1044°
ABGELAUFEN
Western Digital WD My Book externe HDD 4TB (3,5'') für 111€ versandkostenfrei [Mediamarkt + Amazon]
Western Digital WD My Book externe HDD 4TB (3,5'') für 111€ versandkostenfrei [Mediamarkt + Amazon]

Western Digital WD My Book externe HDD 4TB (3,5'') für 111€ versandkostenfrei [Mediamarkt + Amazon]

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:111€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Amazon ist mitgezogen.

--------------


Moin.

Bei Mediamarkt erhaltet ihr die WD My Book 2016 mit 4TB für 111€ versandkostenfrei.

Mindfactory (und die übrigen Anleger) sind schon mitgezogen.

Das Angebot wird es später auch über den Ebay-Shop von Mediamarkt geben.


Formfaktor: 3.5" • Datenträger: 4TB HDD • Anschluss intern: SATA 6Gb/s • Anschluss extern: USB 3.0 Micro-B • RAID-Level: N/A • Lüfter: N/A • Abmessungen: 170.6x139.3x49mm • Gewicht: 962g • Farbe: schwarz • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung • Herstellergarantie: zwei Jahre

990960-Is8A9.jpg

Beste Kommentare

Was steckt da für eine HDD drin?

UPM? Cache?

Wäre ein guter Preis als HotSpare Platte für mein RAID.
-> Lässt sich die Platte entnehmen ohne das Gehäuse zu zerstören?

BTW: WesternDigital hat richtig viele Unternehmen aufgekauf. U. A. Seagate, SanDisk, Hitachi und noch ein paar andere kleinere Flash Produzenten.
Die plötzlich auf dem Markt aufgetauchten WD SSDs sind zB SanDisk SSDs,
13886015-3FWHM.jpg
Bearbeitet von: "Mchen" 23. Apr

samagirusvor 22 m

Die Seagate ist doch besser oder?



13886021-C4Lii.jpg
61 Kommentare

Die Seagate ist doch besser oder?

samagirusvor 12 m

Die Seagate ist doch besser oder?


Nöö WD ftw!

samagirusvor 14 m

Die Seagate ist doch besser oder?



Die 2,5"? Das hier ist 3,5".

Was steckt da für eine HDD drin?

UPM? Cache?

Wäre ein guter Preis als HotSpare Platte für mein RAID.
-> Lässt sich die Platte entnehmen ohne das Gehäuse zu zerstören?

BTW: WesternDigital hat richtig viele Unternehmen aufgekauf. U. A. Seagate, SanDisk, Hitachi und noch ein paar andere kleinere Flash Produzenten.
Die plötzlich auf dem Markt aufgetauchten WD SSDs sind zB SanDisk SSDs,
13886015-3FWHM.jpg
Bearbeitet von: "Mchen" 23. Apr

samagirusvor 22 m

Die Seagate ist doch besser oder?



13886021-C4Lii.jpg

Mchenvor 8 m

Was steckt da für eine HDD drin?UPM? Cache?Wäre ein guter Preis als H …Was steckt da für eine HDD drin?UPM? Cache?Wäre ein guter Preis als HotSpare Platte für mein RAID.-> Lässt sich die Platte entnehmen ohne das Gehäuse zu zerstören? BTW: WesternDigital hat richtig viele Unternehmen aufgekauf. U. A. Seagate, SanDisk, Hitachi und noch ein paar andere kleinere Flash Produzenten.Die plötzlich auf dem Markt aufgetauchten WD SSDs sind zB SanDisk SSDs,



Seagate wurde nicht von WD gekauft - das sind alternative Fakten.

xdxoxkxvor 19 m

Seagate wurde nicht von WD gekauft - das sind alternative Fakten.


Du meinst negierte Wahrheiten.

Die Controller kommen alle von WD bzw deren Tochterunternehmen.
Toll.
Soviel zu alternativen Fakten.

Im Endeffekt ist es wurst ob man zu WD oder Seagate greift. WD gibt tendenziell mehr Garantie. Dabei bezahlt man nur den Namen / Die Marke.

Mchenvor 29 m

Die Controller kommen alle von WD bzw deren Tochterunternehmen.Toll.Soviel …Die Controller kommen alle von WD bzw deren Tochterunternehmen.Toll.Soviel zu alternativen Fakten.Im Endeffekt ist es wurst ob man zu WD oder Seagate greift. WD gibt tendenziell mehr Garantie. Dabei bezahlt man nur den Namen / Die Marke.



