594°
Wharfedale Crystal 3 5.0 für für 259,85€ oder auch in XL Variante für 353,90€ @Alternate
Wharfedale Crystal 3 5.0 für für 259,85€ oder auch in XL Variante für 353,90€ @Alternate

Wharfedale Crystal 3 5.0 für für 259,85€ oder auch in XL Variante für 353,90€ @Alternate

Preis:Preis:Preis:259,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Alternate gibts das beliebte 5.0-Einsteigerset von Wharfedale zum bisherigen Bestepreis von 234,90 + 24,95 Versand für die Standard-Variante bestehend aus:

2x Crystal 30.4
1x Crystal CR-30
2x Crystal 30.1

idealo: 389 Euro

Die XL-Variante mit basspotenteren Frontspeakern (2x Crystal 30.5) gibts für nur 329,00 Euro +24,90 Versand alternate.de/Wha…605

Die Serie wird wohl derzeit abverkauft - letzte Chance also auf ein Wharfedale Crystal-Set, das als Preisleistungs-Geheimtipp gilt.

Wer das Set ohne Subwoofer betreiben möchte, dem empfehle ich die XL-Variante!

Beste Kommentare

@wadabum: und hier ist er wieder, der Mann der Äpfel mit Birnen vergleicht. Rolls Royce gegen Passat. Anhand deiner Wahl gestehe ich dir zu Ahnung zu haben, aber dass du dann nicht in der gleichen Preisklasse vergleichst spricht dir andere QUalitäten ab.

Selbst zum Preis von 399€ (UVP vor einigen Jahren) bietet das Set deutlich mehr als so manch andere Pseudo Plastik-Hupen die in den Ich-bin-doch-nicht-Blöd-Märkten und CO verkauft werden.

Besser gibt es immer, für 260€ wird es aber schon reichlich dünn. Die Verarbeitung der Dinger stimmt, als Einstieg absolut tauglich und für die Wohnung mit empfindlichen Nachbarn auch heimkinotauglich, wenn auch der Tiefton mir etwas zu schwach ist. (und je nach Musikrichtung die Abstimmung auch nicht ganz passt).

Natürlch werden sie deinem verwöhnten Gehörgang nicht passen, kann ich verstehen, würde mir nicht anders gehen, aber jeder hat andere Ansprüche. Ich würde auch gerne schmerzfrei bei Nubert einkaufen gehen, das erlaubt mir die Geldbörse nicht. (und der Raum in dem meine Lautsprecher stehen ebensowenig).

43 Kommentare

Wo ist der Vergleichspreis?

Klingt für mich ersteinmal hot, ohne den Klang zu kennen

3% Qipu sind auch noch möglich.

Habe die Boxen, nur in schwarz. Anfang des Jahres ca. 300€ für alle bezahlt.
Klang finde ich super mit meinem X1100W. Hatte davor aber nur Sound über Fernseher, was dagegen kein Vergleich ist...

polskyy

Habe die Boxen, nur in schwarz. Anfang des Jahres ca. 300€ für alle bezahlt. Klang finde ich super mit meinem X1100W. Hatte davor aber nur Sound über Fernseher, was dagegen kein Vergleich ist...



Da war der AVR ja teurer als die Boxen zusammen

Wharfedale Crystal sind super Einstiegslautsprecher, s. auch Hifi-Forum.
Kein Vergleich zu den Brüllwürfeln in ähnlicher Preisklasse.

HOT!
Steht aber auch schon länger bei mir im Wohnzimmer.

Boxen sollte man sich vorher immer anhören. Die bisher gehörten Wharfdale klangen für mich immer etwas dumpf. Ich habe mich letztendlich für die Jamos entschieden. Die sind zwar etwas teurer aber für mein Gehör deutlich ausgewogener und klarer.


Preis ist Top

hat jmd empfelhungen für boxenständer (für die hinteren 2 z.b.) ?

Habe für meine Focal diese hier. Passen wunderbar und kosten gerade mal 1/5 der originalen.

