-252°
ABGELAUFEN
[WHD] Sony Cyber-shot DSC-RX100 <- Eine der besten "immer dabei" Kameras
[WHD] Sony Cyber-shot DSC-RX100 <- Eine der besten "immer dabei" Kameras
ElektronikAmazon Angebote

[WHD] Sony Cyber-shot DSC-RX100 <- Eine der besten "immer dabei" Kameras

Preis:Preis:Preis:324,57€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Deal zur Canon G9X habe ich ja schon von der RX100 als Alternative geschwärmt.

Neupreis beträgt 349€ , somit beträgt die Ersparnis 24,43€.

Alternativ kann man die Kamera auch Neu für 329€ über ebay bei Mediamarkt kaufen.
ebay.de/itm…XrF


Die RX100 gehört zu der Kategorie von Kameras von der viele träumen.
Sie bietet eine Bildqualität, die Einsteiger-DSLRs locker hinter sich lässt, mit Mittelklasse DSLRs teilweise ebenbürtig ist und in die Hosentasche passt.

Tests und Vergleichsvideos sind schwer zu finden, da der RX100 Hypetrain erst mit der Mark II losgerollt ist. Für einen vernünftigen Eindruck reicht es meiner Meinung nach trotzdem.

Hier in dem Video wird die RX100 MK I mit einer Canon EOS 600D verglichen: :P
969711.jpg


Hier ein kleiner Outdoor Vergleich zu einer Canon 5d Mark II


Das letzte Video dreht sich um die Unterschiede der RX 100 MKI und MKII:



Zu guter letzt ein paar zufällig Schnappschüsse meiner RX100 MKII:

pl.vc/19ku1f<- ISO 160, 0,4s, f3.5

pl.vc/125pqg<- ISO 400, 1/100s, f1.8

pl.vc/1na60f<- ISO 100, 1/400, f6.3


Ist die perfekte "Immer dabei Kamera". Passt in die Arsch- oder Hosentasche. Zusammen mit einem kleinen Gorilla Pod ein gutes Team für jede Tageszeit.

Zur Kamera kann man sich kostenfrei (für alle Sony Kameras) die aktuelle Version von Capture One holen, bzw für 50€ upgraden.

Beste Kommentare

desaintvor 23 m

naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich …naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich für fast alles.... ich mach mir die mühe gar nicht mehr die bessere cam rauszukramen... alles bald elektroschrott....


Ja, mit dem Smartphone zoomt es sich wunderbar, falls nötig schnall ich auch mal ein fettes Tele drauf, oder ne lichtstarke Festbrennweite, oder ein Superweitwinkel, der Blitz erhellt ganze Räume, die Bedienung geht einwandfrei von der Hand, griffig ohne Ende, der Autofokus ist superschnell, lüppt auch im Dunkeln und taugt sogar für bewegte Motive, die große lichtstarke Linse samt großen Sensor ermöglicht hübsches Freistellen und zeigt ein angenehmes Bokeh, HighISO-Rauschen ist gar kein Thema, die Detailwiedergabe auch im Dunkeln über alle Zweifel erhaben, und und und, echt jetze, schon ne tolle Sache so ein Topsmartphone.

Ein Smartphone ist fürs Knipsen & sharen, hier gehts ums Fotografieren.
Bearbeitet von: "Mills" 28. Feb

25 Kommentare

für WHD recht teuer, neu bei Amazon für 349€.
Eine WHD RX100 habe ich mal für 200,-€ geschossen...

Cold.

Für 200 würde ich die auch sofort nehmen.

Verfasser

Maxistarvor 2 m

für WHD recht teuer, neu bei Amazon für 349€. Eine WHD RX100 habe ich mal f …für WHD recht teuer, neu bei Amazon für 349€. Eine WHD RX100 habe ich mal für 200,-€ geschossen... Cold.


Wann war das denn?^^
Schwierig zu glauben aber du kannst mich gern widerlegen, indem du die Amazon Rechnung postest. :P

Bei ebay neu zum gleichen Preis, cold

Top Kamera, aber für gebraucht kein top Preis.

