Westworld Soundtrack für 6,99€ bei Juke
282°Abgelaufen

Westworld Soundtrack für 6,99€ bei Juke

27
eingestellt am 11. Dez 2016heiß seit 11. Dez 2016
Der komplette Soundtrack zur ersten Staffel der HBO Serie Westworld gibt es momentan bei Juke für 6,99€. Für eine Neuerscheinung (VÖ war letzten Montag) ist dies in meinen Augen ein sehr guter Preis.

Preisvergleich:
Amazon: 8,99€
7 digital: 10,49€
iTunes: 8,99€
Google Play: 9,49€
Microsoft Store: 7,99€

Beste Kommentare

Der Soundtrack ist ähnlich wie die gesamteSerie: f***ing awesome

precisionvor 36 m

Sehr gute Serie, aber nichts gegen den Film.Aber den werden wahrscheinlich ohnehin nur 1 % von den heutigen Serienkiddies vor der Serie gekannt haben.



Und weil du ihn länger kennst, legitimiert dich das, alle anderen gleich "Serienkiddies" zu nennen? Man kann eben nicht jeden Film kennen
27 Kommentare

Der Soundtrack ist ähnlich wie die gesamteSerie: f***ing awesome

Aber zu schnell vorbei, und weiter geht's erst in 2 Jahren...

Den besten Deal macht man trotzdem bei 7digital mit der FLAC-Variante. Wer für MP3s noch Geld ausgibt, hach...

Geniale Serie

12371964-zYt3v.jpg

Handy Test

Verfasser

wbLLvor 3 m

[Bild] Handy Test



Du hast höchstwahrscheinlich die falsche Version erwischt. Die Version, die Du da hast, wurde nach der fünften Folge veröffentlicht und enthält vier Songs und das Main Title. Die neue und komplette Version enthält 34 Songs.

Reihnoldvor 3 m

Du hast höchstwahrscheinlich die falsche Version erwischt. Die Version, die Du da hast, wurde nach der fünften Folge veröffentlicht und enthält vier Songs und das Main Title. Die neue und komplette Version enthält 34 Songs.

​stimmt.

Sehr gute Serie, aber nichts gegen den Film.
Aber den werden wahrscheinlich ohnehin nur 1 % von den heutigen Serienkiddies vor der Serie gekannt haben.

Hoffentlich richtet der Hype um die Serie diese nicht zugrunde.

Ob dann auch bald Futureworld kommt ?

precisionvor 36 m

Sehr gute Serie, aber nichts gegen den Film.Aber den werden wahrscheinlich ohnehin nur 1 % von den heutigen Serienkiddies vor der Serie gekannt haben.



Und weil du ihn länger kennst, legitimiert dich das, alle anderen gleich "Serienkiddies" zu nennen? Man kann eben nicht jeden Film kennen

Scheint in spotify drin zu sein. Juke ist doch auch nur digital, oder? Warum dafür gesondert zahlen, wenns in spotify umsonst ist bzw. Für 99c 3 Monate lang auch in Premium, oder für 2,50/Monat im family Tarif?

precisionvor 50 m

Sehr gute Serie, aber nichts gegen den Film.Aber den werden wahrscheinlich ohnehin nur 1 % von den heutigen Serienkiddies vor der Serie gekannt haben.

​Ist der westworld Season 1 plot komplett im Film drin? Ich frage mich, ob ich mir den Film mal antun sollte, habe aber Angst gespoilert zu werden für Season 2

infinityvor 9 m

​Ist der westworld Season 1 plot komplett im Film drin? Ich frage mich, ob ich mir den Film mal antun sollte, habe aber Angst gespoilert zu werden für Season 2


Hab Season 1 zwar noch nicht ganz gesehen, aber die Serie basiert ja nur auf dem Titel und den grundlegendsten Fakten, wie Name des Freizeitparks und dem Wilden Westen als Schaubühne.
Ich glaube nicht, dass da irgendwas gespoiltert werden könnte für die Serie. Mal davon abgesehen hat es der Film einfach verdient gesehen zu werden. Alleine schon für die weltweit erste Beschreibung eines Computervirus in einer Zeit in der die erste CPU überhaupt erst auf den Markt kam. Das war ganz großes Kino von Crichton.