Bei Wharfedale über Einstiegs-Lautsprecher in die Klangwelt zu reden ist etwas gewagt!
Ich würde für den Einstieg zu einem Mordaunt Short System wie etwa dem Mezzo System A raten!
Von einer solchen Klangauflösung im oberen Bereich wie sie Mordaunt Short hinbekommt ist Wharfefale noch ganz ganz weit entfernt!

Ich habe das Crystal-Set und bin damit zufrieden (AVR = X1000). Ich bin mir sicher, dass es in höheren Preisklassen deutlich besser geht aber P/L scheint mir als Hifi-Neuling mindestens gut. Der Sound ist auch ohne Bassbox druckvoll und die Verarbeitung der Boxen sehr solide. Empfehlenswert!

polskyy

Habe die Boxen, nur in schwarz. Anfang des Jahres ca. 300€ für alle bezahlt. Klang finde ich super mit meinem X1100W. Hatte davor aber nur Sound über Fernseher, was dagegen kein Vergleich ist...



Wollte einen mit etwas Platz nach oben

Lieber nach und nach aufbauen.
Wer Wert auf super aufgelösten Klang legt, dem kann ich nur die Dali Zensor-Reihe ans Herz legen. Die Zensor 1 hauen schon für die Größe und den Preis einen bemerkenswerten Klang raus. Sind natürlich in der Summe (5 oder mehr LS) auch deutlich teurer.

AUSVERKAUFT ???

@wadabum: und hier ist er wieder, der Mann der Äpfel mit Birnen vergleicht. Rolls Royce gegen Passat. Anhand deiner Wahl gestehe ich dir zu Ahnung zu haben, aber dass du dann nicht in der gleichen Preisklasse vergleichst spricht dir andere QUalitäten ab.

Selbst zum Preis von 399€ (UVP vor einigen Jahren) bietet das Set deutlich mehr als so manch andere Pseudo Plastik-Hupen die in den Ich-bin-doch-nicht-Blöd-Märkten und CO verkauft werden.

Besser gibt es immer, für 260€ wird es aber schon reichlich dünn. Die Verarbeitung der Dinger stimmt, als Einstieg absolut tauglich und für die Wohnung mit empfindlichen Nachbarn auch heimkinotauglich, wenn auch der Tiefton mir etwas zu schwach ist. (und je nach Musikrichtung die Abstimmung auch nicht ganz passt).

Natürlch werden sie deinem verwöhnten Gehörgang nicht passen, kann ich verstehen, würde mir nicht anders gehen, aber jeder hat andere Ansprüche. Ich würde auch gerne schmerzfrei bei Nubert einkaufen gehen, das erlaubt mir die Geldbörse nicht. (und der Raum in dem meine Lautsprecher stehen ebensowenig).

CrabDylan

Lieber nach und nach aufbauen. Wer Wert auf super aufgelösten Klang legt, dem kann ich nur die Dali Zensor-Reihe ans Herz legen. Die Zensor 1 hauen schon für die Größe und den Preis einen bemerkenswerten Klang raus. Sind natürlich in der Summe (5 oder mehr LS) auch deutlich teurer.


Kann ich unterschreiben. Die Z1 sind bei mir als Rear im Einsatz. Top

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar.

kfechner

AUSVERKAUFT ???


Nö war ein Deal und vorbei
Nur noch die XL-Version

Also wenn denke ich die XL Version, ist ja eh aktuell die inzig verfügbare Wusste auch nicht, dass es zwei gibt.

Ich hatte sie mal hier. Sie waren gut. Gefielen mir optisch auch besser als bspw. die standard Jamo und klanglich nicht so viel Unterschied, obwohl weniger Tiefgang.

P/L ist echt richtig fair finde ich. Bevor wer ein 5.1 Miniboxensystem kauft, kauft lieber die hier!

Letztlich sind es bei mir aber Dali Zensor geworden. Optisch und klanglich etwas weiter vorne, aber auch das dreifach im Angebot gegen das Angebot!

Deswegen definitv HOT von mir!