Der Preis für die gebrauchte M1? LOL? Habe vorletztes Weihnachten die M3 zu dem Preis als sehr gut bei den WHD geschossen.

naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich für fast alles.... ich mach mir die mühe gar nicht mehr die bessere cam rauszukramen... alles bald elektroschrott....

Könnte ich mir vorstellen, dass es die November/Dezember bei der WHD Aktion erheblich günstiger gab (20% oder 30€ günstiger). Paar Mal im Jahr gibt es paar hübsche WHD Aktionen.
Ach, der Ebay-Vergleichspreis zählt nicht unbedingt, da man dort die Kamera aus China bestellen muss. Mit allen Risiken, die dazugehören. Günstiger Angebotspreis war laut Idealo ca. 310€ für neu, den es ungefähr sieben Mal gab. Daher ist 324€ für gebraucht nicht wirklich ein Top-Preis.

desaintvor 11 m

naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich …naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich für fast alles.... ich mach mir die mühe gar nicht mehr die bessere cam rauszukramen... alles bald elektroschrott....

​naja, ich habe vor kurzem ein Foto mit dem Xperia Z3 mit 16 MP geschossen... habe ein Teilausschnitt ausgedruckt (müsste 6MP gehabt haben bei 18x10 cm und es war trotz nicht wirklich schwierigen Lichtverhältnissen leicht verrauscht

desaintvor 23 m

naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich …naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich für fast alles.... ich mach mir die mühe gar nicht mehr die bessere cam rauszukramen... alles bald elektroschrott....


Ja, mit dem Smartphone zoomt es sich wunderbar, falls nötig schnall ich auch mal ein fettes Tele drauf, oder ne lichtstarke Festbrennweite, oder ein Superweitwinkel, der Blitz erhellt ganze Räume, die Bedienung geht einwandfrei von der Hand, griffig ohne Ende, der Autofokus ist superschnell, lüppt auch im Dunkeln und taugt sogar für bewegte Motive, die große lichtstarke Linse samt großen Sensor ermöglicht hübsches Freistellen und zeigt ein angenehmes Bokeh, HighISO-Rauschen ist gar kein Thema, die Detailwiedergabe auch im Dunkeln über alle Zweifel erhaben, und und und, echt jetze, schon ne tolle Sache so ein Topsmartphone.

Ein Smartphone ist fürs Knipsen & sharen, hier gehts ums Fotografieren.
Bearbeitet von: "Mills" 28. Feb

desaintvor 21 m

naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich …naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich für fast alles.... ich mach mir die mühe gar nicht mehr die bessere cam rauszukramen... alles bald elektroschrott....



Genau, vor allem die feste Brennweite von Smartphone-Cams sind der größte Vorteil ggü. dem Elektroschrott

desaintvor 44 m

naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich …naja, wer es braucht... ein top smartphone reicht mittlerweile eigentlich für fast alles.... ich mach mir die mühe gar nicht mehr die bessere cam rauszukramen... alles bald elektroschrott....

​Wer seine Bilder nicht vergrößern will, keinen Zoom braucht und verrauschte Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen tolerieren kann, der kann natürlich für sonst alles sein Smartphone nutzen. Mache ich auch so. Aber gerade im Urlaub und wenn man wirklich schöne Fotos von den Kindern schießen will, bin ich sehr froh über meine Sony RX. Habe mich vorher sehr oft über zu geringe Auflösungen und Bildrauschen geärgert.

Preis ist cold, sorry, aber NEue gibt's hier regelmäßig zw. 279 und 299 Euro...