Und trotzdem wurde Seagate nicht von WD gekauft ... noch mehr alternative Fakten helfen da auch nicht.

xdxoxkxvor 7 m

Und trotzdem wurde Seagate nicht von WD gekauft ... noch mehr alternative …Und trotzdem wurde Seagate nicht von WD gekauft ... noch mehr alternative Fakten helfen da auch nicht.


13886147-oF4Ee.jpg

Mchenvor 2 m

[Bild]


Ach so siehst Du aus ... jetzt verstehe ich, warum Seagate "angeblich" von WD gekauft wurde

Die letzten zwei (1x WD, 1x SG) 4TB externen jeweils für ~95€ gekauft, da finde ich 111€ jetzt nicht so berauschend... Aber gab's ja auch schon länger nicht mehr so günstig. Ich hätte gerne mal 6/8TB zu einem guten Preis. (Deal kriegt natürlich trotzdem ein Hot)

Kann ich die auch liegend betreiben? Sie passt hochkant nicht ganz in mein TV-Board.

@marcel2802

Ja klar geht dies.

Bekommt man die Verschlüsselungssoftware ohne Probleme von der HDD gelöscht?
Bearbeitet von: "Kiyoto" 23. Apr

Mchenvor 8 h, 9 m

Was steckt da für eine HDD drin?UPM? Cache?Wäre ein guter Preis als H …Was steckt da für eine HDD drin?UPM? Cache?Wäre ein guter Preis als HotSpare Platte für mein RAID.-> Lässt sich die Platte entnehmen ohne das Gehäuse zu zerstören? BTW: WesternDigital hat richtig viele Unternehmen aufgekauf. U. A. Seagate, SanDisk, Hitachi und noch ein paar andere kleinere Flash Produzenten.Die plötzlich auf dem Markt aufgetauchten WD SSDs sind zB SanDisk SSDs, [Bild]

UiUi... Wenn man das Bild so interpretiert wie du, hat Seagate 2011 Samsung gekauft
Und WD dann Seagate. Also gehört Samsung jetzt WD

13886556.jpg
Dreht den ersten Buchstaben um beim Sockel der Pyramide. WD gehört auch Apple, Intel und Microsoft.

B2t: Preis Hot. Würde mich interessieren was für Platten verbaut sind
Bearbeitet von: "Stalker85" 23. Apr

Sorry für die evtl. dumme Frage aber konnte nichts brauchbares dazu finden.
Welche Vorteile hat die MyBook zu ner beliebigen anderen Externen HDD?

Ist es die WD Green/Red die verbaut ist?

@Kiyoto
Meines Wissens werden die Daten über den Controller verschlüsselt. Nicht von einer Software auf der HDD. Das kann man also auch nicht abschalten. Außer du baust die Platte aus und nutzt die woanders.

Ich hoffe das AMAZON das ganze noch eine Weile drinne hat (und vielleicht den Preis noch bissl drückt) damit ich mein Spartanien Gutschein-Guthaben dann dafür einsetzen kann.

RonnyRollervor 53 m

Ich hoffe das AMAZON das ganze noch eine Weile drinne hat (und vielleicht …Ich hoffe das AMAZON das ganze noch eine Weile drinne hat (und vielleicht den Preis noch bissl drückt) damit ich mein Spartanien Gutschein-Guthaben dann dafür einsetzen kann.



Es ist ja nicht so, dass man den Gutschein nicht auch für etwas anderen nutzen könnte...das Geld ist einfach hier oder da gespart...

MSchaffrathvor 11 h, 6 m

Du meinst negierte Wahrheiten.


Assoziierte Relationen.

Stalker85vor 3 h, 13 m

[Bild] Dreht den ersten Buchstaben um beim Sockel der Pyramide. [Bild] Dreht den ersten Buchstaben um beim Sockel der Pyramide. WD gehört auch Apple, Intel und Microsoft.B2t: Preis Hot. Würde mich interessieren was für Platten verbaut sind


Die Verschwörung liegt im Erzeugen von Symbolen, die zu Verschwörungstheorien führen.

samagirusvor 14 h, 54 m

Die Seagate ist doch besser oder?



