-573°
**WhatsSim** WhatsApp weltweit gratis nutzen! Ab dem 26.02 erhältlich!!

**WhatsSim** WhatsApp weltweit gratis nutzen! Ab dem 26.02 erhältlich!!

Elektronik

**WhatsSim** WhatsApp weltweit gratis nutzen! Ab dem 26.02 erhältlich!!

Preis:Preis:Preis:5€
Zum DealZum DealZum Deal
Zeromobile hat mit WhatSim eine SIM-Card entwickelt, die Reisenden die Nutzung von WhatsApp im Ausland auch ohne WLAN-Verbindung günstig ermöglichen will. Statt hoher Roaming-Gebühren werden für WhatSim einmal jährlich zehn Euro fällig.

WhatsApp-Fans, die im Ausland unterwegs sind, kennen die Herausforderung. Entweder brauchen sie zum Chatten eine WLAN-Verbindung – etwa im Café oder im Hotel – oder sie müssen mit hohen Roaming-Gebühren rechnen. Dieser potenziellen Kostenfalle will der italienische Mobilfunkbetreiber Zeromobile einen Riegel vorschieben. Die Lösung: WhatSim.


Hier mal dier Beschreibung...

WhatsSim funktioniert in 150 Ländern bei 400 Anbietern.

Der italienische "Tech-Guru" Manuel Zanella hat sich wieder einmal etwas Neues einfallen lassen. Dieses Mal nimmt sich der 38-Jährige, der u.a. das Mobilfunkunternehmen Zeromobile gegründet und mit der i'm Watch eine der ersten echten Smartwatchs auf den Markt gebracht hat, den weltweit beliebtesten Messenger-Dienst ins Visier. Seine neueste Erfindung namens „WhatSim“ verbindet WhatsApp in etwa 150 Ländern (Grafik unten) mit mehr als 400 Betreibern. Laut eigenen Angaben ermöglicht die erste spezielle Sim-Karte für WhatsApp seinen Nutzern, völlig kostenlos und unbegrenzt zu chatten - überall auf der Welt.

So funktioniert´s
Wie Zanella erörtert, stellt seine Sim-Karte weltweit eine Verbindung zu dem Betreiber mit der besten Flächenabdeckung und Signalstärke am jeweiligen Standort her. Wenn der Nutzer den Standort verändert, sucht sie automatisch nach einem neuen Betreiber. Wenn ein besserer verfügbar ist, stellt sie die neue Verbindung her. Wichtig: Die Sim-Karte funktioniert nur für WhatsApp - telefonieren oder Internet surfen ist nicht möglich

Keine Roaming-Kosten
Heutzutage nutzt schon jeder WhatsApp, sogar beim Reisen. Doch um kostenlos chatten zu können, braucht man eine Daten- oder Wi-Fi-Verbindung. Das häufigste Problem ist, dass in vielen Ländern die Roaming-Datenverbindung meist teuer ist, und Wi-Fi steht nicht überall zur Verfügung und ist oft auch nicht kostenlos. Mit WhatSim braucht man sich also vor keinen Horrorrechnungen fürchten. Die Karte zahlt sich aber nur für Personen aus, die häufig im Ausland unterwegs sind.

Einmalige Kosten
Denn völlig kostenlos ist WhatSim dann doch nicht. Die Sim-Karte kostet je nach Land 5 oder 10 Euro. Hierzulande wird es sie um fünf Euro geben. Einmal bezahlt, kann man damit ein Jahr lang überall auf der Welt kostenlos chatten. Positiv: Für WhatSim sollen weder Festkosten oder monatliche Zahlungen anfallen, und sie läuft nie ab.

Fotos, Videos und Sprachnachrichten
Kostenlos sind aber nur die (Text-)Chats. Für Fotos, Videos oder Sprachnachrichten werden je nach Land unterschiedliche Credits fällig. Die Länder sind in vier Zonen (siehe unten) eingeteilt. Am günstigsten ist es in der Zone eins, zu der auch Länder wie Österreich, Finnland, Kroatien, Hong Kong, Schweiz, die USA, Holland, Korea, Deutschland, Frankreich, etc. zählen. Hier bekommt man für 5 Euro exakt 1000 Credits. Damit können die Nutzer dann 50 Fotos, 10 Videos oder 200 Sprachnachrichten versenden. Maximal kann man auf die Karte 10.000 Credits (um 50 Euro) laden.