DerMyDealzerUmDieEckevor 1 h, 12 m

Genau, vor allem die feste Brennweite von Smartphone-Cams sind der größte V …Genau, vor allem die feste Brennweite von Smartphone-Cams sind der größte Vorteil ggü. dem Elektroschrott


... ist ja gut bin eben mehr der Knipser... wie 99,999% der Menschheit...
Bearbeitet von: "desaint" 28. Feb


Millsvor 6 h, 42 m

Ja, mit dem Smartphone zoomt es sich wunderbar, falls nötig schnall ich …Ja, mit dem Smartphone zoomt es sich wunderbar, falls nötig schnall ich auch mal ein fettes Tele drauf, oder ne lichtstarke Festbrennweite, oder ein Superweitwinkel...


naja, glaubt ihr mal ruhig daran das alles zu brauchen, haha
Bearbeitet von: "desaint" 28. Feb

wow... 10 % für WHD?? Bin da eher 50 - 90 % gewohnt

Wenn dann die RX2!

Gute Fotos gelingen wenn man da noch ein Yong Nuo Blitz für 60 drauf packt. Dann hat man fast DSLR Niveau.
Ich hab die immer dabei wenn ich beruflich unterwegs bin.

Tolle Kamera, riskanter "Deal".

TubiTvor 3 h, 53 m

​Wer seine Bilder nicht vergrößern will, keinen Zoom braucht und ver …​Wer seine Bilder nicht vergrößern will, keinen Zoom braucht und verrauschte Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen tolerieren kann, der kann natürlich für sonst alles sein Smartphone nutzen. Mache ich auch so. Aber gerade im Urlaub und wenn man wirklich schöne Fotos von den Kindern schießen will, bin ich sehr froh über meine Sony RX. Habe mich vorher sehr oft über zu geringe Auflösungen und Bildrauschen geärgert.

​...in dem Falle würde ich schon eher zu einer guten Spiegelreflex greifen. Die RX ist zwar gut, aber dennoch ein "Kompromiss". Und wenn man sich mal Fotos anschaut, die mit einem iPhone 7, Samsung S7 oder ähnlichem (die dann auch noch wasserdicht sind!) gemacht wurden....

Verfasser

rusty_vor 1 h, 3 m

​...in dem Falle würde ich schon eher zu einer guten Spiegelreflex gr …​...in dem Falle würde ich schon eher zu einer guten Spiegelreflex greifen. Die RX ist zwar gut, aber dennoch ein "Kompromiss". Und wenn man sich mal Fotos anschaut, die mit einem iPhone 7, Samsung S7 oder ähnlichem (die dann auch noch wasserdicht sind!) gemacht wurden....

​Als S7 Besitzer hab ich auch mal so gedacht bis ich mir die RX 100 geholt hab.

Zumal es immer auf den Anspruch ankommt und für eine "gute" DSLR muss man schon das doppelte investieren.
Die hat man dann aber auch nicht immer dabei umd muss sich dann mit dem Kompromiss "Smartphone" begnügen. :P

... dann hat man bei Weitem nicht die Schärfe, Einstellungsmöglichkeiten etc. Habe den Vergleich selbst durchführen können. Spiegelreflexkamera wäre mir dann doch zu unhandlich und hochpreisig für meine geringe Professionalität in diesem Bereich.

desaint28. Feb

naja, glaubt ihr mal ruhig daran das alles zu brauchen, haha

Herrje... Ich bin auch der "Knipser", d. h. fotografiere zu 99% im Automatikmodus und hasse komplizierte langwierige Einstellungen. Aber du kannst doch nicht die Galaxy S8/iPhone 7 "Ich schieße kurz mein Essen für Instagram!"-Kamera mit einer richtigen Kamera (ab 1" Sensor) vergleichen. Sobald es in den Urlaub oder auf Ausflüge geht, packe ich eine Kompaktkamera ein (nicht diese Nikon 100 € Dinger, die sind in der Tat wie ein Handy), weil es da einfach Unterschiede wie Tag und Nacht sind, die jedem Laien schon bei Betrachtung in Handygröße auffallen ... Hast du schon einmal Nachtaufnahmen (nicht Nackt ) mit dem Handy versucht? Zum Beispiel Skyline von Manhattan? Oder auch einfach Gruppenbild mit Freunden im schlecht belichteten Raum? Das wird ein einziges Bildrauschen (sagt dir wahrscheinlich nichts, daher: "Viele Körner im Bild"). Naja hat eh keinen Sinn, die Kids sind einfach nur noch ihre Handyknipsen gewohnt sind (die wie gesagt für Essensbilder und schnelle Schnappschüsse von Freunden absolut ausreichend und dafür auch gemacht sind), dass sie gar nicht mehr wissen, wie schön Fotos, auch von Laien, für wenig Geld wirklich aussehen können, selbst ohne Spiegelreflex, manuellen Einstellungen und Nachbearbeitung (mir z. B. alles zu umständlich)...