Ist objektiv nicht zu beantworten, ohne einen Glaubenskrieg loszutreten. Die einen schwören auf Seagate, die anderen auf WD, und Abweichler werden mit sarkastischen Memes bedacht.

Dabei kommt es eigentlich noch weniger auf die Marke als auf das Modell an. Bestimmte Modelle wie eine ST4000DM000 haben sich unzählige Male im Einsatz bewährt, ich habe schon locker 25 davon gehabt bzw. für andere Leute verbaut, ohne den Hauch eines Problems über mittlerweile mehrere Jahre. Das ist auch die Standardplatte in den externen Seagate mit 4TB sowie der Mehrzahl von anderen externen Platten mit 4TB wie Intenso etc. Hingegen hatte Seagate davor auch schon zwei, drei Mal Modelle, die vergleichsweise Fehleranfällig waren, die ST3000DM001 zum Beispiel.

Man kann aber immer auf die Schnauze fallen mit einem plötzlichen Defekt. Daten, die man braucht, da macht man halt ein Backup von. Ohne Backup nachher flennen und einen Hersteller niedermachen ist Quatsch.

Nach dem Recht auf die eigene Meinung, folgt nun auch das Recht auf die eigene Wahrheit, ist doch voll super




Mike500vor 2 h, 7 m

Ist objektiv nicht zu beantworten, ohne einen Glaubenskrieg loszutreten. …Ist objektiv nicht zu beantworten, ohne einen Glaubenskrieg loszutreten. Die einen schwören auf Seagate, die anderen auf WD, und Abweichler werden mit sarkastischen Memes bedacht.Dabei kommt es eigentlich noch weniger auf die Marke als auf das Modell an. Bestimmte Modelle wie eine ST4000DM000 haben sich unzählige Male im Einsatz bewährt, ich habe schon locker 25 davon gehabt bzw. für andere Leute verbaut, ohne den Hauch eines Problems über mittlerweile mehrere Jahre. Das ist auch die Standardplatte in den externen Seagate mit 4TB sowie der Mehrzahl von anderen externen Platten mit 4TB wie Intenso etc. Hingegen hatte Seagate davor auch schon zwei, drei Mal Modelle, die vergleichsweise Fehleranfällig waren, die ST3000DM001 zum Beispiel.Man kann aber immer auf die Schnauze fallen mit einem plötzlichen Defekt. Daten, die man braucht, da macht man halt ein Backup von. Ohne Backup nachher flennen und einen Hersteller niedermachen ist Quatsch.



Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.

Nur Schwaben kaufen noch 4TB Platten oder gar 5TB Platten. Richtige Männer kaufen 6TB Platten, Übermänner kaufen 10TB Platten.
Bearbeitet von: "germanhanz" 23. Apr

Wer im Fall der Fälle jemals wieder an seine Daten kommen will, sollte nicht zu einer My Book greifen..
Die Daten werden !immer! vom Controller verschlüsselt abgelegt, ob man zuvor ein Nutzer-Passwort erstellt hat oder nicht.

s. kommentar: http//un…341
Bearbeitet von: "Horst_Lichter-sensei" 23. Apr

germanhanzvor 4 m

Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB …Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB Platten oder gar 5TB Platten. Richtige Männer kaufen 6TB Platten, Übermänner kaufen 10TB Platten.



Mal von dem Witz ganz von ab zum Thema Risikoverteilung: Ich kaufe zukünftig nur noch maximal 3 TB Platten. Ich habe letztens unfreiwillig 2x WD Festplatten ausgetauscht (1x1TB, 1x2TB), weil die unkorrigierbaren Sektoren nach oben schnellsten bei nur unter 1000h Betriebszeit (hab diese als externe HDDs benutzt). Beim Sichern der Daten haben sich manche auch schon als unkopierbar herausgestellt.
Wenn man also eine 6TB Festpaltte mal austauschen muss, wird es teurer als nur eine 2TB/3TB Platte.

germanhanzvor 4 m

Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB …Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB Platten oder gar 5TB Platten. Richtige Männer kaufen 6TB Platten, Übermänner kaufen 10TB Platten.