Ich spreche dem Film nicht die Sehenswürdigkeit ab, ganz im Gegenteil. Jedoch möchte ich noch Spaß an der Serie haben

Für digital zu zahlen is eh bisschen komisch oder?!

infinityvor 4 m

Ich spreche dem Film nicht die Sehenswürdigkeit ab, ganz im Gegenteil. Jedoch möchte ich noch Spaß an der Serie haben


Ähnlich wie bei Fargo. Es sind Elemente aus dem Film in der Serie enthalten. Also ganz entgegengesetzt laufen Film und Serie nicht.
Den Film würde ich aber trotzdem mal empfehlen. Gilt als der Film mit den ersten CGI Effekten der Filmgeschichte

ameisenmannvor 17 m

Für digital zu zahlen is eh bisschen komisch oder?!


​Hmm wieso das? Man hat ja den Vorteil es auf allen Geräten nutzen zu können. Ich zahle gerne für spotify, netflix und Amazon, und das seit Jahren. Hier beim Deal sehe ich jedoch nicht so recht was es für Vorteile im Vergleich zu dem spotify Angebot hat.

Wenns die CD dazu gäbe, hätte es zumindest einen Mehrwert.
Bearbeitet von: "infinity" 11. Dez 2016

Weißt jemand wann die Serie auf deutsch zu sehen ist?

precisionvor 1 h, 49 m

Sehr gute Serie, aber nichts gegen den Film.Aber den werden wahrscheinlich ohnehin nur 1 % von den heutigen Serienkiddies vor der Serie gekannt haben.


Hast du auch die Buchvorlage gelesen? Das wäre noch eine bessere Vorlage zum Trollen :

Verfasser

infinityvor 20 m

Hier beim Deal sehe ich jedoch nicht so recht was es für Vorteile im Vergleich zu dem spotify Angebot hat


Man braucht kein Abo und die Musik liegt auf der Platte und man kann sie so benutzen, wie man möchte (z.B. als Hintergrundmusik in einem Spiel, zur Vertonung von Privatvideos, etc.). Es gibt zudem keine Beschränkungen, mit welchen Geräten man die Musik nutzen kann - solange das Gerät MP3 kann, kann man sie auch abspielen. Außerdem ist die Geldersparnis zwischen Abo und kaufen auch nicht so gigantisch bis überhaupt nicht vorhanden, wenn man eh schon eine große Musiksammlung hat und sich dann nur noch die Perlen kauft, die man neu haben möchte - "alte" Musik wird ja nicht schlecht (beim Abo würde ich dann zusätzlich auch noch einmal Musik bezahlen, die ich schon einmal gekauft habe...).
Bitte nicht falsch verstehen: Es gibt sicherlich viele, für die sich Abos rechnen. Ist aber nicht bei jedem Fall.

ameisenmannvor 49 m

Für digital zu zahlen is eh bisschen komisch oder?!

​Hat seine Gründe, warum die Digitalerlöse inzwischen sogar von Vinyl überholt wurden. Hat noch nie Sinn gemacht und in Zeiten von Spotify und Co. noch weniger.

Nur so als Tipp: Future World von 1976 ist der zweite Teil des Kultfilms - nicht mehr so besonders und neu wie der Erste seinerzeit, aber trotzdem sehenswert. ..denn es dauert ja noch ne Weile bis 2018

infinityvor 20 h, 50 m

​Hmm wieso das? Man hat ja den Vorteil es auf allen Geräten nutzen zu können. Ich zahle gerne für spotify, netflix und Amazon, und das seit Jahren. Hier beim Deal sehe ich jedoch nicht so recht was es für Vorteile im Vergleich zu dem spotify Angebot hat. Wenns die CD dazu gäbe, hätte es zumindest einen Mehrwert.

​Ich gehöre wohl nich zur alten Schule, die die ersten mp3s noch miterlebt haben. Seit Napster musste man doch nie für digitale Musik zahlen oder?

ameisenmannvor 50 m

​Ich gehöre wohl nich zur alten Schule, die die ersten mp3s noch miterlebt haben. Seit Napster musste man doch nie für digitale Musik zahlen oder?