Verfügbarkeit
WhatSim startet am 26. Februar 2015. Ab dann kann man die Sim-Karten bestellen und gegebenenfalls aufladen. Wer kein Dual-Sim-Handy hat, muss vor der Nutzung die Karten immer tauschen, was auf die Dauer leider ziemlich mühsam werden kann. Alternativ kann man ein eigenes (günstig oder alt) Zweit-Handy für den Dienst nutzen. Nähere Informationen finden sie auf der Firmen-Homepage.

whatsim.com/en

44 Kommentare

Einmalige Kosten ist also "gratis"? oO

COLD.... und Dealpreis falsch!

Und kein Vergleichspreis X)

Ich finde es Cold

Was es nicht alles gibt. Danke für die Info. Ein Deal ist das wohl aber nicht und gratis nutzt man Whatsapp dann wohl auch nicht.

Und wo ist der Deal?

Das ist ja mehr eine Info statt einem Deal.

Da gehört sowas rein: hukd.mydealz.de/all…new

Jährlich 5€ sind auch Kosten, nicht einmalig 5€, sondern jedes Jahr!

:-P...wie soll das funktionieren?

Zwingend erforderlich ist ein Handy mit Dual-SIM Funktion, außer man will immer zwei Handys dabei haben... COLD

Kann mir das schlecht vorstellen. Der müsste schon die Verbindung zu whatts app haben um den traffic doch zu checken... Wirkt auf mich wie eine Ente...

Frage ich mich auch, bei Dual-Sim kann man den gesamten Internet Traffif auf eine Karte umleiten - nicht nur den für eine App!
Eigentlich eine sehr gute Idee - wird aber nicht umsetzbar sein. Schade..

Bitte den Artikel bei teltarif zu diesem Thema lesen !
Keinesfalls gratis!

1. nicht kostenlos
2. der jahrespreis rechnet sich nicht. man müsste schon mehrmals im jahr im selben jahr urlaub machen und selbst dann ist es für die meisten sinnvoller sich eine richtige datenkarte zu holen. für nur einen auslandsaufenthalt uninteressant. für deutschland uninteressant (netzclub). für leute, die im laufe des jahres in unterschiedlichen ländern unterwegs sind auch uninteressant. für wen soll sich dieser quatsch lohnen?

edit: achja, und 3. wenn du nachrichten posten willst, geh zu shortnews. unglaublich, was hier ständig für dreck gepostet wird.

Lieber ne ordentliche weltweite Prepaid Sim und man hat richtig Internet. Nur Whatsapp bringt mir dann auch nix

Statt hoher Roaming-Gebühren werden für WhatSim einmal jährlich zehn Euro fällig.



Für WhatSim sollen weder Festkosten oder monatliche Zahlungen anfallen, und sie läuft nie ab.



Was kostet sie denn nun auf Dauer?

"Zero" mit jährlich einer 1 vor der 0, sehr witzig.
Der einzige Vorteil ist vielleicht, damit (wenn man dafür dediziert ein weiteres Handy mitschleppt) WhatsApp & Facebook besser vom echten Adressbuch fernhalten zu können, als das App und iOS oder Android (mit den ab ca. 4.3 unsinnigerweise stillgelegten Einschränkungsoptionen) erlauben.

Ist zu kompliziert und macht die Einfachheit von WhatsApp wegen dessen es genutzt wird zu nichte.... somit hat man todsicher auf Reisen eine andere Nummer für WhatsApp als zuhause, kann sich ein Dual Sim Handy zulegen etc.

An sich eine lustige Idee, aber in meinen Augen zum scheitern verurteilt...

Richt irgendwie nach Abzocke..

das funktioniert so nicht... um whatsapp am laufen zu halten im ausland muss datenroaming aktiviert werden.
das wiederum allein auf whatsapp zu beschränken ist so gut wie unmöglich. d.h. es fallen zwangsläufig höhere kosten an, da andere apps und insbesondere services ins netz gehen werden

irgendwie doch ne ziemliche abzocke dann

komiti87

Einmal bezahlt ... ein Jahr lang ... kostenlos ... aber nur die (Text-)Chats ... weder Festkosten oder monatliche Zahlungen ... und ... läuft nie ab.

So oft hat sich wohl noch keiner innerhalb eines einzigen Satzes widersprochen. oO Call Guinness!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text