nice bait

bernd_uwevor 2 m

Mal von dem Witz ganz von ab zum Thema Risikoverteilung: Ich kaufe …Mal von dem Witz ganz von ab zum Thema Risikoverteilung: Ich kaufe zukünftig nur noch maximal 3 TB Platten. Ich habe letztens unfreiwillig 2x WD Festplatten ausgetauscht (1x1TB, 1x2TB), weil die unkorrigierbaren Sektoren nach oben schnellsten bei nur unter 1000h Betriebszeit (hab diese als externe HDDs benutzt). Beim Sichern der Daten haben sich manche auch schon als unkopierbar herausgestellt. Wenn man also eine 6TB Festpaltte mal austauschen muss, wird es teurer als nur eine 2TB/3TB Platte.



Was willst du mir damit sagen? Dass eine 6TB Platte teurer ist als eine 3TB Platte? Darauf wäre ich ja niemals gekommen.

Oder dass man bei einer 6TB Platte ggf. 6TB sichern muss? Wäre ich auch nie draufgekommen.

Alles unter 6TB ist einfach nur Unsinn wenn man die Belegung eines Schachts/SATA Ports in Relation zum Stromvebrauch und den nutzbaren Speicherplatz setzt.

wenn mir endlich einer einer sagt was für ne HDD drin ist, kauf ich das Teil vielleicht sogar..

germanhanzvor 9 m

Was willst du mir damit sagen? Dass eine 6TB Platte teurer ist als eine …Was willst du mir damit sagen? Dass eine 6TB Platte teurer ist als eine 3TB Platte? Darauf wäre ich ja niemals gekommen.Oder dass man bei einer 6TB Platte ggf. 6TB sichern muss? Wäre ich auch nie draufgekommen.Alles unter 6TB ist einfach nur Unsinn wenn man die Belegung eines Schachts/SATA Ports in Relation zum Stromvebrauch und den nutzbaren Speicherplatz setzt.



Richtig, Hänschen. Du hast meine versteckte Message erkannt
Und da ich persönlich in letzter Zeit dann auf einmal 2-3 Platten tauschen musste, obwohl ich die quasi nie groß benutzt habe, ist das halt ziemlich ärgerlich, wenn es noch größere Platten sind.

Welche Speichermenge Unsinn ist, ist glaube ich anwenderabhängig, meinst du nicht eher auch? Jedes Mainboard und Gehäuse hat heute 4-8 SATA Anschlüsse/Laufwerksschächte. Der €/TB ist bei den 6TB-Platten auch nicht besser. Und Strom? Die 5W pro Platte machen den Kohl jetzt auch nicht wirklich fett - wenn sie denn mal in Betrieb sind.

Aber anscheinend betreibst du ja einen richtigen Homeserver.

spam0rvor 2 h, 20 m

...das Recht auf die eigene Wahrheit...


Sehr beliebt heutzutage. Alle spinnen einfach drauflos.

Man könnte einen Twitterthread starten in dem jeder sein selbst erfundenes Gerücht oder Verschwörung postet.

---

On Topic:

4TB (3,5") für 111€? - Boring!

4TB (2,5") für 111€ wären interessant.

2TB (2,5") sollte es schon längst regulär für 69€ geben.

Das sind normale Preise. Intenso 4GB ebenfalls 111€ und das schon seit Mai 2016.

Hab die 3TB version, da ist eine WD Green drin. (Natürlich in 3,5")

ist bekannt welche Platte verbaut ist?

Muelltonne7777vor 1 h, 12 m

wenn mir endlich einer einer sagt was für ne HDD drin ist, kauf ich das …wenn mir endlich einer einer sagt was für ne HDD drin ist, kauf ich das Teil vielleicht sogar..


Wenn du es kaufen willst, warum schaust dann ned selber? Hier verdient keiner Geld mit deinem Kauf

germanhanzvor 1 h, 40 m

Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB …Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB Platten oder gar 5TB Platten. Richtige Männer kaufen 6TB Platten, Übermänner kaufen 10TB Platten.


Und was kauft Chuck Norris?

germanhanzvor 1 h, 59 m

Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB …Und Profis kaufen nichts unter 6TB mehr.Nur Schwaben kaufen noch 4TB Platten oder gar 5TB Platten. Richtige Männer kaufen 6TB Platten, Übermänner kaufen 10TB Platten.

Wahre Männer kaufen Schallplatten!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text