CrabDylan

Die Zensor 1 hauen schon für die Größe und den Preis einen bemerkenswerten Klang raus. Sind natürlich in der Summe (5 oder mehr LS) auch deutlich teurer.


Hab meine Zensor 3 + 1 + Vokal jetzt neu für 699€ bekommen, kann ich echt nur empfehlen (naja ok... kostet mehr als doppelte). Hatte sie gegen Klipsch (RB81II, RB51II, RC52II) und Quadral (430, 420, 410) antreten lassen. Dazu 'n X2000 gebraucht für 230€, fehlt nur noch der passende Sub.

CrabDylan

Die Zensor 1 hauen schon für die Größe und den Preis einen bemerkenswerten Klang raus. Sind natürlich in der Summe (5 oder mehr LS) auch deutlich teurer.



und wo für 699€?

Gab ende letzten Jahres n Deal für 20% aufs gesamte Sortiment bei einem Händler.

Ich habe auch 2x5, 2x1 + Vokal für 930 € bekommen!

CrabDylan

Die Zensor 1 hauen schon für die Größe und den Preis einen bemerkenswerten Klang raus. Sind natürlich in der Summe (5 oder mehr LS) auch deutlich teurer.


wo?

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar.

edit: Der andere Link geht ..

cocky

Boxen sollte man sich vorher immer anhören. Die bisher gehörten Wharfdale klangen für mich immer etwas dumpf. Ich habe mich letztendlich für die Jamos entschieden. Die sind zwar etwas teurer aber für mein Gehör deutlich ausgewogener und klarer. Preis ist Top



Hatte die Diamond Serie, welche mir nach kurzer Zeit auch zu dumpf war. Bin dann auch bei Jamo hängen geblieben. Haben zwar auch Schwächen, aber für das gebotene P/L Verhältnis bin ich immer noch zu frieden.

CrabDylan

Lieber nach und nach aufbauen. Wer Wert auf super aufgelösten Klang legt, dem kann ich nur die Dali Zensor-Reihe ans Herz legen. Die Zensor 1 hauen schon für die Größe und den Preis einen bemerkenswerten Klang raus. Sind natürlich in der Summe (5 oder mehr LS) auch deutlich teurer.


Die Zensoren sind für den Preis wirklich gute Lautsprecher, aber von super aufgelösten und bemerkenswerten Klang zu sprechen ist da doch übertrieben. Ich fand die Dali Lektor deutlich besser bei nur geringem Preisunterschied. Leider wurden die ja eingestellt Dafür sinds dann die Dali Ikon 6 MKII bei mir geworden Aber das ist eine andere Preisklasse.
Ich finde die Wharfedale hier ein gutes Angebot für den schmalen Geldbeutel. Aber Probehören ist eh Pflicht, mir taugen die Wharfedale z.B. vom Klang her nicht.

royalroyber

Gab ende letzten Jahres n Deal für 20% aufs gesamte Sortiment bei einem Händler. Ich habe auch 2x5, 2x1 + Vokal für 930 € bekommen!


Guter Preis. Da liegt man normal auch bei 1100 € - 1200 €.

mexler

und wo für 699€?


Systanas

wo?


Jetzt kommt's:
Wollte eigentlich die Klipsch behalten, schrieb den Händler an wegen Retoure, von dem kam dann aber: Wir bieten ihnen das ganze für 699€ an, wenn sie die DALI behalten. Tja, da wurden es halt DALI statt Klipsch. Online-Händler nenne ich jetzt mal lieber nicht, nicht das der nachher noch quasi mir Rabatten erpresst wird. X)
Das beste dabei: Die senden mir sogar noch die schwarze Blende für den Vokal kostenlos zu (aus versehen den mit weißer Bespannung bestellt).

Ich hätte sonst auch einen Deal aufgemacht.

#TheDaliLyfe
5846417-haFWW

Kommentar

polskyy

Habe die Boxen, nur in schwarz. Anfang des Jahres ca. 300€ für alle bezahlt. Klang finde ich super mit meinem X1100W. Hatte davor aber nur Sound über Fernseher, was dagegen kein Vergleich ist...


