hatte bisher keinen Ausfall.

Bob

Kann mir dafür jemand ein passendes NAS empfehlen



Entweder eine der Synology Diskstations oder ein HP N54L.

Bob

Kann mir dafür jemand ein passendes NAS empfehlen



Abgesehen vom Preis, was wäre besser.. ein fertiges NAS (wie die genannten) oder etwas selbst zusammengestelltes ala PC komponenten? Besonders im Hinblick auf die Leistung/Eigenschaften als Datenspeicher und Streaming.

wd red 1000000 cyclen und seagate nas 600000 cyclen wenn ich nicht irre...

WD RED ist auch darauf ausgelegt, dass mehrere Platten nebeneinanderleigen können. Diese verursachen natürlich eine andere Vibration als wenn man nur 1-2 Platten in einem Desktop Rechner verbaut. Im NAS ist ja nicht soviel Platz.

Nutze 2 N54L und einen Microserver Gen8 als Workstation.

Geht, hab die vor fünf Monaten schon für 142€ bekommen. 6TB sollten mal billiger werden.

Bob

Kann mir dafür jemand ein passendes NAS empfehlen



Server aller PC.
Verbrauch im Idle liegt zwischen 15-20Watt. Prozi nen Haswell i3 , Board Asrock b85m pro4 , be quiet l8 300W , Ram 8GB , hdd WD red, OS win8 auf SSD

Die Hardware kann dann locker Nas , Plex server mit on the fly transcoding 3 Streams 1080p gleichzeitig , Tv server und mehr .
Schau mal was alleine schon ein 4 Bay Nas kostet und transoding sind die meist zu schwach für.

Nach Geizhals niedrigster Preis in € (pro TB) die Dauerbetrieb "zertifiziert" bzw. geeignet sind.
Werde mir vlt 2 für ein NAS holen.

BIlliger Speicher ohne 24/7 Eignung gibt es für 4.33€ pro TB billiger, wenn alle anderen Eigenschaften egal sin.

Hunger!
Ich meinte natürlich 6TB zu dem Preis oder 4TB zu 100€ und ich mach meinen N45L voll - der steht seit einigen Monaten originalverpackt im Keller rum Oo

lakl

Ich brauche die nicht, da ich nichts habe, was ich dauerhaft durchlaufen lasse. Aber nettes Angebot.


Du denkst zu kurzfristig.
Ganz toll ist das ja von Amazon gelöst mit den Fragen zu Artikeln. Super, wenn dann auf eine Frage 10x steht "Tut mir leid, weiß ich auch nicht".

Avatar

GelöschterUser249491

Ich finde den Preis nicht wirklich prickelnd, das gab es schon ettliche male, unter 130 wäre hot.

wuerfeline

Ich würde weder WD noch Seagate raten, habe die besten Erfahrungen mit Hitachi NAS-Platten gemacht.



Wenn ich richtig informiert bin laufen die Hitachi NAS-Platten mit 7200 U/min - leider ein No-go

wuerfeline

Ich würde weder WD noch Seagate raten, habe die besten Erfahrungen mit Hitachi NAS-Platten gemacht.



Seagate, Hitachi und Western Digital kann man bedenkenlos nehmen. Wenn man sowieso ein richtiges NAS / Backupsystem zusammenbaut wo Ausfallsicherheit das wichtigste ist sollte man eh mit Raidgruppen und verschiedenen Platten/Chargen/ggf. sogar Herstellern arbeiten.

backblaze.com/blo…uy/

€dit nichts desto trotz ist seagate noch am schlechtesten (wenn man einfache Platten wählt).

Die_Quelle

[quote=wuerfeline] https://www.backblaze.com/blog/what-hard-drive-should-i-buy/



Wenn du schon Backblaze verlinkst, die es ja gut gemeint haben, sollte auch Folgendes erwähnt werden: tweaktown.com/art…tml

noch aktuell?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text