jusomevor 1 h, 41 m

Herrje... Ich bin auch der "Knipser", d. h. fotografiere zu 99% im …Herrje... Ich bin auch der "Knipser", d. h. fotografiere zu 99% im Automatikmodus und hasse komplizierte langwierige Einstellungen. Aber du kannst doch nicht die Galaxy S8/iPhone 7 "Ich schieße kurz mein Essen für Instagram!"-Kamera mit einer richtigen Kamera (ab 1" Sensor) vergleichen. Sobald es in den Urlaub oder auf Ausflüge geht, packe ich eine Kompaktkamera ein (nicht diese Nikon 100 € Dinger, die sind in der Tat wie ein Handy), weil es da einfach Unterschiede wie Tag und Nacht sind, die jedem Laien schon bei Betrachtung in Handygröße auffallen ... Hast du schon einmal Nachtaufnahmen (nicht Nackt ) mit dem Handy versucht? Zum Beispiel Skyline von Manhattan? Oder auch einfach Gruppenbild mit Freunden im schlecht belichteten Raum? Das wird ein einziges Bildrauschen (sagt dir wahrscheinlich nichts, daher: "Viele Körner im Bild"). Naja hat eh keinen Sinn, die Kids sind einfach nur noch ihre Handyknipsen gewohnt sind (die wie gesagt für Essensbilder und schnelle Schnappschüsse von Freunden absolut ausreichend und dafür auch gemacht sind), dass sie gar nicht mehr wissen, wie schön Fotos, auch von Laien, für wenig Geld wirklich aussehen können, selbst ohne Spiegelreflex, manuellen Einstellungen und Nachbearbeitung (mir z. B. alles zu umständlich)...


ja korrekt, habe ich eben wieder bemerkt als wir für unsere airbnb Hütte neue Bilder benötigten die die Räume etwas heller wirken lassen... kommt man mit dem Smartphone im Moment nicht so weit wie man sich das wünscht oder eben in den von Dir beschriebenen Fällen... das ist für mich nun eben dieses 1% der Fälle in denen ich froh bin noch was besseres in der Schublade liegen zu haben, auf Reisen würde ich sie aber nicht mehr mitschleppen, höchstens vielleicht auf eine Foto-Safari bin ich zu wenig ambitioniert mehr für... aber Du wirst sehen die Kameras in den höherwertigen Smartphones werden immer besser werden, in ein paar Jahren ist der Markt für Semiprofi-Kameras, also das Segment was Sony im Moment perfekt bedient mit der RX100, tot, das Handy macht gewissermassen alles platt, so wie auch kein Mensch mehr einen MP3 Player, ein Diktiergerät, ein Navi und und und braucht.... frag mich aber nicht warum ich bei meinem Wagen wieder das Business Navi bestellt habe, nun es gibt eben noch die Ausnahmen, aber sie werden seltener...