Bei 300€ boxen auch nicht schwer

cocky

Boxen sollte man sich vorher immer anhören. Die bisher gehörten Wharfdale klangen für mich immer etwas dumpf. Ich habe mich letztendlich für die Jamos entschieden. Die sind zwar etwas teurer aber für mein Gehör deutlich ausgewogener und klarer. Preis ist Top


Steckt ja auch Klipsch dahinter

Ich besitze die Wharfedale DIAMOND 10.6 und bin immernoch begeistert

Von daher kann ich nichts schlechtes zu Wharfedale sagen und würde die Firma empfehlen.

Allerdings denke ich kaum, dass man mit einem 250 Euro 5.1 Set viel Spaß hat...

Hab ich. Die Dinger sind toll - was besseres gibt es in dieser Preisklasse einfach nicht/kaum.

V. a. wenn man in einer Wohnung lebt und sowieso nicht zu 100 % auffahren kann reichen auch die integrierten Tieftöner vollkommen aus. Ich vermisse auf jedenfall während dem Film gucken & Konsole zocken keinen Subwoofer - es scheppert auch so genug

cocky

Boxen sollte man sich vorher immer anhören. Die bisher gehörten Wharfdale klangen für mich immer etwas dumpf. Ich habe mich letztendlich für die Jamos entschieden. Die sind zwar etwas teurer aber für mein Gehör deutlich ausgewogener und klarer.



Jein. Das ist klangneutral vs. Badewanne (viel Bass, viel Höhen), aber keine Frage, die Hochtonauflösung der Jamo gefallen mir auch. Aber Ausgewogen sind die auf gar keinen Fall. Mitten extrem schwach und Bass... relativ tief, relativ viel und dank der 2 Subwoofer häufig besser verteilt als mit "klassischen". Braucht aber nen guten Verstärker und ist aufstellungskritisch, weil die Subwoofer halt ihren festen Platz haben. Und passive Subwoofer schaffen tendentiell weniger Pegel.

BibleBlack

Hatte sie gegen Klipsch (RB81II, RB51II, RC52II) und Quadral (430, 420, 410)



Wo sind die Dali Zensor denn einzuordnen?

Die Klipsch Reference-Serie halte ich tatsächlich für die Referenz der Badewannen-Abstimmung (nicht despektierlich gemeint, Geschmäcker sind verschieden), während halt aus der Jamo-Ecke häufig von den Dali Zensor geschwärmt wird... dürften also ähnlich abgestimmt sein.

Die Quadral kommen ja doch eher aus der klangneutralen Ecke.

@dePiV
Genau lesen
Ich habe geschrieben, dass das für den Preis gilt. Die klingen natürlich auch anders als meine KEF R700. Hier geht es aber nicht ums Rumprahlen, sondern darum, sinnvolle Alternativen zu bieten.

@Philipp1234
Die Zensoren sind gute Einstiegslautsprecher, wenn man sich wirklich mit HiFi beschäftigen möchte. Sie können sich durchaus mit LS im doppelten Preissegment messen. Das ist aber natürlich auch Geschmacksache.
Ich kenne keinen, der nicht von den Zensor 1 und 3 für den Preis total begeistert war. Die größeren Zensoren habe ich noch nicht gehört. Für mich sind sie der absolute Preis-Leistungs-Sieger.

abgelaufen!

Schade

@CrabDylan:
Du schreibst aber im ersten Satz: "Wer Wert auf super aufgelösten Klang legt, dem kann ich nur die Dali Zensor-Reihe ans Herz legen." Das ist eine Eigenschaft die unabhängig vom Preis ist und schon übertrieben ist.
Aber wir wollen ja nicht alles auf die Goldwaage legen (_;)
Die Zensor 7 sind auch gute Lautsprecher. Wobei ich die Dali Lektor 6 sowohl optisch und klanglich ne Ecke besser finde bei nur geringerem Aufpreis. Aber die Zensoren sind im Vergleich zu einigen Konkurrenten auch echt gut verarbeitet.

Weiterlesen ... Danke!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text