​Die Zeiten habe ich auch nur zu gut in Erinnerung, aber wenn man erstmal den luxus von spotify erlebt hat, dann hat man nur noch ein abwertendes Lächeln für die Zeiten übrig. Mit Deezer und spotify und co hast du keine scheiß endlose Suche auf illegalen Seiten oder Tauschbörsen, du hast alle Musik sofort synchron auf all deinen Geräten (kannst dennoch auch deine mp3 Sammlung hinzugefügen, die auch direkt mit allen Geräten synchronisiert wird), brauchst daher nicht deinen mp3 Player oder Handy an den PC anschließen und mühsam auswählen, welche Alben es diesmal verdient haben rüberkopiert zu werden. Du hast immer klasse Qualität und wenn du mal einen tollen Song im Radio shazamt hast, machst du die spotify app an und der Song ist bereits in der shazam playlist drin. Ganz ohne ewigem rumgegoogle und dem Risiko dir nen Virus einzufangen. Ganz zu schweigen vom moralischen Aspekt. Ich hatte seit vielen Jahren kaum mehr Musik gehört, weil mir das CD rippen oder "irgendwo" saugen zu nervig war. Neue Musik entdecken war auch ein absoluter Krampf, weil Youtube nicht mehr ging (dank gema) und alle anderen Wege - abgesehen vom Radio - einfach sehr mühsam und Spaßraubend waren. Nun schmeiß ich spotify an... Auf egal welchem meiner Geräte...mache entweder meine playlist auf, oder höre eine redaktionelle playlist (die mittlerweile meinen musikgeschmack extrem gut gelernt hat) und hab wieder spaß am Musikhören. Bin ich zu Hause, klicke ich auf den Connect Button und der Song/die Playlist spielt genau da weiter auf meiner Anlage. Ich kann mir das gar nicht mehr besser vorstellen als jetzt, und vor allem nicht mehr vorstellen den Rückschritt zu der mühsamen mp3-rumhantiererei für jedes einzelne meiner Geräte zurückzukehren. Dieser Zeit- und Komfortgewinn ist für mich einfach (mittlerweile auch ein vielfaches) dessen Wert was ich für spotify zahle.

infinity12. Dezember

​Die Zeiten habe ich auch nur zu gut in Erinnerung, aber wenn man erstmal den luxus von spotify erlebt hat, dann hat man nur noch ein abwertendes Lächeln für die Zeiten übrig. Mit Deezer und spotify und co hast du keine scheiß endlose Suche auf illegalen Seiten oder Tauschbörsen, du hast alle Musik sofort synchron auf all deinen Geräten (kannst dennoch auch deine mp3 Sammlung hinzugefügen, die auch direkt mit allen Geräten synchronisiert wird), brauchst daher nicht deinen mp3 Player oder Handy an den PC anschließen und mühsam auswählen, welche Alben es diesmal verdient haben rüberkopiert zu werden. Du hast immer klasse Qualität und wenn du mal einen tollen Song im Radio shazamt hast, machst du die spotify app an und der Song ist bereits in der shazam playlist drin. Ganz ohne ewigem rumgegoogle und dem Risiko dir nen Virus einzufangen. Ganz zu schweigen vom moralischen Aspekt. Ich hatte seit vielen Jahren kaum mehr Musik gehört, weil mir das CD rippen oder "irgendwo" saugen zu nervig war. Neue Musik entdecken war auch ein absoluter Krampf, weil Youtube nicht mehr ging (dank gema) und alle anderen Wege - abgesehen vom Radio - einfach sehr mühsam und Spaßraubend waren. Nun schmeiß ich spotify an... Auf egal welchem meiner Geräte...mache entweder meine playlist auf, oder höre eine redaktionelle playlist (die mittlerweile meinen musikgeschmack extrem gut gelernt hat) und hab wieder spaß am Musikhören. Bin ich zu Hause, klicke ich auf den Connect Button und der Song/die Playlist spielt genau da weiter auf meiner Anlage. Ich kann mir das gar nicht mehr besser vorstellen als jetzt, und vor allem nicht mehr vorstellen den Rückschritt zu der mühsamen mp3-rumhantiererei für jedes einzelne meiner Geräte zurückzukehren. Dieser Zeit- und Komfortgewinn ist für mich einfach (mittlerweile auch ein vielfaches) dessen Wert was ich für spotify zahle.

​Wow, danke für diesen ausführlichen Einblick. Hatte bisher nicht wirklich so die große Ahnung, was Spotify kann, aber Deine Argumente sind recht überzeugend. Ich bin kein großer Musik-Enthusiast, aber was Du beschreibst klingt echt cool Vllt. schaue ich mal rein. Die sollten Dich als Sales-Agent einstellen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text