desaintvor 18 m

ja korrekt, habe ich eben wieder bemerkt als wir für unsere airbnb Hütte n …ja korrekt, habe ich eben wieder bemerkt als wir für unsere airbnb Hütte neue Bilder benötigten die die Räume etwas heller wirken lassen... kommt man mit dem Smartphone im Moment nicht so weit wie man sich das wünscht oder eben in den von Dir beschriebenen Fällen... das ist für mich nun eben dieses 1% der Fälle in denen ich froh bin noch was besseres in der Schublade liegen zu haben, auf Reisen würde ich sie aber nicht mehr mitschleppen, höchstens vielleicht auf eine Foto-Safari bin ich zu wenig ambitioniert mehr für... aber Du wirst sehen die Kameras in den höherwertigen Smartphones werden immer besser werden, in ein paar Jahren ist der Markt für Semiprofi-Kameras, also das Segment was Sony im Moment perfekt bedient mit der RX100, tot, das Handy macht gewissermassen alles platt, so wie auch kein Mensch mehr einen MP3 Player, ein Diktiergerät, ein Navi und und und braucht.... frag mich aber nicht warum ich bei meinem Wagen wieder das Business Navi bestellt habe, nun es gibt eben noch die Ausnahmen, aber sie werden seltener...


Eben, wenn du noch was besseres in der Schublade liegen hast, ist es ja genau wie bei mir. Nur dein Post oben klang ganz anders, halt nach dem Motto "Wer braucht noch eine richtige Kamera, wenn die Handys das schon alles können". Möchte mir, nachdem ich jahrelang ausschließlich (!) die iPhones für Fotos hatte, für eine dreimonatige Auslandsreise nun doch eine Edelkompakte zulegen, denn gerade bei den Fotos mit schlechtem Licht (abends, nachts) sind es doch gewaltige Unterschiede.

Die Handykameras werden unbestritten immer besser, die Low Budget Cams wurden davon ja schon "geschluckt", die Generation um RX100 etc wird die nächste sein (das iPhone 7 Plus etwa hat ja "schon" 2x Zoom). Allerdings sehe ich da noch einige Jahre ins Land ziehen, da die Unterschiede zur Zeit noch zu groß sind, als dass sie mit dem iPhone 8 oder 9 ausgemerzt sein würden. Sobald es so weit ist, wird es keinen Nachfolger für die Edelkompakte geben, solange aber lohnen sich die 300-400 € für eine "Parallelnutzung" allemal.

jusomevor 1 h, 39 m

Eben, wenn du noch was besseres in der Schublade liegen hast, ist es ja …Eben, wenn du noch was besseres in der Schublade liegen hast, ist es ja genau wie bei mir. Nur dein Post oben klang ganz anders, halt nach dem Motto "Wer braucht noch eine richtige Kamera, wenn die Handys das schon alles können". Möchte mir, nachdem ich jahrelang ausschließlich (!) die iPhones für Fotos hatte, für eine dreimonatige Auslandsreise nun doch eine Edelkompakte zulegen, denn gerade bei den Fotos mit schlechtem Licht (abends, nachts) sind es doch gewaltige Unterschiede. Die Handykameras werden unbestritten immer besser, die Low Budget Cams wurden davon ja schon "geschluckt", die Generation um RX100 etc wird die nächste sein (das iPhone 7 Plus etwa hat ja "schon" 2x Zoom). Allerdings sehe ich da noch einige Jahre ins Land ziehen, da die Unterschiede zur Zeit noch zu groß sind, als dass sie mit dem iPhone 8 oder 9 ausgemerzt sein würden. Sobald es so weit ist, wird es keinen Nachfolger für die Edelkompakte geben, solange aber lohnen sich die 300-400 € für eine "Parallelnutzung" allemal.


... das mit den sog. Edelkompakten treibe ich schon seit ein paar Jahren... Nikon, Sony etc. ... anfänglich immer beides dabei auf Reisen, aber nun eben nicht mehr... die konservierten Erinnerungen lassen sich zufriedenstellend mit dem iphone erledigen... es kommt eben immer darauf an was man mit den Bildern machen will... ich knipse, komme nach Hause, die Bilder sind im Fotostream, imac und TV, alles gut, fast food ohne Anspruch... für meinen momentanen Bedürfnisse ausreichend... wenn ich nun aber mal anfange wieder "mehr zu wollen" z.B. die Bilder auf grössere Formate ziehen zu lassen wie man das seit längerem bei Bekannten sieht oder die Bilder wirken auf dem 4K TV ggf. relativ unprickelnd... ja dann.... es ist immer alles möglich.... alles im Fluss....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text